Scheibenwischer Test 2016

Die 7 besten Scheibenwischer im Vergleich.

AbbildungTestsiegerBosch A187SBosch Twin 533Bosch A931SPreis-Leistungs-SiegerHandycop® ScheibenwischerHybrox ScheibenwischerKifir ScheibenwischerBosch A555S
ModellBosch A187SBosch Twin 533Bosch A931SHandycop® ScheibenwischerHybrox ScheibenwischerKifir ScheibenwischerBosch A555S
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Kundenwertung
146 Bewertungen
24 Bewertungen
215 Bewertungen
29 Bewertungen
11 Bewertungen
10 Bewertungen
66 Bewertungen
MaterialMetallMetallMetallMetallMetallMetallMetall
LängeDer erste Wert gibt die Länge des Scheibenwischers an der Fahrerseite an, der zweite Wert gibt die Länge des Scheibenwischers auf der Beifahrerseite an.600 mm, 450 mm530 mm, 475 mm550 mm, 450 mm550 mm, 470 mm650 mm, 400 mm650 mm, 375 mm600 mm, 400 mm
Wischintensität
hochgeschwindigkeitsfestIst der Scheibenwischer auch bei hoher Fahrtgeschwindigkeit einsetzbar, oder leidet die Wischleistung durch den starken Winddruck?JaJaJaJaJaJaJa
geräuscharmJaJaJaJaJaJaJa
VorteileGTÜ ist die Gesellschaft für technische Überwachung und agiert unter anderem als Prüforganisation für Kraftfahrzeuge und dessen Zubehör.
  • optimale Wischleistung
  • halten lange
  • leichte Montage
  • mit Quick-Clip-Adapter
  • robustes Vollmetall-Bügelsystem
  • mit GTÜ-Gütesiegel ausgezeichnet
  • maßgeschneiderte Ferschiende
  • starke Anpresskraft
  • widerstandsfähig gegen Insekten an der Scheibe
  • keine sichtbaren Metallbügel
  • leichte Montage
  • gute Wischleistung
  • optimaler Sichtblick
  • hohe Stabilität
  • lange haltbar
  • gute Reinigungsqualität
  • minimale Windgeräusche
  • lange Benutzungsdauer
  • schlierenfreies Wischen
  • langlebig
  • leichte Montage
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 61 Bewertungen

Scheibenwischer-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Scheibenwischer sind Geräte, die Schmutz und Nässe von Ihrer Windschutzscheibe entfernen. Sie müssen bei Fahrzeugen sowohl an der Front- als auch an der Heckscheibe montiert werden.
  • Achten Sie beim Kauf Ihrer Scheibenwischer unbedingt darauf, dass das Produkt zu Ihrer Automarke passt, da Sie die Wischer sonst nicht montieren können.
  • Der Scheibenwischer ist auf der Fahrerseite länger als auf der Beifahrerseite. Kaufen Sie nicht nur ein Wischblatt, sondern immer Scheibenwischer im Set, damit Sie ohne Probleme am Auto montiert werden können.

Scheibenwischer Test

Hochwertige Scheibenwischer sind für Ihre Sicherheit während des Fahrens auf der Straße unabdingbar. Das regelmäßige Scheibenwischer Austauschen ist dringend erforderlich, da die Wischleistung nach einigen Jahren vor allem bei Bügelwischer nachlässt. Bosch Scheibenwischer dominieren den Scheibenwischer-Markt und zeichnen sich durch gute Qualität aus. Auch andere Marken wie Handycop, Hybrox und Kifir haben sich mittlerweile auf dem Markt profiliert. Informieren Sie sich nachfolgend in unserem Scheibenwischer Test 2016 über wichtige Details, um künftig bei jeder Witterungsbedingung sicher ans Ziel zu kommen.

1. Was ist ein Scheibenwischer?

Scheibenwischder

Scheibenwischer werden an der Front- oder an der Heckscheibe eines Transportmittels befestigt.

Ein Scheibenwischer säubert die Front- und Heckscheibe Ihres Kfzs und sorgt auch bei Flugzeugen, Schiffen oder Schienenfahrzeugen für einen ungetrübten Durchblick. Bügelwischer und Flachbalkenscheibenwischer bestehen aus einem Wischarm und einem Scheibenwischerblatt. Das Wischerblatt besteht aus Gummi und ist dafür zuständig, Feuchtigkeit oder Schmutz von der Scheibe des Fahrzeugs zu wischen, ohne dabei lästige Schlieren zu ziehen. Die Wischbewegung wird durch einen Elektromotor gewährleistet, der durch das Betätigen des Hebels neben Ihrem Lenkrad eingeschaltet wird. In unsrem Scheibenwischer Vergleich haben wir Produkte gelistet, die Sie selbst oder der Fachmann Ihres Vertrauens in kurzer Zeit befestigen kann. Bosch Scheibenwischer werden direkt mit dem benötigten Adapter verkauft, um ein schnelles und unkompliziertes Montieren zu gewährleisten. Oft können die Scheibenwischer-Autoteile bei Fahrzeugen wie Golf6, Seat Leon, VW Caddy oder anderen Modellen auch mit einem Universaladapter montiert werden. Vergleichen Sie Ihre aktuellen Scheibenwischer mit unserem Scheibenwischer Testsieger, um zu erkennen, ob Ihr Artikel veraltet und somit gewechselt werden muss.

2. Welche Scheibenwischer-Typen gibt es?

Heckscheibe

Genauso wichtig wie das optimale Reinigen der Frontscheibe ist der Durchblick und somit die Reinigung der Heckscheibe. Marken wie Bosch, Handycop, Hybrox und Kifir bieten zusätzlich zu Scheibenwischern für Frontscheiben auch welche für Heckscheiben an.

Es gibt verschiedene Typen und Arten von Bügelwischer oder Flachbalkenscheibenwischer, die auf einem Golf6, VW Polo oder anderen Automarken und -modellen montiert werden können. Leider wurden Scheibenwischer noch nicht von der Stiftung Warentest auf Ihre Funktionalität getestet. Aber auch ohne Ergebnisse von der Stiftung Warentest können Sie Ihren besten Scheibenwischer finden. In unserem Scheibenwischer Test erfahren Sie, auf was Sie beim Kauf eines Scheibenwischblatts achten müssen und welcher Scheibenwischer selbst bei schlechten Witterungsbedingungen standhalten. Bevor Sie das neue Modell montieren, müssen Sie den alten Scheibenwischer aber abbauen. Die besten Scheibenwischer Typen zum Nachrüsten haben wir nachfolgend für Sie aufgelistet:

2.1. Aerotwin Scheibenwischer

Aerotwin Scheibenwischer eignen sich hervorragend für Autofahrer, die gerne mit hoher Geschwindigkeit über die Straßen fegen. Das aerodynamische Design verspricht auch hier gute Sicht, selbst, wenn Schnee, Wind oder Regen auf die Windschutzscheibe drücken. Das Wort Aerodynamik setzt sich aus den altgriechischen Wörtern ἀήρ – Luft und δύναµις – Luft zusammen. Es erklärt das Verhalten von Gegenständen bei hoher Belastung wie es eine ist, wenn durch Geschwindigkeit viel Luft an ein Objekt gepresst wird.

2.2. Twin Scheibenwischer

Twin Modelle bestehen aus sehr robusten Metall-Bügelsystemen, die einen zweifachen Korrosionsschutz aufweisen und den Scheibenwischer somit sehr strapazierfähig und langlebig machen. Die Zweistofftechnologie besteht aus einem weichen Wischgummirücken und einer harten Wischlippe mit Mikrodoppelkante, wodurch die Scheibe bei Wind und Wetter sauber und schlierenfrei bleibt.

Tipp: Betätigen Sie bei trockenen Wetterbedingungen das Frostschutzmittel Ihres Autos, damit Ihre Scheibenwischer beim Wischen locker über die Windschutzscheibe gleiten und somit kein quietschendes Geräusch entsteht.

3. Kaufkriterien für Scheibenwischer: Darauf müssen Sie achten

Welche Scheibenwischer und Wischblätter Ihr persönlicher Testsieger ist, hängt von mehreren Kategorien ab, die wir Ihnen in unserem Scheibenwischer Test 2016 näher bringen möchten:

3.1. Scheibenwischer für welches Automodell?

Scheibenwischer

Kaufen Sie Scheibenwischer passend zum Automodell!

Wird der Wischer nicht passend zum Automodell gekauft, kann dieser nicht an der Frontscheibe montiert werden. Bosch Scheibenwischer passen meistens zu Automodellen von Mitsubishi, VW (z.B. Polo oder Golf), Seat, und Kia. Scheibenwischer vom Hersteller Handycop eigenen sich für Lupo, Vento, Bora und Golf. Hybros wird hingegen nur von Opel-Autofahrern gekauft. Fiat-Fahrer vertrauen auf Kifir Scheibenwischer.

3.2. Material

Die Scheibenwischer aus unserem Scheibenwischer Vergleich bestehen alle aus Metall, die Wischblätter aus Gummi. Dieser Stoff kann sich leicht Verformen, weswegen sich die Modelle an die Windschutzscheibe anpassen. Metall ist des Weiteren sehr robust und langlebig. Schlechte Wetterbedingungen halten Scheibenwischer aus Metall also perfekt stand.

3.3. Länge

Achten Sie beim Scheibenwischer Wechseln unbedingt auf die richtige Länge. Der erste Wert gibt die Länge der Wischer an der Fahrerseite an. Der zweite Wert gilt für die Beifahrerseite. Kaufen Sie sich immer ein Scheibenwischer Set, da hier die Scheibenwischer beisammen sind, die sich einander ergänzen.

3.4. hochgeschwindigkeitsfest

Scheibenwischer

Auch bei hoher Geschwindigkeit einsetzbar.

Diese Werte geben an, ob Ihr Scheibenwischerblatt auch bei hoher Geschwindigkeit eine einwandfreie Wischleistung erbringen kann oder ob der Druck des Fahrtwindes die Scheibenwischer rubbeln lässt, was ein schlechteres Wischergebnis mit sich bringt. Der Scheibenwischer bleibt stehen, wenn Ihr Modell überhaupt nicht hochgeschwindigkeitsfest ist. Dann empfehlen wir Ihnen Ihren Scheibenwischer auszutauschen und ein qualitativ hochwertigeres Modell zu wählen. Informieren Sie sich hierfür in unserem Scheibenwischer Test und entscheiden Sie sich für den besten Scheibenwischer für Ihr Auto.

3.5. geräuscharm

Niemand kann es leiden, wenn Scheibenwischer rubbeln und dabei quietschende Geräusche von sich geben. Die Ursache lautstarker Wischer sind meistens verdreckte Gummiaufsätze. Ist das der Fall, reicht das Scheibenwischer Reinigen. Manchmal sind die Modelle allerdings schon so veraltet und in einem derart miserablen Zustand, dass Sie die Scheibenwischer austauschen müssen, um geräuscharm die Fahrt genießen zu können.

Hier finden Sie auf einen Blick, welche Vor- und Nachteile qualitativ gute Scheibenwischer mit sich bringen:

  • schlieren-freies Wegwischen von Schnee und Regen
  • einsatzfähig auch bei hoher Geschwindigkeit
  • geräuscharmes Reinigen
  • etwas höhere Anschaffungskosten

4. Pflege und Reinigungstipps von Scheibenwischer

Scheibenwischer

Mit einem Allesreiniger können Sie leicht Ihre Scheibenwischer reinigen.

Scheibenwischer reinigen nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, muss aber trotzdem hin und wieder mit Sorgfalt gemacht werden, um die Wischblätter nicht monatlich neu kaufen zu müssen. Sie können Ihre Scheibenwischer aber auch als Service bei Ihrer Werkstatt reinigen oder montieren lassen. Am besten reinigen Sie Ihre Scheibenwischer immer zeitgleich mit dem Wechseln Ihrer Winterreifen, um es nicht zu vergessen. Winterreifen können auch beim jährlichen Service in der Werkstatt an Ihr Auto montiert werden.

Beim Scheibenwischer Reinigen müssen Sie in einem ersten Schritt die Wischer hochklappen, um besser an die verschmutzen Stellen zu kommen. Besprühen Sie ein Küchentuch oder ein Papierhandtuch mit einem Allzweckreiniger und wischen sie nicht allzu fest über die Gummilippe, bis keine schwarzen Striemen mehr am Tuch zu sehen sind. Fahren Sie anschließend erneut mit einem trockenen Tuch über die Innenseite der Scheibenwischer.

5. Scheibenwischer wechseln: So wird’s gemacht!

Mit der Zeit wird die Oberfläche des Gummis der Wischerblätter durch den Einfluss von Sonne und Chemikalien in der Waschanlage spröde, weswegen Sie die Wischerblätter abbauen müssen. Wenn die Scheibenwischer rubbeln und Schlieren ziehen wird es höchste Zeit, diese durch neue zu ersetzen. Auch die Heckscheibenwischer müssen regelmäßig erneuert werden. Die besten Scheibenwischer und Wischerblätter finden Sie in unserem Scheibenwischer Test. Anhand der Kompatibilität der Wischer mit Ihrem Automodell können Sie Ihren persönlichen Scheibenwischer Testsieger ermitteln. Checken Sie bei der Gelegenheit auch gleich den Stand des Motoröls und füllen diesen nach, falls er zu niedrig ist.

Haben Sie die Scheibenwischer bereits bei sich zu Hause, geht es mit dem Anbringen derselben los. Stellen Sie die Wischer in einem ersten Schritt senkrecht zur Windschutzscheibe und ziehen Sie ihn dann in die Horizontale. Bei modernen Modellen müssen Sie den Scheibenwischer Adapter leicht zusammendrücken, um das Wischblatt davon zu lösen. Nun müssen Sie das Wischblatt vom Haken des Arms lösen, indem sie ihn leicht zur Seite drehen. Befestigen Sie nun Ihr neues Wischblatt mit dem dazugehörigen Adapter und haken Sie ihn wieder in den Arm ein und schieben den Scheibenwischer Adapter auf den Haken. Ob die Wischblätter und der Heckscheibenwischer richtig sitzen, erkennen Sie, wenn Sie das Einrasten durch ein leises Klicken hören. Interessant könnten Sie in diesem Zusammenhang auch unseren Wischblatt Test finden.

Legen Sie den Scheibenwischer nun wieder an die Windschutzscheibe und schalten Sie ihn über den Schalter neben Ihrem Lenkrad ein, um zu testen, ob Sie ihn richtig montiert haben. Der Scheibenwischer bleibt stehen, wenn er mit dem Arm nicht richtig verbunden ist. Achten Sie darauf, die Wischerblätter nicht zu fest auf das Glas an der Windschutzscheibe zu führen, um Schäden zu vermeiden. Im nachfolgenden Video wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihren neuen Scheibenwischer am besten montieren:

6. Wichtige Hersteller

Es gibt nicht viele Scheibenwischer-Hersteller. Der Markt wird hierbei hauptsächlich von Bosch Scheibenwischer regiert. Die wichtigsten Marken möchten wir Ihnen nun anschaulich in einer Tabelle vorstellen und Sie auch auf die Hersteller in unserem Wischblatt Test verweisen:

Hersteller Beschreibung
Bosch Die Bosch-Gruppe ist in rund 60 Ländern vertreten und versucht, innovative Produkte zu erfinden, die Ihnen Ihr alltägliches Leben erleichtern. Bosch verkauft Zubehör für Ihr Auto, Werkzeugteile, Haushaltsgeräte und noch viel mehr. Der Preis liegt hierbei im mittleren und oberen Preissegment.
Handycop® Handycop® hat sich hauptsächlich auf Elektronik spezialisiert sowie auf Zubehör für Autos und Motorräder. Qualitativ hochwertige Produkte finden Sie hier in der unteren und mittleren Preisklasse.
Hybrox Hybrox produziert ausschließlich Produkte rund um das Thema Auto. Scheibenwischer, Wischerblätter und Ersatzwischer können Sie hier preiswert erwerben.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Scheibenwischer

  • 1. Wie oft muss ich Scheibenwischer wechseln?

    Wie oft Sie Ihre Scheibenwischer wechseln müssen, hängt ganz davon ab, ob diese häufig zum Einsatz kommen oder nicht. In nördlichen Ländern, wo es oft regnet, windig ist oder viel Schnee fällt, müssen die Wischblätter jährlich gewechselt werden. In Deutschland werden Scheibenwischer meistens alle zwei Jahre ausgetauscht. Der Scheibenwischer bleibt stehen, wenn er locker am Arm sitzt oder zu viel Schmutz zwischen Windschutzscheibe und Scheibenwischblatt ist. Haben Sie Ihr Fahrzeug auch während des Winters im Freien und nicht in einer Garage stehen, müssen Sie Ihr Modell eventuell häufiger wechseln. Wenn Ihre Scheibenwischer rubbeln oder quietschende Geräusche von sich geben, ist es höchste Zeit, sie durch ein neues Paar zu ersetzen.
  • 2. Was kosten Scheibenwischer?

    Die Preisspanne in unserem Scheibenwischer Test beläuft sich ungefähr zwischen 10 und 15 Euro. Wir empfehlen Ihnen jedoch, hier auf Qualität zu setzen, da die Wischqualität von hochwertigen Produkten besser ist als bei sehr billigen Modellen. Benötigen Sie nur ein Wischblatt, dann informieren Sie sich in unserem Wischblatt Test über die Kosten dieser Produkte.
  • 3. Was tun gegen quietschende Scheibenwischer?

    Wenn Sie Ihre Scheibenwischer regelmäßig reinigen, werden die Gummistreifen nicht so schnell spröde und verursachen somit kein quietschendes Geräusch an Ihrer Windschutzscheibe. Auch Schmutz, der sich zwischen dem Gummi und dem Gehäuse verfangen hat, verursacht das lästige Geräusch. Wischen Sie daher regelmäßig mit einem Tuch, das mit einem Allesreiniger besprüht wurde, über die Gummiflächen, bis kein schwarzer Schmutz mehr auf dem Tuch zu sehen ist.
  • 4. Welche Scheibenwischer brauche ich?

    Welche Scheibenwischer und welches Scheibenwischerblatt Sie brauchen, hängt davon ab, für welches Automodell die jeweiligen Scheibenwischer hergestellt wurden. Bosch produziert hauptsächlich für Automarken wie Mitsubishi, VW, Seat und Kia. Hyprox hat sich hingegen auf Opel und Kifir auf Scheibenwischer für Fiat Modelle spezialisiert.
  • 5. Wo kaufe ich Scheibenwischer?

    Scheibenwischer und das dazugehörige Scheibenwischerblatt können Sie in jedem Autohaus oder bei Ihrer Autoservicestelle kaufen und dort auch gleich montieren lassen. Wer Geld sparen möchte und seine Scheibenwischer günstig alleine montieren kann, kann sich einen Scheibenwischer bestellen. Den Scheibenwischer bestellen Sie am besten über Online-Shops im Internet. Das hat den weiteren Vorteil, dass hier das Produkt bequem bis vor Ihre Haustüre geliefert wird.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Scheibenwischer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Auto

Auto Autobatterie

Starterbatterien für Autos sind gewöhnlich Calcium/Calcium-Nassbatterien. Sie dienen zum Starten des Fahrzeugs und können auch von einem Laien …

zum Vergleich

Auto Autoradio mit Blueto…

Ein Bluetooth Autoradio kann sich kabellos mit Bluetooth-Geräten verbinden und Dateien über die Lautsprecher abspielen lassen. Das Radio nimmt den …

zum Vergleich

Auto Autoradio mit Navi

Moderne Autoradios haben einen großen Bildschirm, der meist über Toucheingabe funktioniert - sie werden deswegen auch Moniceiver genannt (monitor + …

zum Vergleich

Auto Autoradio

Das Autoradio stellt eines der wichtigsten Geräte der Car-HiFi-Anlage dar. Die meisten Autofahrer schätzen den Verkehrsfunk, der auch über die …

zum Vergleich

Auto Dachbox

Prüfen Sie, bevor Sie eine Dachbox kaufen, ob eine Installation der dazu notwendigen Grundträger auf dem Dach Ihres Autos möglich ist. …

zum Vergleich

Auto Dachträger

Stabilität, einfache Montage und geringe Windgeräusche während der Fahrt sind wichtige Faktoren für den Kauf von Dachträgern…

zum Vergleich

Auto Fahrradträger für di…

Bei der Wahl eines Trägers für die Anhängerkupplung müssen Sie sich nicht nach dem Automodell richten, das Sie geraden fahren. Die Produkte sind …

zum Vergleich

Auto Fahrradträger

Ob Fahrradträger für das Autodach oder für die Anhängerkupplung - beide eignen sich gut zum Transport von Fahrrädern mit dem Fahrzeug. Jeder Typ …

zum Vergleich

Auto Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen oder Allwetterreifen stellen einen Kompromiss aus Winterreifen und Sommerreifen dar. Sie sollen für jede Witterung ein gutes …

zum Vergleich

Auto Sommerreifen

Sommerreifen sind für die Frühlings- und Sommermonate gedacht. Die O-Regel besagt, dass Winterreifen von Oktober bis Ostern genutzt werden sollten. …

zum Vergleich

Auto Winterreifen

Im Gegensatz zu Sommerreifen verfügen Winterreifen über sogenannte Lamellen. Sie befinden sich in den Profilblöcken und verhaken sich auf …

zum Vergleich