Garagentorantrieb Test 2016

Die 7 besten Garagentorantriebe im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellRademacher RolloPort SX5-900N-3Hörmann SupraMatic P BiSecurRademacher RolloPort S1 650N-1Hörmann ProMatic Serie 3Force FS 600Sol Royal SolTec GT-800-12Chamberlain ML700EV
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Kundenwertung
112 Bewertungen
5 Bewertungen
454 Bewertungen
20 Bewertungen
7 Bewertungen
19 Bewertungen
9 Bewertungen
Max. Torfläche12,5 m²15 m²10 m²11 m²10 m²12 m²11,5 m²
Max. Torgewicht90 kgk.A.70 kgk.A.80 kgk.A.90 kg
Max. Zugkraft900 N1000 N650 N750 N600 N800 N700 N
Laufgeschwindigkeit19 cm/s22 cm/s11 cm/s14 cm/s16 cm/s12 cm/s18 cm/s
Standby-Stromverbrauch< 1 Watt1 Watt1,5 Watt7 Watt2,5 Watt2 Watt0,8 Watt
Hinderniserkennung
Anzahl Handsender
Vorteile
  • sehr kräftiger Antrieb
  • schnelles Öffnen und Schließen
  • einfach zu programmieren
  • Wandhalter für Handsender
  • gute Verarbeitung
  • sehr kräftiger Antrieb
  • schnelles Öffnen und Schließen
  • einfache Montage
  • sehr einfache Bedienung
  • leise
  • gute Verarbeitung
  • einfache Montage
  • gute Anleitung
  • einfache Montage
  • gute Anleitung
  • ansprechendes Handsender-Design
  • gute Verarbeitung
  • leichte Bedienung
  • Hinderniserkennung einstellbar
  • gute Verarbeitung
  • geringer Standby-Stromverbrauch
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 12 Bewertungen

Garagentorantrieb-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Garagentorantrieb ist die komfortable Lösung für Garagennutzer, die das ständige Öffnen und Schließen des Tores als zeitliche und körperliche Belastung empfinden. Mit Handsender lassen sich diese Arbeitsschritte einfach per Knopfdruck erledigen.
  • Wichtig ist, dass Sie die Art Ihres Tores kennen und auch wissen, wie groß die Torfläche und das Torgewicht ist. Diese Eckdaten bestimmen mit, welchen Garagentorantrieb Sie kaufen sollten.
  • Ein Garagentorantrieb muss nicht schon bei der Errichtung der Garage mit installiert werden, sondern lässt sich nachträglich einbauen. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie den Einbau meist nach zwei bis drei Stunden bewältigen.

garagentor schließen
Das Auto bei Wind und Wetter unter freiem Himmel vor dem Wohnhaus parken zu müssen, kann nervig sein. Mal gibt es keinen Parkplatz mehr, dann wiederum katapultiert ein LKW große Teile einer nahegelegenen Schlammpfütze an den Wagen oder ein Vogel entscheidet sich, genau dann zur Verrichtung seiner Notdurft, während er ausgerechnet über Ihrem PKW schwebt. Wünschen Sie sich da nicht auch eine Garage als sicheren Unterstellplatz? Einer Umfrage aus dem Jahr 2015 zufolge hegen 72% der Deutschen den Wunsch, dass Ihr Traumhaus auch über eine Garage verfügt (Quelle: Statista).

Doch ganz so komfortabel ist auch deren Handhabung nicht, denn das ständige Öffnen und Schließen und Ein- und Aussteigen aus dem Auto zerrt bei nicht wenigen Garagenbesitzern ebenfalls am Nervenkostüm. Zudem kann es gerade auch bei Personen, die sich körperlich nicht in fittem Zustand befinden, auch eine unangenehme Kraftanstrengung sein. Ein Garagentorantrieb ist die Lösung für dieses Dilemma. Was er kann, was zu beachten ist und wie Sie Ihren persönlichen Garagentorantrieb Testsieger finden können, zeigen wir Ihnen in unserem Garagentorantrieb Test 2016.

1. Wie funktioniert ein Garagentorantrieb?

elektrisches Garagentor

Handsender sind meist im Lieferumfang eines Garagentoröffners enthalten.

Die gute Nachricht vorab: einen Garagentorantrieb können Sie nachrüsten, er muss nicht schon beim Bau der Garage und der Installation des Garagentors eingebaut werden. Er ermöglicht das komfortable Öffnen und Schließen der Garage, ohne, dass Sie das Auto verlassen müssen. Das tut er auch bei Temperaturen deutlich unterhalb des Gefrierpunktes und auch bei älteren Garagentoren, die mit der Zeit schwergängiger werden und das händische Öffnen und Schließen anstrengender machen.

Er empfängt ein Funksignal, das per batteriebetriebener Fernbedienung, besser bekannt als Handsender, ausgesendet wird. Diesen Handsender können Sie im Auto oder der Hosentasche mitführen und bei Bedarf auslösen. Einzig entscheidend ist, dass Sie sich in ausreichender Nähe zur Garage befinden, sodass der Antrieb das Signal auch empfangen und sich daraufhin öffnen kann.

Garagentorantriebe selbst sind in den meisten Fällen auf eine ständige Stromversorgung angewiesen. Per Kabel muss eine Verbindung zu einer handelsüblichen 240-V-Steckdose hergestellt sein. Diese zu verlegen, kann je nach Ausstattung der Garage zusätzliche Arbeit erfordern, etwa wenn bislang keine Steckdose in Kabelreichweite in der Garage installiert ist. Ist er nicht gerade in Benutzung, benötigt er die Elektrizität für den Standby-Modus, um jederzeit für Ihr Handsender-Signal bereit zu sein.

Bevor wir Ihnen in unserem Garagentorantrieb Test die unterschiedlichen Typen von Toren und Kategorien wichtiger Aspekte näher bringen, haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile aufgelistet:

  • spart Zeit, Kraft und Nerven
  • Garagen nachträglich damit aufrüstbar
  • einfache Montage
  • Anleitungen oft kompliziert
  • nicht für alle Torarten geeignet

Fernbedienung: Wie Sie anhand unseres Handsender-Tests erkennen können, sind Sie nicht zwangsläufig darauf angewiesen, dass er vom selben Hersteller wie der Garagentorantrieb stammt. Es gibt diverse Marken, die Universal-Handsender produzieren, mit denen die Bedienung möglich ist.

2. Welche Garagentor-Arten gibt es und für welche eignet sich ein Garagentorantrieb?

2.1. Sektionaltor

Sicherheit geht vor!

Bei all den Vorschriften, die die EU für Produkte erlässt, gibt es auch ein paar, die besonders wichtig sind. Auch bei Garagentorantrieben gibt es da eine: die Abschaltautomatik, auch Hinderniserkennung genannt. Diese ist standardmäßig eingebaut und sorgt dafür, dass das Tor sofort stoppt und ein Stück nach oben gezogen wird, sobald ein Hindernis wie etwa ein Ball oder Kleinkind wahrgenommen wird. Dieser sichere Schutz vor dem Einklemmen ist ein wichtiger Gesundheitsfaktor und deswegen Pflicht.

Ein Sektionaltor ist der Länge nach in mehrere klappbare Ebenen getrennt. Durch diesen Gelenkmechanismus kann es nach oben und unten gelassen werden, ohne, dass es nach außen oder innen Platz benötigt. Diese Art von Garagentor ist aus technischer Sicht das modernste Tor-Modell. Es eignet sich besonders gut für größere Fahrzeuge, weil es wenig Platz unter der Garagendecke benötigt. Oft kommen Sektionaltore auch schon mit einem eigenen Antrieb daher, ansonsten kann sich hier eine Anschaffung eines Garagentorantriebs lohnen.

2.2. Schwingtor / Kipptor

Der Name des Schwingtors verrät schon etwas über seine Öffnungsweise. Wenn es sich öffnet, sollten Sie einen Abstand bewahren, der der Hälfte der Torlänge entspricht. Das ist nötig, weil es sich nach außen schwingend in einem Halbkreis, der nach vorne heraus ragt, in eine waagerechte Position bringt, sodass es per Hebelarm-Konstruktion unter die Decke der Garage geschoben wird. Das Kipptor funktioniert in ähnlicher Weise, kippt aber wortwörtlich ein Stück weit nach innen und braucht nicht so viel Raum nach außen hin, um in die Waagerechte zu kommen. Wenn Sie ein solches Tor mit einem Garagentorantrieb ausstatten wollen, brauchen Sie einen Kipptorbeschlag für den Antrieb, den es separat zu erwerben gibt.

2.3. Rolltor

Notentriegelung

Der Garagentorantrieb findet unter der Decke Platz.

Ein Rolltor funktioniert nahezu wie ein Rolladen am Fenster. Es ist in so viele längliche Abschnitte unterteilt, dass es sich platzsparend aufrollen lässt. Es ist durch seine eigene Halterung und elektrische Auf- und Abrollfunktion aber quasi schon mit einem eigenen Antrieb ausgestattet. Da ein Garagentorantrieb mit einer eigenen Schiene funktioniert, wäre er hier überflüssig.

2.4. Flügeltor

Ein Flügeltor ist eine sehr alte Tor-Variante. Es besteht aus zwei Hälften, die entweder nach innen oder außen geschwungen werden müssen. Sie beanspruchen dort dann auch entsprechend viel Platz und müssen verkeilt werden. Selbst dann sind sie aber auch noch anfällig für Windböen, die sie zuschlagen könnten. Im Winter kommt noch ein weiterer Nachteil hinzu, denn der Schnee auf dem Boden ist ein blockierendes Hindernis, das erst aus dem Weg geräumt werden muss. Auch für ein Flügeltor erweist sich ein Garagentorantrieb als nicht brauchbar. Es gibt hier aber speziellere Drehtorantriebe (auch bekannt als Flügeltorantriebe), die diese Vorgänge automatisieren können.

3. Kaufkriterien für Garagentorantriebe: Darauf müssen Sie achten

Kaufkriterien Beschreibung

Zugkraft

Die Zugkraft wird bei Garagentorantrieben in N (Newton) angegeben. Es gibt des Öfteren eine Staffelung zwischen unterschiedlich starken Antrieben. Ganz entscheidend ist letztlich, welche Ausmaße Ihr Garagentor hat. Für gewöhnlich sind für normale Garagentore 500 N ausreichend, aber Sie sollten sich unbedingt die Mühe machen, im Handbuch Ihres Garagentors das Gesamtgewicht nachzuschlagen, sonst kann auch der beste Garagentorantrieb nichts mehr ausrichten.

Torgewicht & Fläche

Die Torgröße und das Torgewicht sind notwendige Kriterien, nach denen sich die Entscheidung richtet, welcher Garagentorantrieb günstig für Sie ist. Für unseren Garagentorantrieb Vergleich haben wir in der obigen Produkttabelle daher die Herstellerangaben eingepflegt, für wie viel Gewicht und Fläche die einzelnen Produkte maximal ausgelegt sind.

Laufgeschwindigkeit

Wenn Sie Wert darauf legen, dass sich Ihre Garage schnell öffnet und schließt, könnte die Laufgeschwindigkeit ein wichtiges Kriterium für Sie sein, wenn Sie einen Garagentorantrieb kaufen wollen. In der Norm schafft es der Elektromotor vom Garagentoröffner, 10 – 20 cm pro Sekunde zu bewegen. Die Zugkraft beeinflusst natürlich auch genau wie die Torgröße, wie schnell das Tor in und aus der Führungsschiene heraus kommt.

4. Beliebte Hersteller

In unserer Kaufberatung haben wir Ihnen schon einige Informationen aufgelistet, die Sie beim Kauf eines Garagentorantriebs beachten sollten. Der Markt ist jedoch von zahlreichen Herstellern und Marken bevölkert. Da es nicht nur von Branchenriesen wie Rademacher oder Hörmann Tore und Zubehör gibt, haben wir ein paar weitere für Sie versammelt:

  • Schellenberg
  • Sommer
  • Tormatic
  • MSW Motor Technics
  • Sol Royal
  • vidaXL
  • Bosch
  • Aperto
  • Force
  • Marantec
  • Chamberlain

Laut oder leise? Ein elektrischer Garagentorantrieb kann mittels unterschiedlicher Bauweisen mal sehr geräuschlos sein oder akustisch relativ wahrnehmbar seinen Dienst verrichten. Legen Sie Wert darauf, dass es eher leise vonstatten geht, ist ein Zahnriemenantrieb anzuraten. Kettenriemen sind da etwas grober in der Lautstärkeentwicklung, sind beim Kaufpreis aber nicht so kostspielig. Die Kette nachzuspannen, wird hier zwar ab und zu nötig, das ist aber schnell erledigt.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema elektrischer Garagentorantrieb

5.1. Was sagt die Stiftung Warentest zu Garagentorantrieben?

Einen Garagentorantrieb hat die Stiftung Warentest noch nicht unter die Lupe genommen. In ihrer Ausgabe 02/2006 berichtete sie aber von einem Urteil, in dem eine Frau ihre Garage per Fernsteuerung öffnete und mit dem Schwingtor ein davor geparktes Auto beschädigte, das in zu geringem Abstand davor geparkt war. Ihre Autoversicherung musste für den Schaden aufkommen. Das ist ein anschauliches Beispiel dafür, dass Sie mit einem Garagentorantrieb zwar Arbeitslast, aber nicht Ihren gesunden Menschenverstand abgeben dürfen.

5.2. Welche Garagentorantrieb-Ausstattung gibt es noch?

handsender fernbedienung

Eine eigene Beleuchtung ist meist auch im Gehäuse des Antriebs verbaut.

Sie können Ihren Garagentorantrieb noch umfangreich ausstatten, wenn der Lieferumfang es nicht hergibt, beispielsweise mit

  • Lichtschranke
  • Codetaster
  • weitere Handsender

Eine Lichtschranke wäre so ein Extra, das dafür sorgt, dass es ohne Knopfdruck weiß, wann es runterfahren muss, weil der Wagen die Garage verlassen hat. Zudem werden Hindernisse noch besser erkannt. Ein Codetaster wiederum ist eine Art der Torbedienung, die nicht mobil mitgeführt werden kann. Stattdessen ist sie außen an der Garagenwand montiert und bietet Ihnen ein Tastenfeld für Ihren individuellen Zahlencode, mit dem sich dann die Tür per Antrieb freischalten lässt.

Auch weitere Handsender anzuschaffen, ist kein Problem, sollten Sie zusätzliche benötigen. Diese lassen sich einfach auf der Frequenz des Antriebs programmieren. Sie müssen nicht mal zwangsläufig einen vom selben Hersteller nutzen, sondern auch zu einem Universal-Handsender greifen, wenn Sie dadurch Geld sparen können.

5.3. Kann ich den Garagentorantrieb auch per Smartphone steuern?

Garagentorantrieb Test

Das Montagematerial für den Torantrieb ist schon mit dabei.

Diese Funktion ist noch nicht allzu weit verbreitet. Mit einem entsprechenden Empfangsmodul, das als Taster am Antrieb angebracht werden muss, wird es Ihnen ermöglicht, per Smartphone-App die Steuerung des Garagentors zu bedienen. Einen eigenen Handsender macht das überflüssig. Allerdings bleibt Ihnen bei leerem Smartphone-Akku mehr als nur das Adressbuch verschlossen; eine Garagentor-Fernbedienung wird sicherlich nicht derartig beansprucht.

5.4. Wie baue ich einen Garagentorantrieb ein?

Mit etwas technischem Sachverstand ist die Installation eines Garagentorantriebs kein Hexenwerk. Das Montagematerial wird mitgeliefert, einen Akkuschrauber und andere Werkzeuge sollten aber schon vorhanden sein. Verkompliziert wird die Sache häufig dadurch, dass Käufer mehrerer Modelle unterschiedlicher Hersteller teils sehr verärgert über die wirren Bauanleitungen waren, die im Lieferumfang enthalten waren. Entweder, weil diese nur in englischer Sprache vorlagen oder weil sie als unvollständig und undeutlich empfunden wurden. Anschauliche Videos wie dieses hier sind da meist deutlich hilfreicher:

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Garagentorantrieb.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Autozubehör

Jetzt vergleichen

Autozubehör Abschleppseil Test

Ein Abschleppseil wird dafür verwendet, Autos oder andere Fahrzeuge, die nicht mehr weiterfahren können, von A nach B (oder in die Werkstatt) zu …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Abschleppstange Test

Abschleppstangen sind metallene Helfer für den Fall, dass Ihr Fahrzeug einen Schaden erlitten hat und nicht mehr aus eigener Kraft vom Fleck kommt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Alkoholtester Test

Achten Sie beim Kauf eines Alkoholtesters darauf, dass er entweder einen elektrochemischen Sensor oder einen Halbleitersensor eingebaut hat. Mit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Auffahrrampe Test

Eine Auffahrrampe erlaubt es Ihnen, Ihr Auto in Eigenregie wahlweise mit den Vorder- oder Hinterrädern aufzubocken. Dazu benötigen Sie zwei Rampen, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Autobatterie-Ladegerät Test

Autobatterie Ladegeräte können Blei-Säure-, AGM- oder Gel-Akkumulatoren, die im Auto, Boot, Motorrad oder Roller zum Einsatz kommen, in wenigen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Autobatterietester Test

Mit dem Autobatterietester behalten Sie den Ladezustand der Starterbatterie jederzeit im Auge. So sind Sie gewarnt und in der Lage, die Batterie …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Babyschale Test

Babyschalen sind die ersten Autositze für Säuglinge. Sie gehören somit zur Erstaustattung. Sie fallen damit unter die Normgröße 0 oder 0…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Bluetooth-Freisprecheinrichtung Test

Mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung sind Sie im Auto verkehrssicher unterwegs, denn Sie brauchen Ihr Handy oder Smartphone nicht mehr ans Ohr …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Dashcam Test

Eine Unfallkamera zeichnet im Gegensatz zu anderen Kameras durchgehend Bilder auf einer Speicherkarte auf, sobald der Motor gestartet wird. Ist die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Drehmomentschlüssel Test

Ein Drehmomentschlüssel dient zum präzisen Anziehen von Schraubverbindungen am Fahrrad, Auto oder Motorrad…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Einparkhilfe Test

Wer eine Einparkhilfe nachrüsten will, hat es dieser Tage nicht schwer. Es gibt mittlerweile eine sehr große Auswahl an Einparkhilfen, die jedoch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Felgenbaum Test

Ein Felgenbaum gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reifen selbst zu lagern und kann die Einlagerung bei einem Reifenhändler überflüssig machen, was …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör FM-Transmitter Test

Ein FM-Transmitter ist notwendig, wenn Ihr Autoradio über keinen Line-In-Eingang oder Bluetooth verfügt. Der Transmitter kann das Audio-Signal durch…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Garagentoröffner Test

Moderne Garagentore lassen sich heutzutage per Knopfdruck öffnen. Nahezu alle gängigen Garagentore lassen sich mit einem Garagentorantrieb und einer…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Auto-Handyhalterung Test

Eine Kfz-Handy-Halterung fürs Auto lässt sich leicht anbringen und verhindert, dass Sie das Handy während der Fahrt in der Hand halten müssen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Kindersitz Test

In vielen Ländern ist die Verwendung von Kindersitzen bis zum 12. Lebensjahr bzw. einer bestimmten Körpergröße Pflicht. Wer ohne unterwegs ist, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Lenkradkralle Test

Es gibt verschiedene Arten, das Auto oder Fahrzeug vor einem Diebstahl zu schützen. Lenkradkrallen sind dabei die einfachste Variante der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Marderschreck Test

Eine Marderplage ist nicht nur lästig, sondern auch teuer. Pro Jahr entstehen in Deutschland Kosten in Millionenhöhe alleine durch Marderschäden. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Navigationsgeräte Test

Die besten Navigationsgeräte überzeugen mit deutlich besseren Verkehrsmeldungen durch DAB+ statt TMCpro, einem 6 Zoll Display, einem lebenslangen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Radarwarner Test

Radarwarner sollen zuverlässig vor festen Radarstationen, mobilen Radarfallen und Laserstationen schützen. Laserpistolen werden von keinem Gerät …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Reboarder Test

Kindersitze, die entgegen der Fahrtrichtung angebracht werden, bieten mehr Sicherheit für das Kind - zumindest bei einem Frontalzusammenprall. Sie …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Rückfahrkamera Test

Rückfahrkameras sind, ähnlich wie Parksensoren, elektronische Hilfsmittel, die das Rückwärtsfahren und Einparken erleichtern sollen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Schneeketten Test

Bei sehr starkem Schneefall, vereisten Fahrbahnen und immer dann, wenn das Schneeketten Verkehrszeichen zur Schneekettenpflicht in solch einem Fall …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Sitzerhöhung Test

Sitzerhöhungen werden bevorzugt im Auto als Ersatz für den Kindersitz eingesetzt. Kinder können auf diesem speziellen Sitz sitzen, sobald sie die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Starthilfekabel Test

Ein Starthilfekabel ist eine gute Investition. So haben Sie es bereit, wenn Sie oder ein anderer Verkehrsteilnehmer einmal Probleme mit der Auto-…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Unterstellbock Test

Ein Unterstellbock ist eine Fahrzeugstütze zum Aufbocken, die im Vergleich zu einem Wagenheber einen wesentlich stabileren Stand ermöglicht. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Verbandskasten Test

Seit 2014 gibt es in Deutschland eine neue Norm (DIN 13164) für Verbandkästen in Autos. Alte Kästen können noch bis zu ihrem Verfallsdatum genutzt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Autozubehör Wagenheber Test

Neben den hydraulischen Rangierwagenhebern gibt es die leichten und mechanischen Scherenwagenheber…

zum Test