Das Wichtigste in Kürze
  • Tomaten gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen. Besonders häufig wird das Gemüse in Gärten und Gewächshäusern angebaut und verspricht eine reichliche und lang anhaltende Ernte.

Tomatensamen-Test

1. Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Tomaten-Sorten?

Verschiedene Tests von Tomatensamen im Internet zeigen Ihnen, dass es auf dem Markt zahlreiche unterschiedliche Tomaten-Sorten gibt, welche sich in Größe, Geschmack und Anbau unterscheiden.

Grundsätzlich können Sie dabei zwischen kleinen Tomaten-Sorten wie beispielsweise Cocktailtomaten, Cherry-Tomaten oder auch der Mexikanischen Honigtomate und mittelgroßen bis großen Sorten unterscheiden. Größere Sorten wie etwa das Ochsenherz werden auch häufig als Fleischtomaten ausgewiesen.

Je nach Sorte ist dabei zu beachten, welche Standortbedingungen die Tomaten-Pflanze hat. Einige Sorten eignen sich beispielsweise aufgrund ihres kompakten und buschigen Wachstums auch ideal zum Anbau im Topf auf der Terrasse oder der Fensterbank.

Auch Tomatensamen von sogenannten alten Sorten sind auf dem Markt erhältlich. Diese sind jedoch eher selten und häufig nicht mehr im Sortenregister eingetragen, weshalb sie nicht mehr verkauft werden dürfen. Hier geht es zu unserem Spargelsamen-Vergleich.

2. Was sagen gängige Online-Tests von Tomatensamen über den richtigen Anbau?

Laut gängigen Tests von Tomatensamen im Internet erfordert der Anbau von Tomaten einige Voraussetzungen, damit Sie auch eine ertragreiche Ernte verzeichnen können. Um Tomatensamen zu ziehen, sollten diese zunächst im Gewächshaus oder im Anzuchtkasten ausgesät und ausreichend angefeuchtet werden.

Nach ca. ein bis zwei Wochen beginnt die Tomatensaat zu keimen. Sobald es frostfrei ist, können die Tomatenpflanzen im Mai ausgepflanzt werden. Wichtig ist es dabei, auf den richtigen Pflanzenabstand zu achten. In der Regel benötigen Sie pro Pflanze zwischen 60 und 80 cm Platz und sollten auf eine Rankhilfe zurückgreifen.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Tomaten geschützt sind. Sind die Tomaten häufigem oder lang anhaltendem Regen ausgesetzt, kann dies die Gefahr der Braunfäule steigern. Es empfiehlt sich, die Tomaten zu überdachen und vor Wind zu schützen.

Die Ernte beginnt je nach Temperaturen und Sonne bereits Ende Juni und die Pflanzen können teilweise bis spät in den Oktober geerntet werden. Eine regelmäßige Ernte und das Düngen der Pflanze erhöhen dabei den Ertrag.

3. Worauf müssen Sie bei der Auswahl von Tomatensamen achten?

Im Vergleich der Tomatensamen fällt auf, dass die Packungsinhalte teilweise sehr voneinander abweichen. Je nach Sorte erhalten Sie zwischen 5 und 150 Samenkörnern. Um nicht jedes Jahr neue Tomatensamen kaufen zu müssen, können Sie nach der Ernte Ihre eigenen Früchte hierzu verwenden.

Allerdings ist nicht jede Sorte für das Gewinnen von Tomatensamen geeignet. Spezielle F1-Züchtungen dürfen beispielsweise nicht für die Zucht von weiteren Pflanzen genutzt werden. Nur sogenannte samenfeste Tomaten können Sie hierfür bedenkenlos verwenden.

Nachdem Sie die Samen aus der Tomate extrahiert haben, müssen Sie die Tomatensamen zunächst trocknen, bevor Sie diese einlagern können. Experten empfehlen vor der Aussaat im kommenden Jahr das Tomaten-Saatgut in Kamillentee oder Wasser einzuweichen. Dies erhöht die Erfolgsaussicht bei der Keimung und beschleunigt diese.

Die besten Tomatensamen sind samenfest, aus kontrolliertem biologischen Anbau und verfügen über einen großen Packungsinhalt. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir in unserer Vergleichstabelle einige gängige Sorten aufgeführt und die einzelnen Eigenschaften der Pflanzen miteinander verglichen.

SWR Marktcheck sagt zu unserem Vergleichssieger

Gibt der Tomatensamen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Tomatensamen?

Unser Tomatensamen-Vergleich stellt 13 Tomatensamen von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Dürr-Samen, exotic-samen, Prademir, Deine Gartenwelt, Germisem, OwnGrown, Sperli, Kiepenkerl. Mehr Informationen »

Welche Tomatensamen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Tomatensamen in unserem Vergleich kostet nur 1,95 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Germisem B8021 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Tomatensamen-Vergleich auf Vergleich.org einen Tomatensamen, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Tomatensamen aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Prademir Tomaten Saat Set wurde 3328-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Tomatensamen aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Sperli 83478, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.5 von 5 Sternen für den Tomatensamen wider. Mehr Informationen »

Welchen Tomatensamen aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Tomatensamen aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Dürr-Samen 0550, Exotic-Samen To­ma­ten­sa­men Ti­ge­rel­la, Prademir Tomaten Saat Set und Deine Gar­ten­welt DGW018 Mehr Informationen »

Welche Tomatensamen hat die VGL-Redaktion für den Tomatensamen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 13 Tomatensamen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Dürr-Samen 0550, Exotic-Samen To­ma­ten­sa­men Ti­ge­rel­la, Prademir Tomaten Saat Set, Deine Gar­ten­welt DGW018, Prademir To­ma­ten­sa­men Kirsch­toma­te, Germisem B8021, OwnGrown To­ma­ten­sa­men Roma, Sperli 83396, OwnGrown To­ma­ten­sa­men Me­xi­ka­ni­sche Ho­nig­to­ma­te, Kie­pen­kerl 2787, Prademir To­ma­ten­sa­men Minibel, Sperli 83478 und Kie­pen­kerl 2768 Mehr Informationen »

Welches Schlagwort ist für Interessenten an der Kategorie „Tomatensamen“ außerdem noch relevant?

Wer sich auf der Suche nach einem Tomatensamen-Modell befindet, für den ist möglicherweise auch das Schlagwort „Tomaten Samen“ relevant. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Frucht-Größe Vorteil des Produkt an­schau­en
Dürr-Samen 0550 2,97 Klein Be­son­ders großer Pa­ckungs­in­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Exotic-Samen Tomatensamen Tigerella 1,95 Mit­tel­groß Alte Sorte, be­son­ders re­sis­tent gegen Braun­fäu­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prademir Tomaten Saat Set 9,98 Divers Be­son­ders viele Sorten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Deine Gartenwelt DGW018 2,19 Klein Kann im Freiland angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prademir Tomatensamen Kirschtomate 2,99 Klein Kann im Freiland angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Germisem B8021 3,99 Mit­tel­groß Be­son­ders großer Pa­ckungs­in­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OwnGrown Tomatensamen Roma 2,95 Mit­tel­groß Be­son­ders großer Pa­ckungs­in­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sperli 83396 4,44 Mit­tel­groß Früheste Sorte für den Frei­land­an­bau » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OwnGrown Tomatensamen Mexikanische Honigtomate 2,95 Klein Kann im Freiland angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kiepenkerl 2787 2,40 Mit­tel­groß Kann im Freiland angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prademir Tomatensamen Minibel 3,29 Klein Anbau im Topf auf dem Balkon möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sperli 83478 5,80 Groß Kann im Freiland angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kiepenkerl 2768 5,49 Mit­tel­groß Kann im Freiland angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Tomatensamen Tests: