Eiskratzer Test 2017

Die 7 besten Eisschaber im Vergleich.

AbbildungVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellAPA 89046 Eiskratzer mit Schneebesen DeluxeWolf-Garten multi-star Eiskratzer IS-M/ZM02Nigrin 6190 EisschaberVeropa 6950RS DeLuxe Premium TransparentIcetec Eiskratzer snowtec-01APA 37457 Teleskop Eiskratzer mit HandschuhHama 00083959 Eiskratzer mit Handschuh
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
12/2016
Kundenwertung
16 Bewertungen
27 Bewertungen
251 Bewertungen
18 Bewertungen
118 Bewertungen
7 Bewertungen
36 Bewertungen
Material
Klinge
Eiskratzer sind meist aus Kunststoff oder einer Mischung aus Kunststoff und Aluminium gefertigt, wobei sich das Material der Klinge noch einmal davon unterscheiden kann.

Eine Kunststoff-Klinge ist lange haltbar und bleibt auch nach längerem Einsatz noch scharf.

Eine Klinge aus Messing hingegen ist besonders effizient und kann selbst dickere Eisschichten mit wenigen Zügen entfernen.
Kunststoff | Aluminium
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff | Aluminium
Messing
Kunststoff | Aluminium
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kantenbreiteca. 14 cmca. 10 cmca. 10 cmca. 10 cmca. 11 cmca. 15 cmca. 16 cm
Länge
Teleskopstange
60 - 90 cm
20 cm
60 cm
20 - 30 cm
18 cm
43 - 68 cm
33 cm
Reichweite
Kratz-Ergebnis
Stabilität
GriffSoftgriff
ergonomisch & warm
Plastikgriff
ergonomisch
Softgriff
ergonomisch & warm
Softgriff
warm
Softgriff
ergonomisch & warm
mit Handschuh
besonders warm
mit Handschuh
besonders warm
SchneebesenMit dem Schneebesen können Sie Ihre Scheiben, aber auch Autodach oder Scheibenwischer von Schnee befreien, bevor Sie mit dem Eiskratzen beginnen.JaNeinJaNeinNeinNeinNein
EiszähneBesitzt ein Eiskratzer eine geriffelte Klingen-Seite, handelt es sich dabei um sogenannte Eiszähne. Diese dienen dazu, besonders fest gefrorenes Eis auf der Scheibe besser aufbrechen und lösen zu können.JaJaJaNeinNeinJaJa
GummilippeDie Gummilippe ist eine Art Wasserabstreifer, mit der die Scheibe nach dem Kratzen noch von übrigen Eis- und Schnee-Resten oder feuchtem Beschlag befreit werden kann.NeinJaNeinJaNeinNeinNein
FarbeSchwarz | Silber | RotRotSchwarz | RotRot | SchwarzSchwarzSchwarzSchwarz
Vorteile
  • große Reichweite – auch für größere PKW
  • mit Auffangmulde für Schneematsch
  • Besen um 360° drehbar
  • bei starken Eisschichten effektive Ergebnisse
  • liegt gut in der Hand
  • Kratz-Aufsatz abnehmbar
  • leicht und platzsparend
  • relativ große Reichweite – auch für größere PKW
  • liegt gut in der Hand
  • sehr robuste & weiche Borsten
  • relativ große Reichweite – auch für größere PKW
  • bei starken Eisschichten effektive Ergebnisse
  • liegt gut in der Hand
  • liegt gut in der Hand
  • leicht und platzsparend
  • große Reichweite – auch für größere PKW
  • Handschuh mit Innenfutter & Gummizug – besonders wärmend
  • langlebig
  • Handschuh mit Innenfutter & Gummizug – besonders wärmend
  • leicht und platzsparend
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.7/5 aus 14 Bewertungen

Eiskratzer-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eiskratzer sind im Winter für viele Autofahrer zum Entfernen der Eisschichten auf den Scheiben unabdingbar.
  • In der Regel bestehen Eisschaber aus stabilem Kunststoff oder Metall und besitzen eine glatte und gerade Klingen-Kante. Zum Entfernen von besonders dicken Eisschichten haben viele Modelle zudem sogenannte Eiszähne.
  • Einige Eiskratzer sind mit einem Schneebesen oder einer Gummilippe gegen beschlagene Scheiben ausgestattet. Eisschaber mit Handschuh wärmen Ihre Hände während des Kratzens, während Eiskratzer mit Teleskopstange Ihre Reichweite bequem erhöhen.

Eiskratzer Test

Jedes Jahr das gleiche und doch immer unangekündigt: Wenn der Winter kommt und die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt sinken, bricht im Straßenverkehr häufig das Chaos aus. Doch nicht nur glatte oder ungeräumte Straßen sind daran Schuld, oftmals stellt eine eingeschränkte Sicht durch vereiste Autoscheiben ein genauso hohes Sicherheitsrisiko dar. Autofahrer, die nicht über den Luxus einer Standheizung oder einen Garagenstellplatz verfügen, greifen für einen uneingeschränkten Blick auf die winterlichen Straßen am einfachsten zum Eiskratzer.

Damit auch Sie in den Wintermonaten immer den Durchblick bewahren können, hilft Ihnen unser Eiskratzer Test 2016 / 2017 dabei herauszufinden, mit welchem Eiskratzer Sie die Auto-Scheiben effektiv eisfrei bekommen und diese gleichzeitig unbeschädigt bleiben.

1. Eiskratzer: im Winter ein absolutes Muss für eine sichere Fahrt

Wenn die Scheiben des Autos im Winter vereist sind, müssen sie frei gemacht werden. Für viele ist es ein unumgängliches, morgendliches Ritual: das Eiskratzen. Noch vor dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen bei eisiger Kälte sämtliche Autoscheiben vom Eis befreien, kann mitunter mühsam und zeitraubend sein. Denn viele greifen dafür auf in Parkscheiben integrierte Eiskratzer oder Werbegeschenke zurück, die oftmals von minderer Qualität sind, einen hohen Kraftaufwand fordern, nicht gleichmäßig enteisen und womöglich dabei sogar die Scheibe zerkratzen können.

Eiskratzer Auto-Scheibe

Morgendliches Eiskratzen gehört für viele im Winter zum Alltag.

Nichtsdestotrotz ist ein Eisschaber ein effektiver und günstiger Weg, für freie Sicht zu sorgen. Moderne Eiskratzer sind multifunktional ausgestattet; sie bieten nicht nur für jede Eisschicht die passende Klinge, sondern haben oftmals auch Schneebesen oder Gummilippe integriert und stellen sogar noch sicher, dass Ihre Finger beim Kratzen nicht frieren. Worauf Sie achten sollten, um den für Sie besten Eiskratzer zu finden, erfahren Sie in der folgenden Kaufberatung.

Sicher durch den Winter: In seiner Info-Broschüre zum Thema „Autofahren im Winter“ empfiehlt der ADAC, neben Eiskratzer und Starthilfekabel auch Schneeketten, Abschleppseil, Schaufel und eine Wolldecke in den kalten Monaten stets im Auto zu verwahren. Sollten Sie für Ihren Wagen also noch die passenden Ketten benötigen, könnte sich ein Blick in unseren Schneeketten-Vergleich lohnen.

2. Eisschaber-Typen – Kälteschutz und Teleskopstange erleichtern das Eiskratzen

Eisschaber unterscheiden sich heutzutage nicht nur durch ihre Größe oder das Kratzergebnis, sondern vor allem durch ihre funktionale Ausstattung. Denn viele Modelle bieten mehr als nur eine Klinge gegen die Eisschichten: Eiskratzer können ebenso mit Schneebesen, Eiszähnen, Gummilippe oder Teleskopstange ausgestattet sein.

Die folgende Tabelle kann einen Überblick über die häufigsten Typen und ihre Möglichkeiten bieten:

Ausstattung Abbildung Eigenschaften
Eiszähne & Gummilippe Eiskratzer Eiszähne Gummilippe
  • Eiszähne: geriffelte Klingen-Seite, um besonders fest gefrorenes Eis auf der Scheibe aufzubrechen und zu lösen
  • Gummilippe: Wasserabstreifer, um feuchten Beschlag oder übrige Eis-Reste nach dem Kratzen zu entfernen
Schneebesen Eiskratzer mit Schneebesen - Eisschaberschneebesen
  • hilfreiche Ausstattung eines Eiskratzers, um von Auto-Dach und Scheibe Schnee zu kehren, bevor gekratzt werden kann
  • häufig am Stiel-Ende des Eiskratzers befestigt
  • bei einigen Modellen drehbar
Teleskopstange Eiskratzer mit Teleskopstange
  • verlängert den Stiel je nach Modell um bis zu 30 cm
  • Reichweite kann individuell angepasst werden
  • besonders für größere PKW oder Busse hilfreich
Handschuh Eiskratzer mit Handschuh
  • als Schutz gegen kalte Hände und Finger beim Eiskratzen
  • häufig mit wärmendem Innenfutter und Gummizug ausgestattet
All diese Merkmale schließen sich nicht gegenseitig aus, im Gegenteil: Viele Eiskratzer sind mit einer Vielzahl dieser Funktionen in Kombination ausgestattet.

3. Größe, Klinge, Griff: Kaufkriterien für Eiskratzer

Jeder Eiskratzer ist grundsätzlich mit einer Klinge ausgestattet, die für die rückstandslose Beseitigung der Eisschichten auf der Autoscheibe sorgt. Alle anderen Ausstattungsmerkmale können jedoch von Typ zu Typ stark variieren. Während moderne Eisschaber häufig mit einem langen Stiel ausgestattet sind, verfügen Eiskratzer-Parkscheiben oder flache Eiskratzer, die als Werbemittel verschenkt wurden, oftmals über keinen richtigen Handgriff.

In unserem Eiskratzer Test stellen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien genauer vor, damit Sie am Ende nicht nur einen günstigen Eiskratzer kaufen, sondern sich auch für den Eisschaber entscheiden, der Ihre Ansprüche und Zwecke am besten erfüllt.

3.1. Material und Stabilität

Eiskratzer Thermo XXL Farben

Die Thermo-Eiskratzer von IWH sind aus stabilem Kunststoff gefertigt.

In der Regel sind Eiskratzer aus Kunststoff gefertigt, bestimmte Teile können aber auch aus Metall sein. Handelt es sich um einen Eisschaber mit Teleskopstange, ist diese häufig aus Aluminium, was sie besonders leicht und stabil macht.

Daneben gibt es auch Eiskratzer mit Messing-Klinge und Klingen aus Bronze oder Kupfer. Diese sind bei der Entfernung der Eisschichten sehr effizient und Sie müssen nur wenig Kraft beim Enteisen aufbringen.

Allerdings sind Klingen aus Messing nicht so lange haltbar wie Kunststoff-Klingen und sollten deshalb häufiger ersetzt werden. Im Folgenden haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile eines Eiskratzers mit Messing-Klinge gegenüber einer Klinge aus Kunststoff zusammengefasst:

  • sehr effizient und schnell
  • geringer Kraftaufwand
  • wenig Risiko, die Scheibe zu zerkratzen
  • geringere Stabilität
  • Klinge wird schneller stumpf

3.2. Länge und Kantenbreite

Eiskratzer nicht kupfer aber mit gummilippe

Dieser Eiskratzer mit Gummilippe hat eine Kantenbreite von 10 cm.

Die Gesamtlänge eines Eisschabers bestimmt Ihre Reichweite beim Eiskratzen. Deshalb sind Eiskratzer mit Teleskopstange, welche je nach Modell um bis zu 30 cm verlängert werden kann, besonders für größere Autos, z.B. Vans oder Pick-Ups, geeignet.

Ein normaler Eisschaber ohne Teleskop-Funktion hat meist eine Länge von 15 bis 30 cm. Eiskratzer mit Besen können jedoch teils doppelt so lang sein. Zu beachten ist dabei, dass diese nicht mehr so platzsparend, beispielsweise im Handschuhfach des Autos, verstaut werden können.

Die Kantenbreite bezeichnet die Länge der Klinge, mit der das Eis letztlich entfernt wird. In der Regel hat ein Eiskratzer eine Kantenbreite von 10 bis 15 cm.

3.3. Griff und Kälteschutz

Der Griff eines Eiskratzers ist häufig ergonomisch geformt, damit er besonders gut in der Hand liegt und möglichst rutschfest ist. Häufig handelt es sich zudem um einen Softgriff, d.h. der Griff ist mit einem speziellen Schaumstoff-Besatz ausgestattet. Dieser sorgt einerseits dafür, dass die Hände während des Kratzens nicht so schnell kalt werden und andererseits gibt er einen besseren Halt.

Eine eigene Eisschaber-Kategorie hingegen bilden mittlerweile Eiskratzer mit Handschuh. Diese bieten besonders großen Schutz vor Kälte und Nässe, da sie die Hand während des Enteisens komplett mit flauschigem Innenfutter umhüllen. Häufig verfügen Eiskratzer mit Handschuh auch über einen Gummizug, mit dem der Handschuh rutschfest fixiert werden kann und somit keinerlei Schnee oder Luftzug an die Hände gelangt.

3.4. Ausstattung

Eiskratzer Nigrin Eisschaberschneebesen

Der Eiskratzer von Nigrin ist mit Schneebesen und Eiszähnen ausgestattet.

Zur möglichen Ausstattung eines Eiskratzers zählen Schneebesen, Eiszähne oder auch die Gummilippe. Die meisten Eisschaber besitzen zwei dieser drei Funktionen, wobei am häufigsten Eiszähne an der Rückseite der normalen Klinge angebracht sind.

Etwas seltener weisen Eiskratzer als Zubehör auch eine Auffangmulde auf, also eine breite Einkerbung hinter der Klinge, in der sich Schneematsch und Eisstücke sammeln können. Einige Hersteller, wie z.B. Wolf-Garten, bieten zudem verschiedene Aufsätze und Stiele für ihre Eiskratzer an. Dies bedeutet, die jeweiligen Kratz-Aufsätze sind abnehmbar und können beliebig und je nach Bedarf auf längere oder kürzere Stiele montiert werden.

4. Worauf Sie beim Eiskratzen achten sollten: wichtige Tipps

Neben der Wahl des passenden Eisschabers gibt es einige Dinge, die Sie beim Eiskratzen stets beachten sollten, insbesondere um einem Verkratzen Ihrer Autoscheiben vorzubeugen:

Rechtliche Lage

Wer seine Scheiben nur zum Teil von Eis befreit, z.B. lediglich ein Guckloch in der Frontscheibe freikratzt, riskiert ein Bußgeld in Höhe von mindestens 10 Euro. Denn laut § 23 der Straßenverkehrsordnung (StVO) muss der Fahrer sowohl aus dem Front- als auch den Seitenfenstern uneingeschränkte Sicht auf die Straße haben können.

  1. Achten Sie darauf, dass Ihre vereiste Scheibe möglichst sauber ist. Kleine Dreckpartikel wie Sand auf der Windschutzscheibe können beim Eiskratzen Schrammen und Kratzer verursachen.
  2. Denken Sie daran, auch den Scheibenwischer von Eis und Schnee zu befreien. Hierbei kann ein Eiskratzer mit Besen hilfreich sein.
  3. Vermeiden Sie übermäßigen Druck. Besonders Eiskratzer mit Messingklinge sorgen für effektive Ergebnisse ohne großen Kraftaufwand.
  4. Verwenden Sie im Idealfall Enteiserspray und Eiskratzer in Kombination: Dickeres Eis sollten Sie zunächst mit dem Spray lösen und anschließend den Eiskratzer einsetzen.

Eiskratzer langer Stiel

5. Bekannte Hersteller und Marken von Eiskratzern

Sie haben genug von billig bedruckten Eiskratzern als Werbemittel, mit denen Sie sich nur Ihre Autoscheibe zerkratzen? In unserem Eiskratzer Vergleich haben wir eine Reihe unterschiedlicher Modelle genauer unter die Lupe genommen. Möchten Sie sich einen hochwertigen und multifunktionalen Eiskratzer zulegen, werden Ihnen mit Sicherheit folgende Hersteller begegnen:

  • APA
  • Wolf-Garten
  • Nigrin
  • Icetec
  • Hama
  • IWH
  • Petex
  • Veropa
  • Kungs
  • Audi

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Eiskratzen

6.1. Woran erkenne ich gute Eiskratzer?

Yeti-Eiskratzer Alternative

Der Yeti-Eiskratzer ist ein beliebtes Geschenk, jedoch wenig funktional und relativ instabil.

Einige Modelle sind weniger funktional, sondern vielmehr aufgrund Ihres außergewöhnlichen Designs als lustige Geschenke gedacht, so z.B. ein Eiskratzer mit Yeti-Handschuh oder pinke Eiskratzer mit Sprüchen. Die Qualitätsunterschiede zwischen verschiedenen Eiskratzern sind deshalb mitunter sehr groß. Dabei ist meist nicht unbedingt der Preis entscheidend; auch günstige Eiskratzer können hochwertig verarbeitet sein und durchaus gute Kratz-Ergebnisse liefern.

Gute Eiskratzer bestehen aus Metall oder stabilem Kunststoff, besitzen eine glatte und gerade Klingen-Kante und haben idealerweise Eiszähne zum Entfernen von dicken Eisschichten. Auch eine Gummilippe gegen beschlagene Scheiben, ein wärmender Handschuh oder ein Besen können einen Eiskratzer qualitativ aufwerten.

6.2. Was bringt Eiskratzen bei laufendem Motor?

Dass es hilft, morgens erst einmal für ein paar Minuten den Motor laufen zu lassen, um danach besser die Eisschichten auf der Scheibe entfernen zu können, ist ein Mythos. Denn bis das Heizgebläse die über Nacht ausgekühlte Scheibe ausreichend erwärmt hat, dass die Eisschicht zu schmelzen beginnt, haben Sie mit Sicherheit bereits sämtliche Scheiben freigekratzt. Nebenbei ist Ihnen womöglich auch noch von der Bewegung beim Eiskratzen angenehm warm geworden. Deshalb: Lassen Sie beim Eiskratzen lieber den Motor aus!

Übrigens: Auch gesetzlich ist das Warmlaufen-Lassen des Motors verboten (§ 30, StVO). Denn neben unnötigem Lärm entsteht dabei schließlich auch eine vermeidbare Abgasbelästigung.

6.3. Was sagt die Stiftung Warentest?

Auch wenn die Stiftung Warentest sich bisher noch nicht explizit auf die Suche nach einem Eiskratzer Vergleichssieger gemacht hat, lohnt sich der Blick in die Ausgabe 11/2012 besonders. Unter dem Motto „Verkehrssicherheit“ gibt die Stiftung einige hilfreiche Tipps, wie Sie Ihr Auto am besten winterfest machen können, z.B. zum richtigen Umgang mit Frostschutzmittel.

6.4. Was tun, wenn man keinen Eiskratzer hat?

Enteisen mit heißem Wasser?

Die Maßnahme, die vereiste Autoscheibe einfach mit heißem Wasser zu übergießen, um sie von Eis zu befreien, wird gerade im Internet immer wieder diskutiert. Da es aufgrund des hohen Temperatur-Unterschieds jedoch zu Rissen in der Scheibe kommen kann, können wir Ihnen von dieser Variante nur abraten!

Wer gerade keinen Eiskratzer zur Hand hat, wird mitunter kreativ. So wurden bereits die unterschiedlichsten Gebrauchsgegenstände als Eisschaber zweckentfremdet.

Vor allem CD-Hüllen, EC-Karten oder Ceranfeld-Schaber werden immer wieder als Alternative zu Eiskratzern dazu genutzt, die KFZ-Scheibe von Eis zu befreien. Diese sind meist jedoch entweder zu weich oder zu hart, schlecht greifbar oder brechen schnell auseinander. Doch besonders wegen der erhöhten Gefahr, die Autoscheibe zu zerkratzen, sollten Sie diese Gegenstände besser nie zum Eiskratzen verwenden.

Wozu Sie am einfachsten hingegen Ihren Eiskratzer zweckentfremden können, zeigt Ihnen das folgende Video:

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Eiskratzer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Autopflege

Jetzt vergleichen
Autopolitur Test

Autopflege Autopolitur Test

Autopolituren sorgen für mehr Glanz auf der Haube. Durch das Entfernen von Schlieren und Staub werden auch matte Lacke, die jahrelang vernachlässigt…

zum Test
Jetzt vergleichen
Autoshampoo Test

Autopflege Autoshampoo Test

Ein Autoshampoo sorgt für Glanz auf der Haube und den Felgen. Einige Produkte haben auch den sogenannten Lotuseffekt, bei dem Wassertropfen von der …

zum Test
Jetzt vergleichen
Autostaubsauger Test

Autopflege Autostaubsauger Test

Autostaubsauger sind kleiner und leichter als herkömmliche Haushaltsstaubsauger. Aus diesem Grund sind die Sauger auch bestens für den Einsatz im …

zum Test
Jetzt vergleichen
Autowachs Test

Autopflege Autowachs Test

Wachs sollte alle paar Wochen zur Lackversiegelung oder nach einigen Autowäschen neu aufgetragen werden, um Ihrem Auto optimalen Schutz zu bieten. …

zum Test
Jetzt vergleichen
Auto-Waschbürste Test

Autopflege Auto-Waschbürste Test

Mithilfe einer Autowaschbürste lassen sich Autos, Wohnmobile, Lkw und sogar das Motorrad gründlich und gleichzeitig schonend reinigen…

zum Test
Jetzt vergleichen
Felgenbürste Test

Autopflege Felgenbürste Test

Keine Autoreinigung ohne ordentliche Felgen- und Reifenpflege: Mit der Felgenbürste lässt sich Schmutz und Dreck entfernen, damit die Felge wieder …

zum Test
Jetzt vergleichen
Felgenreiniger Test

Autopflege Felgenreiniger Test

Die Autofelge sorgt nicht nur für die Stabilität des Rades, sondern wertet das Auto optisch auch noch auf. Damit die Felgen immer sauber blitzen und…

zum Test
Jetzt vergleichen
Flugrostentferner Test

Autopflege Flugrostentferner Test

Flugrost ist Eisenstaub, der durch die Luft verbreitet wird und sich auf Metallen niederlässt. Er setzt sich auf die Oberfläche, greift das Material…

zum Test
Jetzt vergleichen
Kühlerfrostschutz Test

Autopflege Kühlerfrostschutz Test

Kühlerfrostschutz basiert auf Glykol und bewahrt Ihren Motor auch vor Korrosion und Überhitzung. Dabei unterscheidet man zwischen silikathaltigen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Lederpflege Test

Autopflege Lederpflege Test

Lederpflege eignet sich zur Pflege von Ledererzeugnissen: Von kleinem Zubehör wie Armbänder und Gürtel über Autoledersitze bis hin zu großem …

zum Test
Jetzt vergleichen
Motoröl Test

Autopflege Motoröl Test

Motorenöl ist ein wichtiges Zubehör aller Autos. Fast so wichtig wie ein Reifen Wechsel beim Auto oder Motorrad ist deshalb auch der regelmäßige …

zum Test
Jetzt vergleichen
Poliermaschine Test

Autopflege Poliermaschine Test

Eine Politur per Hand ist sehr anstrengend. Aus diesem Grund gibt es Poliermaschinen. Das sind Werkzeuge, die zum Glätten von Oberflächen, zum …

zum Test
Jetzt vergleichen
Polsterreiniger Test

Autopflege Polsterreiniger Test

Das beste Mittel für die regelmäßige und gründliche Reinigung Ihrer Polstermöbel ist ein chemischer Polsterreiniger, der nicht nur sichtbare …

zum Test
Jetzt vergleichen
Rostumwandler Test

Autopflege Rostumwandler Test

Rostumwandler sind chemische Substanzen, die Eisenoxide (Rost) in stabilere und festere Eisenverbindungen umwandeln. Sie werden daher gerne zur …

zum Test
Jetzt vergleichen
Scheibenreiniger Test

Autopflege Scheibenreiniger Test

Ein Scheibenreiniger löst hartnäckigen Schmutz, Schlieren und Schnaken von Ihrer Windschutzscheibe. Damit Sie während der Fahrt immer freie Sicht …

zum Test