Basketballkorb Test 2017

Die 7 besten Basketballkorbanlagen im Vergleich.

Spalding NBA ULTIMATE HYBRID PORTABLE Spalding NBA ULTIMATE HYBRID PORTABLE
Spalding NBA Gold Portable Spalding NBA Gold Portable
Lifetime Basketballanlage New York Portable Lifetime Basketballanlage New York Portable
Lifetime Basketballanlage Boston Portable Lifetime Basketballanlage Boston Portable
Bee-Ball zy-022 Bee-Ball zy-022
Homcom Basketballständer B6-0001 Homcom Basketballständer B6-0001
Spalding NBA HIGHLIGHT BACKBOARD 80-453CN Spalding NBA HIGHLIGHT BACKBOARD 80-453CN
Abbildung
Modell Spalding NBA ULTIMATE HYBRID PORTABLE Spalding NBA Gold Portable Lifetime Basketballanlage New York Portable Lifetime Basketballanlage Boston Portable Bee-Ball zy-022 Homcom Basketballständer B6-0001 Spalding NBA HIGHLIGHT BACKBOARD 80-453CN
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
07/2017
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine
5 Bewertungen
6 Bewertungen
21 Bewertungen
noch keine
16 Bewertungen
3 Bewertungen
Stabilität Neben der Verarbeitungsqualität und der Möglichkeit, an dem Ring leichte und kräftige Dunks zu vollziehen, umfasst die Stabilität auch die Statik: Je stabiler der Korb, desto besser setzt er sich beispielsweise auch gegen starke Winde zur Wehr.
hält Dunks mit sehr kurzem Hängen aus

hält Dunks mit inten­sivem Ring­kon­takt aus

hält Dunks mit mäß­igem Ring­­kon­takt aus

hält Dunks mit mäß­­igem Ring­­­kon­takt aus

nur für sehr leichte Dunks geeignet

nur für sehr leichte Dunks geeignet

nur für sehr leichte Dunks geeignet
Korb-Federung Die Korbfederung erhöht die Stabilität des Ring-Brett-Konstrukts. Durch die Federung wird ein Teil der Kräfte, die auf die Materialien einwirken, absorbiert. So verkraftet der Korb beispielsweise Ringberührungen beim Dunken durch die Hand besser, wenn er gefedert ist.
Bespielbarkeit unter dem Korb Insbesondere, wenn Sie nicht alleine spielen, finden auch mal Aktionen unter oder hinter dem Korb statt. Je besser die Bespielbarkeit unter dem Korb ist, desto freier können Sie sich unmittelbar unter dem Brett bewegen, ohne Gefahr zu laufen, schmerzhaft auf ein Hindernis zu stoßen. + + +
Schaft geneigt | mehr Frei­raum unter dem Korb
+ + +
Schaft geneigt | mehr Frei­raum unter dem Korb
+
Korb hängt nicht eng am Ständer | etwas Frei­raum
+
Korb hängt nicht eng am Ständer | etwas Frei­raum

Spielen unterm Korb ein­­ge­­schränkt

Spielen unter dem Korb ein­ge­schränkt

Spielen unter dem Korb ein­­ge­­schränkt
Integrierter Rebounder Damit ist eine schräge Fläche am Standfuß gemeint. Kommt der Ball nach einem Korb oder als Airball (weder Korb noch Brett getroffen) darauf auf, wird er durch die Schräge gleich wieder Richtung Spielfeld befördert.

Ein Basketballständer mit integriertem Rebounder sorgt also dafür, dass Sie nicht ganz so häufig zum Ball laufen müssen, um ihn wieder ins Spiel zu bringen.
Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Aufbau und Mobilität
Basketballkorb-Typ Bas­ket­ball­ständer
ebener und fester Unter­grund nötig
Bas­ket­ball­ständer
ebener und fester Unter­grund nötig
Bas­ket­­bal­l­­ständer
ebener und fester Unter­­grund nötig
Bas­ket­­bal­l­­ständer
ebener und fester Unter­­grund nötig
Hänge-Korb mit Brett
Haus­wand oder ähn­li­ches nötig, in die gebohrt werden kann
Bas­ket­­bal­l­­ständer
ebener und fester Unter­­grund nötig
Hänge-Korb mit Brett
Haus­wand oder ähn­li­ches nötig, in die gebohrt werden kann
Mobilität Wie leicht lässt sich der Korb verstellen, sowohl in Hinblick auf seine Position als auch hinsichtlich der Ringhöhe?
unbe­füllt und befüllt recht schwer

nur befüllt recht schwer

befüllt recht schwer

nur befüllt recht schwer

Demon­tage und Boh­rung neuer Löcher nötig

nur befüllt recht schwer

Demon­tage und Boh­rung neuer Löcher nötig
Rollen vorhanden Basketballkörbe mit Standfuß sollten zwingend zwei stabile Rollen aufweisen, da sie den Transport bzw. die Umpositionierung des Geräts spürbar erleichtern.
2 Rollen

2 Rollen

2 Rollen

2 Rollen
kein Bas­ket­ball­ständer
2 Rollen
kein Bas­ket­ball­ständer
Standfuß-Volumen Je mehr Liter in den Standfuß gefüllt werden können, desto stabiler steht der gesamte Korb. 113 l 128 l 128 l 127 l kein Bas­ket­ball­ständer 115 l kein Bas­ket­ball­ständer
Schwierigkeit Aufbau
Werk­zeug nötig | 4-5 Stunden nötig
+
Werk­zeug mit­ge­lie­fert | 3-4 Stunden
+
Werk­zeug nötig | 2-3 Stunden
+
Werk­zeug nötig | 2 Stunden
+ + +
Werk­zeug mit­ge­lie­fert | eine knappe halbe Stunde
+ +
Werk­zeug nötig | eine Stunde
+ +
Werk­zeug nötig | 1-2 Stunden
Materialien
Witterungsbeständigkeit
wet­ter­fest | rost­frei

wet­ter­fest | rost­frei

wet­ter­fest | rost­frei

wet­ter­fest | wei­test­ge­hend rost­frei

wet­ter­fest | rost­frei

relativ wet­ter­fest | anfällig für Rost

wet­ter­fest | rost­frei
UV-geschützte Farben Materialien, die UV-empfindlich sind, können durch das Sonnenlicht ausbleichen und mit der Zeit gar porös werden. k.A.
Material Backboard Acrylglas Acrylglas Hart­po­lye­thylen Poly­car­bonat gehär­tetes Ple­xi­glas Kunst­stoff Eco-Com­po­site Mate­rial (Natur­fa­sern)
Backboard bruchsicher
Material Netz Nylon
lang­lebig und reiß­fest
Nylon
lang­­lebig und rei­ß­­fest
Nylon
lang­­lebig und rei­ß­­fest
Nylon
lang­­lebig und rei­ß­­fest
Nylon
lang­­lebig und rei­ß­­fest
Nylon
lang­­­lebig und rei­ß­­­fest
Nylon
lang­­lebig und rei­ß­­fest
Maße
Höhenverstellbar
228 - 310 cm

228 - 305 cm

245 - 305 cm

244 - 305 cm

nur, indem der Korb ab- und in anderer Höhe wieder anmon­tiert wird

245 - 305 cm

nur, indem der Korb ab- und in anderer Höhe wieder anmon­tiert wird
Ring-Durchmesser Der Ringdurchmesser sollte zwischen 45 und 45,7 cm betragen. 45,7 cm 45,7 cm 45,5 cm 45,5 cm 45 cm 45 cm 45,7 cm
Backboard-Maße Die Originalmaße in Profiligen betragen 180 x 105 cm. Hobby-Körbe weisen in der Regel kleinere Bretter auf. Je größer das Brett, desto realistischer also die Rahmenbedingungen für Ihre Würfe. 137 x 81 cm 122 x 81 cm 124 x 76 cm 121 x 80 cm 120 x 81 cm 112 x 72 cm 113 x 75 cm
Gewicht 93 kg 67 kg 40,7 kg 41 kg 16 kg 21 kg 10 kg
Vorteile
  • extrem stabil – auch leichte Dunks mög­lich
  • extrem wit­te­rungs­be­ständig
  • durch Schaft­nei­gung ist Spielen unter dem Korb rea­li­täts­näher
  • sehr stabil
  • extrem wit­te­rungs­be­ständig
  • durch Schaft­nei­gung ist Spielen unter dem Korb rea­li­täts­näher
  • recht stabil
  • extrem wit­­te­rungs­­be­­ständig
  • beson­ders bruch­si­cheres Back­board
  • recht stabil
  • wit­te­rungs­be­ständig
  • extrem wit­­te­rungs­­be­­ständig
  • ein­fa­cher und sch­neller Abbau
  • platz­spa­rend
  • hohe Mobi­lität, da Grund­ge­wicht gering
  • extrem wit­­te­rungs­­be­­ständig
  • platz­spa­rend
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Basketballkorb bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Basketballkörbe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Basketballkörbe holen das Spiel raus aus muffigen Hallen und hinein auf Ihr eigenes Grundstück. Voraussetzung hierfür ist ein wenig bespielbare Fläche, die möglichst hart und eben sein sollte.
  • Basketballkörbe gibt es grob unterteilt in zwei Ausführungen: als Basketballständer und als Korb zum Aufhängen. Letzterer kann mit einem Brett bzw. Backboard versehen sein. Wer nicht so viel freie Fläche zur Verfügung hat, ist mit einem Korb für die Wandmontage häufig besser beraten.
  • Ein wesentlicher Aspekt, in dem sich Hobby-Körbe von den Pendants in den Hallen und Profiligen unterscheiden, ist die Stabilität. Wie Shaquille O'Neal bei einem Dunking knapp 150 kg Kampfgewicht an den Korb zu hängen und dort baumeln zu lassen, ist bei den Freizeitgeräten wenig empfehlenswert.

Basketballkorb Test

Nicht erst seit Dirk Nowitzkis Erfolgen in der US-amerikanischen NBA wird Basketball auch in Deutschland von vielen Sportbegeisterten gespielt. Eine Umfrage von Statista aus dem Jahr 2016 zeigt, dass immerhin 4 % der deutschen Bevölkerung gerne Körbe werfen (zum Vergleich: Bei Fußball waren es 12 %), womit Basketball zu den Top 5 der beliebtesten Ballsportarten gehört. Wer diesem Hobby nachgehen möchte, muss nicht gleich an schlecht belüftete und wenig atmosphärische Sporthallen denken: Neben den Körben in Parks oder auf Spielplätzen lässt sich Basketball auch wunderbar auf dem eigenen Grundstück spielen, denn entsprechende Körbe sind schon ab rund 15 Euro zu haben.

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir unseren Basketballkorb-Vergleich 2017 durchgeführt, in dem wir Ihnen die besten Basketballkörbe vorstellen. In unserer Kaufberatung erfahren Sie unter anderem, ob sich die Anschaffung eines Basketballkorbs mit Ständer für Sie lohnt, welche Maße und Höhe der Korb im Idealfall aufweisen sollte und an welchen Körben Sie sogar Slam Dunks machen können, bei denen Sie sich am Korb festhalten können.

1.  Basketballständer bringen Flexibilität, Körbe zum Aufhängen sparen Platz

Möchten Sie einen Basketballkorb kaufen, stellt sich schnell die Gretchenfrage: Soll der Korb mit einem eigenen Ständer versehen sein oder an die Hauswand gebohrt werden? Qualitative Unterschiede spielen bei dieser Frage eine eher untergeordnete Rolle. In erster Linie hängt die Entscheidung von den Platzverhältnissen und Gegebenheiten rund um Ihr Zuhause ab. Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kategorie stellen wir Ihnen in folgender Tabelle vor.

Basketballkorb-Typ I Merkmale & Einsatzbereich
Basketballständer
Spalding Basketballkorb mit Ständer
  • kann überall hingestellt werden, wenn die Fläche halbwegs eben ist
  • bspw. auf der Auffahrt zur Garage
  • keine Bohrung nötig: Beliebig umpositionierbar
  • nach dem Spiel kann Korb wieder verstaut werden, bspw. in der Garage
  • Standfuß muss mit Wasser oder Sand befüllt werden
  • Basketballständer sind höhenverstellbar
  • Höhenverstellbarkeit praktisch, wenn sowohl Erwachsene als auch Kinder den Korb nutzen
  • Bespielbarkeit unter dem Korb oft gut

 

Die Vor- und Nachteile des Basketballständers im Vergleich zum Korb zum Aufhängen im Überblick:

  • Höhe jederzeit und leicht verstellbar
  • Basketballkorb ist mobil
  • zum Teil gute Bespielbarkeit unter dem Brett
  • keine Bohrung nötig
  • Aufbau in der Regel etwas schwieriger
  • bei Nichtnutzung gegebenenfalls sicher zu lagern
  • Umpositionierung kann im beschwerten Zustand schwierig sein
  • Wasser als Gewicht sollte im Winter entfernt oder bspw. durch Sand ersetzt werden
Basketballkorb-Typ II Merkmale & Einsatzbereich
Basketballkorb zum Aufhängen

Hängekorb Basketball

  • mit oder ohne Brett erhältlich
  • Bohrung in Hauswand oder Garage nötig
  • nach Montage keine weitere Arbeit nötig, um den Korb zu verstauen oder Ähnliches
  • Bespielbarkeit unter dem Korb meistens nicht so gut

Die Vor- und Nachteile des Korbs zum Aufhängen im Vergleich zum Basketballkorb mit Standfuß im Überblick:

  • einmalige und platzsparende Anbringung
  • kein wiederholter Auf- und Abbau sowie sichere Unterbringung bei Nichtnutzung nötig
  • günstigere Basketballkörbe: ab rund 15 Euro erhältlich
  • Bohrung nötig
  • nicht immer ein Basketballkorb-Zielbrett dabei
  • Basketballkorb anbringen erfordert Detailarbeit: Montage auf exakt gewünschter Höhe etwas schwierig
  • Umsetzen mit weiterer Bohrung verbunden

2. Kaufkriterien für Basketballkörbe: Stabilität, Witterungsbeständigkeit und die richtigen Maße sind elementar

Wir haben uns in diesem Kapitel auf folgende fünf Aspekte konzentriert, weil diese unseres Erachtens bei der Suche nach dem besten Basketballkorb am entscheidendsten sind. Wir empfehlen, vor dem Kauf vor allem auf folgende Punkte zu achten:

  • Stabilität & Federung
  • Witterungsbeständigkeit
  • die richtigen Maße
  • Bespielbarkeit unter dem Korb
  • integrierter Rebounder

2.1. Stabilität und Federung: Saftige Slam Dunks nur bei wenigen Modellen möglich

Das Dunken, im Deutschen auch Stopfen genannt, gilt als die sicherste Art und Weise, den Ball im Korb unterzubringen. Dabei wird der Ball mit einer oder zwei Händen in den Korb gedrückt bzw. gestopft, wobei der Ring in der Regel mit der Hand berührt wird.

Basketballkorb außen

Sollte bei Körben für das eigene Zuhause mit Vorsicht genossen werden: Der Dunk mit anschließendem Festhalten am Ring.

Was in Profiligen selten zu Problemen führt, sollte beim heimischen Korb jedoch überdacht werden: Die wenigsten Basketballkörbe für zu Hause sind dafür gemacht, den dabei entstehenden Kräften standzuhalten. Ein „sanfter Dunk“ ist natürlich bei jedem Korb möglich, vorausgesetzt, es wird nicht zu viel Druck auf den Ring ausgeübt. Am Ring festhalten sollten Sie sich in der Regel aber lieber nicht – bei weitem nicht jeder Basketballkorb ist diesem Test gewachsen.

Gehört der gepflegte Dunk für Sie definitiv zum Basketball spielen dazu, sollten Sie sich für Basketballständer entscheiden, die über eine möglichst hohe Stabilität verfügen. Anhaltspunkte hierfür sind zum Beispiel das Gewicht und das Fassungsvermögen des Standfußes. Je schwerer der Korb letztlich ist, desto eher hält er einem Dunk stand. Hierbei sollten Sie jedoch beachten, dass sich ein schwerer Basketballkorb mit Ständer auch schwerer umpositionieren lässt.

Basketball Outdoor

Die Federung sorgt für ein leichtes Nachgeben des Korbs, sodass die Verbindungsstelle zwischen Ring und Brett entlastet wird.

Ebenso sollten Sie bei einer Vorliebe für Slam Dunks auf eine Federung achten, da diese einen Teil der Kraft absorbiert und somit Korb und Brett entlastet. Auch Ermüdungsbrüche beim Material, die nach langer Zeit selbst durch den ständigen Aufprall des Balls auf den Ring entstehen können, lassen sich so verhindern oder zumindest hinauszögern.

Fazit: Bei Hänge-Körben raten wir prinzipiell davon ab, sich beim Dunken am Ring festzuhalten. Bei schweren und hochwertig verarbeiteten Standkörben (die allerdings häufig erst ab 500 Euro zu erhalten sind) kann der Ring ruhig ein wenig belastet werden – ein allzu langes Festhalten ist jedoch auch bei einem Basketballkorb-Vergleichssieger nicht zu empfehlen.

2.2. Witterungsbeständigkeit: Vor allem Körbe zum Aufhängen sollten sich keine Blöße geben

Wer Basketball als Hobby betreibt, macht das außerhalb von Vereinen in der Regel unter freiem Himmel. Dementsprechend werden auch die Basketballkörbe mit Wind und Wetter konfrontiert: Ein Basketballkorb sollte outdoor überleben können, ohne gleich Rost anzusetzen oder mit einem porösen Basketball-Netz aufzufallen.

Basketballkorb aufstellen

Ob Wind, Regen oder Eis: Outdoor-Basketballkörbe sollten diesen Einflüssen trotzen und beispielsweise nicht gleich Rost ansetzen. Ein Nylon-Netz lässt sich zudem nicht so leicht vertreiben wie das Netz, das diesem Korb fehlt.

Da eine Basketballanlage mit Ständer und Rollen sich theoretisch auch in der Garage lagern lässt, sind die folgenden Aspekte nur dann von Bedeutung für Sie, wenn Sie den Korb dennoch häufig draußen stehen lassen möchten.

Ein Basktetballkorb zum Aufhängen hingegen kommt aller Regel als reiner Outdoor-Basketballkorb zum Einsatz, weswegen die Wettertauglichkeit hier besonders wichtig ist.

In diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass der Korb nicht anfällig für Rost ist. Darüber hinaus empfehlen sich solche Basketball-Körbe, die UV-Strahlen vertragen können. So bleichen zum einen die Farben nicht so schnell aus und zum anderen ist dafür Sorge getragen, dass die Materialien nicht so schnell porös werden.

2.3. Die richtigen Maße: Höhenverstellbarkeit macht aus einem Basketballkorb für Kinder einen NBA-Basketballkorb

Basketballkorb höhenvestellbar

Ein höhenverstellbarer Basketballkorb ist bestens geeignet, wenn sowohl kleinere Kinder als auch Erwachsene auf ihre Kosten kommen wollen.

Auch wenn viele spätere Profi-Basketballspieler davon berichten, schon in jungen Jahren auf den hohen Korb geworfen zu haben: Ein Kinder-Basketballkorb sollte unserer Empfehlung nach so hoch hängen, dass dem Nachwuchs das Spielen auch Freude bereitet.

Suchen Sie also in Basketballkorb-Tests und -Vergleichen nach dem passenden Modell, sollten Sie unbedingt berücksichtigen, wer alles an dem Korb spielen wird. Möchten Sie den Korb (auch) für Ihre Kinder kaufen, so empfehlen wir einen Basketballkorb-Ständer, der höhenverstellbar ist. Einige Modelle lassen sich sogar bis auf 2,28 m Korbhöhe einstellen, womit der Korb satte 77 cm tiefer hängt als die Regularien es vorgeben. Zugleich sollten Sie die Höhe des Basketballkorbs auch auf die vorgegebenen 3,05 m einstellen können.

Achtung: Manch ein Produkt kann ein spezieller Basketballkorb für Kleinkinder sein, der sich nicht auf 3,05 m einstellen lässt und dessen Basketballkorb-Durchmesser zu klein für die gängigen Bälle der Größe 7 ist. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf diesen Aspekt!

Offiziellen Maße Basketballkorb

Die offiziellen Vorgaben:

  • Wie groß ist ein Basketballkorb? Die offiziellen Basketballkorb-Maße betragen in Hinsicht auf das Basketballbrett 180 x 105 cm.
  • Wie hoch ist ein Basketballkorb? Die Korbhöhe beim Basketball beträgt stets 305 cm. Die Basketballkorb-Höhe beträgt bis zur Unterkante des Bretts 290 cm.
  • Welchen Durchmesser hat ein Basketballkorb? Der Ringdurchmesser des Korbs beträgt zwischen 45 und 45,7 cm.

Das Basketballkorb-Brett ist bei Körben für den Freizeitgebrauch in der Regel deutlich kleiner. Häufig beträgt die Größe des Bretts nur 120 x 80 cm, in manchen Fällen werden immerhin Werte von ca. 140 x 80 cm erreicht. Möchten Sie sich den Originalmaßen zumindest weitestgehend annähern, empfehlen wir Ihnen demnach einen Korb mit Maßen in den Regionen 140 x 80 cm.

2.4. Spielen unterm Korb: Ein Ständer mit Schaftneigung ist optimal

Basketballkorb an Stange befestigen

Ein Basketballkorb mit Schaftneigung verringert die Gefahr, beim Spielen gegen den Ständer zu stoßen.

Basketball besteht nicht nur aus 3-Punkte-Würfen und Fade-Aways – auch das Spiel unter dem Korb ist wesentlicher Bestandteil des Sports. Während der Basketballkorb indoor satte 1,20 m ins Basketballfeld hineinragt und somit selbst hinter dem Brett noch gespielt werden kann, gestaltet sich die Lage bei der eigenen Basketballkorbanlage bereits etwas komplizierter.

Ein Korb zum Aufhängen erlaubt kaum ein angemessenes Spiel unterm Brett, denn üblicherweise hängt er an einer senkrechten Wand, die bei Übereifer schnell zu Abschürfungen oder Prellungen führen kann.

Besser macht es da schon der Basketballkorb mit Standfuß. Links und rechts vom Standfuß kann der freie Raum genutzt werden und selbst der Ständer muss nicht zwingend ein Hindernis darstellen: Manch ein Korb ist so konzipiert, dass das Brett bereits einige Zentimeter (in der Regel nicht mehr als ungefähr 30 cm) von der Stange absteht. Dieser Raum ermöglicht zumindest ein eingeschränktes Spielen unterm Korb.

Optimal gelöst wird die Problematik mit geneigten Ständern, wie sie zum Beispiel bei manchen Spalding-Basketball-Körben vorkommen: Brett und Ring stehen vor, während der Ständer nach schräg nach hinten führt. Möchten Sie sich auch unter dem Brett weitestgehend uneingeschränkte Duelle um den Ball liefern, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Basketballständers mit Schaftneigung.

2.5. Rebounder – und das lästige Ballholen entfällt

Korb mit Rollen

Der Rebounder lässt den Ball wieder nach vorne prallen.

Rebounder kommen nur beim Basketballkorb, der freistehend ist, vor: Eine in den Standfuß eingebaute Schräge sorgt dafür, dass der Ball nach dem (erfolgreichen) Korbwurf wieder zurück in Richtung Spielfeld befördert wird.

Wer großen Wert auf ein flüssiges Spiel legt oder auch gerne alleine ein paar Körbe wirft, könnte schnell davon genervt sein, den Ball jedes Mal aufs Neue am oder hinter dem Korb aufsammeln zu müssen. Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiedererkennen können, möchten wir Ihnen den Kauf eines Basketballständers mit integriertem Rebounder ans Herz legen.

3. Bewährte Hersteller: No-Name-Marken überzeugen im unteren Preis-Segment

Zwar gibt es bereits einige Basketballkorb-Vergleiche, einen echten Basketballkorb-Test konnten wir bislang jedoch nicht ausfindig machen. Auch die Stiftung Warentest behandelt das Thema Basketball bislang eher stiefmütterlich. Umso wichtiger ist es für die Kaufentscheidung, neben einem fundierten Vergleich auch einen Überblick über die bekannten und bewährten Hersteller von Basketballkörben zu erhalten.

Wer nicht so viel Geld ausgeben, aber dennoch einen Korb mit Standfuß haben möchte ist beispielsweise mit einem Hudora-Basketballständer (100-130 Euro) gut beraten. Hudora, aber beispielsweise auch Homcom, bieten recht simple Basketballständer, die für ein Spiel ohne saftige Slam Dunks aber oft schon ausreichend sind.

Im mittleren Preissegment können Marken wie Lifetime punkten, die mit Produkten für rund 300 Euro bereits Qualität bieten, die sich an noch kostspieligeren Produkten orientiert.

Basketball Set

Nur ein paar Körbe werfen oder beim Sport aufs Ganze gehen? Wenn Sie ohnehin nur ein bisschen spielen wollen und gar nicht an Dunkings denken, sind günstige Körbe für bis zu ca. 130 Euro völlig ausreichend – selbst ein einfacher Ring für unter 20 Euro kann dann bereits perfekt zu Ihren Anforderungen passen.

Im oberen Preissegment macht vor allem Spalding auf sich aufmerksam. Die Marke stellt bereits seit dem Jahr 1984 den offiziellen Spielball der NBA und kann auch bei den Basketballkörben positive Akzente setzen. Mit Standkörben für zum Teil über 1.000 Euro können beinahe professionelle Verhältnisse für den eigenen Freizeitbereich geschaffen werden.

Wir fassen noch einmal einige der bewährtesten Marken aller Preissegmente, die auch in fast jedem Basketballkorb Test auftauchen, für Sie zusammen:

  • Bee-Ball
  • Dema
  • Dunlop
  • Homcom
  • Hudora
  • Lifetime
  • Molten
  • Pro Touch
  • Pure2Improve
  • Spalding
Vergleichssieger
Spalding NBA ULTIMATE HYBRID PORTABLE
sehr gut (1,2) Spalding NBA ULTIMATE HYBRID PORTABLE 0 Bewertungen 1.270,00 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Lifetime Basketballanlage New York Portable
gut (1,7) Lifetime Basketballanlage New York Portable
6 Bewertungen
309,00 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Basketballkorb Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Ballsport

Jetzt vergleichen
Adidas-Fußballschuhe Test

Ballsport Adidas-Fußballschuhe

Adidas-Fußballschuhe finden sich seit mehr als 40 Jahren an den Füßen von Fußballern auf der ganzen Welt und selbst Lionel Messi setzt auf die Marke …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badmintonschläger Test

Ballsport Badmintonschläger

Die Balance des Schlägers ist ein wichtiges Kaufkriterium. Ein kopflastiger Schläger, bei dem das Gewicht im Schlägerkopf liegt, eignet sich für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baseballschläger Test

Ballsport Baseballschläger

Baseballschläger gehören zur Ausrüstung für den Ball- und Mannschaftssport Baseball, der aus den USA stammt. Die Schläger werden benutzt um den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Basketball Test

Ballsport Basketball

Basketball ist eine beliebte Ballsportart, die zumeist in der Halle gespielt wird und bei der zwei Teams mit fünf Feldspielern gegeneinander antreten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beachball Test

Ballsport Beachball

Ein Beachball kann vieles sein: Volleyball, Wasserball oder Wurfball. Der Begriff ist im deutschen Sprachraum nicht eindeutig festgelegt. Wichtig ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beachvolleyball Test

Ballsport Beachvolleyball

Beachvolleybälle unterscheiden sich wesentlich von Hallenvolleybällen: Sie sind größer, meist genäht, mit weicherer Oberfläche und geringerem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
EM-Ball Test

Ballsport EM-Ball

Alle zwei Jahre steht ein großes Turnier im Fußball an. Die Europameisterschaft 2016, bei der 24 Teams um den Titel spielen, wird das erste Turnier …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fußball Test

Ballsport Fußball

Beim Fußball gibt es die Größen 3 bis 5. Je größer der Ball ist, desto schwerer ist er und desto schneller und zielgerichteter rollt er beim Schießen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Golfball Test

Ballsport Golfball

Golfball ist nicht gleich Golfball: Sie unterscheiden sich in ihrem Aufbau und demnach auch in ihren Eigenschaften wie Festigkeit, Dicke, Spin oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Golfschläger Test

Ballsport Golfschläger

Golf-Komplettsets richten sich an Einsteiger, die den Rasensport für sich entdeckt haben. Sie bestehen hauptsächlich aus den eher einfach zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handball Test

Ballsport Handball

Der Handball ist das wichtigste Spielelement beim Handballsport, denn mit ihm werden Tore geworfen. Welches Team nach Ablauf die meisten Tore erzielt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handballschuhe Test

Ballsport Handballschuhe

Handballschuhe sind speziell auf die dynamischen und abrupten Bewegungsabläufe des Handballsports abgestimmt. D.h., sie haben eine flache, rutsch- und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reaktionsball Test

Ballsport Reaktionsball

Reaktionsbälle werden von Sportlern benutzt, um die Geschwindigkeit motorischer Reaktionen zu erhöhen, die Reflexe zu trainieren und die Hand-Augen-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schienbeinschoner Test

Ballsport Schienbeinschoner

Kampfsportlern empfehlen wir einen dünnen Schienbeinschoner, den sie, wie eine Stulpe, über ihre Schienbeine ziehen. Dank des dünnen Stoffs, bleiben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Speedminton Test

Ballsport Speedminton

Speedminton stellt als weltweiter Marktführer Equipment wie Schläger und Bälle für Crossminton her. Der Markenname Speedminton wird deshalb häufig als…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Squashschläger Test

Ballsport Squashschläger

Squashschläger haben, wie Badmintonschläger auch, unterschiedliche Schwerpunkte des Gewichts. Dabei gilt: Je weiter oben dieser Punkt ist (kopflastig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tennisschläger Test

Ballsport Tennisschläger

Damit man mit so viel Power wie Roger Federer spielen kann, benötigt man den passenden Schläger. Stehen Sie also noch am Anfang Ihrer Karriere, dann …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-Tischtennisplatte Test

Ballsport Outdoor-Tischtennisplatte

Eine Outdoor-Tischtennisplatte ist wetterfest und hält selbst Regen und Sturm stand. Sie kann mit einer Abdeckplane im Freien überwintern und lässt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischtennisplatte Test

Ballsport Tischtennisplatte

Tischtennisplatten sind in verschiedenen Maßen, sowohl als Indoor- als auch Outdoor-Modelle erhältlich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischtennisschläger Test

Ballsport Tischtennisschläger

Tischtennisschläger bestehen aus einem Griff, einem Belag und einem aus Holz gefertigten Blatt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Torwarthandschuhe Test

Ballsport Torwarthandschuhe

Torwarthandschuhe sind spezielle Handschuhe für den Fußballtorwart. Sie helfen dem Torwart bei der Abwehr und beim Fangen des Balls. Darüber hinaus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Volleyball Test

Ballsport Volleyball

Die Sportart Volleyball wurde bereits im Jahr 1895 erfunden. Zunächst gab es keine Begrenzungen bei Spielerzahl und Ballkontakten je Team. Erst in den…

zum Vergleich
vg