Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Duschpeeling wird ähnlich einem Duschgel unter der Dusche verwendet und sorgt dank kleinster Peelingpartikel dafür, dass alte und abgestorbene Hautpartikel sorgfältig abgetragen werden. Mithilfe von Sand, Salz oder Kaffee als Grundlage des Peelings wird die Durchblutung der Haut angeregt. Die regelmäßige Anwendung eines Duschpeelings kann nachhaltig das Hautbild verbessern, Hautunreinheiten vorbeugen und die Haut mit pflegenden Nährstoffen versorgen.

1. Wie verwenden Sie ein Duschpeeling richtig?

Die Anwendung eines Duschpeelings ist denkbar einfach. Ähnlich wie bei einem herkömmlichen Duschgel befeuchten Sie zuerst Ihre Haut unter der Dusche mit warmem Wasser. Dadurch erweitern sich die Poren und das Dusch-Peeling wird besonders effektiv und angenehm.

Im zweiten Schritt verteilen Sie etwas Duschpeeling in Ihren Händen und beginnen das Peeling vorsichtig auf die gewünschten Hautpartien aufzutragen. Arbeiten Sie das Peeling gut ein, damit die Peelingpartikel abgestorbene Haut abtragen können. Den Fokus sollten Sie hierbei auf Körperstellen legen, die durch regelmäßige Rasur oder Reibung der Kleidung trocken und ausgelaugt sind. Sparen Sie besonders sensible Hautregionen beim Peeling aus.

Duschpeeling sollten Sie in der Regel nicht im Gesicht anwenden, da zur Verstärkung des Peelingeffekts häufig Fruchtsäuren verwendet werden, die für die Gesichtshaut zu reizend sein können. Gut geeignet ist ein Duschpeeling jedoch für die Beine, den Rücken und das Dekolleté. Auch trockene Füße kriegen Sie mit einem Duschpeeling spielend in den Griff. Im letzten Schritt spülen Sie das Peeling mit warmem Wasser ab und trocknen und pflegen sich wie gewohnt nach der Dusche.

Tipp: Bei besonders empfindlicher Haut sollten Sie auf potenziell reizende Zusätze wie ätherische Öle verzichten. Wählen Sie in diesem Fall lieber ein Duschpeeling mit pflegenden Ölen wie Argan- oder Mandelöl. Diese sind gut verträglich und beruhigen empfindliche Haut.

2. Worauf sollen Sie laut unabhängigen Online-Tests von Duschpeelings beim Kauf besonders achten?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, für Ihre Pflegeroutine ein Duschpeeling zu kaufen, sollten Sie besonders auf die Zusammensetzung und Qualität der Inhaltsstoffe achten. Die besten Duschpeelings verzichten auf Mikroplastik als Peeling-Grundlage und verwenden stattdessen natürliche Peeling-Stoffe wie Salz, Nussschalenpulver oder feinsten Sand.

Viele Hersteller setzen ihren Duschpeelings pflegende Öle zu, damit Ihre Haut während der Anwendung mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgt wird und sich die oberen Hautschichten während des Peelings einfacher ablösen. Auch Duschpeeling-Cremes sind besonders reich an Pflegestoffen wie Vitaminen und sorgen für ein weiches Hautgefühl nach dem Peeling.

Im direkten Vergleich der Duschpeelings fällt auf, dass nicht alle Produkte für alle Hauttypen geeignet sind. Achten Sie also beim Kauf eines Duschpeelings unbedingt darauf, dass keine reizenden Stoffe wie Duftstoffe, unnötige Konservierungsstoffe oder Mineralöle enthalten sind, die die Umwelt schädigen.

3. Welche Vorteile hat eine regelmäßige Anwendung von Duschpeelings?

Ein Duschpeeling ist nicht nur ein angenehmes Massage-Erlebnis für zu Hause, sondern kann bei regelmäßiger Anwendung auch zu einem verbesserten Hautbild führen. Vor allem bei trockener Haut und im Winter sollten Sie mindestens einmal in der Woche ein Peeling durchführen.

Trockene Hautstellen wie raue Ellenbogen gehören damit der Vergangenheit an. Sie können ein Duschpeelings selbermachen oder einfach im Handel erwerben. Sie helfen darüber hinaus dabei die Durchblutung zu verbessern und Hautunreinheiten sowie eingewachsenen Härchen vorzubeugen.

Unabhängige Tests von Duschpeelings im Internet zeigen, dass viele Kunden von rosiger, weicherer Haut bei regelmäßiger Anwendung berichten. Duschpeelings von Rossmann, Balea aber auch Duschpeelings von Nivea sind besonders beliebt. Allerdings zeigen viele Online-Tests von Duschpeelings auch, dass viele Kunden gerne auf Naturkosmetikprodukte zurückgreifen, die vegan und nachhaltig produziert werden und somit nicht die Umwelt belasten.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Duschpeeling Tests: