Das Wichtigste in Kürze
  • Gartenbrausen werden am Ende eines Gartenschlauchs befestigt, um Kontrolle über den Wasserstrahl zu erhalten. Wählen Sie daher ein Modell, das mindestens über zwei Sprühmodi verfügt. Damit können Sie stufenlos zwischen einem dünnen Strahl und Sprühnebel wählen.
  • Um lange etwas von Ihrer Gartenschlauch-Spritze zu haben, ist das Material entscheidend. Wir empfehlen entweder ein robustes Metall oder einen rostbeständigen Kunststoff.
  • Möchten Sie eine echte Profi-Gartenbrause, achten Sie auf einen Durchflussregler, mit dem sich die Wassermenge regulieren lässt, sowie einen einstellbaren Dauerdurchfluss. Durch einen Feststellmechanismus muss der Hebel nicht durchgehend heruntergedrückt werden.

gartenbrause-mit-dünger

gartenschlauch mit brauseIn den warmen Jahreszeiten gibt es wohl keinen herrlicheren Anblick als einen grünen Garten mit vielen, bunten Farbtupfern in Form von Blumen und Gewächsen. Dem werden die über 37 Millionen Menschen in Deutschland zustimmen, die laut einer Umfrage des IfD Allensbach im Jahre 2017 Interesse an Gartenpflege und Gartengestaltung bekundeten.

Eine Gartenbrause ist dabei das ideale Hilfsmittel, um die Pflanzen gleichzeitig gezielt und schnell zu bewässern. Erfahren Sie in unserer Kaufberatung, worauf Sie bei Gartenbrausen in Sachen Sprühmodi und Materialien achten sollten.

Wir verraten außerdem, welche Funktionen die Handhabung besonders angenehm gestalten. Finden Sie in unserem Gartenbrausen-Vergleich 2020 das Modell, mit dem Sie Ihren Garten in ein grünes Paradies verwandeln können.

1. Was kann eine Gartenbrause?

gartenschlauch spritze

Für einen gepflegten Garten ist eine Gartenbrause unentbehrlich.

Eine Gartenbrause ist ein Aufsatz für einen Gartenschlauch, der ideal für die häusliche Bewässerung geeignet ist.

Sie ist um einiges schneller als eine Gießkanne, die mühsam mit begrenztem Wasservorrat durch den Garten getragen werden muss.

Außerdem bietet sie mehrere Sprühmodi, die einen feineren Strahl erlauben und damit auch empfindlichen Pflanzen guttun.

Doch können Sie mit einer Gartenbrause noch mehr anstellen. Wir haben die gängigsten Einsatzmöglichkeiten einer Gartenbrause bzw. Gartenspritze für Sie aufgelistet:

  • Bewässerung des Gartens und Gießen von Pflanzen
  • Säuberung des Autos
  • Reinigung, beispielsweise von Gartenmöbeln, Zufahrten und Terrassen
  • Haustierwäsche

2. Welche Gartenbrausen-Typen gibt es?

garten sprühpistoleEin wichtiger Faktor bei der Entscheidung für eine Gartenbrause ist der Innendurchmesser des Anschlusses. Besitzen Sie bereits einen Gartenschlauch, richten Sie sich nach dessen Maßen.

Andernfalls können jedoch auch Anschlussstücke geholt werden, die eine Kombination trotz unterschiedlicher Größen erlauben. Bei einer Neuanschaffung sollte der Durchmesser der Größe der Grünfläche angepasst werden. Wir haben die Gartenbrausen-Typen für Sie im Überblick:

1/2-Zoll-Gartenbrause 3/4-Zoll-Gartenbrause
1/2 zoll 3/4 zoll
  • eher für heimische Grünflächen

x geringere Durchflussmenge
niedrigerer Wasserdruck: besonders zur Gartenbewässerung geeignet
dazugehöriger Gartenschlauch hat ein geringeres Gewicht

  • vor allem für sehr große Grünflächen

höhere Durchflussmenge
größerer Wasserdruck: besonders zum Reinigen geeignet
x dazugehöriger Gartenschlauch hat ein höheres Gewicht

3. Kaufkriterien: Was zeichnet eine gute Garten-Handbrause aus?

gardena spritzdüse

3.1. Auch zwei Sprühmodi können ausreichend sein

Beim Gießen Wasser sparen

Bei der Bewässerung des Gartens können im Jahr bis zu mehrere hunderttausend Liter verwendet werden. Sparen Sie Wasser und Geld, indem Sie die Bodenoberfläche regelmäßig auflockern. So kann das Wasser rascher zu den Wurzeln durchsickern und verdunstet nicht schon an der Oberfläche.

garten-sprengenWenn Sie eine Gartenbrause kaufen möchten, müssen Sie sich entscheiden, wie viele Sprühmodi Sie benötigen. Die wiederum hängen von dem ab, wofür Sie die Gartenbrause einsetzen möchten.

Für die reine Bewässerung der Pflanzen genügt eine Garten-Handbrause mit zwei Sprühmodi. Zwischen diesen lassen sich stufenlose Einstellungen vornehmen.

Der dünne Strahl eignet sich für Rasenflächen, während ein breiterer Strahl oder sogar Sprühnebel für die empfindlicheren Pflanzen verwendet wird.

Möchten Sie Ihre Schlauchbrause auch für die Reinigung oder Haustierwäsche benutzen, ist eine Multifunktionsbrause mit 8 bis 10 Sprühmodi von Vorteil.

So kommen der Perlstrahl und Flachstrahl für Pflanzen und Beete zum Einsatz. Der Vollstrahl erweist den besten Dienst bei Reinigungsarbeiten.

Ein sanfter Kegelstrahl oder Duschstrahl ist perfekt für eine Hundedusche oder auch für die eigene Erfrischung an heißen Sommertagen.

schlauchbrause-hund

3.2. Material und Komfort sind entscheidende Faktoren

Bewässerungsbrausen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Meist haben Sie die Auswahl zwischen bruchsicherem Kunststoff und Metallen.

blumenbrauseEntscheiden Sie sich für eine Metall-Gartenbrause mit einem Messing-Anschluss, erhalten Sie ein sehr robustes Modell. Doch kann es anfälliger gegenüber Rost und Korrosion sein. Wägen Sie diese Eigenschaften gegenüber den Vor- und Nachteilen einer Gartenspritze aus Kunststoff ab:

  • besonders leicht
  • nicht anfällig für Rost
  • etwas weniger robust

Auch beim Komfort sollten Sie keine Abstriche machen. Schließlich kann das Gießen eine Weile dauern. Ein Gartenbrause-Testsieger sollte daher eine Gummierung am Griff mitbringen, damit er sicher und rutschfest in der Hand liegt. Einige Modelle verfügen sogar über einen ergonomisch geformten Griff mit Fingermulden.

3.3. Mit diesen Funktionen erhalten Sie eine echte Profi-Gartenbrause

Die besten Gartenbrausen haben einige Zusatzfunktionen in petto, die die Handhabung verbessern und die Anpassung des Wasserstrahls erweitern.

Besonders über einen längeren Zeitraum werden Sie es zu schätzen wissen, wenn sich die Gartenspritze durch einen Hebel oder ähnlichen Mechanismus feststellen lässt. Dank dieses regulierbaren Dauerdurchflusses müssen Sie keine Kraft mehr aufwenden.

gartenbrause metall

Ebenso praktisch ist ein Durchflussregler, der über die Wassermenge bestimmt, die aus der Garten-Handbrause austritt. Passen Sie damit die Stärke des Strahls an empfindlichere Gewächse an.

Zudem können Sie durch einen Durchflussregler das Wasser ganz abstellen, sollten Sie sich zum Beispiel gerade zwischen den Beeten bewegen und nicht gießen. Dadurch sparen Sie eine Menge Wasser und Kosten.

Darüber hinaus sollte die Möglichkeit nicht unterschätzt werden, die Gartenbrause auseinanderzunehmen. Dabei kann häufig der Kopf geöffnet und innen gereinigt sowie von Kalk befreit werden.

3.4. Wählen Sie zwischen diesen Marken und Herstellern

takagi gartenbrause

Das japanische Familienunternehmen Takagi punktet bei Gartenbrausen und Gießstäben durch Langlebigkeit und fortschrittliche Funktionalität.

In einem Gartenbrause-Test sollten die besten Hersteller von Gartengeräten berücksichtigt werden.

Besonders beliebt sind das schwedische Unternehmen Gardena und die deutsche Firma Kärcher, die eine gute Schnittstelle zwischen Qualität und Erschwinglichkeit gefunden haben.

Soll Ihre Gartenbrause günstig sein, können Sie sich außerdem bei den Marken Crenovo und Jwlife umschauen.

Der japanische Hersteller Takagi gehört zur hochpreisigeren Kategorie, besticht dafür in puncto Innovation. Finden Sie im Folgenden eine Übersicht der wichtigsten Marken und Hersteller:

  • Gardena
  • Takagi
  • Hecht
  • Kärger
  • Geka
  • Rutland
  • GardenMate
  • Royal Gardineer
  • Crenovo

gartenbrause test testsieger vergleich

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Gartenbrause

4.1. Hat die Stiftung Warentest schon Gartenbrausen getestet?

garten spritzpistoleDie Stiftung Warentest hat noch keinen Gartenbrause-Test durchgeführt. In der Ausgabe 05/2018 veröffentlichte sie jedoch einen Test zu automatischen Bewässerungssystemen. Kriterien waren dabei unter anderem die Stabilität der einzelnen Teile, die Installation und der Betreuungsaufwand.

Mit dem Urteil „gut“ (2,0) ging das Bewässerungssystem von Gardena als Testsieger hervor. Es punktete vor allem durch das umfangreiche Programm und die lange Batterielaufzeit.

4.2. Was muss ich bei der Gartenbewässerung berücksichtigen?

sprühnebel schlauchEine Faustregel für die Gartenbewässerung gibt es leider nicht. Im Gegenteil: Jede Pflanze bringt ihre individuellen Ansprüche mit. Faktoren sind jedoch auch Dauer und Intensität des Sonnenscheins, die Temperaturen, der Wind und der Boden.

Rasen kann grundsätzlich einmal wöchentlich gewässert werden. Ist die Witterung eher kühl, setzen Sie auf ein Intervall von zehn Tagen. Bei sehr sonnigen Tagen sollten Sie hingegen alle drei Tage oder sogar häufiger gießen.

Bei den Pflanzen ist ein besonders gezieltes Wässern von Vorteil. Entscheiden Sie sich für einen sanften Strahl, um die Pflanzen nicht zu beschädigen. Auch sollten Blätter und besonders Blüten vor Wassertropfen bewahrt werden, damit einem Pilzbefall vorgebeugt wird.