Das Wichtigste in Kürze
  • Chilis zählen zu den beliebtesten Gemüsesorten für den heimischen Anbau. Sie sind in der Regel pflegeleicht und benötigen relativ wenig Platz. Bei richtiger Pflege können Sie die Pflanze mehrmals ernten.

Chili-Samen-Test

1. Was sagen diverse Tests von Chili-Samen im Internet über deren Schärfe?

Verschiedene Tests von Chili-Samen im Internet zeigen Ihnen, dass viele unterschiedliche Sorten erhältlich sind. Neben milden Sorten wie dem Sweet Chili Pepper Piquillo, der sich hervorragend zum Füllen oder Grillen eignet, gibt es auch einige scharfe Sorten. Ancho-Chili ist vor allem für mexikanische Gerichte bestens geeignet.

In der Regel sind auf der Verpackung hierzu Hinweise hinsichtlich des Schärfegrades angegeben. Dieser wird in Scoville gemessen und je höher die angegebene Zahl ist, desto schärfer ist die Peperoni. Die Einheit bringt dabei zum Ausdruck, wie viele Tropfen Wasser benötigt werden, um die Schärfe eines Tropfens der Chili zu neutralisieren. Die Angaben können von wenigen Tausend bis hin zu über einer Million reichen.

Hinweis: Auf dem Markt sind auch Peperoni-Samen erhältlich. Diese zählen zu den Gewürzpaprika und weisen ein großes Spektrum an unterschiedlichen Geschmäcken auf.

2. Wie werden Chili-Samen richtig angebaut?

Gängige Chili-Samen-Tests im Internet geben Ihnen Aufschluss über den richtigen Anbau sowie die Zucht von Chili-Pflanzen. Die Chili-Saat kann sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland ausgesät werden. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Chili-Samen nach dem Einpflanzen im Gewächshaus keimen zu lassen.

Nach dem Keimen der Chili-Samen können Sie diese im Mai auspflanzen. Hierzu eignen sich sowohl Freibeet, Hochbeet als auch ein ausreichend großer Kübel. Damit die Pflanzen gut wachsen können, muss der Boden mit vielen Nährstoffen versorgt sein. Kompost oder Humus eignet sich hervorragend als Gemüsedünger.

Wichtig ist es zudem, dass die einzelnen Blüten der Pflanzen bestäubt werden. Dies kann entweder durch Bienen und andere Insekten geschehen oder per Hand mit einem Pinsel. Letztere Variante wird vor allem bei der Aufzucht im Gewächshaus häufig angewandt, da der Flugverkehr von Insekten hier doch eher gering ist.

Möchten Sie aus Ihren eigenen Chilis neue Pflanzen ziehen, so können Sie die Samen aus einer Ihrer Früchte gewinnen. Anschließend müssen Sie die Chili-Samen trocknen und frostfrei lagern. Um die Keimdauer zu verkürzen, können Sie vor der Aussaat die Samen dann in Kamillentee oder Wasser einlegen.

3. Worauf müssen Sie bei der Auswahl von Chili-Samen achten?

Möchten Sie Chili-Samen kaufen und diese selbst ziehen, gilt es im Vorfeld einige Punkte hinsichtlich Aussaat und Sorte zu beachten. Grundsätzlich mögen es Chili-Pflanzen warm und windgeschützt, weshalb ein Anbau im Gewächshaus empfehlenswert ist.

Neben der Wahl des richtigen Standortes gilt es, auch auf eine nährstoffreiche Erde zu achten und die Pflanze regelmäßig zu düngen. Im Vergleich der Chili-Samen fällt zudem auf, dass viele Sorten sowohl grün als auch rot geerntet werden können.

Ebenso sollten Sie die Schärfeangabe beachten. Chilis können sowohl mild als auch äußerst scharf sein. Besonders scharfe Sorten sind beispielsweise Habanero-Samen, Jalapeño-Samen und Carolina-Reaper-Samen.

Achten Sie auch auf den Inhalt der Packungen. Je nach Angebot befinden sich darin zwischen 5 und 50 Samenkörner. Die besten Chili-Samen sind besonders ertragreich und können über einen langen Zeitraum von Anfang Sommer bis tief in den Herbst mehrfach geerntet werden.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Chili-Samen-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Chili-Samen-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Chili-Samen von bekannten Marken wie OwnGrown, Sperli, Dürr-Samen, Nelson Garden, exotic-samen, Prademir, Deine Gartenwelt. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Chili-Samen werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Chili-Samen bis zu 4,79 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 1,95 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Chili-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Chili-Samen-Modellen vereint der OwnGrown Carolina Reaper die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 785 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Chili-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Exotic-samen 5013. Sie zeichneten den Chili-Samen mit 4.3 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Chili-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 5 Chili-Samen aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 11 vorgestellten Modellen haben sich diese 5 besonders positiv hervorgetan: OwnGrown Carolina Reaper, Sperli 81862, OwnGrown Chili de Cayenne, Owngrown Jalapeno-Samen und Dürr-Samen 4343. Mehr Informationen »

Welche Chili-Samen-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Chili-Samen-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Chili-Samen“. Wir präsentieren Ihnen 11 Chili-Samen-Modelle von 7 verschiedenen Herstellern, darunter: OwnGrown Carolina Reaper, Sperli 81862, OwnGrown Chili de Cayenne, Owngrown Jalapeno-Samen, Dürr-Samen 4343, Nelson Garden 90936A, Exotic-samen 5013, Prademir Habanero, Deine Gartenwelt DGW035, Prademir Chili de Cayenne und Nelson Garden 90894A. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Chili-Samen interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Chili-Samen aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Chilisamen“, „Prademir Chili-Samen“ und „OwnGrown Chili de Cayenne“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Schärfegrad Vorteil der Chili-Samen Produkt anschauen
OwnGrown Carolina Reaper 3,99 Sehr scharf Kann ab Mai ausgepflanzt werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sperli 81862 3,60 Scharf Besonders viele Samen in einer Packung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OwnGrown Chili de Cayenne 3,65 Scharf Kann ab Mai ausgepflanzt werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Owngrown Jalapeno-Samen 3,69 Mittelscharf Kann ab Mai ausgepflanzt werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dürr-Samen 4343 4,79 Mild Besonders langer Erntezeitraum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nelson Garden 90936A 3,95 Mild Besonders langer Erntezeitraum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Exotic-samen 5013 1,95 Mittelscharf Besonders langer Erntezeitraum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prademir Habanero 2,99 Sehr scharf Aus biologischem Anbau » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Deine Gartenwelt DGW035 1,99 Scharf Besonders langer Erntezeitraum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prademir Chili de Cayenne 2,99 Scharf Aus biologischem Anbau » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nelson Garden 90894A 3,95 Scharf Besonders viele Samen in einer Packung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Chili-Samen Tests: