Schiebetorantrieb Vergleich 2019

Die 11 besten elektrischen Antriebe für Schiebetore im Überblick.

Ein Schiebetorantrieb automatisiert Ihr Auffahrtstor, sodass Sie die Zufahrt zu Ihrem Gelände bequem aus dem Auto heraus öffnen können. Ob Sie dabei eine Lichtschranke verwenden, die ankommende Autos erkennt und das Tor automatisch öffnet oder auf einen klassischen Handsender als Fernbedienung zurückgreifen, ist Ihnen überlassen.

Ihr Gerät sollte in jedem Fall über eine Hinderniserkennung verfügen. Diese Funktionen soll Unfälle verhindern und ist für jeden Schiebetorantrieb wichtig. Machen Sie noch heute den Praxis-Test und wählen Sie aus unserer Vergleichstabelle ein passendes Produkt für Ihre Einfahrt.
Aktualisiert: 25.02.2019
17 von 11 der besten Schiebetorantriebe im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Schiebetorantrieb Vergleich
Andreas Dell CARRERA 800Andreas Dell CARRERA 800
NICE ROBUS 600NICE ROBUS 600
Chamberlain TPD 500 SchiebetorantriebChamberlain TPD 500 Schiebetorantrieb
Schartec Jet 500  SchiebetorantriebSchartec Jet 500 Schiebetorantrieb
TIMBERTECH SchiebetorantriebTIMBERTECH Schiebetorantrieb
Juskys Elektrischer SchiebetorantriebJuskys Elektrischer Schiebetorantrieb
Rotfuchs SchiebetorantriebRotfuchs Schiebetorantrieb
Buoqua GaragentorantriebBuoqua Garagentorantrieb
Hörmann Ecostar Portronic S4000Hörmann Ecostar Portronic S4000
Schellenberg Slide 400 SchiebetorantriebSchellenberg Slide 400 Schiebetorantrieb
Hörmann LineaMatic Serie 3 BiSecurHörmann LineaMatic Serie 3 BiSecur
Abbildung Vergleichssieger Andreas Dell CARRERA 800NICE ROBUS 600Chamberlain TPD 500 Schiebetorantrieb Preis-Leistungs-Sieger Schartec Jet 500  SchiebetorantriebTIMBERTECH SchiebetorantriebJuskys Elektrischer SchiebetorantriebRotfuchs SchiebetorantriebBuoqua GaragentorantriebHörmann Ecostar Portronic S4000Schellenberg Slide 400 SchiebetorantriebHörmann LineaMatic Serie 3 BiSecur
Modell Andreas Dell CARRERA 800 NICE ROBUS 600 Chamberlain TPD 500 Schiebetorantrieb Schartec Jet 500 Schiebetorantrieb TIMBERTECH Schiebetorantrieb Juskys Elektrischer Schiebetorantrieb Rotfuchs Schiebetorantrieb Buoqua Garagentorantrieb Hörmann Ecostar Portronic S4000 Schellenberg Slide 400 Schiebetorantrieb Hörmann LineaMatic Serie 3 BiSecur

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Kundenwertung
bei Amazon
1 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine
2 Bewertungen
37 Bewertungen
4 Bewertungen
19 Bewertungen
noch keine
4 Bewertungen
5 Bewertungen
1 Bewertungen
Aufbau & Funktionen
Max. Tragkraft
800 kg

600 kg

500 kg

500 kg

600 kg

600 kg

600 kg

600 kg

300 kg

400 kg

300 kg
Max. Torbreite keine Beg­ren­zung keine Beg­ren­zung 6m 5 m keine Beg­ren­zung 12 m 12 m 12 m 4 m 4 m 6 m
Schiebetor-Geschwindigkeit 10 m/min 18 m/min 13 m/min keine Angabe 13 m/min 13 m/min 13 m/min 13 m/min keine Angabe keine Angabe 13 m/min
Fußgängerfunktion Das Tor öffnet sich lediglich zu einem kleinen Stück, damit Fußgänger hindurchgelassen werden können.
Hinderniserkennung Der Antrieb stoppt, sobald ein ungewöhnlicher Widerstand festgestellt wird.
Schließautomatik
0, 30, 60, 90 Sekunden

0, 30, 60 oder 90 Sekunden

0, 30, 60 oder 90 Sekunden
Zubehör
Inkl. Handsender
2

3

2

2

2

2

2

2

2

2

1
Lichtschranke
Signalleuchte
Vorteile
  • nach DIN EN 12 453
  • beson­ders leise
  • bis zu 250 Fern­be­di­e­nungen pro­gram­mierbar
  • Soft-Start- und Soft-Stopp-Funk­tion
  • Noten­trie­ge­lung für Stro­m­aus­fälle
  • ein­fache Pro­gram­mie­rung
  • Inte­griertes LED-Dis­play für ein­fache Menü­füh­rung
  • Soft-Start- und Soft-Stopp-Funk­tion
  • 2 Jahre Her­s­tel­ler­ga­rantie
  • bis zu 25 Fern­be­di­e­nungen pro­gram­mierbar
  • nach DIN EN 13241-1
  • bis zu 25 Fern­be­di­e­nungen pro­gram­mierbar
  • Noten­trie­ge­lung für Stro­m­aus­fälle
  • inkl. Schrau­ben­sätze und Inbus­schlüssel
  • Über­las­tungs­schutz
  • Noten­trie­ge­lung für Stro­m­aus­fälle
  • Softlauf
  • inte­grierter Sicher­heits­rücklauf bei Hin­der­nissen
  • Soft-Start- und Soft-Stopp-Funk­tion
  • Noten­trie­ge­lung für Stro­m­aus­fälle
  • kor­ro­si­ons­be­stän­diges Gehäuse
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Schiebetorantrieb bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Andreas Dell CARRERA 800
Unsere Bewertung: sehr gut Andreas Dell CARRERA 800
1 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    105
Vergleich.org Statistiken

Schiebetorantriebe-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Schiebetorantrieb Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Vor dem Kauf sollten Sie darauf achten, dass der Schiebetorantrieb das Gittergewicht Ihres Auffahrtstores tragen kann und ob er für die entsprechende Torgröße zugelassen ist. Diese beiden Werte müssen stimmen, damit der Schiebetorantrieb zuverlässig funktionieren kann.
  • Die Schiebetorgeschwindigkeit sollte so gewählt werden, dass sich das Tor nicht zu schnell und nicht zu langsam öffnet. Die Öffnungsphase sollte idealerweise zwischen 15 und 20 Sekunden dauern.
  • Sprechen Sie vor dem Kauf mit dem Händler, um genügend Handsender für Ihren Schiebetorantrieb zu bestellen. Zusätzlich sollte für Notfälle immer ein Ersatz-Sender in Reserve sein.

Schiebetorantrieb Test

Ein Schiebetorantrieb sichert das Auffahrtstor Ihres Grundstückes und bietet Ihnen gleichzeitig den Komfort der automatischen Toröffnung, sodass Sie Ihre Einfahrt mit einer Fernbedienung aus dem Auto heraus öffnen können. Auch für Industrietore werden die leistungsstarken Antriebe gerne verwendet. In der Kaufberatung zu unserem Schiebetorantrieb-Vergleich 2019 verraten wir, warum das Gewicht des Torgitters eine große Rolle für die Produktwahl spielt und wieso Sie beim Umgang mit Handsendern besonders achtsam sein sollten.

Hinweis: Bei Schiebetorantrieben handelt es sich nicht um Antriebe für Garagentore oder Rolltore (Sektionaltore), sondern um Antriebe für Auffahrts- und Gartenzaun-Tore. Wenn Sie nach Garagen-Torantrieben suchen, schauen Sie sich doch unseren Garagentorantrieb-Vergleich an.

1. Schiebetorantriebe müssen schwere Lasten tragen können

Schiebetore liegen mit ihrem ganzen Torgewicht auf den mitgelieferten Zahnstangen, die entweder bodengeführt oder freitragend montiert werden. Bei der bodengeführten Bauweise verfügt das Tor über Räder, die an der Unterseite montiert werden und direkten Kontakt mit dem Erdboden haben.

Das auf Rädern stehende Tor wird in diesem Fall einfach gezogen – beziehungsweise geschoben. Bei der freitragenden Bauweise liegt das Tor direkt auf einer Zahnstange auf und schwebt sozusagen frei in der Luft. In diesem Fall muss das zulässige Gittergewicht des Antriebs natürlich etwas höher sein. Die besten Schiebetorantriebe können Torgewichte von bis zu 800 Kilogramm tragen.

Garagen-RolltorSchiebetorSchwing-/ Drehtor
Rolltor öffnungschiebetorantrieb-bodengeführtdrehtor

2. Die Schiebetorgeschwindigkeit sollte nicht zu schnell und nicht zu langsam sein

Je nach Leistungsfähigkeit des Motors haben die Fabrikate unterschiedlicher Hersteller und Marken verschiedene Schiebetorgeschwindigkeiten. Dieser Wert beschreibt, wie schnell das Tor zur Seite geschoben wird. Meter pro Minute bezieht sich in diesem Fall auf die Länge der Zahnstange, die in einer Minute vom Motor befördert wird. Je höher die Schiebetorgeschwindigkeit ist, umso weniger Zeit müssen Sie einplanen, bevor Sie das Tor passieren können.

Allerdings steigt mit der Geschwindigkeit gleichzeitig auch das Unfallrisiko. Damit Sie nicht allzu lange warten müssen und sich keinem unnötigen Risiko aussetzen, empfiehlt Vergleich.org, sich das Verhältnis von Torlänge und Geschwindigkeit vor Augen zu führen. Wählen Sie ein Schiebetorgerät, dass das entsprechende Tor in 15 - 20 Sekunden vollständig öffnen kann.

Ein Beispiel: Der Motor eines Tores, das sich mit einer Geschwindigkeit von 10 Metern pro Minute öffnet, kann 16 Tor-Zentimeter in der Sekunde bewegen. Damit könnte es ein Tor von 3 Metern Länge in etwa 18 Sekunden öffnen.

3. Hinderniserkennung verhindert Unfälle

sicherheitsstopp

Jeder Schiebetorantrieb sollte grundsätzlich über eine Hinderniserkennung verfügen. Diese Funktion ist ein Sicherheitsmechanismus, der Unfälle im Torbereich vermeiden soll. Mithilfe der automatischen Hinderniserkennung wird der Torbereich ständig überwacht. Wenn beim Öffnen und beim Schließvorgang ein ungewöhnlicher Widerstand bemerkt wird, stoppt die Hinderniserkennung automatisch die Bewegung des Tores.

Das ist ganz besonders wichtig, wenn Sie in Ihrem Haushalt Kinder oder Haustiere wie Hunde oder Katzen haben. Im schlimmsten Fall können durch ein Rolltor ohne Hinderniserkennung sogar Personenschäden verursacht werden. Diese Funktion wird häufig auch als Sicherheitsrücklauf bezeichnet.

4. Energiesparende Fußgängerfunktion schont den Antrieb

Hörmann - deutsche Qualität seit 1935

Die Firma Hörmann ist im Bereich der Tor- und Schließtechnik eine hoch angesehene Marke, die seit der Gründung im Jahr 1935 mit qualitativ hochwertigen Produkten ihre Erfolgsgeschichte schreibt. Über 20 Millionen Tore konnte die Firma während ihrer langen Firmengeschichte nicht nur deutschland- und europaweit, sondern auf der ganzen Welt verkaufen. Insgesamt hat die Firma über 100 eigene Betriebsstandorte.

Die besten Schiebetore verfügen laut verschiedenen Schiebetorantrieb-Tests im Internet über eine Fußgängerfunktion. Diese ermöglicht es, selbst große Schiebetore nur zu einem kleinen Teil zu öffnen, damit ein Fußgänger passieren kann. Auf diese Weise lässt sich clever Energie sparen, da die Bewegung eines schweren Einfahrtstors sehr energieintensiv ist. Außerdem wird der Schiebetorantrieb geschont, was die Lebensdauer des Gerätes verlängert.

Wie weit sich das Tor genau öffnet, unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Einige Schiebetor-Marken haben einen speziell für diesen Fall programmierten Modus, bei dem das elektrische Schiebetor zu einem bestimmten Prozentsatz geöffnet wird. Bei anderen Marken ist es möglich, den Öffnungs- und Schließvorgang manuell zu unterbrechen. Auf diese Weise legen Sie selbst fest, wie weit sich das Tor öffnet. So können Fußgänger ohne Probleme den Zugang zum Gelände nutzen. Für Fahrzeuge muss das Tor in den meisten Fällen allerdings voll geöffnet werden.

5. Die besten Schiebetorantriebe verfügen über eine programmierbare Schließautomatik

handsender

Bei einigen Schiebetorantrieben lässt sich die Schließautomatik auf eine bestimmte Zeit programmieren. So bleibt das Tor für einen festgelegten Zeitraum voll geöffnet, bevor die Automatik den Schließvorgang des Tores einleitet. Häufig reichen die programmierbaren Zeitintervalle von 0 bis 90 Sekunden. Grundsätzlich verfügt aber jeder Schiebetorantrieb über eine Schließautomatik, die das Tor hinter Ihnen wieder verschließt, sobald Sie auf dem Grundstück sind.

6. Der Schiebetorantrieb muss für die Breite Ihres Tores zugelassen sein

Das maximale Gittergewicht ist nicht der einzige Faktor, der die Verwendung eines Schiebetorantriebes limitiert. Jeder Antrieb kann Tore bis zu einer bestimmten Breite bewegen. Wie breit das Tor sein darf, hängt von der Qualität und der Länge der Zahnstangen (meist aus Normstahl) sowie von der Montageart ab (bodengeführt oder freitragend). Stellen Sie mit den Angaben aus unserer Schiebetorantrieb-Vergleichstabelle sicher, dass Ihr persönlicher Schiebetorantrieb-Vergleichssieger für die Breite Ihres Tores zugelassen ist.

7. Handsender können ein Sicherheitsrisiko sein

remote control

Wenn Sie sich einen Schiebetorantrieb anschaffen wollen, sollten Sie darauf achten, dass genügend Handsender für alle Personen vorhanden sind, die das Schiebetor verwenden werden. Mit den Funk-Fernbedienungen ist es Ihnen möglich, das Tor auf Knopfdruck aus der Distanz zu betätigen. Auf diese Weise können Sie sich das Aussteigen und manuelle Öffnen des Einfahrtstores sparen.

Die Hersteller liefern dabei unterschiedlich viele Fernbedienungen mit. Für gewöhnlich erhalten Sie maximal drei Handsender im Lieferumfang. Falls Sie weitere Handsender benötigen, lassen sich diese in den meisten Fällen leicht bei den Herstellern wie Hörmann nachbestellen. In verschiedenen Schiebetorantrieb-Tests im Internet ist jedoch immer wieder von einem Ersatz-Handsender die Rede, der nötig ist, um bei Verlust eines Handsenders immer eine Notfallreserve parat zu haben. Wenn Sie also einen günstigen Schiebetorantrieb kaufen, empfiehlt Vergleich.org, in Kontakt mit dem Hersteller zu treten und gleich die richtige Anzahl von Handsendern inkl. einem Ersatzsender mitliefern zu lassen.

Hinweis: Weil sie von jedermann bedient werden können, stellen Handsender laut der Stiftung Warentest ein Sicherheitsrisiko dar. Seit einigen Jahren warnt die Polizei vor der Blockierung von Funkschlüsseln und Handsendern. Wenn also eine der Funk-Fernbedienungen verloren geht oder gestohlen wird, sollten Sie diese umgehend aus der Konfiguration des Schiebetorantriebs löschen, damit Unbefugte sich nicht mittels des Senders Zutritt zum Grundstück verschaffen können. Als sicheren Aufbewahrungsort für Fernbedienungen empfiehlt Vergleich.org Schlüsseltresore (zum Schlüsseltresor-Vergleich). Diese sind in Deutschland und Österreich wegen ihrer Kompaktheit sehr beliebt.

Vor- und Nachteile von Handsendern:

  • automatische Toröffnung erspart manuelles Öffnen
  • Verlust oder Diebstahl können ein Sicherheitsrisiko darstellen
  • ein Handöffner für jede Person im Haushalt nötig

8. Lichtschranken bieten zusätzliche Sicherheit und können als Toröffner eingesetzt werden

schiebetorantrieb funktion

Schiebetorantriebe bewegen das Tor mittels der Zahnstangen, die zuvor montiert werden.

Damit es nicht zu Unfällen kommt, sind bei vielen Schiebetorantrieben Lichtschranken im Lieferumfang enthalten. Mit diesen kann der Torbereich kontrolliert werden. Sobald die Lichtschranke von einem sich nähernden Auto auf der Grundstücksseite unterbrochen wird, leitet das Tor automatisch die Öffnungssequenz ein.

9. Signalleuchten warnen beim Öffnen und Schließen des Tores

Signalleuchten sind genau wie die Lichtschranke eine Vorsichtsmaßnahme, die Unfälle verhindern soll. Im Gegensatz zur Lichtschranke gibt die Signalleuchte allerdings ein optisches Signal ab, wann immer das Tor sich öffnet oder schließt. Auf diese Weise sollen Sachschäden und Unfällen vorgebeugt werden, da das Signal jedem bedeutet, sich aus dem Torbereich zu entfernen. Die Montage ist meistens sehr unkompliziert. Genaue Anweisungen finden Sie in der jeweiligen Montage-Kategorie der Bedienungsanleitung.

Vergleichssieger
Andreas Dell CARRERA 800
Unsere Bewertung: sehr gut Andreas Dell CARRERA 800
1 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Schartec Jet 500  Schiebetorantrieb
Unsere Bewertung: gut Schartec Jet 500 Schiebetorantrieb
2 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Schiebetorantriebe-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Schiebetorantriebe-Vergleich
  1. KYSA
    04.02.2019

    Hallo mal ne Frage: Wir haben an unserem Grundstück schon so ein Schiebetor (allerdings halt auf Rollen bisher und ohne Antrieb. Kann man den Antrieb in sonem Fall einfach nachrüsten oder braucht es dafür ein spezielles Tor?

    LG

    Antworten
    1. Vergleich.org
      04.02.2019

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Schiebetorantrieb-Vergleich.

      In den meisten Fällen ist die Nachrüstung eines solchen Antriebs sehr leicht, deswegen bieten die Hersteller die Produkte auch einzeln an. Nur bei sehr alten Schiebetoren sollten Sie vorsichtig sein, aber bei den meisten Schiebetoren lässt sich der Antrieb ohne Probleme nachrüsten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Garage

Jetzt vergleichen
2-Säulen-Hebebühne Test

Garage 2-Säulen-Hebebühne

2-Säulen-Hebebühnen sind besonders vielseitig und ermöglichen viele unterschiedliche Arbeiten am Fahrzeug. Beispielsweise eignen sie sich perfekt zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auffahrrampe Test

Garage Auffahrrampe

Eine Auffahrrampe erlaubt es Ihnen, Ihr Auto in Eigenregie wahlweise mit den Vorder- oder Hinterrädern aufzubocken. Dazu benötigen Sie zwei Rampen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drehtorantrieb Test

Garage Drehtorantrieb

Um einen Drehtorantrieb zu montieren, benötigen Sie - je nachdem, ob das Tor Ihrer Auffahrt ein- oder zweiflügelig ist - einen Drehtorantrieb. der für…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Felgenbaum Test

Garage Felgenbaum

Ein Felgenbaum gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reifen selbst zu lagern und kann die Einlagerung bei einem Reifenhändler überflüssig machen, was Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Garagentorantrieb Test

Garage Garagentorantrieb

Ein Garagentorantrieb ist die komfortable Lösung für Garagennutzer, die das ständige Öffnen und Schließen des Tores als zeitliche und körperliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Garagentoröffner Test

Garage Garagentoröffner

Moderne Garagentore lassen sich heutzutage per Knopfdruck öffnen. Nahezu alle gängigen Garagentore lassen sich mit einem Garagentorantrieb und einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorradhebebühne Test

Garage Motorradhebebühne

Um auch tief sitzende Motorblöcke zu erreichen, muss das Motorrad aufgebockt werden. Mit einem Heber für Motorräder ist das mühelos möglich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Unterstellbock Test

Garage Unterstellbock

Ein Unterstellbock ist eine Fahrzeugstütze zum Aufbocken, die im Vergleich zu einem Wagenheber einen wesentlich stabileren Stand ermöglicht. Meistens …

zum Vergleich