Das Wichtigste in Kürze
  • Baseballschläger gehören zur Ausrüstung für den Ball- und Mannschaftssport Baseball, der aus den USA stammt. Die Schläger werden benutzt um den Baseball ins Spielfeld zu befördern, welcher dann gefangen werden muss.
  • Es gibt die Schläger aus Holz oder Aluminium. Aluminiumschläger sind leichter und sehr treffsicher, können aber auch schnell verbeulen. Holzschläger sind dagegen sehr robust und strapazierfähig, wiegen allerdings auch einiges mehr. In der amerikanischen 1. Liga werden Holzschläger verwendet.
  • Baseballschläger gibt es in unterschiedlichen Längen zwischen 66 und 86 cm. Nähere Informationen finden Sie weiter unten in unserem Baseballschläger-Vergleich.

Im Baseballschläger Test zeigen wir Ihnen die besten Produkte rund ums Thema.

Baseball ist eine der traditionsreichsten US-Amerikanischen Sportarten. Gleichzeitig erfreut sie sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Da die Regeln gut zu verstehen sind und es sich um einen Teamsport handelt, greifen immer mehr Deutsche in ihrer Freizeit zum Baseballschläger. Doch welcher Artikel ist der richtige? Im großen Baseballschläger-Vergleich 2020 geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Kategorien und informieren Sie in unserer Kaufberatung über Handhabung und Anwendungsfelder. Außerdem zeigen wir Ihnen die besten Baseballschläger auf Amazon und präsentieren Ihnen unseren Baseballschläger-Vergleichssieger 2020.

1. Was ist ein Baseballschläger?

Der klassische Holzschläger und ein Baseball.

Der klassische Holzschläger und ein Baseball.

Der Baseballschläger ist ein Sportgerät, das beim Baseball verwendet wird. Hierbei handelt es sich um eine Ball- und Mannschaftssportart aus den USA, deren Ziel es ist mehr Punkte (Runs) zu erzielen als der Gegner. Der Schläger gehört zur Standard Ausrüstung und wird verwendet, um den Ball zu schlagen. Es besteht aus Holz oder Aluminium, wobei in Profiligen und in der deutschen ersten und zweiten Bundesliga ausschließlich Holzschläger verwendet werden dürfen. In anderen Amateurligen sind auch Schläger aus anderen Materialien erlaubt. Besonders wenn man nur spaßeshalber in der Freizeit spielen möchte, eignen sich auch Aluminiumschläger sowie Softballschläger, die man nicht nur beim Softball benutzen kann, gut. Dennoch geben wir Ihnen im Baseballschläger-Vergleich einen Überblick über die verschiedenen Modelle und Größen. Möchten Sie einen Baseballschläger kaufen, gibt es außerdem eine große Anzahl an Herstellern. Besonders hochwertige Schläger produzieren beispielsweise Louisville Slugger oder Wilson. Grundsätzlich kann man sagen, dass das Zubehör für Baseball (Schläger, Ball, Baseball Caps, Baseballhandschuhe) auch hierzulande Kultstatus erworben hat und von vielen tatsächlich auch als Dekoration angeschafft wird.

2. Welche Baseballschläger-Typen gibt es?

Baseballschläger kann man vor allem anhand ihres Materials in zwei Typen unterscheiden:

2.1. Baseballschläger aus Holz

Wenn ein Baseballschläger Holz als Material hat, sollte es sich hierbei um Eschenholz handeln. Besonders in Profiligen sind meist ausschließlich Holzschläger zulässig. Hier sehen Sie weshalb:

  • bruchfest
  • elastisch
  • weniger gefährlich für Mitspieler
  • schwer

2.2. Baseballschläger aus Aluminium

Baseballschläger aus Aluminium sind in den meisten Profiligen nicht zugelassen, dabei bieten sie auch Vorteile gegenüber dem Holzschläger. Vor allem in der Freizeit oder auch an US-Colleges sind Alu Baseballschläger allerdings häufig vorzufinden.

  • leicht
  • treffsicher
  • geben dem Ball viel Schwung
  • hohe Verletzungsgefahr

3. Welche Kaufkriterien für Baseballschläger sind entscheidend?

Ob ein Baseballschläger Holz oder Aluminium als Material hat – beim Kauf gilt es einige Kriterien zu beachten:

3.1. Größe

Die Größe ist das Äquivalent zur Länge. Es gibt für die Baseball Schläger hier eine eigene Größentabelle. Unabhängig von der Länge, darf der Durchmesser an der dicksten Stelle nur knapp 7 cm oder 2,75 Zoll betragen.

Alter Größe Länge
6 – 9 Jahre 26 66,04 cm
9 – 12 Jahre 28 71,12 cm
9 – 12 Jahre 30 76,20 cm
13 – 15 Jahre 32 81,28 cm
16 + 34 83,36 cm

3.2. Gewicht

Baseball ist ein sehr beliebter Sport in den USA.

Baseball ist ein sehr beliebter Sport in den USA.

Das Gewicht vom Schläger wird für gewöhnlich in Unzen angegeben. So liegt das Gewicht meist zwischen 26 und 35 Unzen. Das entspricht ca. rund 800 bis 1000 Gramm. Fest vorgeschrieben ist das Gewicht allerdings nicht. Wenn ein Baseballschläger Alu als Material hat, ist er in der Regel leichter als ein Holz Baseballschläger. Je kräftiger der Schlagmann ist, umso schwerer sollte der Schläger sein.

3.3. Grip

Grip bezeichnet die Griffigkeit des Schlägers. Er weist eine gewisse Länge auf, damit die Hände genügend Platz haben. Zu dieser Länge rechnet man noch ca. 2,5 cals Puffer hinzu. Wichtig ist, dass diese Stelle rutschfest ist und auch bei Handschweiß ein Abrutschen verhindert wird.

4. Was sind die besten Pflege- und Reinigungstipps?

Um einen Schläger lange verwenden zu können, sollte dieser sorgsam gepflegt werden. Hierzu gehört vor jedem Gebrauch das Prüfen des Zustands und besonders bei einem Schläger aus Holz die Suche nach Rissen oder Absplittern. Außerdem sollte der Schläger nicht bei Temperaturen unter 16 Grad benutzt werden, denn er übersteht extreme Temperaturen nicht unbeschadet. Auch der Baseball Handschuh sollte stets vor jeder Benutzung abgeklopft werden. Ebenso sollte man die Baseball Cap regelmäßig waschen.

Baseballschläger-Tests bei der Stiftung Warentest? Bei der Stiftung Warentest finden Sie stets aktuelle Produktvergleiche in relevanten Themenbereichen. Auch im Sport- und Freizeitbereich hat die Stiftung Warentest schon einiges an Zubehör getestet, wie zum Beispiel Schlittschuhe. Einen reinen Baseballschläger-Test haben die Kollegen bisher allerdings noch nicht durchgeführt.

5. Der verbotene Missbrauch als Waffe

Wegen seiner keulenartigen Form wird das wichtigste Zubehör für die Sportart Baseball, der Baseballschläger (und auch der Schläger fürs Softball), leider auch häufig als Waffe missbraucht. Laut Wikipedia gelten Baseballschläger juristisch gesehen allerdings nicht automatisch als Waffen, da sie im Gesetzestext nicht explizit als Baseballschläger Waffen benannt werden. Es gibt also kein Baseballschläger Waffengesetz. Dennoch gilt Wikipedia zufolge: „In dem Moment, wo es tatsächlich zum Einsatz im Sinne des Waffengesetzes kommt, wird er (wie jeder andere potentiell gefährliche Gegenstand) juristisch als gefährliches Werkzeug und somit seitens der rechtlichen Konsequenzen einer Waffe ähnlich gewertet. Er kann allerdings bereits bei dem Verdacht, dass er als Waffe eingesetzt werden soll, aus gefahrenabwehrrechtlichen Gründen von der Polizei sichergestellt werden. So gilt z. B. in Hamburg seit Dezember 2007 für St. Pauli und insbesondere für die dortige Reeperbahn eine Waffenverbotszone, in der auch das Führen von Baseballschlägern ausdrücklich verboten ist.[1] In die am 2. Juli 2008 verabschiedeten Neufassung des Schweizer Waffengesetzes wurden Baseballschläger als gefährliche Gegenstände aufgenommen, die eingezogen werden können. Beim Mitführen eines solchen muss glaubhaft gemacht werden können, dass er als Sportgerät eingesetzt werden soll (etwa indem der Schläger in einer Sporttasche zusammen mit anderen Sportutensilien getragen wird).[2]“

6. Wie funktioniert Baseball?

Baseball ist neben Football die Nationalsportart der USA. Auch in Deutschland gibt es eine Profiliga und viele Vereine. Damit Sie wissen wozu und wie Sie Ihren Baseballschläger richtig verwenden, hier einmal eine kurze Übersicht über die wichtigsten Spielregeln:

  • Baseball ist eine Mannschaftssportart, bei der zwei Teams aus jeweils neun Spielern gegeneinander antreten. Das Spielfeld hat eine quadratische Form. An einer Ecke befindet sich das Schlagmal (Home Base genannt) und an den restlichen drei Ecken die Bases (Laufmarkierungen).
  • Beide Mannschaften haben abwechselnd das Schlagrecht. Die Schlagmannschaft wird als Offense bezeichnet und die die verteidigende Mannschaft heißt Defense.
  • Die Defense hält sich im Feld auf und nimmt bestimmte Positionen ein: ein Catcher (Fänger), ein Pitcher (Werfer), vier Infielder und drei Outfielder. Die Offense schickt nun den Schlagmann (Batter) ins Feld.
  • Runs (Punkte) erzielen kann die Mannschaft mit dem Schlagrecht. Das Spiel beginnt, indem der Pitcher dem Catcher den Ball zuwirft. Vor dem Catcher steht jedoch der Batter mit seinem Baseballschläger und versucht, den herannahenden Ball zu treffen und so weit weg wie möglich zu schlagen. Hierzu hat er dreimal die Chance den Ball zu treffen. Wenn er es nicht schafft, scheidet er aus. Wenn er den Ball trifft, läuft er ohne den Schläger los und wird zum Runner.
  • Dann muss der Läufer das Baseballfeld im entgegengesetzten Uhrzeigersinn umrunden und zum Ausgangspunkt zurückkehren. Schafft er es durchzukommen, erhält die Offense einen Punkt.

Hier noch einmal ein Video zu den genauen Spielregeln:

7. Welche beliebten Hersteller kommen in vielen Tests vor?

  • Louisville Slugger
  • Wilson
  • Barnett
  • Normani
  • G8DS
  • MFH
  • Nick & Ben

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Baseballschläger

Damit Sie Ihren persönlichen Baseballschläger-Testsieger finden, empfehlen wir Ihnen zusätzlich die Lektüre unseres FAQs.

8.1. Wie lang ist ein Baseballschläger?

Die Baseballschläger Größe ist entscheidend für ein erfolgreiches Spiel. Es gibt die Größen 26 bis 34 in Zweierschritten. Welche Größe dabei wie vielen Zentimetern Länge entspricht, können Sie unter Punkt 2 im Baseballschläger-Vergleich nachlesen. Wenn ein Baseballschläger Alu als Material hat, ist er dennoch genauso lang wie ein Schläger aus Holz.

8.2. Wie heißt der Baseballschläger auf Englisch?

schwarzer baseballschläger

Ein schwarzer Baseballschläger fällt auf.

Auf Englisch heißt der beliebte Baseball Schläger für den traditionsreichen Sport „baseball bat“. Auch im Deutschen werden häufig die englischen Bezeichnungen für die Ausrüstung und Spielpositionen beim Training und in der Profiliga übernommen.

8.3. Wie viel kostet ein Baseballschläger?

Möchte man einen günstigen Baseballschläger erwerben, kann man dies schon ab 10 Euro. Diese Artikel sind dann allerdings weniger echte Ausrüstung als Spielzeug, denn sie können schnell brechen oder andere Mängel aufweisen. Suchen Sie ein Modell fürs Training, greifen Sie lieber zu einem etwas teureren Artikel wie einem unserer besten Baseballschläger. Gute Schläger gibt es nicht nur von Louisville Slugger, sondern z.B. auch von Wilson Tennis oder Physionics. Diese Marken bieten auch hochwertiges Zubehör für diesen Sport wie Baseball Caps oder Handschuhe. Natürlich empfehlen wir Ihnen ganz besonders unseren Baseballschläger-Vergleichssieger.

8.4. Wie schwer ist ein Baseballschläger?

Ein typischer Schläger wiegt zwischen 800 und 1000 Gramm. Je schwerer der Spieler ist, desto schwerer sollte auch der Schläger sein. Soll ein Baseballschläger Holz oder Alu als Material haben? Auch hier gilt zu beachten, dass Alu Baseballschläger leichter als solche aus Holz sind. Im Baseballschläger-Vergleich zeigen wir Ihnen beide Modelle, sodass Sie sich in Ruhe entscheiden können. Für Kinder eignen sich zu Beginn eher leichte Alu-Schläger.