Das Wichtigste in Kürze
  • Analoge Funkwecker sind beliebt: Sie punkten mit ihrem klassischen Ziffernblatt und gelten dank „Retro-Design“ als hip und zeitgemäß. Durch ihre Funkübertragung sind sie bei allen Altersgruppen sehr gefragt. Sie funktionieren nahezu geräuschlos und verfügen fast immer über eine Beleuchtungsfunktion. Manche Wecker haben zusätzlich noch Zeiger mit Leuchtfunktion. Funkwecker mit analogem Ziffernblatt verfügen meist über einen Snooze-Button, der Ihnen erlaubt, nochmal fünf Minuten weiterzuträumen. Der Vergleich von analogen Funkweckern zeigt, dass sie sich oft in ihrem Design und – oft abhängig davon – auch in der Ablesbarkeit der Uhrzeit unterscheiden. Analog-Funkwecker-Tests von Verbrauchern lassen zudem große Unterschiede in der Handhabung und Bedienbarkeit erkennen. Die Bandbreite reicht von völlig unpraktischen hin zu perfekt durchdachten Modellen.
funkwecker analog test

1. Welche Merkmale sind beim Kauf eines analogen Funkweckers besonders wichtig?

Wenn Sie sich einen analogen Funkwecker kaufen, sollten Sie nachfolgende Kriterien immer berücksichtigen:

  • Lesbarkeit der Uhrzeit: Was selbstverständlich sein sollte, ist es in der Realität leider oft nicht: eine gute Ablesbarkeit der Uhrzeit zu Tages- und Nachtzeiten. Ein schwacher Kontrast zwischen Zeigern, Ziffern und Hintergrund und/oder eine schlechte Beleuchtung lassen die Uhrzeit oft nur erahnen. Falls Ihnen dieser Punkt besonders wichtig ist, achten Sie darauf, dass sich Zeiger und Ziffernblatt farblich unterscheiden und der Wecker nachts eine gute Beleuchtungsfunktion hat.
  • Lautstärke des Wecktons: Manche Wecker klingeln im Crescendo; werden mit der Zeit also lauter und schneller, andere Wecker wecken Sie mit einem gleich bleibend lauten Glockenton. Falls Sie einen sehr tiefen und festen Schlaf haben, sollten Sie eher zu einem solchen Wecker greifen.
  • Praktische Handhabung: Nicht alle analogen Funkwecker sind ergonomisch perfekt durchdacht. Knöpfe sind oft schwer erreichbar, zu klein oder an unpraktischen Stellen. Achten Sie hier insbesondere auf Bewertungen anderer Kunden und weniger auf die Angaben des Herstellers.

Welcher analoge Funkwecker der beste für Sie ist, müssen Sie abhängig von Ihren Prioritäten und Schlafgewohnheiten individuell für sich entscheiden.

2. Welche Vor- und Nachteile haben analoge Funkwecker laut Tests im Internet?

Ein Funkwecker hat dank Funkübertragung ein präzises Uhrwerk, das seine Zeit von der Atomuhr bezieht. Sie müssen also nie daran denken, Ihren Wecker an die Sommer- oder Winterzeit anzupassen und können sich darauf verlassen, dass Sie zuverlässig geweckt werden.

Analog-Funkwecker-Tests im Internet zeigen außerdem: Analoge Funkwecker ohne Ticken sind heutzutage keine Seltenheit. Die meisten analogen Funkwecker sind lautlos mit flüsterlauten bis nicht mehr hörbaren Tickgeräuschen.

Viele analoge Funkwecker können nachts beleuchtet werden: Sie verfügen über eine Hintergrundbeleuchtung, die sich per Knopfdruck aktivieren lässt. Es gibt auch besonders große analoge Funkwecker, die sich durch ihr größeres Ziffernblatt perfekt für Senioren eignen.

Analoge Funkwecker sind meist batteriebetrieben. Fällt der Strom aus, läuft Ihr Wecker also zuverlässig weiter. Achtung: Batterien sind nur selten Teil des Lieferumfangs und müssen zudem rechtzeitig gewechselt werden.

3. Kann ich von einem analogen Funkwecker auch mit meinem Lieblingslied geweckt werden?

Die klassischen, analogen Wecker mit Funk holen Sie akustisch aus dem Schlaf – mit einem fixen Weckton, der sich häufig nicht ändern lässt. Allerdings bieten moderne Funkwecker teilweise die Möglichkeit, Sie mit Ihrem Lieblingslied zu wecken. Auch Funkwecker, die via Radio in den Tag starten, sind sehr beliebt. Leider haben beide Modelle im Normalfall kein analoges Ziffernblatt, sondern verfügen bisher nur über digitale Anzeigen.

Tipp: Es gibt auch Funkwecker, die Sie sanft aus dem Schlaf holen: Die sogenannten Lichtwecker simulieren durch stärker werdendes Licht den Tageseinbruch. Leider gibt es diese Modelle noch nicht mit analogem Ziffernblatt.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Funkwecker (analog) Tests: