Katzenbrunnen Test 2016

Die 7 besten Trinkbrunnen für Katzen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellLucky-Kitty Keramik KatzenbrunnenPetSafe Drink Well AvalonCatit 43742W Senses 2.0PetSafe DrinkwellCatit Drinking FountainFernplast 71300011 VEGATRIXIE 24391 „Fresh Flow“ Deluxe
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
11/2016
Kundenwertung
1.450 Bewertungen
43 Bewertungen
146 Bewertungen
45 Bewertungen
411 Bewertungen
44 Bewertungen
81 Bewertungen
MaterialKeramikKeramikKunststoffKeramikKunststoffKunststoffKunststoff
WassereffektWasserfallWasserfallWasserfallWasserstrahlWasserfallWasserfallWasserfall
Füllmenge1,5 l2 l3 l1,5 l3 l2 l3 l
HaarfilterJaJaJaJaJaNeinJa
AktivkohlefilterEntfernt Bakterien und Metalle aus dem Wasser, muss jedoch alle 4 bis 6 Wochen nachgekauft werden. Die Notwendigkeit ist bei der Verwendung von Trinkwasser umstritten.NeinJaJaJaJaJaJa
Betrieb mit NetzkabelJaJaJaJaJaJaJa
Maße29 x 23 x 13 cm31,2 x 31,2 x 22,4 cm21 x 21 x 18,5 cm23,8 x 18,1 x 35,6 cm27,9 x 40,6 x 20,3 cm16 x 23 x 29,5 cm36,2 x 23,8 x 15,6 cm
Vorteile
  • besonders langlebig
  • spülmaschinenfest
  • sehr leichte Reinigung
  • spülmaschinenfest
  • besonders stabil
  • sehr leise
  • besonders leichte Handhabung
  • hohes Fassungsvermögen
  • sehr stabil
  • leichte Reinigung
  • animierendes Plätschern
  • 2 Becken - mehre Katzen können gleichzeitig trinken
  • angebauter Futternapf
  • sehr langlebig
  • mit Anti-Rutsch-Füßen
  • sehr leise
  • sehr standfest
  • Wasserstand leicht abzulesen
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 28 Bewertungen

Katzenbrunnen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Viele Katzen bevorzugen fließendes Wasser gegenüber dem Wassernapf. Um ihnen eine Alternative zum Waschbecken und der Badewanne zu geben, kann ein Katzenbrunnen sinnvoll sein. Ein Brunnen kann auch ältere und kranke Katzen zum Trinken animieren.
  • Katzenbrunnen stellen stets fließendes Wasser für Ihre Katze bereit. So kann sie selbst entscheiden, wann und wie lange sie trinken möchte. Gleichzeitig geben sie Nachschub, sollte der Wassernapf einmal umgestoßen und Sie nicht in der Nähe sein.
  • Der beste Katzenbrunnen ist leicht zu reinigen und läuft relativ lautlos – so wird er in Ihrer Wohnung nicht zum Störfaktor. Keramik ist ein besonders langlebiges Material, das die Ausbreitung von Bakterien verhindert und leicht zu reinigen ist. Möchten Sie einen günstigen Katzenbrunnen kaufen, ist Kunststoff eine Alternative.

katzenbrunnen test

Katzen haben meist Ihren eigenen Kopf, wieso sollte es beim Getränk Ihrer Wahl anders sein? Die wenigsten Katzen trinken brav aus dem Wassernapf und erkunden lieber Vasen, Wassergläser, Aquarien und Vogeltränken. Manche haben schon erste „Katzenbrunnen Erfahrungen“ in der Badewanne oder im Waschbecken gesammelt, anderen ist Wasser generell suspekt. Zur Unterhaltung Ihrer Vierbeiner und zur Wasserversorgung schwerer Fälle empfehlen viele Tierärzte Trinkbrunnen für Katzen, die den Spieltrieb wecken und somit direkt oder indirekt die Wasseraufnahme Ihrer Katze erhöhen. Selbst wenn Ihre Katze nicht aus dem Brunnen trinkt, wird das Wasser später von der Pfote geleckt. In fast allen Haushalten kann ein Katzenbrunnen sinnvoll sein, allerdings erhöhen sie auch den Arbeitsaufwand.

Um den besten Katzenbrunnen für Ihr Haustier zu finden, das vielleicht schon an Ihrem Zimmerbrunnen nascht, stellen wir Ihnen in der Tabelle zum Katzenbrunnen Test 2016 unseren Katzenbrunnen Testsieger 2016 vor. In unserem Ratgeber zum Katzenbrunnen Vergleich finden Sie die nötige Kaufberatung und Tipps, um zwischen den Kaufversprechen der Hersteller und Marken nicht den Überblick zu verlieren.

1. Wie funktioniert ein Katzenbrunnen?

trixie fresh flow

Ein Trinkbrunnen für Katzen animiert zum Trinken und Spielen.

Ein Katzenbrunnen ist eine Art Trinkbrunnen für Katzen, der ihnen das Trinken von Wasser schmackhaft machen soll. Er spielt mit ihren Instinkten, Bewegungen zu verfolgen und Beute zu fangen. Obwohl die heutige Hauskatze von Wüstenbewohnern abstammt, muss sie regelmäßig frisches Wasser zu sich nehmen. Wie viel – das hängt von der Katzennahrung ab, die Sie füttern. Nassfutter besteht zu ca. 80 Prozent aus Wasser, Trockenfutter nur zu ca. 10 Prozent. Der Tagesbedarf liegt bei 40 bis 50 ml pro Kg Körpergewicht. Für viele Katzen reicht es, wenn Sie Ihnen täglich einen Wassernapf mit frischem Leitungswasser bereitstellen. Abgestandenes Wasser finden manche Katzen wenig appetitlich. Zu wenig Wasseraufnahme kann zu Nierenproblemen und schweren Erkrankungen führen – behalten Sie das Trinkverhalten von Kitty also im Auge, um ihre Gesundheit zu schützen.

Ist Ihre Katze ein Freigänger, zieht sie wahrscheinlich die eine oder andere Pfütze dem Katzennapf vor – hier können unter Umständen jedoch Bakterien und Gifte lauern. Ein Katzentrinkbrunnen kann Ihnen garantieren, dass Ihre Mieze täglich frisches Wasser zu sich nimmt. Die meisten Produkte erinnern an eine Art plätschernde Vogeltränke oder einen Wasserfall. Sie sorgen mithilfe einer elektrischen, über das Stromnetz betriebenen Pumpe, stets für fließendes Wasser. Ein Katzenbrunnen mit Filter verhindert, dass sich Verunreinigungen wie Katzenhaare, Staub und Futterreste im Brunnen festsetzen. Ersatzfilter für Katzenbrunnen sowie die Katzenbrunnen-Pumpe können produktspezifisch nachgekauft werden, sodass Sie und Ihr Haustier lange Freude an der Katzentränke haben können. Hier einmal die Vor- und Nachteile eines Katzenbrunnens gegenüber dem normalen Wassernapf für Katzen:

  • animiert Haustiere zum Trinken
  • auch schwache, kranke und alte Tiere nehmen mehr Flüssigkeit zu sich
  • meist relativ schwer – kann beim Spielen nicht umgestoßen werden
  • integrierter Wasserfilter – erhöht ggf. Wasserqualität
  • Stromverbrauch – leicht erhöhte Nebenkosten
  • brummendes Geräusch des Motors
  • aufwendigere Reinigung

2. Welche Katzenbrunnen-Typen gibt es?

Im Katzenbrunnen Test kann man zwischen zwei verschiedenen Kategorien unterscheiden: Katzenbrunnen mit Filter und Katzenbrunnen ohne. Hier ist der Wasserfilter aus Aktivkohle gemeint, der – wie bei Tischwasserfiltern auch- Kalk, Metalle und ggf. Keime aus dem Wasser entfernt. Möchten Sie einen günstigen Katzenbrunnen kaufen, sind Katzenbrunnen mit Filter meist die erste Wahl – allerdings empfehlen wir Ihnen im Trinkbrunnen für Katzen Test, neben den niedrigeren Erstanschaffungskosten auch die ständigen Kosten zu berücksichtigen. Aktivkohlefilter sollten ca. 1 x pro Monat ersetzt werden, wodurch neue Kosten von ca. 10 Euro anfallen. Neben Wasserfiltern sind Haarfilter empfehlenswert, sie werden für die meisten Produkte angeboten und verhindern das Blockieren der Pumpe.

Art Merkmale
Katzenbrunnen mit Filter Soll der Trinkbrunnen Katzen anziehen, ist der Geschmack des Wassers ein wichtiger Faktor. Einige Katzen sind von besonders frischem Wasser begeistert und ignorieren alles, was den geringsten Geruch mit sich bringt. Ein eingebauter Wasserfilter verbessert den Geschmack von Wasser, indem er Bakterien, Kalk und Metalle aus dem Wasser entfernt (z.B. Katzenbrunnen Catit, Trixie, Petsafe). Ein Brunnenfilter lohnt sich besonders bei sehr kalkhaltigem Wasser – alternativ können Sie das Wasser im Küchenfilter vorbehandeln, bevor Sie es in die Katzenfontäne einfüllen.
Katzenbrunnen ohne Filter Trinkbrunnen für Katzen ohne Filter sind einfach zu betreiben, aber hier können sich Haare leichter festsetzen. Der Lucky Kitty Katzenbrunnen kommt z.B. ohne Filter aus – hier entfällt das Nachkaufen. Allerdings kann oft ein Langhaarfilter für Katzen mit langem Fell eingesetzt werden (besonders z.B. bei Persern, Norwegischen Waldkatzen und Maine Coon empfehlenswert). Durch die Bewegung im Brunnen wird das Wasser stets mit Sauerstoff angereichert und bleibt so länger frisch als in einem Napf. Der Brunnen sollte bei sehr hartem Wasser regelmäßig entkalkt werden.

3. Kaufkriterien für Katzenbrunnen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Material

katzenbrunnen unterlegmatte

In vielen Farben erhältlich: der Lucky Kitty Trinkbrunnen für Katzen, hier mit Unterlegmatte.

Ein Keramikbrunnen ist besonders langlebig und pflegeleicht – er kann zerlegt und in der Spülmaschine gereinigt werden. Die Zimmerbrunnen-Keramik ist dazu besonders schwer und kann nur schwer umgestoßen werden (z.B. Lucky Kitty Katzenbrunnen Keramik). Gleichzeitig ist der Brunnen für Katzen schadstofffrei – Kunststoff kann häufig Weichmacher enthalten. Kunststoff ist eine günstigere Alternative – allerdings kann es leichter beschädigt werden und sollte per Hand gereinigt werden (z.B. Catit Katzenbrunnen). Neu auf dem Katzenmarkt sind Katzentrinkbrunnen aus Edelstahl oder Aluminium. Im Katzenbrunnen Test schneiden sie jedoch aufgrund der lauten Tropfgeräusche die entstehen, wenn Wasser auf Metall trifft, weniger gut ab. Einige Produkte sind eine Kombination aus Fressnapf und eingebauter Wassertränke, z.B. der Hoopet Fountain 3 in 1 Trinkbrunnen.

3.2. Fließbewegung des Wassers

Manche Katzen sind schreckhaft und misstrauisch gegenüber raschen Bewegungen. Hier sollte ein Trinkbrunnen für Katzen gewählt werden, bei dem die Flüssigkeit sanft und ohne großes Plätschern in das Becken fließt. Liebt Ihre Mieze Wasserhähne, ist ein plätschernder Wasserstrahl ideal, z.B. bei dem PetSafe Drinkwell Haustierbrunnen. Soll der Brunnen Katzen zum Spielen animieren, eignet sich auch ein kleiner Wasserfall, wie z.B. beim Trixie Fresh Flow Deluxe.

Tipp: Wenn Ihrer Katze der Wasserstrahl nicht aufregend genug ist, können Sie mit einem kleinen Schlauch oder einem abgeschnittenen Strohhalm den Fluss in eine kleine Fontäne umwandeln.

3.3. Design

Ein Brunnen für Katzen kann sich ähnlich wie ein Zierbrunnen ganz dezent an Ihr Wohnzimmer- oder Küchendekor anpassen, viele Hersteller bieten Produkte in neutralen Farben und Pastelltönen an (z.B. Lucky Kitty Katzenbrunnen Keramik, Katzenbrunnen Catit Fresh and Clear).

4. Pflege und Reinigungstipps

Diese weiteren Katzenprodukte haben wir für Sie getestet:

Ihrer Katze zuliebe sollten Sie den Katzenbrunnen pflegen, sodass das Wasser für Ihr Haustier appetitlich bleibt. Wie häufig Sie den Katzenbrunnen reinigen sollten, hängt von der Jahreszeit, der Anzahl Ihrer Katzen und deren Felllänge ab – eine Daumenregel sollte alle 2 bis 5 Tage sein. Zur Katzenbrunnen Reinigung müssen Sie den Netzstecker ziehen und das restliche Wasser entfernen. Nehmen Sie zunächst den Katzenbrunnen-Filter heraus und entfernen Sie die Pumpe mit ggf. dem angebundenen Schlauch. Beides lässt sich am besten in Essigessenz oder mit Zitronensaft reinigen – so können Sie den Katzenbrunnen entkalken und vorhandene Bakterien abtöten. Einige Pumpen lassen sich öffnen, sodass sich festhängende Katzenhaare leicht herausnehmen lassen. Das Becken und die Oberfläche des Trinkbrunnens lassen sich mit einem Geschirrschwamm reinigen. Hier sollten Sie ggf. ebenfalls Essig oder etwas Salzlösung, aber niemals chemische Reiniger, verwenden. Diese können auch in geringen Konzentrationen zu Vergiftungen führen. Nach der Reinigung sollten Sie alles mit viel klarem Wasser durchspülen. Die meisten Keramikbrunnen sind verglichen mit Plastikbrunnen spülmaschinenfest – hier entfällt die Reinigung. Auch hier empfiehlt es sich, den Brunnen vor der nächsten Verwendung noch einmal nachzuspülen.

Wenn Sie sich fragen, ob ein Katzenbrunnen sinnvoll wäre, haben wir hier ein Video für Sie, wie Katzen auf die Springbrunnen (hier von Lucky Kitty) reagieren. Ein Testlauf mit dem Wasserhahn im Bad ist vor der Anschaffung eine gute Idee:

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Katzenbrunnen

5.1. Hat die Stiftung Warentest einen Katzenbrunnen Test durchgeführt?

ersatzfilter

Ersatzfilter für Katzenbrunnen sind in der Tierhandlung und beim Hersteller erhältlich.

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Katzenbrunnen Testsieger gekürt – allerdings finden sich auf der Seite viele nützliche Informationen zum Thema Katzenzubehör und Haustier-Haltung. So finden Sie z.B. im Katzenfutter Test von Ausgabe 03/2014 heraus, welche Mineralstoffzusammensetzung das beste Futter für Ihre Katze haben sollte.

5.2. Lohnt es sich preislich, die Katzenbrunnen Pumpe zu ersetzen?

Die Produkte im Katzentrinkbrunnen Test reichen von knapp 24 Euro bis über 50 Euro; eine Katzenbrunnen Pumpe kostet je nach Modell ab 20 Euro. Ob es sich lohnt, die Katzenbrunnen Pumpe zu ersetzen oder einen neuen Trinkbrunnen für Katzen zu kaufen, hängt also vom Ausgangsprodukt ab.

5.3. Wie oft sollte man den Katzenbrunnen entkalken?

Wir empfehlen Ihnen im Katzenbrunnen Vergleich, den Brunnen regelmäßig zu entkalken. Dies bietet sich an, wenn Sie alle 4 bis 6 Wochen den Filter wechseln. Haben Sie sehr kalkhaltiges Wasser, können Sie auch gefiltertes Wasser verwenden.

5.4. Katzenbrunnen – wie oft Wasser wechseln?

Hier gehen die Katzenbrunnen Erfahrungen auseinander, allerdings lohnt es sich, den Brunnen täglich mit einem Glas Wasser aufzufüllen. Wechseln Sie das Wasser spätestens alle 2 bis 5 Tage mit der Reinigung, um Gerüche und Algenbildung zu vermeiden.

Kommentare (4)
  1. Brigitte Claus sagt:

    Hallo,

    wir überlegen schon länger, einen Katzenbrunnen zu kaufen. Was sagen Sie zu Katzenbrunnen mit Batterie? Sind die sinnvoll?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Frau Claus,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Katzenbrunnen Vergleich. Katzenbrunnen verfügen über eine Pumpe, die kontinuierlich für eine Wasserzirkulation im Brunnen sorgt. Hierbei wird das Wasser mit Sauerstoff versorgt und gleichzeitig die Ausbreitung von Bakterien verhindert. Batterien erbringen hierfür leider nicht die nötige Leistung, deshalb empfehlen wir Ihnen, in ein Produkt mit Netzteil zu investieren.

      Weiterhin viel Freude mit Ihrem Vierbeiner wünscht Ihnen

      das Vergleich.org-Team

      Antworten
      1. Nanette Loos sagt:

        Hallo,

        wo bekommt man Katzenbrunnen mit Batterien? Unser Kater spielt immer mit dem Kabel. Vielen Dank.

        Antworten
        1. Vergleich.org sagt:

          Liebe Frau Loos,

          vielen Dank für Ihre Frage bzgl. der Verfügbarkeit von batteriebetriebenen Katzenbrunnen.

          Aktuell scheint es solche Modelle leider noch nicht zu geben, was am relativ hohen Energiebedarf eines solchen Brunnens liegen mag.

          Unsere Empfehlung daher:

          Sie könnten den Brunnen so platzieren, dass sich dessen Kabel aufwickeln und abdecken lässt.
          Eine weitere Möglichkeit wäre es zudem, das Kabel in voller Länge liegen zu lassen und es wahlweise mit Tape abzukleben oder gar mit einem Kabelkanal zu sichern.

          Wir hoffen, dass Ihnen dieser Tipp weiterhilft und hoffen, dass Ihr Katzenliebling sich demnächst voll und ganz dem Trinkvergnügen am Brunnen widmet.

          Beste Grüße
          Ihr Vergleich.org-Team

          Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Haustiere

Jetzt vergleichen

Haustiere Bio-Hundefutter Test

Bio Hundefutter ist eine gesunde Alternative zu herkömmlicher Hundenahrung. Das Bio Siegel zeichnet das Futter als frei von chemischen Farbstoffen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Erziehungshalsband Test

Der Ungehorsam eines Hundes ist nicht angeboren, sondern eine antrainierte und demzufolge korrigierbare Eigenschaft. Für das entsprechende …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Getreidefreies Hundefutter Test

Getreidefreies Hundefutter bezeichnet solches Futter, das keinerlei Getreide enthält, also ohne Weizen, Gerste, Reis, Mais usw. auskommt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere GPS für Katzen Test

Ein GPS für Katzen lässt sich am Halsband Ihrer Katze befestigen und sendet GPS Signale an einen Empfänger, der diese entweder an Ihr Handy, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hamsterkäfig Test

Obwohl ein Hamster nur ein kleiner Nager ist, braucht er dennoch viel Platz. Ein Hamsterkäfig mit einer Grundfläche von mindestens 1 m² ist …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundebett Test

Sie möchten ein Hundebett kaufen? Dann achten Sie vor allem darauf, dass es robust und stabil aber gleichzeitig gemütlich ist…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundebox Test

Eine Hundebox kann mehrere Funktionen haben – ob traditionell als Transportmöglichkeit oder weniger klassisch als Rückzugsort (Hundebett) in der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundefutter Test

Hundefutter wird als Nass- oder Trockenfutter industriell nach bestimmten Vorgaben gefertigt. Es enthält die wichtigsten Nährstoffe für die Tiere …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundegeschirr Test

Ein Hundegeschirr ist die moderne und trendige Alternative zum Hundehalsband. Viele Tierärzte empfehlen die Geschirre sogar, da sie den Druck der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundehütte Test

Eine Hundehütte ist, neben dem Futternapf, eine der wichtigsten Investitionen, wenn Sie sich einen Hund kaufen möchten…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundeleckerlies Test

Neben dem täglichen Hundefutter nascht auch der Hund gern verschiedene Leckereien. Dabei sollten möglichst keine oder nur wenige dieser …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundeleine Test

Eine Hundeleine ist wichtiger als es zu Beginn den Anschein hat. Es haben nicht nur manche Menschen Angst vor freilaufenden Hunden, auch die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hunderampe Test

Die Hunderampe ist eine gesundheitliche Vorsorge für Hunde, um deren Gelenke zu schonen. Sie müssen nicht länger größere Absätze springen, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundeschuhe Test

Hundeschuhe sind keine Mode-Artikel, sondern dienen zum Schutz der Hundepfote. Der Pfotenschutz verhindert Schnitte und Risse im Ballen oder verdeckt …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hundetrockenfutter Test

Achten Sie beim Kauf von Hundetrockenfutter auf die Altersempfehlung des Herstellers. Die Inhaltsstoffe sind auf die Bedürfnisse des Welpen oder des …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Katzenfutter Test

Genau wie wir wollen Katzen abwechslungsreich ernährt sein – achten Sie auf zwei bis drei Mahlzeiten am Tag je nach Energieverbrauch Ihrer Katze …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Katzenklappe Test

Die Katzenklappe ermöglicht Katzen eigene Wege zu gehen, ohne dass Sie ständig Türen oder Fenster öffnen müssen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Katzenschreck Test

Katzenschrecke gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Was Sie gemeinsam haben, ist, dass sie unerwünschten Tierbesuch aus dem Garten fernhalten. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Katzenspielzeug Test

Katzenspielzeug ist mehr als nur Spaß: Kätzchen benötigen Stoffmäuse, Bälle und Co., um das erfolgreiche Jagen von Beute zu erlernen. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Katzenstreu Test

Niemand wird es abstreiten wollen: das Katzenklo ist das wichtigste Hygiene Utensil der Katzen. Aber kein Katzenklo bringt der Katze und ihrem …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Katzentoilette Test

Die Katzentoilette (auch: Katzenklo) gehört zum Katzenzubehör und ist essentiell für die stubenreine Katze…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Kratzbaum Test

Ein Kratzbaum gibt Ihrer Katze die Möglichkeit, ihre Krallen zu wetzen und aufgestaute Energie abzubauen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Hunde-Nassfutter Test

Nassfutter für Hunde besteht aus einem gewissen Fleischanteil, tierischen Nebenprodukten, Mineralstoffen und Gemüse. Günstiges Nassfutter enthält…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Schwimmweste für Hunde Test

Die Hundeschwimmweste besteht aus Nylon-Gewebe und gibt dem Hund im Wasser Auftrieb. Der Hunderücken liegt beim Schwimmen gerade, was der Gesundheit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Terrarium Test

Ein Terrarium bringt einen Hauch von Exotik in Ihr Wohnzimmer und ist der Einstieg in ein faszinierendes Hobby. Beachten Sie allerdings, dass die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haustiere Welpenfutter Test

Nahrung für Welpen sollte immer ohne Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Zucker daherkommen. Damit Ihr Hund fit und gesund bleibt, sollte…

zum Test