Das Wichtigste in Kürze
  • Duschschaum erzeugt durch seine luftige Konsistenz ein einzigartiges Duscherlebnis, das gleichzeitig die Haut reinigt und sie dabei mit vielen Pflegestoffen versorgt. Der Duschschaum kann nicht nur zur Wäsche, sondern auch zum Rasieren unter Dusche verwendet werden. Duschschaum spendet Feuchtigkeit, wirkt rückfettend und hinterlässt ein weiches Hautgefühl.

1. Welcher Unterschied besteht zwischen Dusschau und herkömmlichem Duschgel?

Im direkten Vergleich von Duschschaum zu Duschgel fällt zunächst die Konsistenz besonders ins Auge. Der Duschschaum ist im Gegensatz zum Duschgel leichter, sehr gut zu verteilen und weniger seifig in der Handhabung.

Die Zusammensetzung des Duschschaums ist äußerst reichhaltig. Besonders empfindliche und trockene Haut kann bei regelmäßiger Anwendung von Duschschaum profitieren. Die Zugabe von Pflegeölen und feuchtigkeitsspendenden Stoffen wie Glyzerin und Area sorgt dafür, dass der Duschschaum auch sehr gut zur Rasur geeignet ist und die Haut nicht unnötig ausgetrocknet oder gereizt wird.

Die Duftrichtung vieler Duschschäume ist frisch und neutral gehalten, damit er für Damen und Herren nutzbar ist. Duschschaum ist zudem besonders ergiebig und kann bei gleicher Füllmenge im Vergleich zu Duschgel deutlich länger genutzt werden.

Achtung: Duschschaumbehälter stehen unter Druck und sollten deswegen nicht in direktem Sonnenlicht oder zu warmer Umgebung gelagert werden.

2. Worauf sollten Sie laut Online-Tests von Duschschaum beim Kauf besonders achten?

Welcher der beste Duschschaum für Sie ist, hängt stark davon ab, welche Ansprüche Sie an das Produkt stellen. Zahlreiche Tests von Duschschaum im Internet zeigen, dass immer mehr Kunden Wert darauf legen, dass die Inhaltsstoffe eines Duschschaums möglichst natürlichen Ursprungs sein sollten. Die Verwendung von Mineralöl oder Mikroplastik in Kosmetikprodukten wie Duschschaum ist belastend für die Umwelt und kann einfach vermieden werden.

Sollten Sie einen Duschschaum kaufen wollen, der jeden Tag Verwendung findet, empfiehlt es sich, darauf zu achten, dass viele feuchtigkeitsspendende und pflegende Bestandteile enthalten sind. Mandel-, Argan- und Kokosöl sind besonders angenehm für trockene Haut und beugen Spannungsgefühlen, Juckreiz und trockener Haut effektiv vor. Ein Duschschaum ohne Silikone oder andere künstliche Zusatzstoffe und Duftstoffe verringert die Wahrscheinlichkeit von Hautirritationen oder allergischen Reaktionen.

3. Ist ein Duschschaum für die tägliche Pflegeroutine geeignet?

Ein Duschschaum ist ein regelrechter Alleskönner unter den Pflegeprodukten. Die tägliche Anwendung bietet sanfte Hautpflege. Spezieller Duschschaum für Kinder sorgt für ein angenehmes, spielerisches Duscherlebnis schon für die Kleinsten. Viele Hersteller bieten Duschschaum in kinderfreundlichen Duftrichtungen an, die darüber hinaus so mild formuliert sind, dass eine tägliche Anwendung völlig unbedenklich ist.

Viele Tests von Duschschaum im Internet zeigen, dass Hersteller von Duschschaum wie Rituals und Kneipp sowie Duschschaum von Biotherm besonders beliebt bei vielen Kunden ist. Duschschaum für Männer mit herberem Aroma wie Sandelholz erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Eine zeitsparende Alternative zum Erkältungsbad ist der Erklätungsduschschaum. Hierbei handelt es sich um eine Schaumdusche, die mit Eukalyptus- und Mentholöl gegen Erkältungserscheinungen wirken soll und so das Wohlbefinden nach dem Duschen steigert. Auch nach dem Sport können Schaumduschen mit Minze kühlend wirken und so dabei helfen, Muskelkater vorzubeugen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Duschschaum Tests: