Das Wichtigste in Kürze
  • Oft gibt es Forellen-Blinker im Set. Je mehr Forellen-Blinker ein Set hat, desto unterschiedlicher sind die Formen und Farben der Forellenköder. Das heißt auch: Mit einer großen Auswahl an Ködern (in puncto Form und Farbe) sind Sie gut gewappnet für unterschiedliche Wasserbedingungen. Ein praktisches Detail, das Sie bei manchen Forellen-Blinkern in unserem Vergleich finden, sind Boxen oder Taschen, in denen Ihre Köder und Spoons gut verwahrt und jederzeit zum Angeln bereit sind.
  • Die am häufigsten gehandelten Forellenköder sind Forellen-Blinker mit Einzelhaken. Dennoch zeigen diverse Forellen-Blinker-Tests im Internet auch, dass es durchaus Hersteller gibt, die Forellen-Blinker mit einem oder gar zwei Drillingshaken anbieten. Die Chance, dass eine Forelle anbeißt, ist damit höher. Dennoch brauchen Sie mehr Geschick, um mit einem oder zwei Drillingshaken umzugehen.
  • Bevor Sie Forellen-Blinker kaufen, sollten Sie einen Blick auf die Details der Haken werfen: Die besten Forellen-Blinker sind mit Widerhaken, Schonhaken und Sprengringen ausgestattet. Die wenigsten Forellen-Blinker weisen den sogenannten Horizontalknick in ihrer Form auf.

Forellen-Blinker Test