Das Wichtigste in Kürze
  • Die Handhabung steht in den diversen Tests zu Akku-Winkelbohrmaschinen im Vordergrund. Nicht nur das Eckmaß, manchmal auch Winkelhöhe genannt, spielt hier eine wichtige Rolle. Es beschreibt die Breite der Bohrmaschine vom Bohrfutter bis zur Rückseite des Gehäuses am Kopf des Werkzeugs. Da dieses Eckmaß bei vielen Akku-Winkelbohrmaschinen von Bosch, Makita und anderen Herstellern 10 cm kaum überschreitet, werden Sie mit den meisten Modellen gut arbeiten können. Ein zweiter wichtiger Punkt ist die Gestaltung des Bohrfutters. Ein Schnellspannfutter finden Sie an vielen Akku-Winkelschraubern, die vor allem für Heimwerker konzipiert sind. So wechseln Sie schnell zwischen Bohrer und Bit hin und her. Die beste Akku-Winkelbohrmaschine für anspruchsvolle Aufgaben sollte jedoch ein Bohrfutter zum Spannen aufweisen. Mit dem Bohrfutterschlüssel können Sie die Bohrer wesentlich fester einspannen. Nur das Wechseln gelingt nicht ganz so schnell.

1. Welche Spannung sollte der Akku-Winkelbohrer haben?

Wenn Sie eine Akku-Winkelbohrmaschine kaufen und bereits Akkus zu anderen Werkzeugen derselben Marke besitzen, ist es natürlich sinnvoll, sich an diesen zu orientieren. So sparen Sie Geld und nutzen Ihren Akku stets nur in dem Werkzeug, das Sie gerade in der Hand halten. Stehen Sie dagegen vor der Entscheidung für ein Werkzeug und das zugehörige Akkuset, bietet eine Akku-Winkelbohrmaschine mit 18 V üblicherweise ein höheres Drehmoment und damit eine bessere Bohrleistung als ein Modell mit 10,8 oder 12 V. Der größere Motor für den 18-V-Betrieb erhöht jedoch das Gewicht und auch den Preis des Akku-Winkelbohrschraubers.

2. Was erfahren Sie in Akku-Winkelbohrmaschinen-Tests über das Drehmoment?

In verschiedenen Tests der Akku-Winkelbohrmaschinen fallen große Unterschiede beim Drehmoment auf. Wollen Sie zu Hause Konstruktionen aus Fichten- und Kiefernholz zusammenbauen, können Sie beispielsweise mit einem Modell mit 12 Newtonmeter selbst große Löcher problemlos bohren und bei Stahl liegt die Obergrenze in der Regel bei 10 mm Durchmesser. Wollen Sie dagegen in Hartholz besonders große Löcher mit mehr als 20 mm Durchmesser bohren, sollte die Maschine im besten Fall 20 Newtonmeter oder mehr aufweisen. Je größer die Bohrung und je härter das Material, umso mehr Drehmoment sollte der Akku-Winkelbohrer erreichen können.

akku-winkelbohrmaschine-test

Bildnachweise: Adobe Stock/marcus_hofmann (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Akku-Winkelbohrmaschinen von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 9 Akku-Winkelbohrmaschinen von 6 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Akku-Winkelbohrmaschinen-Vergleich aus Marken wie Milwaukee, Fein, DeWalt, Makita, Bosch, Ryobi. Mehr Informationen »

Welche Akku-Winkelbohrmaschinen aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Mil­wau­kee C18RAD. Für unschlagbare 147,00 Euro bietet die Akku-Winkelbohrmaschine die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Akku-Winkelbohrmaschine aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde die Bosch GWB 12V-10 von Kunden bewertet: 194-mal haben Käufer die Akku-Winkelbohrmaschine bewertet. Mehr Informationen »

Welche Akku-Winkelbohrmaschine aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Die Mil­wau­kee C12RAD glänzt mit einer Kundenbewertung von 4 von 5 Sternen. Die Akku-Winkelbohrmaschine hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Akku-Winkelbohrmaschinen aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzt vor allem eineAkku-Winkelbohrmaschine aus dem Vergleich: Die Mil­wau­kee M18CRAD konnte die VGL-Redaktion vollständig überzeugen und erhielt die Spitzennote für hervorragende Produkteigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Akku-Winkelbohrmaschinen hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Akku-Winkelbohrmaschinen-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Akku-Winkelbohrmaschinen-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Mil­wau­kee M18CRAD, Fein AWBP 10 Select, Mil­wau­kee C18RAD, DeWalt DCD740NT, Makita DDA350RTJ, Bosch GWB 12V-10, Mil­wau­kee C12RAD, Makita DA332DSYJ und Ryobi RAD1801M Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Akku-Winkelbohrmaschinen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Akku-Winkelbohrmaschine-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Bosch GWB 12V-10“, „Makita Akku-Winkelbohrmaschine“ und „DeWalt Akku-Winkelbohrmaschine“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Maximaler Durchmesser des Bohrerschafts Vorteil des Akku-Winkelbohrmaschine Produkt anschauen
Milwaukee M18CRAD 233,00 +++ Sehr hohes Drehmoment » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fein AWBP 10 Select 306,77 ++ Sehr flache Bauform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Milwaukee C18RAD 147,00 ++ Integrierte LED-Beleuchtung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DeWalt DCD740NT 147,00 ++ Integrierte LED-Beleuchtung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Makita DDA350RTJ 406,06 ++ Sicherer Halt dank Zusatzgriff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch GWB 12V-10 103,99 ++ Verstellbarer Kopf » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Milwaukee C12RAD 189,99 ++ Sehr flache Bauform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Makita DA332DSYJ 160,84 ++ Extrem flach gebaut » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ryobi RAD1801M 71,49 ++ Integrierte LED-Beleuchtung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen