Das Wichtigste in Kürze
  • Tönungsfolien für Auto-Fensterscheiben bieten einen wirkungsvollen Sicht- und UV-Lichtschutz.
  • Mit einer Tönungsfolie für Ihre Autofensterscheiben dringt weniger Wärme in das Fahrzeug ein. Daher bietet die Folie auch eine kühlende Funktion.
  • Die Nutzung von Autoglas-Tönungsfolien unterliegt strengen gesetzlichen Vorgaben, die es unbedingt einzuhalten gilt. Mehr dazu erfahren Sie in Kapitel 1.3. unserer Kaufberatung.

tönungsfolie-auto-test

Hohe Außentemperaturen und Sonne sorgen vor allem im Sommer dafür, dass sich der Fahrzeuginnenraum extrem aufheizt. Dabei werden Temperaturen von 70 Grad Celsius und mehr erreicht. Getönte Scheiben lassen Wärme und UV-Licht nur schwer durch. Dies wirkt sich positiv auf die Innentemperatur aus.

Allerdings ist nicht jedes Auto ab Werk mit solch getönten Scheiben umfassend ausgestattet. Vielmehr beschränkt sich die Tönung oftmals auf die Windschutzscheibe. An dieser Stelle kommt die Tönungsfolie für das Auto ins Spiel. Diese können Sie nachträglich an weiteren Scheiben anbringen und profitieren dabei von den zahlreichen Vorteilen.

So bietet Auto-Scheibenfolie einen zusätzlich guten Sichtschutz. Von außen ist es nur schwer möglich ins Innere des Fahrzeugs zu schauen. Die Folie mit Tönungseigenschaft dient somit auch zur Einbruchsprävention. Dies bestätigen auch Tönungsfolie-Auto-Tests im Internet.

Wie finden Sie aber diejenige Auto-Tönungsfolie, die zu Ihrem Fahrzeug passt und gleichzeitig den Wunsch nach einem angenehmeren Klima im Auto erfüllt? Der Tönungsfolie-für-das-Auto-Vergleich und -Ratgeber 2020 von Vergleich.org stellt Ihnen viele wertvolle Informationen zu den wichtigsten Eigenschaften, Herstellern, Marken und gesetzlichen Vorgaben zur Verfügung.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die passende Fensterscheiben-Folie auswählen und korrekt anbringen. Finden Sie mit diesen Informationen das beste Tönungsfolie-Auto-Produkt für Ihr Fahrzeug.

scheibenfolie-auto

1. Ist Tönungsfolie für das Auto mehr als nur ein Sichtschutz?

1.1. Merkmale von Tönungsfolien im Überblick

adhaesion-scheiben

Folien halten dank mechanischer Adhäsion auch ohne Kleber an Scheiben.

Bei einer Tönungsfolie handelt es sich um ein Anbauteil für Ihr Auto, das aus PET gefertigt wird. Die Folie wird auf der Innenseite der Fensterscheiben angebracht und zwar ganz ohne Kleber oder anderen Chemikalien. Vielmehr nutzt die Folie die Anhangskraft. Der Fachbegriff lautet Adhäsion. Der physikalische Zustand sorgt dafür, dass die Folie an der Scheibe kleben bleibt. Dies liegt daran, dass es eine Anziehungskraft zwischen den Molekülen beider Materialien (Glas und Folie) gibt.

Damit die Adhäsion ihre volle Wirkkraft entfalten kann, müssen beide Oberflächen extrem glatt und sauber sein. Bereits kleinste Staubkörner minimieren die Adhäsion, sodass die Folie nicht auf der Autofensterscheibe hält.

Ziel der Folie ist es, den Innenraum des Fahrzeugs vor Helligkeit, Wärme und UV-Licht zu schützen. Zudem bietet die Scheibenfolie einen optimalen Sichtschutz. Hochwertige Fensterfolien verfügen über mehrere Schichten. Dies verhindert unter anderem das Ausbleichen der Folie. Sie erweisen sich zudem als kratzfest. Sie tönen Scheiben mit geringen Kosten selbst.

1.2. Allgemeine Betriebsgenehmigung (ABG) – ohne sie geht gar nichts

Der Gesetzgeber regelt ganz genau, welche Eigenschaften abgedunkelte Fensterscheiben an Ihrem Fahrzeug haben dürfen. Dies gilt für bereits ab Werk eingebaute getönte Scheiben ebenso wie für die Folie, die Sie anbringen. Die Verdunkelungsfolien obliegen in folgenden Bereichen bestimmten Vorgaben:

Die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) – auch Allgemeine Betriebsgenehmigung (ABG) genannt – spielt hierbei eine besonders wichtige Rolle. Das Kraftfahrtbundesamt erklärt auf seiner Webseite hierzu folgendes:

„Die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für ein Fahrzeugteil soll sicherstellen, dass bei dessen Verwendung das Fahrzeug weiterhin alle Vorschriften einhält. Oft ist eine Vielzahl von Einzelvorschriften aus nationalen und internationalen Regelwerken zu beachten. Zusammenfassende Darstellungen der Prüfumfänge gibt es nicht.“ Quelle: Kraftfahrtbundesamt

Die Vorgaben basieren auf § 22a Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO).

Bei den Fensterscheiben am Fahrzeug handelt es sich um sicherheitsrelevante Bauteile. Dies bedeutet, dass nachträglich angebrachte Tönungsfolien diverse Anforderungen erfüllen müssen. Hierzu zählen:

  1. Das Sichtfeld des Fahrers darf durch getönte Folien niemals eingeschränkt sein.
  2. Sie dürfen getönte Folien nur ab der B-Säule Ihres Fahrzeugs anbringen. Dies bedeutet, dass die Vorderscheibe tabu ist. Gleiches gilt für die vorderen Seitenscheiben.
  3. Sie dürfen nur Folien nutzen, die einen maximalen Tönungswert von 95 % nicht überschreiten.
  4. Die Anbringung einer Folie ist nur gestattet, wenn die dafür notwendige ABG vorliegt.
  5. Es reicht nicht aus, ein entsprechendes ABG-Dokument bei sich zu führen. Das Prüfzeichen muss auf der Folie klar sichtbar sein.
  6. Wünschen Sie sich eine Tönung auf der Frontscheibe, so dürfen Sie einen Folienstreifen nutzen, der maximal 10 cm breit ist und im oberen Teil der Frontscheibe befestigt wird.

Sie beantragen die ABG nicht selbst. Vielmehr muss der Hersteller hierfür seine Tönungsfolien prüfen und zertifizieren lassen.

2. Sind Auto-Tönungsfolien deutlich kostengünstiger als ein Scheibenaustausch?

Mit der Verdunklungsfolie für Autoscheiben schützen Sie den Innenraum Ihres Fahrzeugs gleich mehrfach. Im Vergleich zu anderen Verfahren wie dem Scheibentausch oder dem sogenannten Glascouting bietet die Anbringung von Auto-Scheibenfolien gleich mehrere Vorteile. Dies zeigt auch folgende Übersicht:

Merkmal/Typ Tönungsfolie Scheibentausch Glascouting
Verfahren Anbringung der Folie auf der Innenseite von Autofensterscheiben Austausch der kompletten Scheibe gegen eine getönte des Fahrzeugherstellers Beim Tönen werden Scheiben mit einer speziellen Dispersion aus Kunststoff und Wasser bedampft
ABG ++

ab B-Säule

+++

überall

-

keine TÜV-Abnahme, da für jede Scheibe eine individuelle Laborprüfung notwendig ist.

Entfernung +++

einfach

+

kompletter Austausch

+

kompletter Austausch

Kosten +++

günstig

-

sehr hoch

-

hoch

3. Eine Tönungsfolie fürs Auto kaufen: Was gilt es zu beachten?

Bei unserem Tönungsfolie-Auto-Vergleich haben wir uns diverse Produkte von Herstellern und Marken wie Foliatec, Solar Screen, Cartrend, Formulamm Aerzetik oder Sunstop genauer angeschaut. Dabei wurde deutlich, dass zu den wichtigsten Kaufkriterien UV-Schutz, Lichtdurchlässigkeit und Rückweisung der Sonne gehören. Dies bestätigen auch andere Tönungsfolie-Auto-Tests im Internet. Wenn Sie eine Tönungsfolie-Auto kaufen wollen, sollten daher auf bestimmte Eigenschaften achten.

3.1. UV-Schutz schont Kunststoffe und Gummi

So wirkt UV-Strahlung

Ultraviolette (UV)-Strahlung ist für unser menschliches Auge nicht sichtbar. Die Auswirkungen hingegen schon. Dies liegt daran, dass UV-Strahlung Verbindungen spalten kann. Kunststoffe reagieren darauf besonders empfindlich. Sie trüben ein, werden spröde, bleichen aus oder zerfallen.

Die UV-Strahlung wirkt permanent auf Ihr Fahrzeug ein. Ohne entsprechenden Schutz leidet vor allem das Interieur Ihres Autos.

Kunststoffelemente und Gummidichtungen verlieren Ihre Elastizität und Struktur. Darüber hinaus hat ein solcher Zustand negative Auswirkungen auf den Werterhalt des Fahrzeugs.

Autoscheiben-Tönungsfolien mit UV-Schutz lassen nur ganz wenig UV-Strahlung durch.

Sie verhindern dadurch die beschriebenen Auswirkungen. Wir empfehlen daher, Autoscheiben-Tönungsfolien stets mit einem entsprechenden UV-Schutz zu kaufen, der nur 1 bis 3 % UV-Strahlung durchlässt.

3.2. Lichtdurchlässigkeit – nicht mehr geblendet werden

Die getönte Sonnenschutzfolie lässt nur einen bestimmten Prozentsatz an Licht durch. Bei unserem Vergleich haben wir festgestellt, dass es Autoscheiben-Tönungsfolien mit unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeiten gibt. So lässt die 95%ige Auto-Tönungsfolie gerade einmal 5 % des Lichtes durch. Menschen, die sich in einem Fahrzeug mit Scheibentönung befinden, nehmen diesen hohen Lichtdurchlässigkeitsfaktor allerdings nicht als zu dunkel wahr. Dies liegt vor allem am menschlichen Auge selbst, welches Lichtverhältnisse besonders gut adaptieren kann.

In unserem Vergleich wird deutlich, dass die Scheibenfolien recht unterschiedliche Lichtdurchlässigkeits-Werte besitzen. Eine konkrete Empfehlung wollen wir an dieser Stelle nicht aussprechen, da das Empfinden der Lichtdurchlässigkeit durchaus eine sehr individuelle Angelegenheit ist. Aus diesem Grund haben wir in der Vergleichstabelle auch keine Wertung vorgenommen.

3.3. Wärmeschutz – damit es im Wagen nicht mehr so heiß wird

hitze-im-auto

Temperaturen können durch IR-Strahlung im Wagen schnell ansteigen.

Neben der ultravioletten stellt die Infrarot-Strahlung (IR) für Fahrzeuge ein weiteres Problem dar. Sie sorgt nämlich dafür, dass sich der Wagen schnell aufheizt. Ein Großteil der IR-Strahlung gelangt durch die Autofensterscheiben in den Innenraum. Daher ergibt es Sinn, diese mit der passenden tönenden Wärmeschutzfolie auszustatten. Diese blockieren die IR-Strahlung zu einem gewissen Prozentsatz, sodass die Wärmeentwicklung verlangsamt wird. In unserem Vergleich haben wir festgestellt, dass nicht alle Anbieter konkrete Angaben zum Wärmeschutz machen. Positiv tritt hierbei einmal mehr Markenhersteller Foliatec hervor. In der Vergleichstabelle können Sie den Wärmeschutz-Wert exakt ablesen.

3.4 Scheibentönungsfolien benötigen eine ABG

Wie Sie bereits in unserem Vergleich.org-Ratgeber erfahren haben, ist das Anbringen von Scheiben-Tönungsfolien für das Auto an rechtliche Vorgaben gebunden. Gerade bei der TÜV-Hauptuntersuchung achten die Prüfer sehr darauf, dass die sicherheitsrelevanten Bauteile einwandfrei funktionieren.

Kaufen Sie deshalb nur Folien zur Scheibentönung, die den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Achten Sie auf den Zusatz TÜV-frei und darauf, dass die ABG auf der Folie selbst erkennbar ist. In unserem Vergleich geben fast alle Anbieter an, dass die von ihnen präsentierte Tönungsfolie eine ABG besitzt und deshalb TÜV-frei ist.

3.5. Auf die Eigenschaften kommt es an – Optik ist für den Schutz eher zweitrangig

Autoscheiben-Tönungsfolien sind in der Regel Schwarz. Der Vergleich zeigt, dass zwischen den Tönungsfolien eher geringere Farbnuancen bestehen. Die Farbe allein sagt noch nichts über die spezifischen Eigenschaften wie UV-Schutz oder Wärmeisolierung auf. Anders sieht dies beim Sichtschutz aus. Insbesondere dunkle Tönungsfolien in Tiefschwarz lassen den Innenraum vor dem äußeren Betrachter nahezu komplett verschwinden.

Aufgrund der genannten Auto-Tönungsfolien-Kriterien ergeben sich folgende Vor- und Nachteile:

  • Schutz vor UV-Strahlung und Wärme
  • im Vergleich zum Kauf von neuen Scheiben sind Auto-Tönungsfolien günstig
  • schützt das Interieur vor der Ausbleichung
  • langanhaltender und besserer Rundumschutz als beim klassischen Sonnen- oder Blendschutz aus Stoff
  • das Anbringen erfordert Geschicklichkeit und Erfahrung
  • kleine Fehler bei der Montage können schnell dazu führen, dass sich die Folie ablöst

montage-f

4. Autoscheiben-Tönungsfolie richtig anbringen – diese Tipps helfen weiter

Sie möchten die Tönungs- und Sonnenschutzfolie für das Auto selbst auf die Scheiben bringen? Dann brauchen Sie neben dem passenden Zubehör auch ein wenig Geduld und eine ruhige Hand. Auf was Sie beim Scheibenfolieren besonders achten sollten, erklären wir Ihnen jetzt.

4.1. Dieses Zubehör brauchen Sie auf jeden Fall für Ihre Autoscheiben

racker-toenungsfolie

Der Rakel gehört zu den wichtigsten Werkzeugen bei der Anbringung von Tönungsfolien.

Ohne das passende Zubehör wird es schwierig, die Folie korrekt anzubringen. Eine gute Vorbereitung und die Bereitstellung des passenden Werkzeugs sind daher unverzichtbar. Konkret benötigen Sie folgende Utensilien:

  • Rakel
  • Reinigungs- und Montagekonzentrat
  • Cuttermesser

Diverse Hersteller und Anbieter versenden ihre Tönungsfolie inklusive Rakel und Cuttermesser. Foliatec geht sogar noch einen Schritt weiter: Im Lieferumfang ist sogar ein spezielles Reinigungs- und Montagekonzentrat enthalten.

4.2. Das Anbringen erfordert Genauigkeit

Unerfahrenheit und fehlende Genauigkeit sorgen dafür, dass die Tönungsfolie am Ende auf der Autoscheibe nicht richtig sitzt und schlimmstenfalls sogar abfällt. Folieren Sie die Scheiben deshalb besonders genau und mit einer ruhigen Hand. Achten Sie vor und während des Folierens der Scheibe auf diese Dinge:

  • Reinigen Sie die Scheibe innen wie außen gründlich.
  • Schneiden Sie Folie zunächst grob zu. Erst danach erfolgt der passgenaue Zuschnitt. Hersteller geben hierzu diverse Tipps. Einer davon lautet, dass Sie zunächst die Außenseite mit der Montage-Flüssigkeit oder destilliertem Wasser besprühen und den Grobschnitt darauf legen. Dadurch können Sie die Scheibe als eine Art Schablone nutzen.
  • Reinigen Sie nochmals die Innenscheibe.
  • Entfernen Sie die Schutzfolie der Tönungsfolie. Besprühen Sie die Folie mit der Montage-Flüssigkeit oder dem destilliertem Wasser.
  • Legen Sie die Scheibenfolie an der Innenseite an.
  • Richten Sie die Folie aus und arbeiten mit dem Rakel die Luftblasen und die Flüssigkeit heraus.
  • Lassen Sie alles gut und restlos durchtrocknen.

Dieses Video bringt unserer Meinung nach die verschiedenen Schritte der Vorbereitung und des Anbringens perfekt auf den Punkt.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Auto-Tönungsfolie

Wir haben Ihnen in diesem Auto-Tönungsfolie-Vergleich und -Ratgeber gezeigt, welche Vorteile das Kfz-Zubehör bietet und welche Eigenschaften dieses aufweist. Darüber hinaus hat der Vergleich.org-Ratgeber auch Tipps zum Scheiben-Tönen gegeben und auf die rechtlichen Vorgaben hingewiesen. Dadurch ist es Ihnen möglich, Ihren persönlichen Tönungsfolie-Auto-Testsieger herauszufinden.

5.1. Gibt es bei Stiftung Warentest Tönungsfolien-Auto-Tests?

Ein Besuch auf der Webseite von Stiftung Warentest bietet sich an, wenn es um Tests in den Bereichen Kfz und Sonnenschutz geht. Einen speziellen Tönungsfolien-Auto-Test gibt es derzeit nicht. Allerdings finden Sie dort Tests und wertvolle Informationen zum Thema Sonnenschutz-Folien für Fenster im Allgemeinen. Bestimmte Kriterien und Kategorien lassen sich daher auch auf unsere Auto-Tönungsfolien-Kaufberatung perfekt übertragen.

5.2. Welche Tönungsfolie nutzen Sie für ein weißes Auto

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Schließlich ist das Zusammenspiel zwischen einem weißen Auto und der Tönungsfolie stets auch eine individuelle Geschmackssache. Sehr dunkle Folien bewirken beim weißen Auto einen eher sehr harten Kontrast. Gleiches gilt für gespiegelte Folien.

toenungsfolie-weißes-auto

Tönungsfolie für ein weißes Auto ist häufig eine Geschmacksfrage.

5.3. Wie reinigen Sie die Auto-Fensterfolie?

Für die Reinigung benötigen Sie lediglich warmes Wasser mit maximal einem Spritzer Flüssigseife und ein weiches Tuch.

Auf keinen Fall sollten Sie chemische Reinigungsmittel und einen aufgerauten Schwamm nutzen. Beides zerstört möglicherweise die Oberflächenstruktur der Auto-Tönungsfolie und damit auch die spezifischen Schutzeigenschaften.

5.4. Wie entferne ich die Tönungsfolie schnell und einfach?

Sie möchten die Scheibenfolie wieder entfernen? Kein Problem. Hierfür benötigen Sie lediglich einen Heißluftfön oder einen Hand-Dampfreiniger. Mit der heißen Luft beziehungsweise dem heißen Dampf erwärmen Sie die Tönungsfolie. Sie ziehen diese am Besten vom Rand her vorsichtig und langsam ab. Die Folie muss dabei immer warm bleiben. Nachdem Sie die komplette Scheibenfolie abgezogen haben, reinigen Sie die Scheibe gründlich.