Metallkleber Vergleich 2018

Die 11 besten Kleber für Metall im Überblick.

Noch vor wenigen Jahren waren Reparaturen an Metall nicht ohne schweißen, bohren und schrauben möglich. Seit einiger Zeit sind jedoch hochfeste Klebestoffe verfügbar, die sowohl Metall mit Metall, als auch Metall mit anderen Werkstoffen, wie z. B. Holz, Keramik oder Glas verbinden können.

Von der superstarken Kaltverschweißung bis zur praktischen Schraubensicherung stellen wir Ihnen die gängigsten Produkte vor. Finden Sie in unserer Tabelle eine Übersicht der besten Metallkleber für alle Verwendungszwecke. Machen Sie selbst den Metallkleber-Test.
Aktualisiert: 07.09.2018
17 von 11 der besten Metallkleber im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 15 Bewertungen
Metallkleber Vergleich
JB Weld KaltverschweißkleberJB Weld Kaltverschweißkleber
Henkel Loctite SchraubenkleberHenkel Loctite Schraubenkleber
HG Schweißnaht aus der FlascheHG Schweißnaht aus der Flasche
Pattex Kraft-Mix MetallkleberPattex Kraft-Mix Metallkleber
Uhu FlüssigmetallkleberUhu Flüssigmetallkleber
Pangaea Tech Zweikomponenten-KleberPangaea Tech Zweikomponenten-Kleber
SchatTec Metall- und VerbundstoffkleberSchatTec Metall- und Verbundstoffkleber
Weicon Fast-Metal-MinutenkleberWeicon Fast-Metal-Minutenkleber
Uhu Metall SpezialkleberUhu Metall Spezialkleber
Liqui Moly Flüssig-MetallkleberLiqui Moly Flüssig-Metallkleber
Mem Kleben Plus MetallkleberMem Kleben Plus Metallkleber
Abbildung Vergleichssieger JB Weld KaltverschweißkleberHenkel Loctite SchraubenkleberHG Schweißnaht aus der FlaschePattex Kraft-Mix MetallkleberUhu FlüssigmetallkleberPangaea Tech Zweikomponenten-KleberSchatTec Metall- und VerbundstoffkleberWeicon Fast-Metal-Minutenkleber Preis-Leistungs-Sieger Uhu Metall SpezialkleberLiqui Moly Flüssig-MetallkleberMem Kleben Plus Metallkleber
Modell JB Weld Kaltverschweißkleber Henkel Loctite Schraubenkleber HG Schweißnaht aus der Flasche Pattex Kraft-Mix Metallkleber Uhu Flüssigmetallkleber Pangaea Tech Zweikomponenten-Kleber SchatTec Metall- und Verbundstoffkleber Weicon Fast-Metal-Minutenkleber Uhu Metall Spezialkleber Liqui Moly Flüssig-Metallkleber Mem Kleben Plus Metallkleber

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2018
Kundenwertung
bei Amazon
86 Bewertungen
38 Bewertungen
289 Bewertungen
11 Bewertungen
9 Bewertungen
37 Bewertungen
38 Bewertungen
36 Bewertungen
251 Bewertungen
48 Bewertungen
3 Bewertungen
Füllmenge 60 ml
ca. 2,00 € pro 10 ml
10 ml
ca. 13,08 € pro 10 ml
60 ml
ca. 4,17 € pro 10 ml
35 ml
ca. 3,20 € pro 10 ml
24 ml
ca. 3,03 € pro 10 ml
50 ml
ca. 4,00 € pro 10 ml
25 ml
ca. 3,90 € pro 10 ml
24 ml
ca. 4,20 € pro 10 ml
33 ml
ca. 1,06 € pro 10 ml
25 ml
ca. 4,56 € pro 10 ml
300 ml
ca. 0,53 € pro 10 ml
Typ Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Gewin­de­k­leber
sehr belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
Spe­zial­k­leb­stoff
belastbar
Zwei­kom­po­nen­ten­k­leber
sehr belastbar
SMP-Kleber
mäßig belastbar
Handhabung
sehr ein­fach

sehr ein­fach

sehr ein­fach

sehr ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

mäßig ein­fach
Temperaturbeständigkeit
-50 bis +300 °C

-55 bis +180 °C

-45 bis +115 °C

-30 bis +150 °C

-40 bis +120 °C

-20 bis +120 °C

-50 bis +120 °C

-50 bis +145 °C

–20 bis +125°C

-20 bis +120 °C

-40 bis +80°C
Chemikalienbeständigkeit
sehr hoch

hoch

hoch

hoch

hoch

hoch

hoch

hoch

hoch

mäßig hoch

mäßig hoch
Mechanisch belastbar nach Zeitraum, nach dem weitere Arbeiten an der Klebestelle möglich sind
30 Minuten

30 Minuten

20 bis 60 Minuten

60 Minuten

45 Minuten

ca. 60 Minuten

60 Minuten

120 Minuten

120 Minuten

120 bis 180 Minuten
keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
Geeignet für
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Holz
  • Glas
  • Keramik
  • Kunst­stoff
  • Gewin­de­ver­bin­dungen
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Kunst­stoff
  • Glas
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Holz
  • Keramik
  • Stein
  • Kunst­stoff
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Leder
  • Stein
  • Holz
  • Metall
  • Kunst­stoff
  • Ver­bund­stoff
  • Metall
  • Kunst­stoff
  • Keramik
  • Glas
  • Stein
  • Holz
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Holz
  • Metall
  • Metall­le­gie­rungen
  • Hart­kunst­stoff
  • Metall
  • Holz
  • Stein
  • Beton
  • Styropor
Tropffrei Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Art der Aushärtung hochfest hochfest hochfest hochfest hochfest hochfest hochfest hochfest zäh­e­las­tisch hochfest hochfest
Verpackungsart zwei Druck­fla­schen Druck­fla­sche zwei Druck­fla­schen Dop­pel­kar­tu­sche Dop­pel­kar­tu­sche zwei Druck­fla­schen Dop­­pel­­kar­­tu­­sche Dop­pel­kar­tu­sche Druck­fla­sche Dop­pel­kar­tu­sche Druck­fla­sche
Vorteile
  • beson­ders hitze- und che­mi­ka­li­en­be­ständig
  • beson­ders für KFZ-Schäden, z. B. am Getriebe oder Motor­b­lock geeignet
  • beson­ders che­mie­ka­li­en­be­ständig
  • ver­k­lebte Schrauben von Hand wieder lösbar
  • beson­ders für Spalt­fül­lungen, Une­ben­heiten und Risse geeignet
  • beson­ders ein­fache Hand­ha­bung
  • beson­ders sch­nell nach Ver­k­le­bung bear­beitbar
  • beson­ders für Mate­ria­lu­n­e­ben­heiten geeignet
  • beson­ders zum Aus­bes­sern von Rissen, Fehl­boh­rungen und Löchern geeignet
  • beson­ders lösungs­mit­tel­be­ständig
  • beson­ders was­ser­fest
  • beson­ders sch­nell End­fes­tig­keit erreicht, nach sechs bis zwölf Stunden
  • beson­ders für harte, nicht poröse Werk­stoffe geeignet
  • beson­ders che­mi­ka­li­en­be­ständig
  • beson­ders für Spalt­fül­lungen, Une­ben­heiten und Risse geeignet
  • beson­ders für Kle­bungen an senk­rechten Flächen und Über-Kopf Arbeiten geeignet
  • beson­ders UV-beständig
  • beson­ders für Risse, Löcher, Fehl­boh­rungen und Lun­ker­s­tellen geeignet
  • beson­ders für Fugen geeignet
  • metal­lene Farbe beson­ders für Metal­l­ober­flächen geeignet
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Metallkleber bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
JB Weld Kaltverschweißkleber
1,2 (sehr gut) JB Weld Kaltverschweißkleber
86 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    517
Vergleich.org Statistiken

Metallkleber-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Metallkleber Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Metallklebern gibt es grundsätzlich die Wahl zwischen zweikomponentigen und einkomponentigen Klebstoffen. Zweikomponentenkleber eigenen sich besonders für Verbindungen von Metall und anderen Werkstoffen. Einkomponentenkleber sind für die Verklebung von Metallen konzipiert.
  • Hochfest oder zähelastisch: Je nachdem, ob Sie die Verklebung durch mechanische Nachbearbeitung wie Bohren oder Schleifen ergänzen wollen, sollte die Wahl auf einen Kleber fallen, der eine extrem feste Verbindung (hochfest) oder eine flexible Verbindung (zähelastisch) herstellt.
  • Kaltverschweißung, Epoxid, 2K: Die bei der Klebung zum Einsatz kommenden Technologien härten unterschiedlich schnell aus und weisen eine jeweils andere Hitze- und Chemikalienbeständigkeit auf. Der richtige Metallkleber sollte deshalb nicht nur auf das zu verklebende Material, sondern auch auf die Umgebung der Klebestelle abgestimmt sein.

Metallkleber-Test

Ob eine Schraube befestigt, zwei Aluminiumstangen verbunden, oder die Regenrinne verfugt werden soll: Für diese und weitere Anwendungsgebiete bieten Metallkleber eine schnelle und unkomplizierte Lösung.

Welche Typen von Metallkleber erhältlich sind, für welche Verbindung sie sich eignen und wie Sie eine Klebung vornehmen, erfahren Sie in unserer Kaufberatung für Metallkelber 2018.

1. Kleben statt bohren: Der passende Metallkleber für Ihre Zwecke

Nachfolgend stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Arten von Metallklebern, ihre Eigenschaften und Anwendungsgebiete vor.

1.1. Besonders beständig: Die Kaltverschweißung

JB Weld Metallkleber

Kleber zur Kaltverschweißung von JB Weld.

Metallkleber, die mittels einer Kaltverschweißung arbeiten, erzeugen bei Raumtemperatur eine extrem haltbare Verbindung der verklebten Teile. Diese Klebung ist hitzebeständiger als andere Klebeverbindungen und kann bis zu 300°C ohne Verformung widerstehen.

Im Gegensatz zu anderen Klebstoffen findet eine sehr schnelle Aushärtung der verklebten Stelle statt, sodass die Verbindung nach Auftragen der Klebemasse nicht mehr geändert werden kann. Daneben bietet die Kaltverschweißung eine große Chemikalienbeständigkeit: Öl und Säure haben auf die Klebung keinen Einfluss.

Anwendungsgebiet: Aufgrund ihrer beständigen Eigenschaften ist die Kaltschweißung besonders für Klebungen geeignet, die Hitze und Druck widerstehen müssen, z.B. zum Reparieren von KFZ-Schäden an Getriebe oder Motorblock, zur Verklebung von losen Werkzeugstielen oder beim Abfluss.

Fazit: Wenn die Klebung extremen Umständen wie Hitze und Chemikalien ausgesetzt ist und die Aushärtung sehr schnell geschehen muss, ist die superstarke Kaltverschweißung die beste Wahl.

1.2. Für Allrounder: Der Zweikomponentenkleber

Doppelkartusche Metallkleber

Die zwei Komponenten werden oft in einer Doppelkartusche ausgeliefert.

Zweikomponentenkleber bestehen in der Regel aus aus einem Harz, z.B. Epoxidharz und Acrylatharz sowie einem Härter. Sobald sich das Harz mit dem Härter mischt, entsteht in wenigen Minuten eine hochfeste Verbindung, die mechanisch weiterverarbeitet werden kann. Zweikomponentenkleber gibt es z. B. von UHU oder Pattex.

Zweikomponentenkleber sind vielseitig durch die unterschiedlichen Materialen, die zusammengemischt werden. Für Klebungen an Metall wie Stahl oder Aluminium eigenen sich insbesondere Klebstoffe mit einem hohen Anteil an Epoxidharzen, die eine Wärmeresistenz von bis zu 150°C entwickeln und Ölen widerstehen können.

Anwendungsgebiet: Zweikomponentenkleber sind insbesondere für Verbindungen von Metall und einem anderen Werkstoff, z.B. Leder, Keramik und Glas geeignet.

Zweikomponentenkleber bieten einigen Spielraum bei der Bearbeitungszeit: Wenn Sie die verklebte Stelle mit einem Heißluftgebläse bearbeiten, trocknet diese schneller aus und ist anschließend hitzebeständiger. Bei niedrigeren Temperaturen verzögert sich umgekehrt die Topfzeit (Zeitraum bis zur Aushärtung).

Loctite Metallkleber

Der Klassiker für Gewinde: Metallkleber von Loctite.

1.3. Metall auf Metall: Der Einkomponentenkleber

Im Gegensatz zum Zweikomponentenkleber wird die Klebemasse beim Einkomponentenkleber nicht extra gemischt, sondern direkt auf die zu verklebende Stelle aufgetragen. Deshalb ist besonders bei Fugen und Arbeiten über Kopf eine einfache Anwendung möglich.

Bei der Arbeit am Metall kommt der anaerobe Kleber zum Einsatz, d.h. die Verklebung findet unter Luftabschluss statt, sobald der Kontakt zu Metall hergestellt ist. Einkomponentenkleber sind meist besonders viskos und tropffrei.

Anwendungsgebiet: Einkomponentenkleber sind deshalb die idealen Abdichter:Bei Schraubensicherung, Rohrgewinde, Wellen- und Flanschverklebung kommen sie passenderweise zum Einsatz.

Beachten Sie bei der Lagerung und Transport von Einkomponentenkleber, dass keine Vibrationen entstehen, durch welche sich die Komponenten vermischen können. Bei korrekter Handhabung ist die Mischung ca. 12 Monate haltbar.

Die Eigenschaften der Metallkleber im Überblick

KaltverschweißkleberZweikomponentenkleberEinkomponentenkleber
JB Weld MetallkleberMetallkleber-TestLoctite Metallkleber

Hitzebeständig bis 300°C

Hitzebeständig bis 150°C

Hitzebeständig bis 150°C
geeignet für Metall auf Metall/anderem Werkstoffgeeignet für Metall auf anderem Werkstoffgeeignet für Metall auf Metall

Chemikalienbeständigkeit sehr hoch

Chemikalienbeständigkeit
hoch

Chemikalienbeständigkeit hoch
    Einsatzgebiet:

  • Schäden am Auto
  • Abfluss
    Einsatzgebiet:

  • Haushalt und Garten, z. B. Metall und Leder, Glas oder Keramik
    Einsatzgebiet:

  • Gewinde
  • Wellen

haltbar bis zu fünf Jahre

haltbar bis zu zwei Jahre

haltbar bis zu ein Jahr

2. Metallklebeband als Alternative?

Als Alternative zu flüssigem Kleber in Druckflaschen oder Doppelkartuschen bieten sich Metallklebebänder an. Diese arbeiten mit einem Acrylat-Klebestoff und weisen dadurch ähnlich temperaturbeständige Eigenschaften auf wie Metallkleber.

Metallklebebänder werden in der Industrie zur Abdichtung und Verfugung eingesetzt, z. B. zum Abschirmen von Hitzeeinstrahlung, zur Befestigung von Kühlschlangen an Kühlschränken oder zum Reparieren von Rissen an Isolierungen in Heißluftkanälen und Düsenmotoren.

Für die alltäglichen Aufgaben im Haushalt kommt die Kategorie Metallklebeband deswegen seltener zum Einsatz, sondern sind vor allem für den professionellen Gebrauch in Fahrzeug-, Luftfahrt-, Möbel- und Elektroindustrie konzipiert.

Metallkleber Teaser

3. Wie wenden Sie den Metallkleber an?

Sauberes Kleben

Für alle Klebeflächen gilt, je glatter und sauberer, desto besser wird der Kleber halten. Schleifen Sie die zu verklebenden Flächen vor der Anwendung mit Schleifpapier an und reinigen Sie die Stelle mit einem Mittel wie Aceton.

Im folgenden zeigen wir Ihnen die Anwendungsschritte für Ein- und Zweikomponentenkleber sowie Kaltverschweißkleber.

3.1. Einkomponentenkleber

Beim Einkomponentenkleber unterscheidet man grundsätzlich zwischen dem Kontaktklebeverfahren und der Klebung durch Hitzeaktivierung. Beim Kontaktklebeverfahren wird ein kurzer und kräftiger Druck ausgeübt, bei der Hitzeklebung wird die Klebefuge mit Hitze beständiger gemacht.

Kontaktklebeverfahren:

  • Verteilen Sie den Kleber gleichmäßig mit Zahnspachtel oder kurzborstigem Pinsel auf den zu klebenden Teilen
  • Achten Sie darauf, dass ein gut sichtbarer Klebefilm entsteht - sollte das Material den Kleber einsaugen, tragen Sie eine neue Schicht auf
  • Warten Sie ca. 10 bis 20 Minuten, bis die Teile berührtrocken sind
  • Legen Sie die Teile nun aufeinander und üben kurz Druck aus
  • Machen Sie anschließend einen Metall-Kontaktkleber-Test, indem Sie durch leichten Druck die Belastbarkeit der Teile prüfen
  • Nach der völligen Aushärtung der Klebung können die Teile weiterverarbeitet werden

Klebung durch Hitzeaktivierung

  • Verteilen Sie den Kleber gleichmäßig analog zum Kontaktklebeverfahren
  • Warten Sie mind. 60 Minuten, bis die Teile vollkommen trocken sind
  • Anschließend fügen Sie die Teile passgerecht zusammen und fügen Wärme hinzu, z. B. durch ein Heißluftgebläse
  • Achten Sie darauf, dass die Temperatur bis zur Klebefuge vordringt
  • Nach der Klebung können die Teile weiterverarbeitet werden
Metallkleber Anleitung

Achten Sie auf ein gleichmäßiges Mischverhältnis der beiden Komponenten.

3.2. Zweikomponentenkleber und Kaltverschweißung

Die Verklebung mit zwei Komponenten schließt auch die Kaltverschweißung mit ein. Grundsätzlich gilt es hier zu beachten, dass die verklebte Stelle nicht bewegt werden darf, bis der Kleber vollkommen ausgehärtet ist. Gehen Sie im einzelnen so vor:

  • Vermischen Sie die beiden Komponenten gleichmäßig in der mitgeliefertgen Mischwanne (sollte keine Wanne enthalten sein, können Sie ein Kunststoffdöschen oder eine Plastikschale verwenden)
  • Achten Sie dabei auf ein genaues 1:1 Mischverhältnis
  • Verteilen Sie die Mischung in einer dünnen Schicht auf den zwei Materialen
  • Fügen Sie die zu verklebenden Teile zusammen und fixieren Sie die Klebung bis zur Aushärtung wenn nötig für 10 bis 20 Minuten, z. B. mit einem Klebeband
  • Reinigen Sie ggf. die Kartusche und Verschlusskappe

Achten Sie darauf, die zwei Verschlusskappen bei einer Doppelkartusche nicht zu verwechseln. Bei falschem Verschluss lässt sich die Kartusche anschließend nicht mehr öffnen und wird unbrauchbar.

Metallkleber Handschuh

4. Sicherheitshinweise zur Anwendung von Metallklebern

Grundsätzlich wird empfohlen, bei der Anwendung von Metallkleber Butyl- oder Nitrilhandschuhe zu tragen, sofern nicht anders vom Hersteller angegeben.

Zusätzlich sollte bei senkrechten Flächen oder Arbeiten über Kopf eine Schutzbrille angezogen werden. Augen- und Hautkontakt ist streng zu vermeiden.

Viele Kleber mit Epoxid- und Acrylatharzen entwickeln einen intensiven Geruch. Bei der Anwendung in kleineren Räumen raten wir Ihnen deshalb zu einer ausreichenden Lüftung.

Arbeiten Sie sparsam mit dem Klebstoff und lassen Sie genug Platz in der Mischwanne um ein Überschwappen der Mischung zu vermeiden. Selbst eine geringe Füllmenge reicht prinzipiell für viele Anwendungen.

Flaschen und Tuben sollten nach Gebrauch sofort wieder verschlossen werden.

Waschen Sie sich nach der Arbeit die Hände und tragen Sie eine schonende Handcreme auf.

5. Epoxidkleber oder MMA-Klebstoff?

Um Metall zu verkleben ist mittlerweile neben den handelsüblichen Klebern mit Epoxidharzen auch MMA (Methacrylat) Klebstoff erhältlich. Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile der besonders im professionellen Bereich genutzten Technologie vor.

  • bei starken Minustemperaturen einsetzbar
  • sehr schnelle Aushärtung
  • aufgrund der niedrigen Oberflächenenergie besonders für Metall geeignet
  • sehr strenger Geruch
  • höherer Preis als Epoxidkleber
  • Härte der Verbindung für den Heimgebrauch nicht nötig

Metallkleber groß

6. Fragen und Antworten rund um Metallkleber

Ich möchte Arbeiten am Motorblock vornehmen. Wie stark muss ein Metallkleber sein?

Bei großer Hitze und Druck empfiehlt sich ein Kaltverschweißkleber, welcher hochwärmefest ist und Chemikalien, wie sie z. B. in Motoröl oder Batteriesäure zu finden sind, widersteht.

Brauche ich eine Heißklebepistole um Metall zu kleben?

Nein, eine Heißklebepistole benötigen Sie nicht. Im Gegensatz zu gängigen Metallklebern aus Epoxidharz und Härter arbeiten Heißklebepistolen mit einem speziellen Schmelzklebestoff. Zum Kleben von Metall ist dieser nicht notwendig.

Macht es einen Unterschied für die Auswahl des Klebers, welche Metalllegierung ich verkleben möchte?

Metallkleber sind grundsätzliche für alle Arten von Metall, z. B. Stahl oder Aluminium, geeignet. Entscheidend ist die Frage danach, ob Metall mit Metall oder mit einem anderen Werkstoff verklebt werden soll. Für den ersten Fall empfehlen wir grundsätzlich anaerobe Einkomponentenkleber, für den zweiten Fall Zweikomponentenkleber.

Ich habe beim Kontaktkleben einen Fehler gemacht. Wie kann ich die Teile voneinander lösen?

Je nach verwendetem Klebemittel ist die Verwendung von einem Lösungsmittel bzw. Anlöser möglich. Falls dies nicht hilft, bleibt nur die mechanische Trennung durch Sägen oder Schneiden. In der Anleitung finden Sie meist Hinweise auf die Lösbarkeit der Verbindung.

Kann ein Metallkleber auch als Glas-Metall-Kleber, Holz-Metall-Kleber oder Gummi-Metall-Kleber eingesetzt werden?

Für die Verbindung von Metall und anderen Werkstoffen eignet sich ein Zweikomponentenkleber. Dieser ist nicht nur ein starker Kleber für Metall, sondern kann auch als Kunststoff-Metall-Kleber dienen. Ausschlaggebend ist die Festigkeit, die durch die verwendeten Bestandteile, z. B. Epoxidharze, erzielt wird. Beachten Sie hier die Herstellerangabe „hochfest“ oder „zähelastisch“ um das geeignete Produkt zu finden.

Gibt es einen Metallkleber-Test der Stiftung Warentest?

Bisher wurde noch kein Metallkleber-Vergleich durchgeführt. Wollen Sie den besten Metallkleber kaufen, finden Sie in unserer Tabelle die beliebtesten Marken und Hersteller. Welcher Ihr persönlicher Metallkleber-Vergleichssieger wird, hängt davon ab, ob Sie Metall mit Metall oder einem andern Werkstoff verbinden wollen sowie von der erwünschten Hitze- und Chemikalienbeständigkeit.

Vergleichssieger
JB Weld Kaltverschweißkleber
1,2 (sehr gut) JB Weld Kaltverschweißkleber
86 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Uhu Metall Spezialkleber
1,5 (gut) Uhu Metall Spezialkleber
251 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Metallkleber Vergleich
  1. Rüdiger
    26.06.2018

    hallo,
    bei obi und hornbach seh ich jetzt öfters metallkleber im angebot. wie funktioniert das denn bei einem motorrad-auspuff? hab so meine zweifel wie gut das hält-
    rüdiger

    Antworten
    1. Vergleich.org
      26.06.2018

      Sehr geehrter Leser,

      zur Anwendung bei einem Auspuff, wo die Klebestelle sehr hitze- und chemikalienbeständig sein muss, empfehlen wir Ihnen einen Kleber zur Kaltverschweißung, z.B. von JB Weld.

      Viel Freude bei der Motorradpflege wünscht,

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Werkstatt

Jetzt vergleichen
Absauganlage Test

Werkstatt Absauganlage

Wenn Sie die Absauganlage stationär zur Späneabsaugung an einem Kleingerät wie einer Tischsäge verwenden wollen, wird keine hohe Luftleistung benötigt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Akku-Heißklebepistole Test

Werkstatt Akku-Heißklebepistole

Eine Heißklebepistole mit Akku eignet sich perfekt für Bastler und Heimwerker, die keine Steckdose in der Nähe haben oder ganz einfach auf lästige …

zum Test
Jetzt vergleichen
Aluleiter Test

Werkstatt Aluleiter

Die Leiter ist eines der elementarsten Hilfsmittel in Bau und Haushalt. Nahezu überall, wo Höhen überwunden werden müssen, kann eine Leiter zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baustrahler Test

Werkstatt Baustrahler

Baustrahler kommen zum Einsatz, wenn große Terrains wie zum Beispiel Baustellen oder kleine Sportplätze ausgeleuchtet werden sollen. Am bekanntesten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drechselbank Test

Werkstatt Drechselbank

Eine Drechselbank oder auch der Drechselautomat wird genutzt, um Rotationskörper aus Holz, Elfenbein, Horn, Bernstein, Alabaster, Serpentin, Plexiglas…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochdruckreiniger Test

Werkstatt Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger schießen Wasser mit hohem Druck durch eine Düse. Zum Reinigen von gepflasterten Wegen oder bemoosten Wänden benötigt man Geräte, die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Industriestaubsauger Test

Werkstatt Industriestaubsauger

In Ihrer Werkstatt oder Fabrik hilft Ihnen Ihr Industriestaubsauger beim Beseitigen von Baustaub und kleiner Abfallprodukte wie Metall- oder Holzspäne…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kabeltrommel Test

Werkstatt Kabeltrommel

Eine Kabeltrommel ist nützlich, um Kabel sicher zu verstauen und zu transportieren. Während Sie in der Längenauswahl bei Kabeltrommeln zwischen 10 und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LED-Akku-Strahler Test

Werkstatt LED-Akku-Strahler

Die Akkulaufzeit ist das wichtigste Kriterium beim Kauf eines LED-Akku-Strahlers. Wir empfehlen Akkulampen mit einer Laufzeit von 4 Stunden oder mehr…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LED-Baustrahler Test

Werkstatt LED-Baustrahler

LED-Baustrahler tauchen Ihre Baustelle trotz geringem Stromverbrauch in gleißendes Licht. So lassen sich auch früh morgens und spät abends sowie in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LED-Strahler Test

Werkstatt LED-Strahler

Leistung ist nicht alles. Achten Sie beim Kauf eines LED-Strahlers auf die Luxanzahl. Je höher diese Werte, desto höher die Lichtausbeute und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sackkarre Test

Werkstatt Sackkarre

Sackkarren können genutzt werden, um schwere Gegenstände zu transportieren, ohne sie tragen zu müssen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schraubstock Test

Werkstatt Schraubstock

Ein Schraubstock dient als dritte Hand zum Festhalten von Werkstücken beim Schneiden, Sägen oder Schleifen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwerlastregal Test

Werkstatt Schwerlastregal

Schwerlastregale sind rein auf Funktionalität reduzierte Regale, die schwere Lasten tragen können. Daher werden sie häufig als Lagerregale eingesetzt…

zum Test
Jetzt vergleichen
Seilwinde Test

Werkstatt Seilwinde

Seilwinden arbeiten elektrisch, mechanisch, hydraulisch oder elektrohydraulisch und dienen zum Heben oder Ziehen von Lasten in vertikaler oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Silikonspray Test

Werkstatt Silikonspray

Silikonsprays eignen sich als Allzweckmittel zur Schmierung und Pflege von Materialien wie Kunststoff, Gummi und Metall. Als Gleit- oder Trennmittel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spanntisch Test

Werkstatt Spanntisch

Spanntische sind klappbare Werkbänke. Dadurch sind sie optimal für den Einsatz unterwegs als mobile Werkbank…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleskopleiter Test

Werkstatt Teleskopleiter

Eine Teleskopleiter zeichnet sich vor allem durch ihre Möglichkeit aus, verkleinerbar zu sein. So lässt sie sich gut transportieren und verstauen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Werkbank Test

Werkstatt Werkbank

Eine Werkbank ist ein Arbeitstisch für Heimwerker und Bastler. Ausgestattet ist der Tisch, je nach Modell, mit Schubladen und Stauraum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Werkstattwagen Test

Werkstatt Werkstattwagen

Werkzeugwagen sind die üppigere Variante vom Werkzeugkoffer. Mehrere Schubladen ermöglichen das Einsortieren von großem und kleinem Werkzeug…

zum Vergleich