Drehtorantrieb Vergleich 2019

Die 7 besten Einfahrtstorantriebe im Überblick.

Mit einem Drehtorantrieb können Sie Ihr Auffahrtstor automatisieren, sodass Sie nicht mehr aus dem Auto steigen müssen, um das Tor von Hand zu öffnen. Dabei können Sie entweder auf die klassischen Handsender zurückgreifen oder eine Lichtschranke am Tor installieren, die das Tor automatisch öffnet, sobald Sie sich in Ihrem Auto nähern.

Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät in jedem Fall über einen Fußgängermodus und eine Hinderniserkennung verfügt. Diese beide Funktionen sind für jeden Drehtorantrieb essenziell. Testen Sie jetzt einen Drehtorantrieb aus unserer Vergleichstabelle.
Aktualisiert: 18.10.2019
17 von 7 der besten Drehtorantriebe im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 39 Bewertungen
Drehtorantrieb Vergleich
CAME KRONO B/1CAME KRONO B/1
Sommer Twist XL 3280V000Sommer Twist XL 3280V000
DUCATI HC812-400 DrehtorantriebDUCATI HC812-400 Drehtorantrieb
Schartec Drehtorantrieb Porte 300 Serie 2Schartec Drehtorantrieb Porte 300 Serie 2
Sommer Twist 200E DrehtorantriebSommer Twist 200E Drehtorantrieb
SCS Sentinel Opengate 1SCS Sentinel Opengate 1
Schellenberg 60820 Drehtorantrieb Twin 300Schellenberg 60820 Drehtorantrieb Twin 300
Abbildung Vergleichssieger CAME KRONO B/1Sommer Twist XL 3280V000DUCATI HC812-400 Drehtorantrieb Preis-Leistungs-Sieger Schartec Drehtorantrieb Porte 300 Serie 2Sommer Twist 200E DrehtorantriebSCS Sentinel Opengate 1Schellenberg 60820 Drehtorantrieb Twin 300
Modell CAME KRONO B/1 Sommer Twist XL 3280V000 DUCATI HC812-400 Drehtorantrieb Schartec Drehtorantrieb Porte 300 Serie 2 Sommer Twist 200E Drehtorantrieb SCS Sentinel Opengate 1 Schellenberg 60820 Drehtorantrieb Twin 300

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Kundenwertung
bei Amazon
2 Bewertungen
13 Bewertungen
7 Bewertungen
18 Bewertungen
24 Bewertungen
Ein- | zweiflügelig ein­flü­gelig ein­flü­gelig zwei­flü­gelig zwei­flü­gelig zwei­flü­gelig zwei­flü­gelig zwei­flü­gelig
Aufbau & Funktionen
Max. Tragkraft
Gewicht des Tors

800 kg

500 kg

350 kg

300 kg

300 kg

200 kg

200 kg
Zugkraft 3.000 N keine Angabe 1.000 N 3.000 N 2.000 N 2.000 N 2.000 N
Fußgängerfunktion Das Tor öffnet sich lediglich um 45 Grad oder nur einen Torflügel, damit Fußgänger hindurchgelassen werden können.
Hinderniserkennung Der Antrieb stoppt, sobald ein ungewöhnlicher Widerstand festgestellt wird.
Max. Drehtorbreite 3 m 5 m 7 m
2 x 3,5 m
6 m
2 x 3 m
5 m
2 x 2,5 m
4 m
2 x 2 m
5 m
2 x 2,5 m
Max. Öffnungswinkel 120° 120° 120° 120° 120° 120° 120°
Zubehör
Inkl. Handsender
3 Hand­sender

1 Hand­sender

2 Hand­sender

2 Hand­sender

2 Hand­sender

2 Hand­sender

2 Hand­sender
Lichtschranke
Signalleuchte
Vorteile
  • beson­ders viele Hand­sender im Lie­fer­um­fang
  • beson­ders hohe Trag­kraft
  • Mit Abk­nick­schutz
  • beson­ders hohe Trag­kraft
  • inkl. Warn­schild
  • inkl. Licht­schranke
  • zusätz­liche Hand­sender pro­gram­mierbar (kom­pa­tibel mit Schartec SR-2 und SR-4)
  • Misch­be­trieb mit anderen Antrieben mög­lich
  • Gehäuse wit­­te­rungs­­be­­ständig
  • Soft­start- und Stoft­stopp-Funk­tion
  • Noten­trie­ge­lung für Stro­m­aus­fälle
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Drehtorantrieb bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
CAME KRONO B/1
Unsere Bewertung: sehr gut CAME KRONO B/1 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    1634
Vergleich.org Statistiken

Drehtorantriebe-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Drehtorantrieb Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Um einen Drehtorantrieb zu montieren, benötigen Sie - je nachdem, ob das Tor Ihrer Auffahrt ein- oder zweiflügelig ist - einen Drehtorantrieb. der für die richtige Anzahl an Torflügeln ausgelegt ist.
  • Die Hinderniserkennung und die Fußgängerfunktion sind zwei essenzielle Funktionen, über die jeder Drehtorantrieb verfügen muss.
  • Achten Sie auf die richtige Anzahl von Handsendern im Lieferumfang. Bei einigen Herstellern wie novoferm oder Hörmann können zusätzliche Handsender nachgekauft werden.

schwingtor
Für Grundstücksbesitzer, die ihre Auffahrt zum Gelände mit einem Tor sichern möchten, bietet sich die Benutzung eines elektronischen Drehtorantriebs an. Dieser erleichtert die Benutzung des Tores deutlich, weil Sie dank des Funk-Handsenders die Auffahrt nicht mehr von Hand öffnen müssen. Das übernimmt Ihr Drehtorantrieb für Sie. In der Kaufberatung zu unserem Vergleich.org Drehtorantrieb-Vergleich 2019 verraten wir, warum das Flügelgewicht ausschlaggebend für die Wahl Ihres Garagentors ist und warum Lichtschranken ein nützliches Zusatzwerkzeug sind.

Hinweis: Bei Drehtorantrieben handelt es sich nicht um Antriebe für Garagentore oder Rolltore (Sektionaltore), sondern um Antriebe für Auffahrts- und Zauntore. Wenn Sie nach Garagentorantrieben oder den Preisen für Garagentore suchen, schauen Sie sich doch unseren Garagentorantrieb-Vergleich an.

1. Verschiedene Produkte für ein- und zweiflügelige Tore

Die Wahl Ihres persönlichen Drehtorantrieb-Vergleichssiegers beginnt mit der Unterscheidung der zwei verschiedenen Tor-Kategorien:

  • einflügelige Auffahrtstore
  • zweiflügelige Auffahrtstore

Beide Typen gibt es in verschiedenen Breiten. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass sich einflügelige Tore eher für schmale Einfahrten eignen, während zweiflügelige Tore häufiger für sehr breite Auffahrten verwendet werden. Bei der Wahl des richtigen Drehtorantriebs für Ihre Tor-Art spielt aber nicht nur die Breite der Einfahrt, sondern auch das Gewicht der einzelnen Torflügel eine große Rolle.

Einfahrtstor einflügeligEinfahrtstor zweiflügelig
garagentor einflügeligsicherheitstor-zweiflügelig

2. Das maximale Flügelgewicht sollte so hoch wie möglich sein

Auch wenn die Gelenkarme der Drehtorantriebe sehr robust und widerstandsfähig sind, gibt es für jedes Produkt aus der Vergleichstabelle eine spezifische Gewichtsbegrenzung. Diese beschreibt, wie schwer ein Torflügel maximal sein darf, um ohne Einschränkungen von dem mechanischen Arm des Drehtorantriebs getragen zu werden. Während sich dieses Gewicht bei einflügeligen Toren auf das Gesamtgewicht des Flügels bezieht, wird bei zweiflügeligen Toren auf das Einzelgewicht der beiden Torflügel Bezug genommen.

Das Gewicht der Flügel hängt von mehreren Faktoren ab: Neben der Größe spielt auch das verwendete Material eine große Rolle (beispielsweise Normstahl). Möchten Sie den besten Drehtorantrieb kaufen, gibt es laut verschiedenen Drehtorantrieb-Tests im Internet Produkte, die Flügel mit Gewichten von bis zu 800 kg tragen können.

3. Die Fußgängerfunktion öffnet das Tor nur ein kleines Stück

drehtorantrieb-fußgängermodus

Für das Bewegen eines großen und schweren Auffahrtstores wird eine ganze Menge Energie benötigt. Aus Energiespargründen und auch zur Zeitersparnis verfügen so gut wie alle Drehtorantriebe über eine sogenannte Fußgängerfunktion. Diese ermöglicht es Ihnen, Ihr Grundstück bequem als Fußgänger durch das Tor zu betreten, ohne dass der Drehtorantrieb das Tor komplett öffnet.

Der Öffnungswinkel beträgt im Falle der Fußgängerfunktion lediglich 45 Grad, was ausreicht, damit ein Mensch das Tor ohne Probleme passieren kann. Für die Passage mit Autos ist dieser Modus allerdings nicht geeignet. Bei zweiflügeligen Auffahrtstoren ist es außerdem so, dass sich für gewöhnlich bei der Verwendung des Flügeltorantriebes nur ein Torflügel öffnet.

4. Hinderniserkennung ist ein Muss für jeden Drehtorantrieb

Die Hinderniserkennung ist ebenso wie der Fußgängermodus eine Funktion, über die Ihr Drehtorantrieb, zweiflügelig oder einflügelig, in jedem Fall verfügen sollte. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsfunktion, die Unfällen beim Umgang mit dem Antrieb vorbeugt. Die automatische Hinderniserkennung überprüft ständig den Torbereich und stoppt den Öffnungs- oder Schließvorgang automatisch, wenn Hindernisse wie Objekte oder Menschen im Fahrbereich des Tores erkannt werden.

So soll verhindert werden, dass es beim täglichen Umgang mit dem Tor zu Unfällen oder Beschädigungen kommt. Bei einem Umzug könnte beispielsweise ein in die Einfahrt gestellter Umzugskarton einfach von der gewaltigen Kraft eines Torantriebes ohne Hinderniserkennung zerquetscht werden. Sogar Personenschäden könnten verursacht werden.

5. Messen Sie Ihre Torflügel vor dem Kauf aus

drehtorantrieb test

Wie bereits kurz angesprochen, spielt die Breite des Drehtores bzw. die Breite der einzelnen Flügel eine große Rolle bei der Auswahl des richtigen Schwingtor-Antriebs. Bevor Sie sich also in Drehtorantrieb-Tests belesen und Ihre Kaufentscheidung fällen, sollten Sie das Auffahrtstor bzw. die einzelnen Flügel des Tores ausmessen, um sich für ein passendes Produkt entscheiden zu können. Die besten Drehtorantriebe können Tore mit Gesamtbreiten von bis zu sieben Metern tragen.

6. Antriebe mit höherer Zugkraft können schwerere Tore bewegen

Sir Isaac Newton

Die physikalische Größe der Kraft wurde nach dem englischen Wissenschaftler Sir Isaac Newton benannt. Der englische Naturwissenschaftler war einer der ersten Menschen, der das Gravitationsgesetz ausformulierte. Seine Gesetze der Bewegung gelten bis heute als ein Meilenstein der menschlichen Forschung und sind die Grundlage, auf der die Mechanik beruht. Seine Errungenschaften auf dem Gebiet der Wissenschaft waren so einschneidend, dass die Einheit der Kraft nach ihm benannt wurde. In der Antarktis existiert mit der Île Newton sogar eine Insel mit seinem Namen.

Bei der Zugkraft des Drehtores handelt es sich um eine physikalische Angabe.

Sie wird in Newton angegeben und steht als Einheit für die physikalische Größe der Kraft.

Sie beschreibt, mit wie viel Kraft der Drehtorantrieb in der Lage ist, die Torflügel zu ziehen oder zu schieben.

Die verschiedenen Motoren verfügen dabei je nach Qualität über unterschiedliche Kraftwerte.

Während schwächere Motoren die Öffnung kleiner Tore ohne große Probleme bewältigen können, werden für größere und schwerere Tore auch Antriebe mit einer höheren Leistungskraft benötigt.

Doch Vorsicht: Ein starker Motor bedeutet nicht gleichzeitig eine hohe Öffnungsgeschwindigkeit. Die Geschwindigkeit steht nicht im Zusammenhang mit der Kraft.

7. Der maximale Öffnungswinkel ist bei allen Produkten gleich

Der maximale Öffnungswinkel von so gut wie allen Torantrieben beträgt immer 120 Grad. Die einzige Ausnahme ist die Fußgängerfunktion, bei der das Tor um lediglich 45 Grad geöffnet wird. In der Theorie würde natürlich schon ein Winkel von 90 Grad ausreichen, um einem Fahrzeug den Zugang zum Grundstück zu ermöglichen.

120 Grad haben sich jedoch mit der Zeit als Standardwert etabliert, weil auf diese Weise noch mehr Platz geschaffen und die Befahrung des Grundstückes noch leichter gemacht wird. So soll verhindert werden, dass Fahrzeuge Kontakt mit den Torflügeln bekommen, was zu Kratzern und Lackschäden führen könnte. Außerdem gibt es Drehtorantriebe mit Endanschlag, der auch die Torflügel vor Schäden schützen soll.

8. Unterschiedlich viele Handsender im Lieferumfang

fernbedienung garagentor

Das wohl wichtigste Zubehör eines Drehtorantriebs sind die Handsender. Diese infrarot- oder funkgesteuerten Fernbedienungen ermöglichen es Ihnen, die Öffnungssequenz des Tores aus der Distanz zu aktivieren. So müssen Sie nicht aus dem Wagen aussteigen, wenn Sie mit Ihrem Auto über die Auffahrt auf das Grundstück fahren wollen, sondern öffnen das Tor auf Knopfdruck aus dem Wagen heraus.

Wie viele dieser Garagentoröffner im Lieferumfang Ihres Drehtorantriebes enthalten sind, variiert je nach Marke und Hersteller. Sollte die Anzahl zu niedrig sein, können in den meisten Fällen direkt beim Hersteller weitere Handsender kostenpflichtig nachgekauft werden. Vergleich.org empfiehlt, immer einen Handsender in Reserve zu haben, damit im Notfall immer ein Ersatz zur Hand ist. Wie viele Garagentoröffner Sie benötigen, hängt vor allem von der Größe des Haushaltes und der Benutzungsfrequenz des Tores ab.

Hinweis: Handsender stellen ein Sicherheitsrisiko dar, weil sie leicht von jedem bedient werden können. Wie die Stiftung Warentest berichtet, warnt die Polizei bereits seit einigen Jahren vor der Blockierung von Funkschlüsseln. Sollte ein Handsender also verloren gehen oder gestohlen werden, sollten Sie ihn aus der Konfiguration des Drehtorantriebs löschen, damit Unbefugte sich nicht mittels des Senders Zutritt zum Grundstück verschaffen können. Auch Ersatz-Handsender sollten an einem sicheren Ort verwahrt werden. Vergleich.org empfiehlt dafür einen Schlüsseltresor (zum Schlüsseltresor-Vergleich), der besonders in Deutschland und Österreich wegen seiner Kompaktheit sehr beliebt ist.

9. Lichtschranken automatisieren den Öffnungsvorgang

Auch eine Lichtschranke ist ein nützliches Zubehörteil, das Sie mit Ihrem Drehtorantrieb kombinieren können und Ihnen die Handhabung erleichtert. Die Lichtschranke reagiert auf Fahrzeuge, sodass sich das Tor automatisch öffnet, sobald ein Auto die Lichtschranke blockiert. Der Nachteil der Lichtschranken ist, dass das Tor auch versehentlich von Tieren wie streunenden Katzen, Füchsen oder Waschbären ausgelöst werden kann. Bei hochwertigeren Produkten kann die Lichtschranke deshalb zeitweise deaktiviert werden (beispielsweise während der Nacht).

Bringen Sie die Lichtschranke also in einer leicht erhöhten Position an, um ein versehentliches Auslösen auszuschließen. Das Set besteht dabei aus einem Sender- und einem Empfänger-Modul, die gegenüber voneinander angebracht werden müssen. Sobald ein Auto die Lichtimpulse unterbricht und der Empfänger kein Signal mehr vom Sender erhält, realisiert das Gerät die Blockade und löst die Öffnungssequenz des Tores aus, um das Auto einzulassen, das auf das Grundstück fährt und die Lichtschranke wieder freigibt.

Vor- und Nachteile von Lichtschranken:

  • automatisierte Öffnung des Tores ohne Aussteigen und ohne Handsender
  • Sicherheitsrisiko, weil nicht kontrollierbar
  • können versehentlich von streunenden Tieren ausgelöst werden

10. Signalleuchten sollen Unfälle verhindern

warnleuchte einfahrt tor

Signalleuchten sind vor allem bei stark frequentierten Toren von Vorteil. Die Signalleuchte wird ebenso wie die Lichtschranke an den Drehtorantrieb angeschlossen und gibt ein visuelles Signal, wenn eine Öffnungs- oder Schließsequenz im Gange ist. So sollen Unfälle ausgeschlossen werden.

Vergleichssieger
CAME KRONO B/1
Unsere Bewertung: sehr gut CAME KRONO B/1 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Schartec Drehtorantrieb Porte 300 Serie 2
Unsere Bewertung: gut Schartec Drehtorantrieb Porte 300 Serie 2
13 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Drehtorantriebe-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Drehtorantriebe-Vergleich
  1. Kürbisfan
    28.01.2019

    Gibt es die Drehtorantriebe auch gleich in "Sets" oder irgendsowas? Also ich meine, dass ein Tor gleich dabei ist?

    LG

    Antworten
    1. Vergleich.org
      28.01.2019

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Drehtorantrieb-Vergleich.

      Ob Sie sich Ihren Drehtorantrieb alleine oder gleich mit einem passenden Tor liefern lassen, können Sie selbstverständlich frei entscheiden. Dabei kommt es vor allem auf den Hersteller an. Ganz besonders große Firmen wie Hörmann haben sich auf Tor- und Garagentechnik spezialisiert und sind in der Lage, Ihnen gleich auch ein passendes Tor mitzuliefern. Setzen Sie sich einfach mit einem Hersteller Ihrer Wahl in Verbindung und erfragen ein Angebot. Die Spezialisten werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Garage

Jetzt vergleichen
2-Säulen-Hebebühne Test

Garage 2-Säulen-Hebebühne

2-Säulen-Hebebühnen sind besonders vielseitig und ermöglichen viele unterschiedliche Arbeiten am Fahrzeug. Beispielsweise eignen sie sich perfekt zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auffahrrampe Test

Garage Auffahrrampe

Eine Auffahrrampe erlaubt es Ihnen, Ihr Auto in Eigenregie wahlweise mit den Vorder- oder Hinterrädern aufzubocken. Dazu benötigen Sie zwei Rampen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Carport Test

Garage Carport

Carports gibt es in verschiedenen Typen. Unterschieden wird zwischen freistehenden Modellen und Anlehncarports, die an einer Hauswand montiert werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Felgenbaum Test

Garage Felgenbaum

Ein Felgenbaum gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reifen selbst zu lagern und kann die Einlagerung bei einem Reifenhändler überflüssig machen, was Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Garagentorantrieb Test

Garage Garagentorantrieb

Ein Garagentorantrieb ist die komfortable Lösung für Garagennutzer, die das ständige Öffnen und Schließen des Tores als zeitliche und körperliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Garagentoröffner Test

Garage Garagentoröffner

Moderne Garagentore lassen sich heutzutage per Knopfdruck öffnen. Nahezu alle gängigen Garagentore lassen sich mit einem Garagentorantrieb und einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Getriebeheber Test

Garage Getriebeheber

Ein Getriebeheber erleichtert den Austausch sowie Reparaturen am Getriebe. Das Werkzeug kann aber auch für andere Arbeiten eingesetzt werden, z. B. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorrad-Abdeckplane Test

Garage Motorrad-Abdeckplane

Eine Motorrad-Abdeckplane im Outdoor-Bereich muss vor allem wasserdicht sein und besonders gut sitzen. So wird Wind möglichst wenig Angriffsfläche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorradhebebühne Test

Garage Motorradhebebühne

Um auch tief sitzende Motorblöcke zu erreichen, muss das Motorrad aufgebockt werden. Mit einem Heber für Motorräder ist das mühelos möglich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorradständer Test

Garage Motorradständer

Sie haben die Wahl zwischen Motorradständern, mit denen Sie jeweils Vorder- oder Hinterrad aufbocken können. Besonders praktisch und vielseitig sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pfostenträger (verstellbar) Test

Garage Pfostenträger (verstellbar)

Verstellbare Pfostenträger für Carports und mehr sind normalerweise aus Stahl. Um das Material zum Beispiel vor Feuchtigkeit zu schützen, ist eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schiebetorantrieb Test

Garage Schiebetorantrieb

Vor dem Kauf sollten Sie darauf achten, dass der Schiebetorantrieb das Gittergewicht Ihres Auffahrtstores tragen kann und ob er für die entsprechende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Unterstellbock Test

Garage Unterstellbock

Ein Unterstellbock ist eine Fahrzeugstütze zum Aufbocken, die im Vergleich zu einem Wagenheber einen wesentlich stabileren Stand ermöglicht. Meistens …

zum Vergleich