Das Wichtigste in Kürze
  • Hüpfpolster sollten einen waschbaren Bezug haben, damit Sie Flecken schnell wieder herauswaschen können und die Matratze somit hygienisch sauber bleibt.

1. Wie sind die besten Hüpfpolster gepolstert?

Ob FLIXI-, Eduplay- oder traturio-Hüpfmatratze: Die meisten Hüpfmatratzen sind innen mit Sprung- oder Stahlfedern ausgestattet, damit die Hüpfmatratzen besonders langlebig und robust sind. Es gibt aber auch Modelle, die innen nur mit einem Schaumstoffkern gefüllt sind. Diese haben den Vorteil, dass sie meist klappbar sind. Klappbare Hüpfmatratzen können platzsparend im Schrank oder unter dem Bett verstaut werden, falls sie mal nicht in Gebrauch sind.

Achten Sie darauf, eine rutschfeste Hüpfpolster zu kaufen, diese können Sie auf jedem Boden platzieren, ohne dass Gefahr besteht, dass die Matratze beim Hüpfen wegrutscht und sich Ihr Kind dabei verletzt.

2. Ab welchem Alter sind Hüpfmatratzen geeignet?

Einige Produkte sind laut Hersteller bereits für Kinder ab einem Jahr geeignet. Hier wird das Polster vermutlich aber eher als Krabbelmöglichkeit genutzt, denn Kinder fangen meist erst nach dem zweiten Geburtstag an zu hüpfen. Einige Produkte aus unserer Vergleichstabelle sind sogar erst für Kinder ab 4 Jahren deklariert. In diesem Alter haben sie eine sichere Balance und können auch sicher auf einer Hüpfmatratze stehen und toben. Sollten Ihre Kinder eine höhere Sprungkraft wünschen, empfehlen wir Ihnen allerdings den Kauf eines Kindertrampolins.

3. Kürte die Stiftung Warentest oder Öko-Test einen Hüpfpolster-Test-Vergleichssieger?

Die Stiftung Warentest oder Öko-Test hat Hüpfpolster noch nicht geprüft. Verschiedene Online-Hüpfpolster-Tests haben allerdings gezeigt, dass die meisten Produkte bis 60, teilweise sogar 70 kg belastbar sind. Ob beispielsweise Sport-Thieme- oder Grevinga-Hüpfmatratze: Beim Hüpfpolster-Vergleich sollten Sie darauf achten, dass das Produkt als schadstofffrei gekennzeichnet ist, damit Sie Ihre Kinder bedenkenlos damit spielen lassen können.

Hüpfmatratze Test

Bildnachweise: Shutterstock.com/Anatols (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)