Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Badezuber im Garten kann sowohl im Sommer als auch im Winter ein ganz besonderes Bade- und Entspannungserlebnis sein. Wenn Sie einen Badezuber kaufen wollen, achten Sie darauf, welches Fassungsvermögen das Modell hat. In den besten Badezubern haben 4 bis 8 Personen Platz, der Durchmesser liegt zwischen 160 und 200 cm. Wenn Sie das Badefass eher für sich und den Partner nutzen wollen, reicht auch ein kleineres Modell, mit dem Sie gleichzeitig Wasser sparen können. Mit einem Badezuber mit integriertem Filter können Sie das Wasser zusätzlich länger sauber halten.
  • In der Regel besteht ein Badezuber aus Fichtenholz und verfügt im Inneren über eine Sitzbank aus Holz oder Fiberglas. Mit einer Sitzbank ist der Badezuber direkt einsetzbar und ermöglicht ein bequemes Sitzen. Sie können natürlich auch selbstständig eine Sitzmöglichkeit einbauen. Wenn Sie zusätzlich Wert auf einen erleichterten Einstieg legen, können Sie einen Badezuber auswählen, der über eine Innenleiter, eine Außentreppe oder sogar beides verfügt.
  • Viele Badebottiche verfügen über eine Heizung. Mit einem Ofen, der entweder innen oder außen angebracht wird, können Sie das Wasser aufheizen und genießen ein warmes Bad im Freien. Wenn Sie den Platz im Inneren des Badebottichs maximal ausnutzen wollen, kann Ihnen ein Außenofen dabei helfen, da ein Innenofen in der Regel etwas Raum in Anspruch nimmt. In unserem Badezuber-Vergleich sehen Sie aber auch Modelle, bei denen der Innenofen diskret eingebaut wird, sodass auf der Abdeckung gesessen werden kann und kein Platz verloren geht.
badezuber-mit-ofen

Sie haben die Wahl einen Badezuber mit und ohne Ofen zu erwerben.