Lenkdrachen Test 2017

Die 7 besten Lenkdrachen im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Invento-HQ Bebop HQ Quickstep II Black Rainbow 3200314 Rainbow Kite Lenkdrachen Calypso II Radical HQ Symphony Beach III 1.3 Rainbow Invento 106165 – Delta Sport Paul Günther 1098 Crazy Loop
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
11/2016
Kundenwertung
24 Bewertungen
13 Bewertungen
128 Bewertungen
47 Bewertungen
41 Bewertungen
18 Bewertungen
10 Bewertungen
Spannweite x Höhe 145 x 69 cm 135 x 60 cm 107 x 70 cm 105 x 59 cm 130 x 55 cm 200 x 100 cm 100 x 56 cm
Segelmaterial Nylon
reißfest, lichtbeständig
Polyester
widerstandsfähig, leicht
Polyester
widerstandsfähig, leicht
Nylon
reißfest, lichtbeständig
Polyester
widerstandsfähig, leicht
Polyester
widerstandsfähig, leicht
Polyester
widerstandsfähig, leicht
Windstärke
nach Beaufortskala bft
Die Beaufortskala gibt die Windstärke an. Werte von 1-3 bft gelten als schwacher Wind, 4 bft als mäßiger Wind, 5 bft als frischer Wind und 6-7 bft als starker Wind.
2,5 - 5 bft 2 - 5 bft 2 - 6 bft 2 - 5 bft 2 - 6 bft 2 - 5 bft 4 - 6 bft
Altersempfehlung ab 8 Jahren ab 10 Jahren ab 6 Jahren ab 8 Jahren ab 8 Jahren ab 10 Jahren ab 8 Jahren
Geeignet für Einsteiger Einsteiger, Amateure Einsteiger Einsteiger, Amateure Einsteiger Einsteiger, Amateure Einsteiger, Amateure
Flugeigenschaften
Vorteile
  • sehr leicht zu lenken
  • unkomplizierter Aufbau
  • sehr robust
  • unkomplizierter Aufbau
  • fliegt schnell
  • sehr robust
  • sehr leicht zu lenken
  • zieht nicht bei stärkerem Wind
  • sehr robust
  • inklusive abnehmbarem Schweif
  • sehr leicht zu lenken
  • zieht nicht bei stärkerem Wind
  • bequeme Schlaufen
  • sehr lange Leine (60 m)
  • fliegt auch bei Leichtwind
  • sehr leicht zu lenken
  • sehr wendig
  • unkomplizierter Aufbau
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • hugendubel.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • hugendubel.de
  • JACOB
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • spielzeug-schütte
  • Alternate

Lenkdrachen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu achten, das heißt er sollte schnell, wendig und gleichmäßig fliegen.
  • Die Leinen des Lenkdrachens müssen mithilfe von Ringen oder Schlaufen gut in der Hand liegen.
  • Außerdem sollte der Lenkdrachen stabil und robust sein, damit er auch etwas härtere Abstürze glimpflich übersteht. In unserem Lenkdrachen Test zeigen wir Ihnen die besten Produkte zum Drachensteigen.

In unserem Lenkdrachen Test 2016 / 2017 zeigen wir Ihnen die besten Produkte für Drachenliebhaber.

An windigen Tagen stehen Lenkdrachen nicht nur bei Kindern hoch im Kurs. Längst ist Drachensteigen eine Sportart und die Trickflugtauglichkeit von Drachen ein wichtiges Kriterium für ambitionierte Drachensteiger. Doch auch Einsteiger und Amateure haben regelmäßig Spaß an der familienfreundlichen Freizeitbeschäftigung. Möchten Sie sich einen Lenkdrachen kaufen, gilt es daher einige wichtige Kategorien zu beachten, damit das Drachensteigen ein Erlebnis wird. Daher zeigen wir Ihnen in unserem Lenkdrachen Test 2016 / 2017 die wichtigsten Kriterien und die beliebtesten Marken (z.B. Wolkenstürmer, Elliot oder Leiner). Außerdem geben wir Ihnen einen Überblick über die besten Lenkdrachen und präsentieren Ihnen einen Lenkdrachen Vergleichssieger 2016 / 2017.

1. Was ist sind Lenkdrachen?

Eine Lenkmatte unterscheidet sich schon optisch vom Lenkdrachen.

Eine Lenkmatte unterscheidet sich schon optisch vom Lenkdrachen.

Ein Drachen (englisch Kite) ist ein windbetriebenes Spiel- oder Sportgerät. Der Drachen besteht aus einem Segel in Delta Form. Dieses wurd mihilfe eines Gestänges gespannt und in die Luft gelassen. Eine Leine, die am Gestänge befestigt ist, erlaubt die Kontrolle des Geräts und das Lenken. Der Drachen muss so in den Wind gelassen werden, dass aus der Luftanströmung gegen das Segel ein dynamischer Auftrieb resultiert durch welchen das Segel in die Luft steigt. Der Lenkdrachen ist eine Drachenart, die mehrere Leinen aufweist und dadurch lenkbar ist. Der Lenkdrachen besteht grundsätzlich aus einem Gestänge, der Bespannung und der sogenannten Waage, die den Drachen mit der Leine verbindet, welche ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Lenkdrachen ist. Für den Lenkdrachen ist charakteristisch, dass es kein Einleiner, sondern meist ein Zweileiner, Dreileiner oder Vierleiner ist. Außerdem weisen manche Drachen sogenannte Schwänze auf (auch Schweif genannt). Diese dienen der Stabilisation in der Luft. Lenkdrachen werden auch für verschiedene Arten von Sport verwendet wie zum Beispiel Kitesurfen und dann Sportlenkdrachen genannt. Beim Kitesurfen und Co. werden die Drachen als Zugkraft zur Bewegung genutzt. Beliebte Marken für Kites sind Elliot, Wolkenstürmer oder Leiner.

2. Welche Lenkdrachen-Typen gibt es?

Grob kann man zwischen Lenkdrachen und sogenannten Lenkmatten unterscheiden. Letzere kommen ohne ein stabilisierendes Gerüst aus Stäben aus und bestehen stattdessen nur aus Gewebe und Leinen, ähnlich wie ein Gleitschirm. Sie weisen daher auch eine größere Schwerfälligkeit als Lenkdrachen auf, was sich auf deren Speed auswirkt. Lenkmatten sind langsamer als die Lenkdrachen, die wir in unserem Lenkdrachen Vergleich vorstellen. Hier einmal die Vor- und Nachteile vom Lenkdrachen gegenüber der Lenkmatte im Überblick.

  • schneller und wendiger als Lenkmatten
  • Trickflugtauglichkeit
  • größeres Gewicht als Lenkmatten
  • muss zusammengebaut werden

3. Kaufkriterien für Lenkdrachen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Spannweite und Höhe

Das Segel besteht meist aus Nylon oder Polyester.

Das Segel besteht meist aus Nylon oder Polyester.

Die Spannweite gibt Auskunft über die Flügelspannweite des Lenkdrachens. Von sehr klein bis zu sehr groß: Lenkdrachen (Kites) gibt es in jeder Größe. Für Einsteiger eignen sich Lenkdrachen mit einer mittleren Größe am besten, da zu große Modelle bei starkem Wind schwerer zu kontrollieren sind.

3.2. Material

  • Gestänge: Das Material des Gestänges ist meist Kohlefaser oder Fiber-Glasfaser. Dadurch ist das Gestänge sowohl stabil als auch leicht.
  • Segel: Das Delta Segel bzw. die Bespannung des Drachens sollte strapazierfähig und robust sein. Meist besteht das Segel aus den Kunststoffen Polyester oder aus Nylon. Ersteres zeichnet sich durch seine Widerstandsfähigkeit und das geringe Gewicht aus. Nylon dagegen ist besonders reißfest und lichtbeständig, das heißt die Farben können auch bei häufigem Gebrauch nicht so schnell ausbleichen.

3.3. Windstärke

Bei welcher Windstärke kann Ihr Lenkdrachen noch problemlos fliegen? Über dieses Kriterium gibt die Angabe der Hersteller zur Windstärkefähigkeit Auskunft. Innerhalb dieser Angaben (z.B. 2 – 5 Beaufort) kann der Lenkdrachen gleichmäßig fliegen und problemlos gelenkt werden. Falls Sie keine meteorologischen Angaben darüber vorliegen haben, welche Windstärke draußen herrscht, hilft auch ein Blick auf die folgende Tabelle. Diese informiert Sie über die Auswirkungen jeder Windstärke im Binnenland.

Beaufort Bezeichnung Beispiele: Auswirkungen im Binnenland
1 Schwacher Wind Wind wird durch Zug von Rauch angezeigt.
2 Schwacher Wind Windfahne bewegt sich.
3 Schwacher Wind Blätter und dünne Zweige bewegen sich.
4 Mäßiger Wind Staub und loses Papier hebt sich.
5 Frischer Wind Kleine Laubbäume schwanken.
6 Starker Wind Starke Äste in Bewegung.
7 Starker Wind Bäume in Bewegung.

3.4. Altersempfehlung

Lenkdrachen sollten am besten auf einer leeren, freien Fläche in die Luft gelassen werden.

Kites sollten am besten auf einer leeren, freien Fläche in die Luft gelassen werden.

Für den Lenkdrachen (z.B. von Elliot oder Leiner) gibt es je nach Modell immer eine Altersempfehlung. Diese ist sehr sinnvoll und sollte keinesfalls ignoriert werden, da von dem Lenkdrachen besonders für kleine Kinder eine Gefahr ausgehen kann. So birgt die dünne Leine Strangulationsgefahr und auch verschluckbare Einzelteile können vorkommen. Daher sollte ein Lenkdrachen und sein Zubehör stets außer Reichweite von kleinen Kindern aufbewahrt werden. Für ältere Kinder bergen die Lenkdrachen zwar keine vergleichbare Gefahr, doch sind auch in diesem Sinne die Altersempfehlungen zu beachten. Sie sollten bedenken, dass zu junge Kinder von der Kraft eines Lenkdrachens bei starkem Wind ggf. überrascht und mitgerissen werden können.

3.5 Eignung

Gerade als Einsteiger sei die Auswahl des Lenkdrachens gut bedacht. Denn es gibt zum einen Modelle, die sich besonders gut für Anfänger eignen, wie viele unserer besten Lenkdrachen, aber auch solche, die eher für Hobbydrachensteiger oder Profis das Richtige sind. Natürlich gibt es auch sehr vielseitige Modelle, die sich für alle Erfahrungsstufen, von Einsteiger bis zum Profi, eignen und entsprechendes Drachenzubehör aufweisen. So zum Beispiel das Rainbow Modell von Calypso II.

4. Sicherheitshinweise

Auch bei einem Sport wie  Drachensteigen ist Sicherheit oberstes Gebot.

Auch bei einem Sport wie Drachensteigen ist Sicherheit oberstes Gebot.

Da es sich bei dem Lenkdrachen im Prinzip um ein Flugobjekt handelt, gilt es auch beim Lenkdrachen Fliegen und bei Lenkdrachen Tricks einige Regeln zu beachten, um sich selbst und andere nicht zu gefährden.

  • Der Lenkdrachen darf nicht auf einem überfüllten Fluggelände geflogen werden.
  • Es darf nicht dort geflogen werden, wo sich Dritte durch den Drachen gestört oder bedroht fühlen könnten.
  • Der Abstand zu anderen Lenkdrachen ist stets zu wahren, da deren Schnüre sich gegenseitig durchschneiden können, so messerscharf sind sie in gespanntem Zustand.
  • Es darf nicht geflogen werden, wenn ein Unwetter aufkommt. Außerdem muss stets der nötige Abstand zu Hochspannungsleitungen gewahrt werden. Lebensgefahr!

5. Beliebte Hersteller

Für Lenkdrachen gibt es einige bekannte Hersteller wie Wolkenstürmer oder Invento HQ, allerdings auch viele No-Name-Marken. Welche Marke die besten Lenkdrachen produziert, lässt sich pauschal nicht sagen. Allerdings gilt auch beim Lenkdrachen, dass teurer tendenziell besser ist. Günstige Lenkdrachen weisen manchmal weniger widerstandsfähiges Material auf, das schneller reißen kann. Auf Anfrage werden Lenkdrachen-Ersatzteile auch von einigen Herstellern zur Verfügung gestellt.

Tipp: Interessieren Sie sich für weitere Geräte für die Freizeitgestaltung? Dann sehen Sie sich doch einmal unseren Test zu ferngesteuerten Hubschraubern oder zu ferngesteuerten Autos an.

6. Lenkdrachen bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat noch keinen Lenkdrachen Vergleich durchgeführt, daher haben wir in unserem Lenkdrachen Vergleich eine Übersicht über die besten Lenkdrachen zusammengestellt. Außerdem präsentieren wir Ihnen einen Lenkdrachen Vergleichssieger. Eine Lenkdrachen Bauanleitung und Hinweise zur Handhabung von einem Lenkdrachen können Sie im folgenden Anleitungsvideo sehen:

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Lenkdrachen

7.1. Ab welchem Alter eignet sich der Lenkdrachen?

Lenkdrachen (z.B. von Wolkenstürmer) weisen immer ein vom Hersteller empfohlenes Alter auf. Meist sind diese Empfehlungen zuverlässig und sollten befolgt werden. Viele Flugdrachen sind ab 8 Jahren, andere auch erst ab 14 Jahren empfohlen. Je nach Windstärke kann der Lenkdrachen schnell Speed aufnehmen und somit unkontrollierbar werden. Der Lenkdrachen Aufbau ist ebenfalls von Erwachsenen zu übernehmen, damit auch alle Teile richtig zusammengesteckt werden und der Lenkdrachen stabil ist.

7.2. Welche Größe sollte der Lenkdrachen haben?

Asiatische Drachen

Die erste geschichtliche Erwähnung der Drachen ist über chinesische Drachen im 6. Jahrhundert v.Chr. Der chinesische Drachen wurde aus Bambusstäben und Seide gefertigt und galt als Glückssymbol. Auch in anderen asiatischen Ländern wie Japan hat der Drachen heute noch eine große Bedeutung, welche mit Volksfesten regelmäßig gefeiert wird.

Die Größe bezieht sich auf das Delta vom Lenkdrachen. Es weist unterschiedliche Spannweiten auf, welche meist zwischen 100 – 250 cm liegen. Je breiter ein Flugdrachen, desto weniger wendig ist er häufig. Bei Sportarten, die einen Lenkdrachen verwenden wie das Kitesurfen, haben die Drachen natürlich noch eine größere Spannweite.

7.3. Welche Leinen sind die Richtigen?

Die Leinen sind meist aus Kunststoff. Will man einen Drachen fliegen lassen müssen die Leinen sehr stabil und reißfest sein und sollten der Zugkraft vom Flugdrachen standhalten. Dies gilt natürlich besonders für Sportarten, wie dem Kitesurfen, wo der Lenkdrache als Zugkraft für Bewegung und Speed verwendet wird.

7.4. Bei welcher Windstärke können Lenkdrachen fliegen?

Es gibt Drachen, die können bereits bei Leichtwind gut fliegen und andere, die mehr Auftrieb benötigen. Alle Drachen benötigen jedoch mindestens 2 bft an Windstärke, ohne welche das Drachensteigen nicht möglich ist.

7.5. Was ist besser: Ein Lenkdrachen oder eine Lenkmatte?

Beide Flugdrachen weisen unterschiedliche Funktionen auf. Während die ovale Lenkmatte eher schwerfällig zu lenken ist, ist der Delta Lenkdrachen (z.B. von Elliot oder Leiner) etwas schwerer. Besonders für Kinder und Einsteiger eignet sich die Lenkmatte mit ihrem geringeren Speed oft zum Ausprobieren. Allerdings gibt es auch spezielle Kinderdrachen für die Jüngeren. Solche Kinderdrachen sind von der Ergonomie der Griffe, dem Zubehör und der Länge der Leine her gut auf die Fähigkeiten von Kindern abgestimmt. Gerade für die Kleinen können Sie natürlich auch einen Drachen basteln. Für die Kleinen ist einen Drachen basteln oft ebenso spannend wie das eigentliche Drachensteigen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Lenkdrachen.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Hobby

Jetzt vergleichen
Acrylfarben Test

Hobby Acrylfarben Test

Das Malen mit Acrylfarben ist eine sehr beliebte Alternative zu jenem mit Öl oder Aquarell und es hat auch einige Vorteile. Acryl kann quasi …

zum Test
Jetzt vergleichen
Airbrush-Kompressor Test

Hobby Airbrush-Kompressor Test

Airbrush ist eine relativ junge Kunstform, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet…

zum Test
Jetzt vergleichen
Billardtisch Test

Hobby Billardtisch Test

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Test
Jetzt vergleichen
Boomerang Test

Hobby Boomerang Test

Ein Boomerang ist ein oft hölzernes Wurfobjekt, das eine rotierende Bewegung vollzieht und meist über eine kreisrunde Flugkurve zum Werfenden zurü…

zum Test
Jetzt vergleichen
Boule Test

Hobby Boule Test

Beim Boule- bzw. Pétanque-Spiel handelt es sich um ein Kugelspiel, bei dem (Stahl-)Kugeln durch Werfen so nah wie möglich an einer kleineren …

zum Test
Jetzt vergleichen
Dartpfeile Test

Hobby Dartpfeile Test

Dartpfeile sind immer gleich aufgebaut: Sie bestehen aus einem Flügel (Flight), einem Schaft (Shaft), einem Griffstück (Barrel) und einer Spitze (…

zum Test
Jetzt vergleichen
Dartscheibe Test

Hobby Dartscheibe Test

Der Dartsport hat sich in den letzten Jahrzehnten von seinem Kneipen-Stammplatz erhoben und in die Häuser von Hobbysportlern und Familien begeben. …

zum Test
Jetzt vergleichen
Diabolo Test

Hobby Diabolo Test

Ein Diabolo ist ein Spielgerät zum Jonglieren, das über eine Schnur an zwei Handstäben angetrieben wird. Mit der richtigen Technik zum Bewegen und …

zum Test
Jetzt vergleichen
Einrad Test

Hobby Einrad Test

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende…

zum Test
Jetzt vergleichen
Elektronische Dartscheibe Test

Hobby Elektronische Dartscheibe Test

Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter - im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische …

zum Test
Jetzt vergleichen
Fotoalbum Test

Hobby Fotoalbum Test

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in…

zum Test
Jetzt vergleichen
Growbox Test

Hobby Growbox Test

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie …

zum Test
Jetzt vergleichen
Hacky-Sack Test

Hobby Hacky-Sack Test

Ein Hacky-Sack, auch Footbag genannt, kann aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Leder oder Häkelgarn gefertigt sein…

zum Test
Jetzt vergleichen
Liebesschloss Test

Hobby Liebesschloss Test

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird …

zum Test
Jetzt vergleichen
Lupenbrille Test

Hobby Lupenbrille Test

Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus …

zum Test
Jetzt vergleichen
Metalldetektor Test

Hobby Metalldetektor Test

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Test
Jetzt vergleichen
Mikroskop Test

Hobby Mikroskop Test

Mit einem Mikroskop lassen sich vielfache Vergrößerungen unterschiedlicher Objekte wie Insekten, Textilien, Metalle, Gesteine oder Mineralien …

zum Test
Jetzt vergleichen
Mini-Billardtisch Test

Hobby Mini-Billardtisch Test

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch …

zum Test
Jetzt vergleichen
Monowheel Test

Hobby Monowheel Test

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Test
Jetzt vergleichen
Nähmaschine Test

Hobby Nähmaschine Test

Nähmaschinen sind kleine und praktische Helfer im Alltag. Neben dem einfachen Nähen von Stoffen können einige Computernähmaschinen inzwischen auch…

zum Test
Jetzt vergleichen
Origami-Papier Test

Hobby Origami-Papier Test

Origami bezeichnet die Kunst des Papierfaltens, welche sich über Jahrhunderte von Japan aus zu einem beliebten Bastel-Hobby bei Jung und Alt …

zum Test
Jetzt vergleichen
Overlock-Nähmaschine Test

Hobby Overlock-Nähmaschine Test

Eine Overlock Nähmaschine ist an sich kein Ersatz für eine herkömmliche Nähmaschine (z.b. eine Bernina Nähmaschine, Pfaff Nähmaschine) oder eine…

zum Test
Jetzt vergleichen
Pokal Test

Hobby Pokal Test

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, …

zum Test
Jetzt vergleichen
Recurvebogen Test

Hobby Recurvebogen Test

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in …

zum Test
Jetzt vergleichen
Reisetagebuch Test

Hobby Reisetagebuch Test

Wenn wir Spaß haben, vergeht die Zeit scheinbar wie im Flug: Damit Ihre Urlaubsabenteuer nicht einfach so an Ihnen vorbeistreichen und Sie sich im …

zum Test
Jetzt vergleichen
Slackline Test

Hobby Slackline Test

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Test
Jetzt vergleichen
Softair Test

Hobby Softair Test

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Test
Jetzt vergleichen
Sporttasche Test

Hobby Sporttasche Test

Schwitzen, auspowern, überschüssige Energie abbauen - für viele Menschen ist Sport ein willkommener und häufiger Ausgleich im Alltag. Ca. 11,2 Mio…

zum Test
Jetzt vergleichen
Teleskop Test

Hobby Teleskop Test

Der Blick ins Weltall ist mittlerweile derart fortgeschritten, dass es hochwertige astronomische Fernrohre schon für unter 100 Euro gibt. Einsteiger-…

zum Test
Jetzt vergleichen
Tischkicker Test

Hobby Tischkicker Test

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man …

zum Test