1 7 von 10 der besten Sprungelenkbandagen im Vergleich:
Aktualisiert: 04.12.2017

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

Bauerfeind MalleoTrain links Bauerfeind MalleoTrain links
Rehband Sprunggelenkbandage 7774 Rehband Sprunggelenkbandage 7774
McDavid Fußgelenkstuetze 195 McDavid Fußgelenkstuetze 195
Turbo Med Fußbandage Turbo Med Fußbandage
Rehband Herren Sprunggelenkbandage 7772 Rehband Herren Sprunggelenkbandage 7772
LP Support 757CA LP Support 757CA
LP Support X-Tremus 110XT LP Support X-Tremus 110XT
Futuro FUT46645 Futuro FUT46645
Mueller Bandagen Advance Mueller Bandagen Advance
Hansaplast-Fußgelenkbandage Hansaplast-Fußgelenkbandage
Abbildung
Modell Bauerfeind MalleoTrain links Rehband Sprunggelenkbandage 7774 McDavid Fußgelenkstuetze 195 Turbo Med Fußbandage Rehband Herren Sprunggelenkbandage 7772 LP Support 757CA LP Support X-Tremus 110XT Futuro FUT46645 Mueller Bandagen Advance Hansaplast-Fußgelenkbandage
Verfügbare Rabatte


Blitzangebot

nur 24,88 €29,99 €
Endet in: 00:00:00
Zum Angebot »

Vergleichsergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
11/2017
Kundenwertung
bei Amazon
100 Bewertungen
4 Bewertungen
151 Bewertungen
15 Bewertungen
17 Bewertungen
18 Bewertungen
35 Bewertungen
11 Bewertungen
30 Bewertungen
63 Bewertungen
Stabilitätsgrad
Anwendungsgebiet Sch­merz­lin­de­rung,
Abk­lingen von Schwel­lungen
chro­ni­sche Insta­bi­lität Sta­bi­li­sa­tion des Gelenks, Insta­bi­lität, Sch­merz­lin­de­rung Zer­rungen, Bän­der­deh­nungen, Arthrose, Arthritis, Insta­bi­lität, Abk­lingen von Schwel­lungen Sta­bi­li­sa­tion des Gelenks, chro­ni­sche Sch­merzen, Akut­ver­sor­gung leichte u. chro­ni­sche Insta­bi­li­täten, Sch­merz­lin­de­rung Zer­rungen, Bän­der­de­hungen, Bän­der­risse, Ver­stau­chungen chro­ni­sche Insta­bi­lität, Ver­stau­chungen, Über­las­tungen, nach langer Immo­bi­li­sie­rung Zer­rungen, Bän­der­deh­nungen, Ver­stau­chungen schwache und sch­mer­zende Gelenke
unisex
für Herren
unterschiedliche Größen
1 - 6

XS - XL

S - XL

S - XL

M, L

Uni­ver­sal­größe

S - XXL

Uni­ver­sal­größe

S - XL

Uni­ver­sal­größe
für links und rechts erhältlich
links o. rechts

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar

beid­füßig ver­wendbar
weitere Stabilisationselemente Für zusätzliche Stabilität sorgen Stabilisierungselemente, wie seitliche Tapezügel oder Stützstreben aus Kunststoff.
seit­liche Tape­zügel

seit­liche Stütz­st­reben

seit­liche Stütz­st­reben
atmungsaktiv k.A.
waschbar
bis 30°

Hand­wä­sche
k.A.
30 - 40°

bis 30°

Hand­wä­sche

Hand­wä­sche

bis 30°

Hand­wä­sche

Hand­wä­sche
Material Zu den wichtigsten Materialien einer Sprunggelenksbandage gehört Neopren. Das Material hat den Vorteil, elastisch und robust zu sein. Außerdem hat es eine wärmende Wirkung.

Die atmungsaktiven Eigenschaften ergeben sich unter anderem durch das Beifügen von Nylon, Baumwolle, Viskose und Elasthan.

Ebenso sind in den Bandagen häufig Synthetikstoffe - darunter Polyamid, Polypropylen oder Polyester - enthalten.

Polyamid, Elas­to­dien, Vis­kose, Elasthan, Baum­wolle, Polyu­rethan, Poly­ester Velour und PU-Kunst­stoffe Poly­ester, Nylon Latex, Poly­ester, Baum­wolle Neo­pren, Poly­pro­pylen, Hart­plastik Neo­pren, Poly­ester, Nylon Nylon, Spandex, Silikon, Baum­wolle, Kunst­stoff Poly­ester, Nylon, Baum­wolle, Elas­to­dien, Elasthan Ansotex-Stoff Neo­pren, Poly­ester, Nylon
Vorteile
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • wärmend
  • ein­fa­ches Anlegen
  • kaum spürbar
  • inte­grierte Pelotten (Polster) unter­stützen Kom­pres­si­ons­ver­tei­lung am Knöchel
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • beson­ders stabil
  • sicheres Gefühl beim Sport­t­reiben
  • bequem
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • ein­fa­ches Anlegen
  • beson­ders stabil
  • sicheres Gefühl beim Sport­t­reiben
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • wärmend
  • gezielte Kom­pres­sion
  • Ökotex-zer­ti­fi­ziert
  • ein­fa­ches Anlegen
  • beson­ders stabil
  • keine Druck­punkte
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • beson­ders stabil
  • spürbar ent­las­tend
  • ein­fa­ches Anlegen
  • gezielte Kom­pres­sion
  • bequem
  • inte­grierte Pelotten (Polster) unter­stützen Kom­pres­si­ons­ver­tei­lung am Knöchel
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • ein­fa­ches Anlegen
  • beson­ders stabil
  • Ver­ar­bei­tung aus­rei­chend
  • beson­ders stabil
  • bequem
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • bequem
  • wärmend
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Sprunggelenkbandage bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Sprungelenkbandagen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Sprunggelenkbandage dient in erster Linie der Stabilisation des Sprunggelenks nach einem (Sport-) Unfall. Gleichzeitig sorgt die Fußbandage für eine Schmerzlinderung und fördert durch ihre durchblutungsanregende Funktion das Abklingen einer Schwellung.
  • Sportler hingegen nutzen die Fußgelenksbandage auch als präventives Hilfsmittel, um Verletzungen vorzubeugen. Darüber hinaus ermöglicht sie Sportlern schon nach einer kurzen Zeit wieder langsam mit dem Training zu beginnen.
  • Ebenso ist eine Sprunggelenksbandage für Menschen mit chronischen Schmerzen relevant. Auch hier lindert eine Bandage die Schmerzen. Beim Kauf einer Knöchelbandage ist es besonders wichtig, dass Passform und Material stimmen.

 Sprunggelenkbandage Test

Laut einer Statista-Umfrage zur Häufigkeit des Sporttreibens in der Freizeit, gab es im Jahr 2013 rund 11,2 Millionen Menschen, die sich mehrmals pro Woche sportlich betätigten. Die Tendenz: steigend.

Doch so löblich die Einstellung der Sportbegeisterten auch ist – manchmal haben sportliche Aktivitäten auch einen nicht so erfreulichen Nebeneffekt. Einhergehend mit körperlicher Betätigung sind nämlich auch Verletzungen sowie Verschleißerscheinungen der Gelenke. Zu den häufigsten Verletzungen bei Sportlern gehören Sprunggelenksverletzungen. Das ist wenig verwunderlich, schließlich ist das Gelenk die Verbindung zwischen Unterschenkel und Fuß und somit bei jeder körperlichen Aktivität großen Belastungen ausgesetzt.

Während bei kleineren Verletzungen oft eine paar Tage Ruhe, ein bisschen Pferdesalbe, ein Kinesio-Tape oder ein Flossing-Band reichen, bedarf es bei schwereren Verletzungen der Unterstützung durch eine Sprunggelenksbandage. Sie kann sowohl zur Prävention als auch zur Schmerzlinderung oder bei Rehabilitationsmaßnahmen eingesetzt werden.

In unserem Überblick über Sprunggelenkbandage-Tests 2017 verraten wie Ihnen, wann eine Fußbandage notwendig ist, in welchen Bereichen sie zum Einsatz kommt und worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

1. Wann ist eine Sprunggelenkbandage notwendig?

Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist!

Sobald das Sprunggelenk beim Umknicken über das vorgesehene Maß beansprucht wird, kommt es meistens zu Schädigungen des Kapsel-Band-Apparates oder der knöchernen Struktur.

Die Folge: starke Schmerzen am Innen- und Außenknöchel sowie eine rasch auftretende Schwellung.
In den ersten 48 Stunden nach der Verletzung stehen deshalb das Abschwellen und die Schmerzbekämpfung im Vordergrund. Eine Regel, die sich bewährt hat, ist die sogenannte PECH-Regel:

  • P= Pause
  • E= Eis (kühlen)
  • C= Compression (durch einen Druckverband)
  • H= Hochlegen

Unsere Füße sind unsere Kontaktfläche zum Boden und tragen uns, wenn wir stehen, gehen laufen oder springen. Das Sprunggelenk hingegen unterstützt unser Gleichgewicht und sorgt für einen stabilen Stand. Außerdem verbindet es den Fuß mit dem Unterschenkel und sorgt für die Bewegungsfreiheit des Fußes. Verstärkt wird das Sprunggelenk durch insgesamt drei Außenbänder, die vom Außenknöchel zum Sprung- und Fersenbein verlaufen. Weitere Bandstrukturen sorgen für eine straffe Verbindung zwischen Schien- und Wadenbein.

Obwohl das Sprunggelenk auf den ersten Blick besonders stabil wirkt, ist es dennoch anfällig für Verletzungen, ganz besonders beim Übertreten nach außen.

Solch eine Verletzung geschieht oft bei sportlichen Aktivitäten mit häufig wechselnden Bewegungsabläufen, beispielsweise beim Tennis, Handball, Fußball oder Volleyball, aber auch bei alltäglichen Dingen. So zum Beispiel beim falschen Auftreten auf Bordsteine, Stufen oder bei Unebenheiten auf der Straße.

Die Folge: Zerrungen, Bänderdehnungen, Verstauchungen, Bänderrisse oder sogar Schäden am Knochen.

Sprunggelenkbandage Fußball

Nach dem Umknicken hilft nur eins: Kühlen.

Um den Heilungsprozess solcher Verletzungen zu unterstützen, werden Knöchelbandagen bei der Rehabilitation eingesetzt. Sie stabilisieren das Gelenk, wenn beispielsweise die Bänder in Mitleidenschaft gezogen worden sind, und ermöglichen den Betroffenen, meist früher wieder mobil zu sein oder gar ins Training einzusteigen.

Verantwortlich dafür ist die schnelle Wärmeentwicklung, die durch das Tragen einer Fußbandage begünstigt wird. Die Wärme unterstützt die Blutzirkulation und damit den Heilungsprozess. Gleichzeitig wird verhindert, dass das Gelenk versteift.

Dabei beschränkt sich das Einsatzgebiet von Sprunggelenkbandagen nicht nur auf Rehabilitationszwecke. Unser Sprunggelenkbandage Vergleich zeigt Ihnen weitere Einsatzbereiche der praktischen Fußbandagen.

2. Weitere Einsatzgebiete der Sprunggelenkbandage

2.1. Prävention

Keine Knöchelbandage

Die AchilloTrain von Bauerfeind eignet sich nicht als Sprunggelenkbandage nach einem Bänderriss. Stattdessen hilft sie bei Schmerzen oder Entzündungen an der Achillessehne.

Ob Handgelenk-, Fußgelenk-, Ellenbogen- oder Kniebandage, in den meisten Fällen sind es Athleten, die Gelenkstützen tragen, um Sportverletzungen vorzubeugen. Durch die stabilisierende Wirkung der Stützen können ein zu starkes Umknicken und schwere Verletzungen im Spiel oder im Training verhindert werden.

Doch nicht nur Sportler greifen zu einer Fußbandage. Auch Menschen, die eine angeborene Bänderschwäche, eine Arthritis (entzündliche Veränderung) oder eine Arthrose (Gelenkverschleiß) haben oder das Sprunggelenk übermäßig beanspruchen, haben die Vorteile einer Knöchelbandage erkannt.

2.2. Chronische Schmerzen

Chronische Schmerzen des Sprunggelenks treten eher selten auf, sind aber dennoch unangenehm. Betroffene haben in solchen Fällen meist über einen längeren Zeitraum oder immer mal wieder auftretende Schmerzen im Sprunggelenk. Um die Schmerzen zu lindern, greifen viele Menschen zu einer Fußgelenkbandage. Die Bandage entlastet das Sprunggelenk und sorgt nachweislich für eine spürbare Schmerzlinderung.

Die Vor- und Nachteile einer Sprunggelenkbandage für Sie noch einmal zusammengefasst:

  • stabilisiert
  • lindert Schmerzen
  • wirkt abschwellend
  • beugt Verletzungen vor
  • leicht zu reinigen
  • nicht für jeden Schuh geeignet
  • kann langfristig zu Muskelabbau und Instabilität des Gelenks führen

3. Welche Typen von Sprunggelenkbandagen gibt es?

Knöchelbandagen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Folgende Tabelle gibt Ihnen eine grobe Übersicht über die verschiedenen Kategorien einer Sprunggelenkbandage:

Bandagen-Art Beschreibung
Strumpf

mueller-contour-sprunggelenkbandage_typ1

  • hauptsächliche Anwendungsgebiete: bei Schmerzen in Verbindung mit Arthritis, Schwellungen oder Sehnenentzündungen
  • stabilisiert bei voller Bewegungsfreiheit des Fußes
  • einfaches An- und Ausziehen
  • besonders dünn und daher auch praktisch im Schuh zu tragen
  • bequem und kaum spürbar
zum Schnüren

mcdavid-fussgelenkstuetze-199_typ2

 

  • hauptsächliche Anwendungsgebiete: Arthrose, Verstauchungen, Zerrungen, Überbelastung
  • kann mit zusätzlichen Stabilisierungselementen (Stahlfedern) oder Klettgurten ausgestattet sein (mehr Stabilität)
  • weniger Bewegungsfreiheit für den Knöchel
  • spezielle Polsterungszonen erhöhen Tragekomfort
  • Grad der Kompression kann durch Schnürung reguliert werden
zum Wickeln

fakeface-fussgelenkstuetze_typ3

  • hauptsächliche Anwendungsgebiete: entlastet schwache und schmerzende Gelenke, leichte Instabilitäten
  • besonders elastisch; kann an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden
  • leichte Stabilisierung, eher Unterstützung und wärmende Funktion
  • bequem und kaum spürbar
  • auch mit Klettverschlusssystem: stabilere Variante

4. Kaufberatung: Darauf müssen Sie, wenn Sie ein Sprunggelenkbandage kaufen

4.1. Größe & Material

Die beste Sprunggelenkbandage sollte in erster Linie passen. Das heißt, sie sollte weder rutschen noch kneifen oder drücken. Zudem sollte Ihr Fuß mit der Bandage noch in den Schuh passen.
Grundsätzlich gibt es Knöchelbandagen speziell für den linken oder den rechten Fuß. Darüber hinaus sind beidfüßig verwendbare Fußbandagen erhältlich. Um herauszufinden, welche Größe für Ihren Fuß passt, müssen Sie Ihren Fesselumfang messen. Legen Sie dazu das Maßband um den Knöchel. Sollte das Maß zwischen zwei Größen liegen, empfehlen wir Ihnen, die größere Variante zu wählen.

Wenn Sie hingegen eine Bandage in einer Einheitsgröße kaufen, wird die Größe beispielsweise durch das Wickel- oder das Klettverschlusssystem an die individuellen Bedürfnisse angepasst.

Folgende Übersicht dient Ihnen zur Orientierung, wenn Sie eine Bandage mit verschiedenen Größenangaben kaufen möchten:

Größe Umfang der Fessel
XS | 1 17 - 19 cm
S | 2 19 - 21 cm
M| 3 21 - 23 cm
L | 4 23 - 25 cm
XL | 5 25 - 27 cm
XXL| 6 27 - 29 cm

Hinweis: Grundsätzlich sollten Sie bei einer Verletzung zuerst einen Arzt aufsuchen, bevor Sie sich für den Kauf einer Bandage entscheiden. In vielen Fällen erhalten Patienten vom Arzt direkt eine Bandage für das Fußgelenk verschrieben.

Eine Orthese

Die stabilere Variante einer „Wickelbandage“: eine leichte Bandage, die mithilfe von Klettbändern an die Gelenkform angepasst werden kann. Einsatzgebiet: leichte Knöchelschmerzen und Instabilitäten.

Genauso wichtig ist das richtige Material. Da ein Großteil der Knöchelbandagen oft und regelmäßig beim Sport genutzt wird, ist es wichtig, dass die Sportbandage fürs Sprunggelenk gut verarbeitet und widerstandsfähig ist. Genauso sollten die Bandagen atmungsaktiv sein, damit der Schweiß an die Umgebung abgegeben wird und das Abkühlen der Muskeln verhindert wird.

Sprunggelenksbandagen setzen sich oft aus verschiedenen Materialien zusammen. Häufig bestehen die Fußgelenkbandagen aus Neopren. Das Material hat den Vorteil, elastisch und robust zu sein. Außerdem hat es eine wärmende Wirkung.
Die atmungsaktiven Eigenschaften ergeben sich hingegen durch das Beifügen von Nylon, Baumwolle, Viskose und Elasthan.
Ebenso sind in den Bandagen häufig Synthetikstoffe - darunter Polyamid, Polypropylen oder Polyester - enthalten.

4.2. Pflegeaufwand

Wenn die Bandage fürs Sprunggelenk oft im Einsatz ist, muss sie gelegentlich gewaschen werden. Ihr persönlicher Sprunggelenkbandagen Vergleichssieger sollte daher entweder in der Waschmaschine oder zumindest per Handwäsche mit etwas Flüssigwaschmittel gereinigt werden können.

Sprunggelenkbandage_2

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Sprunggelenkbandagen

5.1. Was sagt die Stiftung Warentest?

Sprunggelenkbandage Kind

In diesem Ratgeber erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Leistung und Ihren Laufspaß optimieren können.

Einen einschlägigen Sprunggelenkbandagen Test hat die Stiftung Warentest bisher nicht durchgeführt.

Dennoch ist das Thema Verletzungen beim Sporttreiben nicht spurlos an dem Prüfungsinstitut vorbeigegangen. Dass besonders der Laufsport Schwerstarbeit für den Körper und die Gelenke, insbesondere die Füße, ist, dürfte wohl jedem bekannt sein.

Aufgrund dessen empfiehlt die Stiftung Warentest den Ratgeber "Runner’s Basics" von Ulrich Pramann. Dieser enthält allerlei Informationen zur richtigen Lauftechnik, den richtigen Laufschuhen und vieles mehr.

5.2. Welche Marken und Hersteller gibt es?

Auf der Suche nach einem möglichen Sprunggelenkbandagen Vergleichssieger werden Sie einer Reihe von Marken und Herstellern begegnen. Zu den größten Namen auf dem Markt der Fußbandagen gehören Rehband, Mueller und McDavid sowie Bauerfeind. Sie alle zeichnen sich durch besonders hochwertige Produkte auch.

Aber auch das in den USA ansässige Unternehmen LP Support, das sich auf funktionelle Sportschutzbekleidung und Sportbandagen spezialisiert hat, gehört zu den Marktführern der Branche. Der Hersteller vertreibt seine Produkte in mehr als 60 Ländern.

Weitere Marken und Hersteller im Überblick:

  • BSN Medical
  • Arthroven
  • Futori
  • Juzo
  • Lohmann & Rauscher
  • Thuasne
  • Össur
  • Ormed
  • Sporlastic
  • BAY
  • Zensah

5.3. Wie sinnvoll sind Sprunggelenkbandagen?

Stütz- bzw. Tapeverbände haben im Gegensatz zu den stabilen Fußbandagen den Vorteil, dass sie die Stabilität unterstützen, ohne die Bewegungsfreiheit allzu sehr einzuschränken.

Stütz- bzw. Tapeverbände haben im Gegensatz zu den stabilen Fußbandagen den Vorteil, dass sie die Stabilität unterstützen, ohne die Bewegungsfreiheit allzu sehr einzuschränken.

Grundsätzlich gibt eine Bandage fürs Sprunggelenk die nötige Stabilität, gerade wenn das Fußgelenk, beispielsweise nach einer Bänderverletzung, den Halt verloren hat. Doch obwohl die Bandagen das Fußgelenk stabilisieren, sollten sie nicht immer getragen werden.

Laut dem Bonner Sportmediziner Dr. Markus Klingenberg sollten die Stützen nie ein Ersatz für die eigenen Bänder sein. Vielmehr rät er dazu, dass Fußbandagen nur nach einer Verletzung und dann auch nur solange wie nötig getragen werden sollten. Durch die Stützen können Sportler achtsam wieder mit dem Sport beginnen, um einen Abbau der Muskulatur, die sogenannte Muskelatrophie, zu verhindern.

Hätten Sie es gewusst? Um einer Muskelatrophie vorzubeugen, können Bandagen auch vor einer Operation eingesetzt werden. Beispielsweise gibt es Sportler, die trotz eines Kreuzbandrisses mithilfe einer richtigen Bandage ein leichtes Lauftraining absolvieren, um die Muskulatur zu erhalten. Ob so ein Vorgehen für Sie möglich ist, sollte jedoch vorher mit einem Arzt abgesprochen werden.

5.4. Gibt es auch andere Möglichkeiten, Verletzungen vorzubeugen?

Um Fußverletzungen, wie Bänderdehnungen, Zerrungen, Verstauchungen oder Rissen, vorzubeugen, können Sportler oder generell Menschen mit schwachen Bändern einiges an Vorarbeit leisten.

So kann das Risiko einer Fußverletzung zum einen durch das richtige Schuhwerk bzw. die richtigen Sportschuhe verhindert werden. Wenn Sie zum Beispiel im Wald joggen gehen, sind andere Laufschuhe als für den Asphalt notwendig. Ebenso die Basketballer – spezielle Basketballschuhe mit einem hohen Schaft verhindern das Umknicken und somit eine Verletzung des Außenbandes.

Zum anderen können Betroffene mit bestimmten Koordinations- und Kräftigungsübungen die Steuerung von Bewegungsabläufen und somit das Zusammenspiel unterschiedlicher Muskelgruppen verbessern. Gleichzeitig ist es wichtig, sich vor und nach dem Sport richtig zu dehnen. Oft sind schlecht gedehnte und verkürzte Muskeln der Grund dafür, dass man schneller umknickt.

Wie solche Koordinationsübungen aussehen können, zeigt Ihnen folgendes Video:

Vergleichssieger
Bauerfeind MalleoTrain links
sehr gut (1,3) Bauerfeind MalleoTrain links
100 Bewertungen
49,91 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
McDavid Fußgelenkstuetze 195
gut (1,5) McDavid Fußgelenkstuetze 195
151 Bewertungen
30,99 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Springmaus 86 :

    moinsen,
    wie lange ist eine bandage für den fuß haltbar?

    grüße

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Hallo Springmaus 86,

      die Haltbarkeit Ihrer Sprunggelenkbandage hängt vor allem davon ab, wie oft sie getragen und gewaschen wird. Grundsätzlich führt das regelmäßige Tragen, vor allem beim Sport, dazu, dass die Bandage schneller verschleißt. Bei einem Tragerhythmus von regelmäßig 2 bis 3 Mal pro Woche hält eine Fußbandage - wenn Sie vorschriftsmäßig gepflegt wird - 1-1,5 Jahre.

      Sprunghafte Grüße

      Ihr Vergleich.org

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schmerzen & Gelenke

Jetzt vergleichen
Blasenpflaster Test

Schmerzen & Gelenke Blasenpflaster

Ein Blasenpflaster schützt vor dem Eindringen von Bakterien und Schmutz. Gleichzeitig hält es den Wundbereich leicht feucht, damit schnell eine neue …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ellenbogenbandage Test

Schmerzen & Gelenke Ellenbogenbandage

Ellenbogenbandagen werden verwendet, um Schmerzen oder Entzündungen im Gelenk und dem umgebenden Gewebe zu reduzieren und die Heilung zu beschleunigen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flossing Band Test

Schmerzen & Gelenke Flossing Band

"Flossing", also das lokale Abbinden von Muskeln oder Gelenken, ist eine relativ neue Therapiemethode, die Schmerzen lindern und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handgelenkbandage Test

Schmerzen & Gelenke Handgelenkbandage

Eine Handbandage dient der Stabilisation und Ruhigstellung des Handgelenks. Die Bandage wird entweder präventiv eingesetzt, um Überreizungen oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizkissen Test

Schmerzen & Gelenke Heizkissen

Elektrische Heizkissen sind ein praktisches Hilfsmittel gegen Kälte oder zur Behandlung von chronischen Verspannungen und Schmerzen. Meist bestehen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Inversionsbank Test

Schmerzen & Gelenke Inversionsbank

Die Zivilisationskrankheit Rückenschmerzen breitet sich immer weiter aus – neben Operationen, Therapien und Schmerzmitteln gibt es Möglichkeiten, den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinesiologie-Tape Test

Schmerzen & Gelenke Kinesiologie-Tape

Ein Kinesiologietape unterstützt die Heilung von Muskeln oder Gelenken, indem es diese durch das Taping stabilisiert, anders als andere Sporttapes …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kirschkernkissen Test

Schmerzen & Gelenke Kirschkernkissen

Kirschkernkissen können aufgeheizt und bei Schmerzen und Verspannungen sowie zur Entspannung als Wärmekissen auf den Körper gelegt werden. Ebenso …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kniebandage Test

Schmerzen & Gelenke Kniebandage

Eine Kniebandage stabilisiert das Kniegelenk und die Kniescheibe. Sie kann prophylaktisch, z. B. im Sport, eingesetzt werden, um bestimmte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Knieschoner Test

Schmerzen & Gelenke Knieschoner

Knieschoner sind Polsterungen, welche das empfindliche Knie vor Schlägen schützen. Nur dank Knieschützern können Sportarten wie Volleyball oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kniewärmer Test

Schmerzen & Gelenke Kniewärmer

Bei Knieschmerzen, die bei Überbelastungen, kalten Temperaturen oder Arthrose auftreten, werden häufig Kniewärmer als konservative Behandlungsmethode …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nierenwärmer Test

Schmerzen & Gelenke Nierenwärmer

Nierenwärmer schützen den unteren Rückenbereich vor Unterkühlung der Organe und der Muskulatur…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pflaster Test

Schmerzen & Gelenke Pflaster

In jeden Erste-Hilfe-Kasten gehört zum Verbandsmaterial auch das eine oder andere Pflaster. Für die Wundversorgung kleiner Schnitte sind diese ideal …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reizstromgerät Test

Schmerzen & Gelenke Reizstromgerät

Die Anwendungsgebiete der Elektrostimulation liegen ursprünglich in der Medizin und im Sport zur Schmerztherapie sowie zur Rehabilitation geschwächter…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rotlichtlampe Test

Schmerzen & Gelenke Rotlichtlampe

Rotlichtlampen (auch Wärmelampen und Infrarotlampen genannt) strahlen Infrarotlicht ab und regen die Durchblutung an. Dadurch lösen sich Verspannungen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schulterbandage Test

Schmerzen & Gelenke Schulterbandage

Die Schulter ist das beweglichste, dadurch aber auch das empfindlichste Gelenk des Menschen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wärmepflaster Test

Schmerzen & Gelenke Wärmepflaster

Wenn Ihre Verspannung tief sitzt, ist eine längere Behandlung mit dem Wärmepflaster notwendig. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Packung mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wärmflaschen Test

Schmerzen & Gelenke Wärmflaschen

Eine Wärmflasche verbreitet nicht nur ein wohliges Gefühl, sondern hat auch eine medizinische Wirkung: sie lindert Bauchschmerzen…

zum Vergleich
vg