Lenkmatten Vergleich 2019

Die 10 besten Kite-Drachen im Überblick.

Lenkmatten sind eine ideale Einstiegsvariante für noch unerfahrene Lenkdrachen-Flieger. Die Matten fliegen langsam und sind weniger wendig. Je länger die Leinen der Lenkmatte sind, desto träger ist die Reaktion auf einen Zug daran. Das macht es gerade für Anfänger einfach die Steuerung zu trainieren.

In gängigen Lenkmatten-Tests wird die Lenkung als wichtiges Bewertungs-Kriterium herangezogen. Modelle mit Flugschlaufen schneiden dabei besonders im Einsteiger-Bereich gut ab. Sind Sie auf der Suche nach einer Lenkmatte, die besonders für Anfänger geeignet ist, dann wählen Sie jetzt ein 2-Leiner-Modell aus der Produkttabelle unseres Lenkmatten-Vergleichs aus.
Aktualisiert: 08.08.2019
17 von 10 der besten Lenkmatten im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Lenkmatten Vergleich
Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708
Elliot Sigma Fun 1.3 1017676Elliot Sigma Fun 1.3 1017676
HQ Symphony Beach III 1.3 RAINBOWHQ Symphony Beach III 1.3 RAINBOW
Wolkenstürmer Paraflex Sport 1.2 Basic BlueWolkenstürmer Paraflex Sport 1.2 Basic Blue
Skymonkey Airtwister 1.3Skymonkey Airtwister 1.3
HQ4 Alpha 2.5HQ4 Alpha 2.5
Crosskites Air 1.8Crosskites Air 1.8
HQ4 Fluxx 1.3HQ4 Fluxx 1.3
Peter Lynn Hype 2.3 CompletePeter Lynn Hype 2.3 Complete
Skymonkey Windtrainer 2.3Skymonkey Windtrainer 2.3
Abbildung Vergleichssieger Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708Elliot Sigma Fun 1.3 1017676 Preis-Leistungs-Sieger HQ Symphony Beach III 1.3 RAINBOWWolkenstürmer Paraflex Sport 1.2 Basic BlueSkymonkey Airtwister 1.3HQ4 Alpha 2.5Crosskites Air 1.8HQ4 Fluxx 1.3Peter Lynn Hype 2.3 CompleteSkymonkey Windtrainer 2.3
Modell Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708 Elliot Sigma Fun 1.3 1017676 HQ Symphony Beach III 1.3 RAINBOW Wolkenstürmer Paraflex Sport 1.2 Basic Blue Skymonkey Airtwister 1.3 HQ4 Alpha 2.5 Crosskites Air 1.8 HQ4 Fluxx 1.3 Peter Lynn Hype 2.3 Complete Skymonkey Windtrainer 2.3

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Kundenwertung
bei Amazon
23 Bewertungen
1 Bewertungen
102 Bewertungen
3 Bewertungen
36 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
13 Bewertungen
Typ 2-Leiner
für Anfänger geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
4-Leiner
für Fort­ge­schrit­tene geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
2-Leiner
für Anfänger geeignet
4-Leiner
für Fort­ge­schrit­tene geeignet
Produkteigenschaften
Einfachheit der Lenkung Flugschlaufen sind das am einfachsten zu bedienende Steuerelement bei Lenkmatten. Jeweils am Leinenende sind meist gepolsterte Schlaufen angebracht und können einfach ums Handgelenk gelegt werden.

Handles sind den Flugschlaufen sehr ähnlich. Es sind Griffe anstelle von Schlaufen am Ende der Leinen angebracht.

Lenkbars sind Lenkstangen
und ein Steuerungselement, das sich für fortgeschrittene Lenkmatten-Flieger eignet. Als Pilot haben Sie nur die Lenkstange in der Hand und steuern die Lenkmatte durch Bewegungen dieser.

Trainerbars sind eine Weiterentwicklung von Lenkbars. Sie kommen meist bei 4-Leinern als Steuerungselement zum Einsatz. Die Lenkung mit Trainerbars erfordert durch die vorhandenen Bremsleinen mehr Geschick, als die mit einer Lenkbar.

Flug­schlaufen

Flug­schlaufen

Flug­schlaufen

Flug­schlaufen

Flug­schlaufen

Handles

Flug­schlaufen

Lenkbar

Flu­g­­schlaufen

Trai­nerbar
Empfindlichkeit der Lenkleine Je kürzer die Leinen einer Lenkmatte sind, desto stärker sind die Auswirkungen auf die Lenkung bei einem kleinen Zug an diesen.

An einer schwachen Lenk-Reaktion werden Sie mehr Freude haben, da ein kleiner Lenk-Fehler nicht so schnell zum Absturzt führt.

schwache Lenk-Reak­tion

schwache Lenk-Reak­tion

mäßige Lenk-Reak­tion

mäßige Lenk-Reak­tion

mäßige Lenk-Reak­tion

starke Lenk-Reak­tion

starke Lenk-Reak­tion

starke Lenk-Reak­tion

starke Lenk-Reak­tion

starke Lenk-Reak­tion
Windeignung
6 - 49 km/h

7 - 40 km/h

10 - 49 km/h

7 - 40 km/h

13 - 40 km/h

6 - 48 km/h

8 - 36 km/h

9 - 48 km/h

6 - 38 km/h

7 - 30 km/h
Produktinformationen
Material
robustes Rip­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­stop-Nylon

robustes Rip­­­stop-Nylon
Leinenlänge
30 m

30 m

25 m

25 m

25 m

20 m

18 m

20 m

18 m

20 m
Ready-to-Fly Die Lenk­matte ist fertig ange­leint und nach dem Auspacken sofort flug­fähig.
Geeignet für Einsteiger | Fortgeschrittene | | | | | | |  |  | |
Größe
Spannweite in cm
Die Größe ist in Metern der Spannweite angegeben. Beispielsweise hat eine Lenkmatte der Größe 1.2 eine Spannweite von 1,2 m.
2.6
260 cm
1.3
130 cm
1.3
130 cm
1.2
120 cm
1.3
130 cm
2.5
250 cm
1.8
180 cm
1.3
130 cm
2.3
230 cm
2.3
230 cm
Farbe Rot-Schwarz Lila-Rot-Orange Regen­bogen-Farben Blau Gelb Orange Grün-Gelb Rot Blau Petrol
Altersempfehlung
des Herstellers
ab 14 Jahren ab 10 Jahren ab 8 Jahren ab 12 Jahren ab 12 Jahren ab 16 Jahren ab 10 Jahren ab 16 Jahren ab 12 Jahren ab 16 Jahren
Im Lieferumfang enthalten
  • Tasche
  • Tasche
  • Tasche
  • Tasche
  • Tasche
  • Rucksack
  • Handles
  • Tasche
  • Tasche
  • Lenkbar
  • Tasche
  • Tasche
  • Ground­stick
  • Trai­nerbar
Vorteile
  • große Spann­weite
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • beson­ders lange Leinen
  • für ver­schie­denste Wind­stärken geeignet
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • beson­ders lange Leinen
  • auch in den Größen 1.6 und 2.0 erhält­lich
  • auch in Weiß-Blau-Grün erhält­lich
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • für ver­schie­denste Wind­stärken geeignet
  • auch in den Größen 1.8 und 2.2 erhält­lich
  • auch in Schwarz mit Flam­men­muster und Rot-Orange erhält­lich
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • auch in der Größe 1.7 erhält­lilch
  • auch in Regen­bogen-Farben erhält­lich
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • auch in den Größen 1.8 und 2.3 erhält­lich
  • große Span­n­weite
  • eignet sich für den Ein­s­tieg in das Power­kiten mit Handles
  • Lenk­matte hat einen robusten und feh­ler­ver­zei­henden Shape
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • hohe Dreh­ge­schwin­dig­keit
  • für ver­schie­denste Wind­stärken geeignet
  • ideal als Vor­be­rei­tung zum Ein­s­tieg in das Power­kiten
  • große Spann­weite
  • ein­fache Len­kung mit­tels Flug­schlaufen
  • beson­ders große Spann­weite
  • eignet sich als Trai­n­er­kite für die ersten Ver­suche auf einem Board
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Lenkmatten bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708
Unsere Bewertung: sehr gut Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708
23 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    517
Vergleich.org Statistiken

Lenkmatten-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Lenkmatten Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Lenkmatten gibt es als 2-Leiner oder als 4-Leiner. Durch die einfachere Steuerung eignen sich besonders 2-Leiner für Anfänger.
  • Je kürzer die Leinen einer Lenkmatte sind, desto intensiver sind die Auswirkungen eines kleinen Zuges an diesen.
  • Die meisten Lenkmatten sind für Windgeschwindigkeiten zwischen 7 und 40 km/h geeignet und dadurch fast immer einsetzbar.

Lenkmatten-Test

Lenkmatten sind eine tolle Alternative zum Lenkdrachenfliegen. Die großen Matten sind einfacher zu steuern und gerade für Einsteiger im Bereich des Drachensteigens ideal.

Allerdings sollten Sie darauf achten, dass die Leinen Ihrer Lenkmatte nicht zu lang sind, denn laut Aachener Nachrichten ist es festgelegt, dass ein Drache nie höher als 60 Meter fliegen darf.

In unserer Kaufberatung zum Lenkmatten-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen die verschiedenen Typen von Lenkmatten vor und erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer solchen außerdem achten sollten.

2-Leiner-Lenkmatten sind durch ihre Lenkung mittels Flugschlaufen besonders leicht zu steuern und für Anfänger hervorragend geeignet. 

1. Lenkmatten-Typen: 2-Leiner sind ideal für Anfänger

Lenkmatten werden häufig auch als Kite-Drachen bezeichnet. Der stablose Schirm ist an zwei oder vier Leinen zur Steuerung befestigt. Sie ähneln einem Gleitschirm und bestehen nur aus robustem Gewebe und Leinen. Dadurch sind sie leicht und lassen sich sehr gut zusammenfalten und transportieren.

In gängigen Lenkmatten-Tests werden auch Lenkmatten für Kinder bewertet.

Zweileiner-Lenkmatten werden von Marken wie Skymonkey, Invento, HQ4, Elliot, Wolkenstürmer, Peter Lynn oder Crosskites angeboten.

Der Schirm von Lenkmatten besteht aus einem Ober- und einem Untersegel, welche durch kleine Stege miteinander vernäht sind. So entstehen kleine Luftkammern oder -kissen, wenn dieser im Wind steht.

Zum Fliegen der Lenkmatten sind die Schirme mit Leinen versehen, an deren Enden Flugschlaufen oder eine Lenkstange befestigt sind. Der Pilot hält diese in den Händen und kann darüber den Drachen steuern.

Man unterscheidet die verschiedenen Arten von Lenkmatten anhand der Leinen-Anzahl, die vom Schirm wegführen. Es gibt 2-, 3- und 4-Leiner, wobei 2-Leiner die gängigste Variante der Lenkmatten im Einsteiger-Bereich sind. Die 4-Leiner werden vor allem von fortgeschrittenen Lenkmatten-Fliegern genutzt.

2-Leiner

Zweileiner-Lenkmatte

4-Leiner

Vierleiner-Lenkmatte

  • eignen sich für Anfänger
  • es gibt 2 Steuerleinen
  • eignen sich für Fortgeschrittene
  • es gibt 2 Steuerleinen und 2 Bremsleinen
einfache Steuerung der Flugrichtung

relativ günstig in der Anschaffung

keine Flugfiguren wie Loopings oder Schrauben

präzisere Steuerung und Flugfiguren sind möglich

schwerer zu steuern

teurer in der Anschaffung

Sind Sie neu im Bereich des Lenkmatten-Fliegens, dann empfehlen wir Ihnen mit einer 2-Leiner-Lenkmatte zu starten. Diese lässt sich wesentlich einfacher steuern und ist ideal, um erste Flugerfahrungen zu sammeln.

Lenkmatten der Kategorie 3-Leiner werden nicht so häufig verkauft und deshalb hier auch nicht weiter beachtet. Sie unterscheiden sich von den 2-Leinern lediglich dadurch, dass neben den beiden Steuerleinen noch eine Sicherheitsleine mittig am Schirm angebracht ist, die zur Lenkstange herunterführt.

Haben Sie schon erste Lenkmatten-Erfahrungen gesammelt und wollen Flugmanöver, wie zum Beispiel Loopings, mit Ihrer Lenkmatte trainieren, dann empfehlen wir Ihnen eine 4-Leiner-Lenkmatte zu kaufen.

Personen mit viel Lenkmatten-Erfahrung fällt es leichter einen Kite zu steuern.

Zum Kitesurfen wird auch eine Art Lenkmatte verwendet.

Insbesondere wenn Sie irgendwann Powerkiten, Kitesurfen, Snow-Kiten oder Buggy-Kiten machen wollen, sind 4-Leiner-Lenkmatten ein gutes Trainingsgerät, um das Steuern des Schirmes zu üben.

Denn bevor Sie irgendeine Art der Fortbewegung mit einem Kite-Drachen planen, wie zum Beispiel Kitesurfen oder Snow-Kiten, sollten Sie das Fluggerät gänzlich im Griff haben und die Lenkung beherrschen.

2. Kaufkriterien für Lenkmatten: Die richtige Größe und Leinenlänge sind entscheidend

2.1. Lenkmatten-Größe: Zu große Drachen sind schwer zu halten

Es gibt auch Lenkmatten für Kinder.

Es gibt Lenkmatten ab einer Größe von 1.2 bis hin zu 3.5. Das entspricht einer Spannweite von 120 bzw. 350 cm.

Die Größen von Lenkmatten werden in den Metern, entsprechend der Spannweite der Schirme, angegeben. Meter und Zentimeter sind dabei mit einem Punkt und nicht wie normalerweise mit einem Komma getrennt.

Je größer der Schirm ist, desto stärker kann der Zug werden, der vom Kite-Drachen ausgeht.  Das ist natürlich auch von den Windverhältnissen abhängig. Bei starkem Wind können große Lenkmatten einen sehr starken Zug entwickeln und erfordern einiges an Kraft, um sie zu halten.

Lenkmatten mit einer Größe von 1.2 oder 1.4 eignen sich für Kinder oder Jugendliche. Kite-Drachen der Größe 1.6 oder 1.8 sind für große Jugendliche, Frauen und leichtere Personen die richtige Wahl. Schirme der Größe 2.2 eignen sich für Männer oder Erwachsene mit einem Körpergewicht von 65 bis 70 kg.

Lenkmatten ab einer Größe von 2.5 sind nur für sehr schwere oder aber sehr starke Personen geeignet.

Sind Sie Anfänger, dann empfehlen wir Ihnen, lieber eine kleinere Lenkmatte, der Größe 1.6 oder 1.8 zu kaufen, um zunächst ein Gefühl für das Fliegen mit einem solchen Schirm zu entwickeln. Zu große Matten erfordern viel Muskelkraft, um sie bei stärkerem Wind zu halten.

2.2. Lenkmatten-Lenkung: Flugschlaufen sind ideal für Anfänger

Die besten Lenkmatten für Anfänger sind mit Flugschlaufen ausgestattet.

Günstige Lenkmatten verfügen in der Regel über Flugschlaufen am Ende der Leinen.

Lenkmatten lassen sich entweder über Flugschlaufen, eine Lenkbar oder eine Trainerbar steuern.

Bei den einfachen Modellen für Anfänger finden sich meist Flugschlaufen am Ende der beiden Leinen. Diese können jeweils in eine Hand genommen und der Drachen damit gesteuert werden. Dies ist die gängigste Art der Lenkung bei 2-Leiner-Lenkmatten.

2-Leiner können aber auch mit einer Lenkbar gesteuert werden. Dabei handelt es sich um eine Stange, an der rechts und links die Leinenenden angebracht sind. Sie können den Kite-Drachen mit beiden Händen über diese Lenkstange steuern.

Was bedeutet Ready-to-Fly?

Viele Hersteller werben damit, dass ihre Lenkmatten Ready-to-Fly sind. Das bedeutet, die Lenkmatten sind bereits fertig angeleint und direkt nach dem Auspacken flugbereit.

Bei 4-Leinern ist meist eine Trainerbar als Steuerungselement angebracht. Sie ähnelt der Lenkbar mit dem Unterschied, dass hier jeweils zwei Leinen pro Seite zur Lenkstange führen, die Steuer- und die Bremsleinen. Mit den Bremsleinen kann der Neigungswinkel der Lenkmatte verändert werden und es können auch Flugmanöver, wie Loopings oder Schrauben, durchgeführt werden.

Für die ersten Flugversuche mit einer Lenkmatte empfehlen wir Ihnen ein 2-Leiner-Modell mit Flugschlaufen. Haben Sie bereits ein wenig Erfahrung gesammelt, dann bietet es sich an, auf eine Lenkmatte mit Lenkbar umzusteigen. So können Sie das Steuern mit diesem Element üben, bevor Sie auf einen 4-Leiner mit einer Trainerbar und zwei zusätzlichen Leinen umsteigen.

2.3. Leinenlänge: Zu kurze Leinen erschweren das Steuern der Lenkmatte

Die Leinen von Lenkmatten sind in der Regel zwischen 20 und 30 Meter lang.

Die Leinenlänge ist ein wichtiges Kriterium in Lenkmatten-Tests.

Je länger die Leinen, desto träger reagiert die Lenkmatte auf Züge an den Leinen.

Die Leinenlänge hat Auswirkungen auf das Flugverhalten und die Steuerung der Matte. Mit kurzen Leinen reagiert die Lenkmatte schnell auf kleinste Bewegungen oder Züge.

Sind Sie Anfänger, ist das nicht immer vorteilhaft, da Sie zunächst dazu neigen, zu stark an den Leinen zu ziehen, um den Drachen zu lenken. Das Resultat ist, dass sich die Lenkmatte dann schnell Richtung Boden bewegt.

Im Einsteiger-Bereich sind längere Leinen, um die 30 m also empfehlenswert, denn diese verzeihen ein zu starkes Ziehen an den Leinen. Für fortgeschrittene Lenkmatten-Flieger empfehlen wir kürzere Leinen, da sie damit einfacher Lenkmanöver wie Loopings oder Schrauben durchführen können.

2.4. Windeignung: Achten Sie auf die angegebenen Windgeschwindigkeiten, für die eine Lenkmatte konstruiert ist

Um Lenkmatten-Vergleichssieger-Potenzial zu haben, sollten die Kite-Drachen für verschiedenste Windstärken geeignet sein.

Die meisten Lenkmatten sind für ein breites Fenster an Windstärken geeignet.

Lenkmatten eignen sich je nach Größe für unterschiedliche Windbedingungen. Große Matten sind für schwächeren Wind und kleinere für stärkeren Wind konstruiert.

Neben der Windstärke spielt natürlich auch Ihr Gewicht und Ihre Kraft eine Rolle. Bei starkem Wind entsteht bei einer größeren Lenkmatte ein stärkerer Zug, der von Ihnen gehalten werden muss.

Bei schwachem Wind und einem zu kleinen Schirm werden Sie Schwierigkeiten haben, diesen überhaupt in die Luft zu bekommen.

Die gängigsten 2-Leiner-Lenkmatten sind so konstruiert, dass sie bei einem großen Windfenster fliegen können. So eignen sich die meisten Modelle für Windstärken von 7 bis 40 km/h.

Gerade wenn Sie noch Anfänger sind, empfehlen wir Ihnen, eine Lenkmatte zu kaufen, die bei möglichst vielen verschiedenen Windstärken einsatzbereit ist.

Tipp: Um sicherzugehen, dass der Wind nicht zu stark für Ihre Lenkmatte ist, und auch einfach, um ein Gefühl für Windgeschwindigkeiten zu bekommen, können Sie einen Windmesser benutzen, der Ihnen die Windstärke angibt.

3. Lenkmatten reparieren: So flicken Sie einfach selbst kleine Löcher

Lenkmatten sind zwar aus einem sehr robusten Ripstop-Polyester gefertigt, dennoch kann es hin und wieder passieren, dass das Gewebe einen kleinen Riss oder ein Loch bekommt. Dies kann durch eine unsanfte Landung auf Äste oder Ähnliches geschehen.

Löcher in Lenkmatten oder Lenkdrachen können Sie mit Sekundenkleber flicken.

Um die besten Flugeigenschaften zu haben, sollten Sie kleine Löcher in Ihrer Lenkmatte reparieren.

Ist nur ein kleines Loch im Drachen-Schirm, dann können Sie diesen aber leicht selbst reparieren. Kleben Sie von einer Seite Klebestreifen auf das Loch.

Drehen Sie die Lenkmatte nun um und geben Sie von der anderen Seite etwas Sekundenkleber auf die kaputte Stelle. Lassen Sie den Kleber kurz trocknen und ziehen Sie anschließend das Klebeband wieder ab.

Bei kleinen Löchern ist das eine gute Methode, um die Lenkmatte nicht gleich entsorgen zu müssen. Leider fliegen Lenkmatten schon mit dem kleinsten Loch nicht mehr sauber, daher ist es sinnvoll, diese gleich zu flicken.

Um Löchern in Ihrer Lenkmatte vorzubeugen, sollten Sie mit Ihrer Lenkmatte nur bei Windstärken fliegen, für die sie auch geeignet ist. Bewahren Sie Ihren Kite-Drachen außerdem immer trocken auf.

Ist dieser doch einmal nass geworden, dann legen Sie ihn unbedingt erst zum Trocknen aus, bevor Sie ihn zusammenfalten und in die zugehörige Tasche packen. Verpacken Sie die Matte nass, kann sie schimmeln, einen unangenehmen Geruch annehmen und leichter reißen.

Achten Sie darauf, nur in Gegenden zu fliegen, wo es keinen scharfkantigen Untergrund gibt und in der Flugbahn keine Bäume und Sträucher sind.

Im Bereich der günstigen Lenkmatten finden Sie auch Lenkmatten mit Lenkbar.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Lenkmatten

4.1.Wie wird eine Lenkmatte gestartet und gelandet?

Um eine Lenkmatte zu starten, breiten Sie diese zuallererst aus. Wickeln Sie die Leinen ab und stellen Sie die Windrichtung fest. Richten Sie Ihre Matte so aus, dass der Wind Ihnen über den Rücken und in Richtung der Matte bläst.

Nehmen Sie die Flugschlaufen in die Hand und winkeln Sie Ihre Arme auf 90° an. Aus dieser Position ziehen Sie einmal kurz und kräftig an den Leinen. Der Wind packt die Lenkmatte und lässt sie nach oben steigen.

Um die Lenkmatte zu landen, sollten Sie mit dieser an den Rand eines Windfensters fliegen. Dort beginnt die Matte von selbst zu sinken. Befindet sich der Kite-Drache etwa einen Meter über dem Boden, dann machen Sie zwei schnelle Schritte auf diesen zu. Die Matte fällt in sich zusammen und landet auf dem Boden.

4.2. Wie funktioniert die Lenkung bei einer Lenkmatte mit Flugschlaufen?

Wollen Sie eine Lenkmatte mit Flugschlaufen lenken, dann reicht es, wenn Sie an einer der beiden Leinen ziehen. Ziehen Sie an der rechten Leine, dann fliegt der Drache nach rechts. Ziehen Sie an der linken Leine, dann fliegt er nach links.

Beachten Sie, dass bereits ein minimaler Zug an der Leine eine große Wirkung auf die Lenkmatte haben kann. Je kürzer die Leinen sind, desto intensiver wirkt sich ein Ziehen an diesen aus.

4.3. Welche Unterschiede gibt es zwischen Lenkdrachen und Lenkmatte?

In gängigen Lenkmatten-Tests werden keine Lenkdrachen mit einbezogen.

Laut Stiftung Warentest gilt Drachenfliegen als keine besonders gefährliche Sportart.

Der offensichtlichste Unterschied zwischen einem Lenkdrachen und einer Lenkmatte ist die Form. Lenkdrachen sind meist dreieckig und verfügen über eine Stabkonstruktion, zwischen der das Gewebe aufgespannt ist. Eine Lenkmatte hingegen ähnelt einem Gleitschirm, ist komplett stablos und größer als ein Lenkdrache.

Lenkmatten sind im Vergleich zu Lenkdrachen weniger wendig. Mit ihnen können nur schwer Flugmanöver und Tricks gemacht werden.

Mit Lenkdrachen ist das leichter möglich, allerdings erfordern diese auch einiges mehr an Geschick zur optimalen Steuerung.

Vergleichssieger
Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708
Unsere Bewertung: sehr gut Invento HQ Symphony Speed 2.5 117708
23 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
HQ Symphony Beach III 1.3 RAINBOW
Unsere Bewertung: sehr gut HQ Symphony Beach III 1.3 RAINBOW
102 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Lenkmatten-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Lenkmatten-Vergleich
  1. Monica
    13.01.2019

    Hallo,
    mein Sohn möchte gerne Kitesurfen lernen. Ist es sinnvoll, dass er zunächst mit einer Lenkmatte übt und den Wind besser kennenlernt?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      13.01.2019

      Hallo Monica,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Lenkmatten-Vergleich.

      Als Vorbereitung für eine Kite-Sportart ist das Fliegen mit einer Lenkmatte durchaus sinnvoll. Ihr Sohn kann so lernen, den Wind besser einzuschätzen und üben, wie man solch eine Matte lenkt.

      Wir empfehlen Ihnen zunächst für die ersten Flug-Versuche Ihres Sohnes eine 2-Leiner-Lenkmatte mit Flugschlaufen zu kaufen. Kann er damit gut umgehen, dann können Sie eine 4-Leiner-Lenkmatte anschaffen, die mit einer Lenkbar oder Trainerbar gesteuert wird. Beim Kitesurfen wird der Kite mit einer Trainerbar gelenkt und Ihr Sohn muss den Schirm zuverlässig steuern können, bevor er mit einem Kite-Board und dem Schirm aufs Wasser geht.

      Wir empfehlen Ihnen außerdem, dass Ihr Sohn seine ersten Kite-Versuche auf jeden Fall unter der Aufsicht eines Kite-Lehrers durchführt und nicht auf eigene Faust mit dem Kite-Board ins Wasser geht.

      Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen.

      Freundliche Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Hobby

Jetzt vergleichen
3D-Stift Test

Hobby 3D-Stift

Mit 3D-Stiften können Sie in die Luft malen. Sie setzen auf einem Untergrund an und ziehen eine Linie nach oben - die dann stehen bleibt. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Acrylfarben Test

Hobby Acrylfarben

Das Malen mit Acrylfarben ist eine sehr beliebte Alternative zu jenem mit Öl oder Aquarell und es hat auch einige Vorteile. Acryl kann quasi …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Air-Hockey-Tisch Test

Hobby Air-Hockey-Tisch

Air-Hockey schafft zunehmend den Sprung aus den Spielhallen in die Wohnzimmer spielbegeisterter Menschen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Airbrush-Kompressor Test

Hobby Airbrush-Kompressor

Airbrush ist eine relativ junge Kunstform, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aquarellfarben Test

Hobby Aquarellfarben

Aquarellfarben sind nicht komplett deckende Farben, die mit Wasser angelöst werden. Sie sind besonders für Anfänger einfach im Umgang und bereits für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aquarellstifte Test

Hobby Aquarellstifte

Aquarellstifte stellen den einfachen Einstieg in die Aquarellmalerei dar. Achten Sie beim Kauf jedoch auf eine weiche Mine, um einen gleichmäßigen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Blasrohr Test

Hobby Blasrohr

Mit einem langen Blasrohr des Kalibers .625 und damit einem Innendurchmesser von 16 mm können Sie besonders weit schießen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boomerang Test

Hobby Boomerang

Ein Boomerang ist ein oft hölzernes Wurfobjekt, das eine rotierende Bewegung vollzieht und meist über eine kreisrunde Flugkurve zum Werfenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boule Test

Hobby Boule

Beim Boule- bzw. Pétanque-Spiel handelt es sich um ein Kugelspiel, bei dem (Stahl-)Kugeln durch Werfen so nah wie möglich an einer kleineren Zielkugel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brother-Nähmaschine Test

Hobby Brother-Nähmaschine

Brother ist ein weltweit erfolgreicher und anerkannter Hersteller, der seinen Ursprung in Japan hat. Bekannt ist er vor allem für die hohe Qualität …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buntstifte Test

Hobby Buntstifte

Buntstift ist nicht gleich Buntstift: Farbstifte mit härteren Minen sind gut zum Zeichnen geeignet, weiche Minen sorgen für sanfte Übergänge und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buttonmaschine Test

Hobby Buttonmaschine

Mit einer Buttonmaschine können Sie selbst gestaltete Buttons herstellen. Die Maschine verbindet Ihr Motiv auf der Vorderseite mit einer schützenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Carina-Nähmaschine Test

Hobby Carina-Nähmaschine

Carina ist eine deutsche Firma, die Nähmaschinen für alle Zielgruppen anbietet, von Kindern, über Anfänger bis Profis. Bekannt sind Sie vor allem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Compoundbogen Test

Hobby Compoundbogen

Compoundbögen werden in verschiedenen Materialien hergestellt. Am hochwertigsten sind Modelle mit einem robusten Griffstück aus Aluminium und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Coverlock Test

Hobby Coverlock

Eine Coverlock-Nähmaschine kann mitten auf dem Stoff nähen und ist eine Weiterentwicklung der Overlock-Nähmaschine…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dartpfeile Test

Hobby Dartpfeile

Damit Sie sich nicht ständig auf die Suche nach neuen Dartpfeilen begeben müssen, sollten Sie größtmögliche Aufmerksamkeit auf die Qualität legen. …

zum Test
Jetzt vergleichen
Dartscheiben Test

Hobby Dartscheiben

Die besten Dartscheiben sind aus Sisalfasern gefertigt und werden auch "Bristle Boards" genannt ("briste" = Englisch für "Borste"). Sie sind in der …

zum Test
Jetzt vergleichen
Diabolo Test

Hobby Diabolo

Anders als erwartet, liefen nicht alle Diabolos leichtgängig und ausgewogen auf der Schnur. Tatsächlich gab es Exemplare, die bereits nach kurzer Zeit…

zum Test
Jetzt vergleichen
Einrad Test

Hobby Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektronische Dartscheiben Test

Hobby Elektronische Dartscheiben

Eine gute elektronische Dartscheibe sollte stabil und aus hochwertigem Kunststoff gefertigt sein. Dies ist besonders bei Markenherstellern, die sich …

zum Test
Jetzt vergleichen
Filzstifte Test

Hobby Filzstifte

Filzstifte verfügen über eine Mine, die mit farbiger Tinte gefüllt ist. Die Mine besteht in der Regel aus Polyester oder Nylon. Damit der Stift nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fingerfarben Test

Hobby Fingerfarben

Fingerfarben gehören zu den klassischen Spielzeugen für Kleinkinder ab zwei Jahren. Die Farben werden entweder im Töpfchen oder in einer Tube verwahrt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fotoalbum Test

Hobby Fotoalbum

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Growbox Test

Hobby Growbox

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hacky-Sack Test

Hobby Hacky-Sack

Ein Hacky-Sack, auch Footbag genannt, kann aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Leder oder Häkelgarn gefertigt sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handnähmaschine Test

Hobby Handnähmaschine

Handnähmaschinen sind kompakte Nähmaschinen für den Haushalt. Sie eignen sich besonders für kleinere Reparaturen, Korrekturen und Näharbeiten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kalligraphie-Füller Test

Hobby Kalligraphie-Füller

Kalligraphie-Füller tragen die unterschiedlichsten Bezeichnungen – beispielsweise Kalligraphie-Füllhalter oder -Federhalter – und bezeichnen doch ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Mikroskop Test

Hobby Kinder-Mikroskop

Kindermikroskope dienen der spielerischen Einführung in die Mikrobiologie und sollten sicher verarbeitet und einfach zu handhaben sein. Die meisten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindernähmaschine Test

Hobby Kindernähmaschine

An der Nähmaschine können sich Kinder kreativ austoben und Konzentration trainieren. Dank Fingerschutz und einfacher Bedienung gibt es für die Kleinen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lenkdrachen Test

Hobby Lenkdrachen

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liebesschloss Test

Hobby Liebesschloss

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupe Test

Hobby Lupe

Eine Lupe besteht aus einer sog. Sammellinse, die das einfallende Licht bündelt und dadurch in unserem Auge eine vergrößerte Abbildung der Realität …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenbrille Test

Hobby Lupenbrille

Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenleuchte Test

Hobby Lupenleuchte

Möchten Sie eine Lupenleuchte kaufen, treffen Sie auf eine Produktauswahl, die für knapp 30 bis zu mehreren hundert Euro auch preislich eine große …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Metalldetektor Test

Hobby Metalldetektor

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikroskop Test

Hobby Mikroskop

Mit einem Mikroskop lassen sich vielfache Vergrößerungen unterschiedlicher Objekte wie Insekten, Textilien, Metalle, Gesteine oder Mineralien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Monowheel Test

Hobby Monowheel

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nähgarn Test

Hobby Nähgarn

Wer Nähgarn kaufen will, sollte zu einem günstigen Nähgarn-Set aus unserer Vergleichstabelle greifen. Wählen Sie jetzt ein umfangreiches Nähset mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nähmaschine Test

Hobby Nähmaschine

Nähmaschinen sind kleine und praktische Helfer im Alltag. Neben dem einfachen Nähen von Stoffen können einige Computernähmaschinen inzwischen auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ölfarben Test

Hobby Ölfarben

Ölfarben übertreffen alle anderen Farbsorten wie z. B. Acryl- oder Temperafarben an Leuchtkraft und Farbbrillanz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Origami-Papier Test

Hobby Origami-Papier

Origami bezeichnet die Kunst des Papierfaltens, welche sich über Jahrhunderte von Japan aus zu einem beliebten Bastel-Hobby bei Jung und Alt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Overlock-Nähmaschine Test

Hobby Overlock-Nähmaschine

Eine Overlock Nähmaschine ist an sich kein Ersatz für eine herkömmliche Nähmaschine (z.b. eine Bernina Nähmaschine, Pfaff Nähmaschine) oder eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pfeil und Bogen Kinder Test

Hobby Pfeil und Bogen Kinder

Pfeil und Bogen mit Köcher sind bei Kindern beliebt, denn dieses Kinderspielzeug ermöglicht ihnen das Rollenspiel als Indianer oder Robin Hood…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pflanzenlampen Test

Hobby Pflanzenlampen

Pflanzenlampen stellen Zimmerpflanzen in dunklen Räumen ausreichend künstliches Licht für die Photosynthese zur Verfügung. Auch beim Überwintern von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pokal Test

Hobby Pokal

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, bspw…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pole-Dance-Stange Test

Hobby Pole-Dance-Stange

Pole-Dance-Stangen (auch Gogo-Stangen) werden meist als Hilfsmittel bei erotischen Tänzen eingesetzt. Auch für Sportübungen zum Training der Arm-, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Recurvebogen Test

Hobby Recurvebogen

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in Schussrichtung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisetagebuch Test

Hobby Reisetagebuch

Wenn wir Spaß haben, vergeht die Zeit scheinbar wie im Flug: Damit Ihre Urlaubsabenteuer nicht einfach so an Ihnen vorbeistreichen und Sie sich im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollschneider Test

Hobby Rollschneider

Bei der Wahl des Klingendurchmessers ist der Einsatzzweck ausschlaggebend: 28 mm eignen sich besonders für filigrane Arbeiten, während 60 mm für sehr …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Slackline Test

Hobby Slackline

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Softair Test

Hobby Softair

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sporttasche Test

Hobby Sporttasche

Schwitzen, auspowern, überschüssige Energie abbauen - für viele Menschen ist Sport ein willkommener und häufiger Ausgleich im Alltag. Ca. 11,2 Mio. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Steinschleuder Test

Hobby Steinschleuder

Bei Sportschleudern haben Sie die Wahl zwischen Modellen mit ergonomischem Griff und Schleudern mit dem klassischen Griff in der Y-Form…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stereomikroskop Test

Hobby Stereomikroskop

Stereomikroskope erzeugen mithilfe von zwei Okularen ein dreidimensionales Bild im Auge des Betrachters…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stickmaschinen Test

Hobby Stickmaschinen

Die beste Stickmaschine besitzt ein großes Repertoire an gespeicherten Motiven und Schriftoptionen. Zu den Schriftoptionen zählen die Schriftart und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenmikroskop Test

Hobby Taschenmikroskop

Mit einem Taschenmikroskop können Kinder auf spannende Weise etwas über die Natur lernen. Aber auch für Erwachsene sind die Mini-Mikroskope hilfreiche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleskop Test

Hobby Teleskop

Der Blick ins Weltall ist mittlerweile derart fortgeschritten, dass es hochwertige astronomische Fernrohre schon für unter 100 Euro gibt. Einsteiger-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Textilfarbe Test

Hobby Textilfarbe

Textilfarbe ist als Textilfärbemittel für die Waschmaschine oder Handwäsche erhältlich. Darüber hinaus gibt es Textilsprühfarbe, mit der Sie Ihre …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Transferpresse Test

Hobby Transferpresse

Transferpressen eignen sich je nach Art für Textildruck oder zum Bedrucken von Geschirr. Kombigeräte enthalten mehrere Heizplatten, sodass Sie je nach…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tuschkasten Test

Hobby Tuschkasten

Ein Tuschkasten, auch Mal- oder Deckfarbkasten genannt, besteht zumeist aus 12 bis 24 kräftigen Farben, die sich für nahezu jeden Papiertyp eignen. …

zum Test
Jetzt vergleichen
W6-Nähmaschine Test

Hobby W6-Nähmaschine

Die Firma W6 stellt seit 2010 Markennähmaschinen mit Spitzenqualität in Deutschland her und bietet Ihnen 10 Jahre Garantie auf W6-Nähmaschinen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wurfmesser Test

Hobby Wurfmesser

Wurfmesser sind speziell konstruierte Messer, deren Klinge sehr robust, aber nicht sonderlich scharf ist. So kann bei vielen Messern auch der …

zum Vergleich