Das Wichtigste in Kürze
  • Kinder haben einen geringeren Augenabstand und kleinere Hände als Erwachsene. Um Dinge aus der Ferne zu beobachten, benötigen sie ein eigenes, kleines und handliches Fernglas.
  • Kinderferngläser schaffen 3- bis 8-fache Vergrößerungen und sind gut für die Verwendung in der Natur geeignet, z. B. um Vögel zu beobachten.
  • Eine rutschfeste Oberfläche und ein Trageband sorgen für sicheren Halt und eine einfache Handhabung. Ein zentrales Einstellungsrad ermöglicht einen schnellen, eigenständigen Zoom-Wechsel und individuelle Einstellungen.

Kinderfernglas Test

In der Natur gibt es viele interessante Dinge zu betrachten, die gerade für kleine Kinder schwer zu erreichen sind: die Vögel am Himmel, das Eichhörnchen auf dem Baum, die Katze in Nachbars Garten. Ein Fernglas ist eine gute Möglichkeit, dem Nachwuchs neue Beobachtungsmöglichkeiten zu geben und ihm die Natur auf spielerische Weise näherzubringen.

In unserem Kinderfernglas-Vergleich 2020 / 2021 zeigen wir Ihnen, welche Kaufkriterien die besten Kinderferngläser auf dem Markt auszeichnen.

1. Sind Ferngläser für Kinder handlich, stoßfest und leicht zu bedienen?

Fernglas Kinder Test

Die meisten Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren haben großen Spaß an Abenteuerspielzeug.

Die Mehrzahl der Ferngläser für Kinder wiegt ca. 200 Gramm, ist ab 3 Jahren verwendbar und rundum stoßfest verarbeitet. Der Fokus liegt, im Gegensatz zu Ferngläsern für Erwachsene, weder auf der Linsenqualität noch auf einer absolut fehlerfreien Einstellung, sondern primär auf Sicherheit und leichter Bedienung.

Vor allem bei Lernspielzeug und Outdoorspielzeug ist die Verlockung oft groß, direkt ein Produkt für Erwachsene zu kaufen, sodass der Nachwuchs möglichst auch noch im Schulalter Verwendung für Hilfsmittel wie Lupen, Mikroskope und Taschenrechner findet.

Gerade Ferngläser für Erwachsene sind für Kinder jedoch weniger gut geeignet, weil sie gerade die physischen Anforderungen von Kinderaugen und -händen nicht erfüllen. Dass viele günstige Kinderferngläser durchaus empfehlenswert sind und nur mit wenig zu Buche schlagen, ist nur einer der Vorteile, wenn Sie ein spezielles Kinderfernglas kaufen:

    Vorteile
  • geringerer, kindgerechter Augenabstand
  • Größe und Gewicht: besonders handlich
  • Material und Verarbeitung: Produkte meist spritzwasserfest und stoßfest
  • leichte Handhabung: schnelle Einstellungen über Zentralrad
  • kindersicher: weicher Augenschutz und gummierte Griffe
  • günstiger: Qualität der Fernglas-Hersteller und -Marken zu vergleichsweise kleinen Preisen
    Nachteile
  • Funktionen und Einstellungen: Zoom vergleichsweise gering und Dioptrieneinstellung selten
  • Verwendungs-Zeitraum: Fernglas für Kinder und Jugendliche ab ca. 12 Jahren zu klein und ungenau
  • Verarbeitung: Optik oft weniger akkurat und hochwertig

Maximale Vergrößerung: Eine 3-fache Vergrößerung klingt niedrig, ermöglicht Kindern aber eine Betrachtung von Objekten aus der Nähe. Je höher die Vergrößerung, desto unschärfer erscheint der Gegenstand vor den Augen. Kinderferngläser können maximal 8-fach vergrößern. Ein 80 Meter entfernter Gegenstand erscheint also 10 Meter entfernt.

2. Kinderfernglas-Typen: Warum sind handliche Kinderprodukte empfehlenswerter als Mini-Ferngläser?

Als Alternative zum Outdoorspielzeug bieten sich sogenannte Mini-Ferngläser (auch Taschenferngläser genannt) für Erwachsene an.

Sie sind besonders leicht, dazu handlich und geben präzisere technische Möglichkeiten: garantierte Dioptrieneinstellung, hohe Vergrößerung (meist 12-fach) und eine lange Verwendungsdauer.

Als Outdoor-Spielzeug für Kinder sind die empfindlicheren Ferngläser jedoch weniger sicher und empfindlicher.

Hier ein Überblick:

Fernglas für Kinder Mini-Fernglas (Taschenfernglas)
Kinderfernglas Mini Taschenfernglas für Kinder
+ leicht

+ besonders stoßfest und unempfindlich

+ kindersichere Verarbeitung

- vergleichsweise ungenaue Optik

- nicht für Jugendliche und Erwachsene geeignet

+ besonders leicht

+ höherere Vergrößerungen möglich

+ auch für Jugendliche und Erwachsene

- Kleinteile stoßempfindlich

- im Vergleich zu Standard-Ferngläsern sehr eingeschränkte Anwendung

Kaufberatung: Für Kinder von 3 bis 8 Jahren empfehlen wir Kinderferngläser aus Kunststoff. Ältere Kinder können auf ein Mini-Fernglas zurückgreifen. Für Erwachsene lohnt sich ein Taschenfernglas im Hobby-Bereich. Die kleinen Sichtfelder schränken die Sicht für langwierige Anwendungen jedoch zu stark ein.

3. Kaufkriterien für Kinderferngläser: Sind rutschfeste Oberfläche und Zentralrad ein Muss?

3.1. Material: Gummi ist rutschfest, stoßfest und schützt Kinderaugen

Kinderfernglas Vergrößerung

Ein mittiges Rad zur Einstellung der Schärfe erleichtert Kindern die Handhabung.

Auch wenn Sie ein günstiges Kinderfernglas kaufen möchten, das nur gelegentlich beim Spielen zum Einsatz kommen soll: Eine rutschfeste Oberfläche erleichtert Kindern die Handhabung sehr. Die meisten Hersteller setzen auf eine gummierte Umrandung der Okulare oder eine komplett gummierte Oberfläche. Der darunterliegende Körper des Fernglases ist im Vergleich zu hochwertigen Metall-Ferngläsern für Erwachsene meist aus Kunststoff gefertigt.

Hier die Vorteile:

besonders geringes Gewicht
wasserabweisend
bruchfest
Gummierung ist schockabweisend

Die optischen Linsen sind auch bei Kinderferngläsern meist aus Glas gefertigt. Auch wenn Kinderfernglas-Tests eine vergleichsweise ungenaue Sichtschärfe zeigen, reicht diese für den spielerischen Gebrauch vollkommen aus.

Wer es dennoch genauer möchte, kann auf Ferngläser für Kinder mit hochwertigen Linsen wie z. B. der Marke Bresser von National Geographic zurückgreifen. Hersteller werben sehr gerne mit der Verwendung hochwertiger Glaslinsen und vermerken dies sichtbar auf der Packung. Diese Produkte sind meist auch entsprechend teurer.

Gummierter Augenbereich: Weich verkleidete Sichtfenster bewahren kleine Entdecker vor Verletzungen und federn gleichzeitig Stöße ab. Brillen schützen sie vor Kratzern.

3.2. Einstellungen: Vergrößerung, Augenabstand und Dioptrien sind empfehlenswert

Dioptrienausgleich für scharfe Sicht

Auch wenn Sie oder Ihr Kind keine Brillenträger sind, lohnt sich die Möglichkeit zum Dioptrienausgleich bei Ferngläsern immer: Die meisten Menschen haben eine leichte Fehlsichtigkeit und können so eine empfundene Unschärfe leicht korrigieren, das rät die Stiftung Warentest.

Produkte der Kategorie Kinderferngläser lassen sich über ein zentrales Rädchen, welches zwischen beiden Okularen am Sehsteg angebracht ist, einstellen. So können kleine Entdecker den Zoom mit einem Handgriff verändern, ohne das Fernglas ablegen zu müssen.

Während für die meisten Ferngläser für Erwachsene eine Dioptrieneinstellung zum Standard gehört, ist sie bei Kinderspielzeug leider eher selten, das geht aus Kinderfernglas-Tests hervor.

Wenn Ihr Kind eine Brille trägt, sollten Sie also unbedingt auf eine Dioptrien-Verstellbarkeit achten. Diese wird direkt auf der Packung angegeben. Mit einem Dioptrienausgleich kann Ihr Kind das Fernglas auch ohne Brille nutzen. Die Rädchen zur Einstellung befinden sich jeweils am Okularende, das am weitesten vom Kinderauge entfernt ist, sodass die Einstellung ebenfalls direkt beim Durchblicken vorgenommen werden kann.

3.3. Zubehör: Sinnvoll zur Pflege und Aufbewahrung

Kosmos Fernglas Kinder

Kinderfernglas-Sets mit Tragetasche und Trageband schützen Kind und Fernglas.

Zusammengefasst sollte ein Kinderfernglas-Testsieger kindersicher, leicht zu bedienen und unempfindlich sein. Das beigefügte Zubehör ist hier eher nebensächlich, hilft aber gerade Kindern beim richtigen Umgang mit ihrem Fernglas. Folgendes Zubehör ist empfehlenswert, kann bei Bedarf aber auch separat erworben werden:

  • Tasche zur Aufbewahrung: bietet Schutz unterwegs und bei Nichtbenutzung vor Staub, Schmutz und Witterung.
  • Trageband: ist praktisch für die Befestigung um den Hals, am Handgelenk oder der Gürtelschlaufe und verhindert, dass das Fernglas verloren geht oder fallen gelassen wird.
  • Putztuch: hilft bei der sanften und produktgerechten Reinigung der Linsen.
  • Anleitung: hilft Kindern bei der eigenständigen und sachgemäßen Verwendung des Gerätes.

Tipp: Die Linsen am Kinder-Fernglas sollten regelmäßig mit einem weichen, trockenen Putztuch gereinigt werden, denn schon Staubkörnchen können die Linsen bei Reibung zerkratzen. Starke Verschmutzungen reinigen Sie am besten sanft mit einem angefeuchteten Putztuch und immer ohne scharfe Reinigungsmittel.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Kinderfernglas

4.1. Lohnen sich Kinderfernglas-Sets?

Kinderfernglas-Sets oder Entdecker-Sets, wie sie oft genannt werden, enthalten neben einem Fernglas meist eine Lupe, einen Kompass und manchmal weiteres Zubehör wie eine Trillerpfeife. Sie sind eine gute Möglichkeit für Kinder, ihren Abenteuer-Trieb spielerisch auszuleben. Allerdings ist das Zubehör meist empfindliches Spielzeug und weniger funktional. Wenn Sie Ihr Kind also gerne mit Lupe, Kompass und Fernglas ausstatten möchten, lohnt sich ein separater Kauf.

4.2. Empfehlen sich Produkte von Spielzeugmarken oder Optik-Herstellern mehr?

Kinderferngläser von beliebten Kinderspielzeug-Marken, beispielweise Kosmos oder Haba, sind durchaus empfehlenswerte Modelle. Kinderferngläser mit hochwertigen optischen Linsen werden z. B. von Bresser angeboten, aber auch in Modellen von Spielzeug-Marken verarbeitet. Für den spielerischen Gebrauch sind sie aber nicht zwingend nötig.

Bildnachweise: Adobe Stock/Maria Sbytova, Adobe Stock/candy1812 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Kinderferngläser-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Kinderferngläser-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Kinderferngläser von bekannten Marken wie Monte Stivo, Promora, Svbony, Tyhbelle, Bresser, Ryaco, SOKY, Haba, Innocheer, JRD&BS WINL , Boxiki Kids. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Kinderferngläser werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Kinderferngläser bis zu 29,95 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 15,99 Euro. Mehr Informationen »

Welches Kinderfernglas aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Kinderfernglas-Modellen vereint das Monte Stivo Junior Kinder-Fernglas 8X21 die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 1893 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Kinderfernglas aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders das Monte Stivo Junior Kinder-Fernglas 8X21. Sie zeichneten das Kinderfernglas mit 1893 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Kinderfernglas aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 2 Kinderferngläser aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 12 vorgestellten Modellen haben sich diese 2 besonders positiv hervorgetan: Monte Stivo Junior Kinder-Fernglas 8X21 und Promora Fernglas für Kinder Mehr Informationen »

Welche Kinderfernglas-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Kinderferngläser-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Kinderferngläser“. Wir präsentieren Ihnen 12 Kinderfernglas-Modelle von 11 verschiedenen Herstellern, darunter: Monte Stivo Junior Kinder-Fernglas 8X21, Promora Fernglas für Kinder, Svbony SV26 Fernglas für Kinder, Tyhbelle Mini-Kin­der­fern­glas, Bresser Junior Kin­der­fern­glas, Ryaco Fernglas für Kinder , SOKY Fernglas für Kinder, Promora BL550822, Haba 4132 - Terra Kids Fernglas, In­no­cheer Kin­der­fern­glas, JRD&BS WINL Kin­der­fern­glas und Boxiki Kids Aben­teu­er Set Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Kinderferngläser interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Kinderferngläser aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Fernglas Kinder“, „Fernglas für Kinder“ und „Bresser Kinderfernglas“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Material Körper Vorteil des Kinderfernglases Produkt anschauen
Monte Stivo Junior Kinder-Fernglas 8X21 29,90 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Promora Fernglas für Kinder 29,95 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Svbony SV26 Fernglas für Kinder 19,99 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tyhbelle Mini-Kinderfernglas 22,99 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Junior Kinderfernglas 21,10 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ryaco Fernglas für Kinder 15,99 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SOKY Fernglas für Kinder 15,99 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Promora BL550822 29,95 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Haba 4132 - Terra Kids Fernglas 23,72 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Innocheer Kinderfernglas 21,99 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
JRD&BS WINL Kinderfernglas 15,99 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Boxiki Kids Abenteuer Set 28,71 Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen