Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer Fernbedienung können Sie Ihre magnetische Poolbeleuchtung per Knopfdruck ein- und ausschalten oder die Lichtfarbe verändern.

Poolbeleuchtung magnetisch Test

1. Wozu benötigen Sie eine magnetische Poolbeleuchtung?

Um Ihren Pool zu pflegen und Ihren Badespaß zu maximieren, sind neben einer Poolfolie oder Poolabdeckung auch Poolbeleuchtungen praktisch. Diverse Online-Tests zur magnetischen Poolbeleuchtung beschreiben, dass diese Art von Pool-Unterwasserbeleuchtung aufgrund des Magnets besonders beliebt ist. So kann die Magnet-Poolbeleuchtung sehr einfach ohne jegliches Bohren und Schrauben angebracht werden. Mit einer Poolbeleuchtung können Sie Ihr Badevergnügen erhöhen. Die besten magnetischen Poolbeleuchtungen bieten verschiedene Farbmodi an. So haben Sie teilweise eine Auswahl von bis zu 16 Farben. Damit können Sie Ihr Schwimmbecken in unterschiedlichen Farben beleuchten, was wiederum für eine entspannte, stimmungsvolle Atmosphäre sorgt.

Zudem macht es eine LED-Pool-Magnet-Lampe möglich, dass Sie auch nach Sonnenuntergang schwimmen gehen können. Denn dies macht natürlich mehr Spaß und ist deutlich sicherer, wenn Sie sich nicht in kompletter Dunkelheit befinden. Damit steht einem spontanen Sprung ins Wasser auch nachts nichts im Weg.

2. Was sagen diverse Magnetische-Poolbeleuchtung-Tests im Internet zur IP-Schutzklasse?

Die IP-Schutzklasse gibt Informationen darüber, wie gut ein Produkt, wie beispielsweise eine Magnet-Pool-Lampe, gegen das Eindringen von Schmutz oder Wasser geschützt ist. Viele Produkte aus unserem Vergleich der magnetischen Poolbeleuchtung besitzen die IP68-Zertifizierung. Die erste Ziffer beschreibt, wie gut die Magnet-LED-Poolbeleuchtung vor Staub, Schmutz und ähnlichen Fremdkörpern geschützt ist. Hierbei bedeutet 0, dass kein Schutz vorhanden ist, während 6 beschreibt, dass das Produkt staubdicht ist. Die zweite Ziffer gibt an, wie hoch der Schutz gegen Wasser ist. Auch hier steht 0 für keinen Schutz und die 8 steht für den Schutz gegen dauerndes Untertauchen. Somit sollten die Ziffern so hoch wie möglich sein, damit Ihr Magnet-Pool-Licht bestens geschützt und wasserdicht ist.

Hinweis: Der Schutz der IP68-Zertifizierung bezieht sich auf klares Wasser. Somit gilt der Schutz nicht für andere Flüssigkeiten wie beispielsweise Alkohol oder sehr stark erhitzte Flüssigkeiten.

3. Was muss beim Kauf einer magnetischen Poolbeleuchtung beachtet werden?

Wenn Sie eine magnetische Poolbeleuchtung kaufen möchten, gibt es einige Kriterien, über die Sie sich im Voraus informieren sollten. Bestenfalls ist bei der magnetischen Poolbeleuchtung eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten. Diversen Tests magnetischer Poolbeleuchtungen im Internet zufolge kann dies Ihren Komfort erhöhen, da Sie die Lampen bequem ein- und ausschalten können. Bei Beleuchtungen, die unterschiedliche Farbmodi besitzen, können Sie zudem mit der Fernbedienung auf Knopfdruck schnell die Farbe des Lichts wechseln. Beispiele für Modelle, welche verschiedene Farbmodi besitzen, sind beispielsweise die magnetischen Poolbeleuchtungen von Intex, BOZHZO oder Kohree.

Achten Sie darauf, dass die Lampe vollständig wasserdicht ist und bestenfalls einen IP68-Schutz besitzt. Sollten Sie sich Sorgen machen, zu vergessen, das Licht auszuschalten, ist eine Timer-Funktion besonders vorteilhaft für Sie. Damit schaltet sich die Beleuchtung automatisch nach der vorgegebenen Zeit aus.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Poolbeleuchtung magnetisch Tests: