Das Wichtigste in Kürze
  • Die Yamswurzel wächst hauptsächlich in den Tropen und ist als Heilpflanze bekannt. Die Wurzel wird vor allem zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden bei Frauen eingesetzt. Sie enthält in großen Mengen Diosgenin, welches dem menschlichen Geschlechtshormon Progesteron ähnelt. Im Zuge der Wechseljahre nimmt die Progesteronproduktion ab und es kommt zu einem hormonellen Ungleichgewicht, welches die typischen Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Reizbarkeit oder Müdigkeit hervorruft. Laut gängiger Yamswurzel-Tests im Internet kann durch den hohen Diosgeninanteil dieses Ungleichgewicht verringert und die Beschwerden gelindert werden.
  • Im Bereich der Yamswurzel-Präparate finden Sie Yamswurzel-Tabletten, Yamswurzel-Kapseln oder Yamswurzel-Pulver. Je nachdem, welche Darreichungsform Ihnen mehr zusagt, können Sie sich für ein entsprechendes Produkt aus unserem Yamswurzel-Vergleich entscheiden. Tabletten und Kapseln sind sehr einfach und schnell mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Yamswurzel-Anwendung mit Pulver ist aber auch sehr beliebt, denn Sie können dieses sehr gut in Joghurt, Müsli oder Smoothies einrühren und so zu sich nehmen.
  • Die besten Yamswurzel-Produkte werden ohne die Zugabe von Magnesiumsalzen hergestellt. Diese werden häufig als Trennmittel genutzt, machen die Präparate aber schwerer aufnehmbar für den menschlichen Körper. Um die bestmögliche Bioverfügbarkeit zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, ein Präparat mit Yamswurzel zu kaufen, welches ohne Magnesiumsalze hergestellt wird.

Yamswurzel-Test