Das Wichtigste in Kürze
  • Brokkoli kann relativ einfach im Frei- oder Hochbeet angebaut werden. Verschiedene Sorten unterscheiden sich dabei nicht nur optisch, sondern auch in einigen Eigenschaften wie Zeitpunkt der Aussaat oder Keimtemperatur.

Brokkoli-Samen-Test

1. Welche unterschiedlichen Brokkoli-Sorten gibt es?

Betrachten Sie verschiedene Tests von Brokkoli-Samen im Internet, können Sie feststellen, dass es einige unterschiedliche Sorten gibt, welche sich vor allem optisch unterscheiden. Am meisten bekannt ist der Brassica oleracea bzw. Calabrese, welcher durch seine grüne Farbe und seine großen Röschen gut erkennbar ist.

Sorten wie der Violet de Sicile oder der Purple Early Sprouting ähneln dem Calabrese optisch sehr, bilden allerdings lilafarbene Früchte aus. Weitere Sorten sind der Romanesco, welcher stark einem grünen Blumenkohl ähnelt, sowie der italienische Brokkoli, auch Wilder Brokkoli genannt, oder der chinesische Spargelbrokkoli.

Hier finden Sie

2. Was sagen gängige Brokkoli-Samen-Tests im Internet über den richtigen Anbau?

Brokkoli kann sowohl als Frühsaat im Gewächshaus angezogen oder direkt ins Freiland gesät werden. Dabei sollten Sie die jeweilige Bodentemperatur beachten, bei welcher die jeweiligen Brokkoli-Samen keimen. Wichtig ist, dass die Brokkoli-Keimsaat nach dem Säen feucht gehalten wird. Nach dem Aussäen der Brokkoli-Saat dauert es je nach Bedingungen zwischen 7 und 14 Tagen, bis die Samen keimen.

Wenn Sie einzelne Brokkoli-Pflanzen angezogen haben, können Sie diese ab ca. Ende März aussetzen. Die direkte Aussaat ins Freiland erfolgt je nach Sorte ebenfalls zwischen März und Juni. Ausgenommen hiervon sind Brokkoli-Sorten, welche im Winter bzw. Frühjahr geerntet werden. Hier erfolgt die Saat im Spätsommer.

Beim Standort sollten Sie darauf achten, dass die Erde am besten feucht ist und der Boden über ausreichend Nährstoffe verfügt. Ein Anbau im Topf oder Hochbeet ist jedoch ebenso möglich. Im Vergleich der Brokkoli-Samen fällt zudem auf, dass einige Sorten einen sonnigen Standort bevorzugen.

Tipp: Achten Sie gerade im Sommer darauf, die Brokkoli-Pflanzen regelmäßig mit Wasser zu versorgen und mit nährstoffreicher Erde (Humus oder Kompost) aufzuschütten.

3. Worauf müssen Sie bei der Auswahl von Brokkoli-Samen achten?

Möchten Sie Brokkoli-Samen kaufen, sollten Sie zunächst darauf achten, um welche Samen es sich handelt. Auf dem Markt sind neben klassischen Brokkoli-Samen auch Spargelbrokkoli-Samen oder Sprossenbrokkoli-Samen erhältlich. Letztere sind beispielsweise nicht für die Aussaat geeignet und werden als junge Sprossenpflanze z. B. als Salatbeilage verzehrt. Gerade bei als Bio-Brokkoli-Samen ausgeschriebenen Produkten handelt es sich häufig um Sprossenbrokkoli.

Eher seltener zu finden sind hingegen Wilder-Brokkoli-Samen. Diese aus Italien stammende Sorte ist in Deutschland noch eher unbekannt.

Soll das Gemüsebeet auch über den Winter genutzt werden, können Sie auf spezielle Winter-Brokkoli-Samen zurückgreifen. Gängige Tests von Brokkoli-Samen im Internet zeigen, dass diese Pflanzen winterhart sind und im Spätsommer ausgesät werden. Die Ernte erfolgt im darauffolgenden Winter bzw. Frühjahr. So können beispielsweise die besten Brokkoli-Samen sowohl im Frühjahr als auch im Spätjahr ausgesät werden.

Samen Schenker Kailan Kichi
Samen Schenker Kailan Kichi Derzeit ab 1,70 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Farbe Grün
Keimdauer ++
Eignen sich die Samen Schenker Kailan Kichi Brokkoli-Samen für die Frühsaat? Nein, die Brokkoli-Samen von Samen Schenker eignen sich nicht für die Frühsaat. Die Samen können Sie laut den Her­stel­ler­an­ga­ben von Ende April bis Ende Mai ins Freiland säen. Andere Produkte in unserem Ver­gleich eignen sich für die Aussaat ab Februar.
Exotic-Samen 43521
Exotic-Samen 43521 Derzeit ab 2,79 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Farbe Grün
Keimdauer ++
Sind die Pflanzen der Exotic-Samen 43521 Brokkoli-Samen winterhart? Die Pflanzen der Exotic-Samen 43521 Brokkoli-Samen gelten als win­ter­hart. Sie können also gut über­win­tern und im Winter oder Frühjahr geerntet werden.

Gibt der Brokkoli-Samen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Brokkoli-Samen?

Unser Brokkoli-Samen-Vergleich stellt 8 Brokkoli-Samen von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Batlle, Sperli, exotic-samen, Samen Schenker, Kiepenkerl, Deine Gartenwelt, Prademir. Mehr Informationen »

Welche Brokkoli-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Brokkoli-Samen in unserem Vergleich kostet nur 1,70 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Batlle 010906BOLS gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Brokkoli-Samen-Vergleich auf Vergleich.org einen Brokkoli-Samen, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Brokkoli-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Deine Gar­ten­welt DGW028 wurde 151-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Brokkoli-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Sperli 81043, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für den Brokkoli-Samen wider. Mehr Informationen »

Welchen Brokkoli-Samen aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Brokkoli-Samen aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Batlle 010906BOLS, Sperli 81043 und Exotic-Samen 43520. Mehr Informationen »

Welche Brokkoli-Samen hat die VGL-Redaktion für den Brokkoli-Samen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 8 Brokkoli-Samen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Batlle 010906BOLS, Sperli 81043, Exotic-Samen 43520, Samen Schenker Kailan Kichi, Kie­pen­kerl 0395, Deine Gar­ten­welt DGW028, Exotic-Samen 43521 und Prademir Brokkoli-Samen. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Brokkoli-Samen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Brokkoli-Samen-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Deine Gartenwelt Deine Gartenwelt DGW028 Brokkoli-Samen“, „Kiepenkerl Brokkoli Same“ und „Batlle 010906BOLS“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Farbe Vorteil der Brokkoli-Samen Produkt an­schau­en
Batlle 010906BOLS 1,70 Lila Ernte im Frühjahr/Winter möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sperli 81043 4,47 Grün Kurze Keim­dau­er » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Exotic-Samen 43520 2,79 Lila Ernte im Frühjahr/Winter möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samen Schenker Kailan Kichi 1,70 Grün Exo­ti­scher Stan­gen­brok­ko­li aus China » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kiepenkerl 0395 2,01 Grün Kurze Keim­dau­er » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Deine Gartenwelt DGW028 1,99 Grün Spe­zi­el­le Züchtung für robuste Pflanzen mit großen Früchten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Exotic-Samen 43521 2,79 Grün Ernte im Frühjahr/Winter möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prademir Brokkoli-Samen 2,49 Grün Samen aus Portugal » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Brokkoli-Samen Tests: