Das Wichtigste in Kürze
  • Um eine Schraube gegen ungewolltes Lösen zu sichern, ist der Schraubenkleber ein einfaches und zugleich effektives Mittel.

Schraubensicherung-Test

1. Wofür benötigen Sie eine Schraubensicherung?

Eine Schraube dient der Befestigung bzw. Verbindung von Gegenständen. Der Vorteil von Gewindeschrauben ist, dass diese beliebig häufig geöffnet und geschlossen werden können. Sie werden zumeist mit einer Mutter als Gegenstück gesichert. Es gibt allerdings auch Gegenstände, welche auf Dauer fest verschraubt bleiben sollen, doch nicht immer hält diese Verbindung ewig. Durch äußere Einflüsse wie Vibrationen oder Temperaturschwankungen kann es dazu kommen, dass sich die Verbindung zwischen Schraube und Mutter löst. Um dies zu vermeiden, gibt es sogenannte Schraubensicherungen. Diese sorgen in der Regel für einen festen Halt und vermeiden ein ungewolltes Lösen der Schraube. Man unterscheidet dabei zwischen einer klassischen Schraubensicherung (mechanisch) wie beispielsweise Keilsicherungsscheiben und flüssiger Schraubensicherung als Kleber.

2. Wie funktioniert eine Schraubensicherung?

Die Schraubensicherung sorgt für eine feste Verbindung zwischen Gewinde und Gegengewinde. Durch das Auftragen des Klebstoffs auf die Schraube wird diese mit der Mutter verklebt. Die Klebeflüssigkeit dringt dabei in die Rille zwischen den Gewinden ein. Durch Adhäsion entsteht eine haftende Verbindung. Zusätzlich kann die Schraubensicherung das Gewinde auch vor Rost schützen oder die Schraube abdichten.

Hinweis: Beachten Sie, dass bei vielen hochfesten Schraubensicherungen zusätzlich eine Temperatureinwirkung notwendig ist, um die Schraube wieder lösen zu können. Schraubensicherungen, welche mittelfest sind, können in der Regel mit Werkzeug, wie beispielsweise einer 1/2-Zoll-Ratsche erneut gelöst werden.

3. Was sagen gängige Tests von Schraubensicherungen im Internet über deren Unterschiede?

Wenn Sie eine Schraubensicherung kaufen, gibt es einige Unterschiede zu beachten. Bei diversen Tests von Schraubensicherungen im Internet fällt auf, dass es hauptsächlich zwei unterschiedliche Ausführungen gibt:

  • Schraubensicherung rot bzw. hochfest
  • Schraubensicherung blau bzw. mittelfest

Eine hochfeste Schraubensicherung verfügt, wie der Name bereits sagt, über eine höhere Festigkeit als eine mittelfeste Schraubensicherung. Diese werden häufig für eine dauerhafte Verbindung bzw. Sicherung genutzt. In unserem Schraubensicherung-Vergleich fällt zudem auf, dass einige Produkte über eine besonders hohe Viskosität verfügen, d. h. diese sind besonders dickflüssig und je nach Anwendung einfacher zu verarbeiten. Zudem sind einige Schraubensicherungen hitzebeständig, was je nach Einsatzort ebenfalls eine Rolle spielt. In unterschiedlichen Test von Schraubensicherungen werden diverse Produkte unterschiedlichster Hersteller miteinander verglichen, wie z. B. die Schraubensicherung von Loctite, Liqui Moly oder Mannol. Viele Hersteller führen sowohl eine mittelfeste als auch eine hochfeste Variante in Ihrem Sortiment. Aus unserer Vergleichstabelle können Sie die für Ihren Zweck beste Schraubensicherung wählen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Schraubensicherung Tests: