Das Wichtigste in Kürze
  • Alu-Verbundrohre gibt es in verschiedenen Längen und mit unterschiedlichem Aufbau. So lässt sich für jede Anwendung im Haushalt wie zu der Montage von Heizungen das passende Alu-Verbundrohr finden.

Alu-Verbundrohr-Test

1. Wofür werden Alu-Verbundrohre eingesetzt?

Alu-Verbundrohre werden heutzutage vielseitig eingesetzt und daher ist vor allem die Verwendung in der Haustechnik beliebt. Durch ihren besonderen Aufbau werden die Rohre daher nicht nur bei der Heizungsinstallation eingesetzt, sondern eignen sich auch für die Installation der Trinkwasser-Zuleitung. Die Zulassung für die Verwendung von Mehrschichtverbundrohren bei Trinkwasser wird unter anderem durch die Bestimmungen von DVGW zertifiziert. Wenn Sie ein Alu-Verbundrohr kaufen, können Sie es dementsprechend unter anderem für Ihre Heizung oder Sanitäranlagen benutzen.

Dient das Rohr zur Eigenverwendung, können die Anschlüsse der Alu-Verbundrohre einfach mit Pressfittings (Pressverbindungen) hergestellt werden. Diese müssen separat erworben werden und dienen zur Erstellung der Rohrverbindungen. Für die Montage der Alu-Verbundrohre werden ebenfalls Schraubfittings benötigt, um eine einwandfreie Rohrverbindung herzustellen.

2. Was sind Aluminium-Verbundrohre?

Das Alu-Verbundrohr wird auch als Mehrschichtverbundrohr bezeichnet. Die Alu-Verbundrohre im Vergleich sind normalerweise in fünf Schichten aufgebaut und unterscheiden sich in ihren verschiedenen Vernetzungen. Alu-Verbundrohr-Tests im Internet zeigen, dass diese durch ihren Aufbau besonders form- und druckstabil sind, aber dennoch gute Eigenschaften von Biegsamkeit und Flexibilität aufweisen.

Tipp: Lässt sich das Rohr nicht von Hand biegen, können Sie Biegehilfen zur einfacheren Nutzung verwenden.

Eine zusätzliche Isolierung bei einigen Alu-Verbundrohren ist ebenfalls von Vorteil. Zudem sind die Rohre komplett gas- und wasserdicht und gegen Korrosionen geschützt.

3. Was sagen Online-Tests zu den Eigenschaften von Alu-Verbundrohren?

Alu-Verbundrohre in Online-Tests weisen Unterschiede in den Vernetzungsarten auf. Rohre mit PE-XB haben eine Silanvernetzung, wohingegen PE-RT ohne Vernetzung auskommt. Beide bestehen aus vernetztem Polyethylen und unterscheiden sich daher lediglich in der Art der Vernetzung.

Ebenfalls sind die Alu-Verbundrohre in verschiedenen Längen erhältlich. So können Sie das für Sie beste Alu-Verbundrohr zwischen 10 und 100 Metern finden. Alu-Verbundrohre mit der Bezeichnung 16 x 2 haben einen Außendurchmesser von 16 mm und eine Wandbreite von 2 mm. Das Alu-Verbundrohr mit 20 x 2 hingegen hat einen Außendurchmesser von 20 mm.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Alu-Verbundrohr Tests: