Das Wichtigste in Kürze
  • Bürstenlose Akkuschrauber punkten auf mehreren Ebenen: Durch das Entfallen der Kontaktbürsten fällt ihre Bauweise kompakter aus, was für Sie einen höheren Komfort bei der Benutzung bedeutet. Gerade wenn Sie häufig kleinere und größere Montagearbeiten vornehmen, sind Akkuschrauber mit bürstenlosen Motoren sehr komfortabel.

akkuschrauber-buerstenlos

1. Bürstenlose Akkuschrauber im Vergleich: Welche Leistungsunterschiede gibt es?

Bürstenlose oder brushless Akkuschrauber haben zwei gängige Varianten: Entweder haben sie 12 oder 18 Volt. Erstere sind vor allem für leichte Montagearbeiten geeignet und um leichte Bohrungen zu vollziehen. Allerdings sollte man sich im Klaren sein, dass mit 12 V kaum mehr als eine dickere Spanplatte durchdringbar ist. Wenn Sie hauptsächlich Möbel montieren wollen, sind bürstenlose Akkuschrauber mit 12 V völlig ausreichend. Wenn Sie aber mit Torx- und Spaxnägeln arbeiten wollen, dann sind 18 V die bessere Wahl.

Die 18-V-Variante ist natürlich wesentlich stärker. Bohrungen durch Wände sind bei entsprechender Ausstattung kein Problem. In der Baubranche werden hauptsächlich bürstenlose Akkuschrauber von Makita, Metabo, Einhell und DeWalt verwendet, welche auch die Maßstäbe im Heimwerkerbereich setzen. Diese Geräte haben zu ihrem leistungsstarken Motor auch mehrere Gänge, mit der die Drehkraft angepasst werden kann. Diese Modelle sind aber um einiges teurer. 12-V-Schrauber sind häufig für einen Bruchteil dessen erhältlich, was ihre renommierten 18 V Gegenstücke kosten.

Die besten bürstenlosen Akkuschrauber mit 18 V haben einen hohen Drehmomentbereich zwischen 25 und 60 Newtonmeter (Nm) und können damit sowohl kleinere, zierliche Schrauben als auch große Halterungen befestigen. Bei 12 V liegt der Durchschnitt bei ca. 30 Nm. Hier sind bürstenlose Akkuschrauber von Bosch sehr stark vertreten.

Wenn Sie einen bürstenlosen Akkuschrauber kaufen und wissen, dass Sie die Bohrfunktion häufig benutzen werden, dann ist das Schnellspann-Bohrfutter ein Muss. Dieses wird von einigen Herstellern bereits mitgeliefert. Achten Sie darauf aber besonders, denn ein separates zu erwerben, kann nochmal teuerer werden. Wenn das Bohren eher zu den Hauptaufgaben gehört, dann sind Akku-Schlagbohrmaschinen grundsätzlich auch einen Blick wert.

2. Wie hoch ist die Akkulaufzeit von bürstenlosen Akkuschraubern laut Tests im Internet?

Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 02/2021 Akku-Bohrschrauber getestet, von denen auch einige in unseren Vergleich aufgenommen worden sind. Hier bleibt leider – wie in vielen Tests von bürstenlosen Akkuschraubern – die Akkulaufzeit unberücksichtigt.

12-V-Akkuschrauber kommen mit 1.500 mAh – 2.000 mAh sehr gut zurecht und sollten einen Umzug mit maximal zwei Ladungen überstehen. Hier eignen sich natürlich Sets besonders gut, da es Angebote gibt, die zwei Akkus mitliefern. So kann einer geladen werden, während der andere in Benutzung ist.

Bei den 18-V-Varianten geht es bei 2.000 mAh los. Mehr ist hier allerdings besser. Höchstwerte bei diesen Akkus sind hier 5.000 mAh. Da diese Geräte viel Strom brauchen, sind die Akkus größer, dadurch auch schwerer und deswegen sollten hier noch Komfort-Eigenschaften berücksichtigt werden.

3. Welches Zubehör ist bei bürstenlosen Akkuschraubern besonders praktisch?

Dazu zählt zum Beispiel die Ergonomie des Griffs, die – laut Kunden-Tests von bürstenlosen Akkuschraubern – die Erschöpfung der Handgelenke deutlich mindert. Auch die Möglichkeit, den Schrauber per Gürtelclip griffbereit zu halten, ist eine willkommene Eigenschaft. Eine große Erleichterung aber ist die Arbeits-LED, die entweder im unteren Griffstück oder unter dem Motor liegt. Damit ist auch das Schrauben bei wenig Licht kein Problem mehr.

Schließlich ist der Transport in einem Koffer am bequemsten. Mit Fächern für Akku, Ladestation und Bit-Einsätze. Wir empfehlen daher, dass Sie einen bürstenlosen Akkuschrauber im Set erwerben, da hier zusätzliche Akkus sowie Bit-Einsätze oder Bohrer mitgeliefert werden.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Akkuschrauber bürstenlos Tests: