Das Wichtigste in Kürze
  • Für Tiefschläfer sind laute Wecker genauso gut geeignet wie für Hörgeschädigte. Die besten lauten Wecker holen Sie zusätzlich mit Lichtblitzen und einem Vibrationskissen, das unter das Kopfkissen gelegt wird, aus dem Bett. Trotz all dieser Funktionen und der hohen Lautstärke sollte der laute Wecker einem Test unterzogen werden, damit Sie im Ernstfall nicht trotzdem verschlafen.
  • Im Vergleich der lauten Wecker wird deutlich, dass die Funktionen völlig unterschiedlich ausfallen. Wenn Sie also einen lauten Wecker kaufen möchten, sollten Sie sich vorher überlegen, ob Sie zum Beispiel auf mehrere Weckzeiten oder eine bestimmte Schlummer-Dauer Wert legen oder ob der laute Wecker Sie mit Licht wecken soll.
  • Bei vielen lauten Weckern ist der Ton voreingestellt und nicht veränderbar. Dieser ist jedoch auch nicht so relevant für den Erfolg des Alarms wie die Dauer des Klingelns. Manche laute Alarme klingeln eine Stunde am Stück, wenn Sie sie nicht ausschalten, andere wiederum nur 30 Sekunden.

Lauter Wecker Test