Das Wichtigste in Kürze
  • Wer anstatt einfache Natur- oder Tierbeobachtungen zu machen, im wahrsten Sinne des Wortes nach den Sternen greifen möchte, für den ist ein sogenanntes Astro-Fernglas die richtige Wahl. Astronomie-Ferngläser sind speziell für die Beobachtung ferner Objekte bei Dunkelheit ausgerichtet und damit ideal zum Observieren des Sternenhimmels oder der Mondoberfläche. Wenn Sie ein Astro-Fernglas kaufen, achten Sie daher auf eine große Objektivöffnung und einen starken Vergrößerungsfaktor. Diese Eigenschaften führen jedoch unter anderem dazu, dass diese Art Fernglas nicht selten ein Gewicht von über drei Kilogramm aufweist. Es ist daher üblich, ein Astro-Fernglas auf ein Stativ zu schrauben. Wählen Sie ein Fernglas von unter 1,5 Kilogramm aus der Vergleichstabelle, wenn Sie dieses auch länger freihändig nutzen möchten.

1. Wofür stehen die Zahlenangaben eines Astro-Fernglases wie beispielsweise 20/80?

Nahezu immer werden Sie beim Kauf eines Astronomie-Fernglases auf einen Zahlenwert treffen, welcher aus zwei Zahlen besteht und dem Produktnamen vor- oder nachgestellt ist. Dabei handelt es sich bereits über die wichtigste Angabe zur Kaufentscheidung.

Der erste und niedrigere Zahlenwert steht für den Vergrößerungsfaktor. Um bei unserem Beispiel (20/80) zu bleiben, macht die 20 also deutlich, dass das Zielobjekt bis zu 20-fach vergrößert dargestellt werden kann.

Die zweite und höhere Zahl gibt hingegen die Größe der Objektivöffnung als Millimeterwert an. Bei einem Astro-Fernglas 20/80 handelt es sich also um ein Fernglas mit 20-facher Vergrößerung und einer Objektivöffnung von 80 mm.

Während sich der Sinn eines möglichst hohen Vergrößerungsfaktors auch für Laien sofort erschließen sollte, mag das bei der Größe der Objektivöffnung anders sein. Eine große Objektivöffnung ermöglicht es, besonders viel Licht einzufangen. Es passt schlichtweg mehr Licht hindurch.

Zu den besten Astro-Ferngläsern gehören daher Modelle mit 100-mm-Objektivöffnung. Kurz gesagt: Entscheiden Sie sich für ein Fernglas mit großer Objektivöffnung wie bei einem Astro-Fernglas 25/100, wenn Sie ein möglichst lichtempfindliches Modell erhalten wollen.

Beide Werte stehen in einem physikalischen Zusammenhang, der sich – einfach ausgedrückt – mit dem optischen Aufbau eines Fernglases erklären lässt. Es ist technisch anspruchsvoll, ein Fernglas herzustellen, welches gleichzeitig extrem lichtempfindlich ist und dennoch einen hohen Vergrößerungswert bietet.

Ferngläser dieser Art sind daher besonders groß und teuer. Der Gegenpart wäre beispielsweise ein Astro-Fernglas 10/50, bei welchem beide Werte so niedrig sind, dass diese sich auch in einem günstigeren Preis niederschlagen.

2. Was versteht man unter der Angabe „Sichtfeld bei 1.000 Metern“?

Bei Astro-Ferngläsern findet man häufig eine Angabe zum Sichtfeld sowie einen Wert, der sich auf das gegebene Sichtfeld bei 1.000 Metern Entfernung bezieht. Beide Werte versuchen, Auskunft über den tatsächlichen Sichtbereich beim Schauen durch das Fernglas zu geben.

Grundsätzlich ist es etwas schwierig, sich anhand der reinen Datenangaben ein reelles Bild davon zu machen, was diese für die Anwendung des Fernglases bedeuten. Zunächst gilt es zu verstehen, dass man den Sichtwinkel zwischen Horizont und dem Zenit des Betrachters misst.

Stellen Sie sich vor, Sie stünden mit dem Fernglas auf einem Feld, so bilden der Horizont und die Senkrechte, die von Ihnen ausgehend in den Himmel ragt, einen 90-Grad-Winkel.

Astro-Fernglas-Tests im Internet haben gezeigt, dass der übliche Sichtfeldauschnitt von Astronomieferngläsern bei einem Winkel von etwa 2° bis 4° liegt. Astro-Fernglas-Testsieger in dieser Kategorie erreichen auch Werte über 4°.

Je größer der Winkel, desto größer das Sichtfeld. Um dies noch etwas verständlicher zu verdeutlichen, findet sich zudem die Angabe „Sichtfeld auf 1.000 m“. Sinn dieser Größenangabe ist die bessere Veranschaulichung des Sichtwinkels.

Hierbei wird angegeben, wie groß ein Objekt auf 1.000 m Entfernung sein darf, damit es vollständig vom Fernglas erfasst werden kann. Beträgt das Gesichtsfeld eines Fernglases beispielsweise 50 m auf 1.000 m, heißt dies, dass Sie mit dem Fernglas ein Objekt von 50 m Breite und 50 m Höhe auf 1.000 m Entfernung vollständig mit dem Fernglas erfassen können.

Als Astro-Fernglas-Empfehlung gilt es hier also, ein Fernglas mit möglichst großem Gesichtsfeld aus der Vergleichstabelle zu wählen, wenn Sie es einfacher haben wollen, ein Objekt schneller durch den Sucher zu erfassen.

3. Gibt es einen Astro-Fernglas-Test von Stiftung Warentest?

Im Juli 2019 hat das Verbrauchermagazin einen Fernglas-Test durchgeführt, jedoch keinen expliziten Astro-Fernglas-Test. Hierbei hat sich gezeigt, dass häufig in den Gurten, in dem Gehäuse und in den Augenmuscheln Schadstoffe vorhanden sind.

astro-fernglas-test

Bresser Spezial Astro
Bresser Spezial Astro Derzeit ab 639,20 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Vergrößerung ++
Prismen +
Wie schwer ist das Bresser Fernglas Spezial Astro SF? Das Bresser Fernglas Spezial Astro SF hat ein Gewicht von 2700 g, sprich 2,7 kg. Das ist etwas mehr im Vergleich zu anderen Astro-Ferngläsern aus unserem Vergleich.
Bresser Hunter 20X50
Bresser Hunter 20X50 Derzeit ab 55,50 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Vergrößerung ++
Prismen +
Können auch Brillenträger das Bresser Fernglas Hunter angenehm nutzen? Dadurch, dass sich die Augenmuscheln vom Bresser Fernglas Hunter zusammenfalten lassen, ist auch Brillenträgern eine angenehme Anwendung des Astro-Fernglases möglich.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Astro-Ferngläser-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Astro-Ferngläser-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Astro-Ferngläser von bekannten Marken wie Bresser, Celestron, ESSLNB, Brigenius, UncleHu®, SOTAE. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Astro-Ferngläser werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Astro-Ferngläser bis zu 639,20 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 38,89 Euro. Mehr Informationen »

Welches Astro-Fernglas aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Astro-Fernglas-Modellen vereint das Celestron SkyMaster 15x70 die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 6605 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Astro-Fernglas aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders das Bresser Astro & Marine Fernglas. Sie zeichneten das Astro-Fernglas mit 5 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Astro-Fernglas aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 7 Astro-Ferngläser aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 14 vorgestellten Modellen haben sich diese 7 besonders positiv hervorgetan: Bresser Spezial-Astro, Celestron Skymaster Pro 20x80, Bresser Fernglas, Celestron SkyMaster 15x70, Celestron Upclose G2 30-X50, Bresser Astro & Marine Fernglas und ESSLNB 13-39X70. Mehr Informationen »

Welche Astro-Fernglas-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Astro-Ferngläser-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Astro-Ferngläser“. Wir präsentieren Ihnen 14 Astro-Fernglas-Modelle von 6 verschiedenen Herstellern, darunter: Bresser Spezial-Astro, Celestron Skymaster Pro 20x80, Bresser Fernglas, Celestron SkyMaster 15x70, Celestron Upclose G2 30-X50, Bresser Astro & Marine Fernglas, ESSLNB 13-39X70, ESSLNB ES3058 15X70, Bresser Spezial Astro 25x70, Brigenius Fernglas 10x50, Bresser Spezial Astro, Bresser Hunter 20X50, UncleHu 20x50 Hochleistungs- Fernglas und SOTAE 10x50 Ferngläser für Erwachsene. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Astro-Ferngläser interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Astro-Ferngläser aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Bresser Hunter 20X50“, „Sealuck Fernglas 10x50“ und „ESSLNB 13-39X70“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Vergrößerung Vorteil der Astro-Ferngläser Produkt anschauen
Bresser Spezial-Astro 124,00 ++ Direkter Stativanschluss möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Celestron Skymaster Pro 20x80 187,41 ++ Inkl. Reflex-Sight-Rail-Schiene (RSR) für die Befestigung eines Suchfernrohrs » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Fernglas 135,95 + Geringes Gewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Celestron SkyMaster 15x70 99,99 + Langer Augenabstand ideal für Brillenträger » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Celestron Upclose G2 30-X50 120,21 +++ Mit Gummiarmierung für verbesserte Ergonomie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Astro & Marine Fernglas 234,32 + Robust » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ESSLNB 13-39X70 114,99 +++ Inkl. Smartphone-Adapter für Aufnahmen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ESSLNB ES3058 15X70 99,99 ++ Mit Gummiarmierung für verbesserte Ergonomie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Spezial Astro 25x70 94,28 +++ Extrem hohes Lichtsammelvermögen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brigenius Fernglas 10x50 65,99 + Mehrfach vergütete asphärische Linsen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Spezial Astro 639,20 ++ Sehr hohes Lichtsammelvermögen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bresser Hunter 20X50 55,50 ++ Mit Gummiarmierung für verbesserte Ergonomie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
UncleHu 20x50 Hochleistungs- Fernglas 49,99 ++ Mit Gummiarmierung für verbesserte Ergonomie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SOTAE 10x50 Ferngläser für Erwachsene 38,89 + Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Astro-Fernglas Tests: