Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Hula-Hoop-Reifen (1,2 kg) ist der perfekte Begleiter für Anfänger. Durch das relativ leichte Gewicht lässt er sich ohne große Anstrengung nutzen. Der Durchmesser von einem 1,2-kg-Hula-Hoop sollte zwischen 80 und 95 cm liegen. Bei einigen verstellbaren Modellen lässt sich der Durchmesser auch anpassen. Für eine einfache Handhabung und Haltbarkeit sollte das Reifenmaterial aus Kunststoff bestehen. Viele Modelle besitzen auch eine Massagefunktion, die bei der Regeneration der Muskeln behilflich sein kann. Oftmals hilft Ihnen ein persönlicher Test des Hula-Hoop-Reifens (1,2 kg) herauszufinden, ob dieser für Sie geeignet ist oder nicht.

hula-hoop-reifen-1-2-kg-test

1. Für wen eignet sich ein 1,2-kg-Hula-Hoop-Reifen?

Ein Hula-Hoop-Reifen (1,2 kg) ist für alle geeignet, die im Alltag trotz wenig Zeit abnehmen möchten. Gute Einsteiger-Modelle sind beispielsweise die 1,2-kg-Hula-Hoop-Reifen von hoopomania, Swingfit oder DUTISON und LANGKING. 1,2 kg ist das ideale Gewicht für Anfänger. Das einfache Stecksystem dieser Hula-Hoop-Reifen macht das Zusammenbauen innerhalb weniger Minuten möglich. Zudem sind die Reifen von hoopomania und Swingfit mit Schaumstoff umwickelt. Dies verhindert, dass man beim Training blaue Flecken bekommt. Die Nutzung eines Fitnessreifens (1,2 kg) ist normalerweise unbedenklich. Wichtig ist, dabei den Bauch anzuspannen. Nur so lassen sich die Muskeln mit einem Hula-Hoop-Reifen (1,2 kg) während des Fitnesstrainings zielgerichtet trainieren.

2. Wie effektiv ist ein Hula-Hoop-Training zur Gewichtsabnahme?

Wenn Sie sich einen 1,2-kg-Hula-Hoop-Reifen-Vergleich im Internet anschauen, wird oftmals behauptet, dass ein fünf-minütiges Training mit einem Gymnastikreifen (1,2 kg) einer 45- bis 60-minütigen Laufeinheit gleichen würde. Tatsächlich ist das Training mit einem Hula-Hoop-Reifen (1,2 kg) effektiver als Joggen. Fünf Minuten reichen hierfür jedoch nicht aus. Bei einem 30-minütigen Hula-Hoop-Training verbrennt man circa 600 Kalorien. Zum Vergleich: Beim Joggen wären dies in der gleichen Zeit nur 300 Kalorien.

Extra-Tipp: Um die ideale Größe für Ihren 1,2-kg-Hula-Hoop zu ermitteln, sollten Sie sich direkt neben ihn stellen. Wenn der Reifen Ihnen bis zum Bauchnabel reicht, haben Sie den idealen Hula-Hoop-Fitnessreifen (1,2 kg) für sich gefunden.

3. Welche Kriterien werden bei vielen 1,2-kg-Hula-Hoop-Reifen-Tests im Internet oftmals ignoriert?

Wer einen Hula-Hoop-Reifen (1,2 kg) kaufen möchte, sollte sich nicht nur an der Größe orientieren. Es gibt noch viele weitere Kriterien, die darüber entscheiden, ob es sich um ein hochwertiges Produkt handelt oder nicht. Bei diversen 1,2-kg-Hula-Hoop-Reifen-Tests im Internet wird oftmals der Durchmesser außer Acht gelassen. Der Durchmesser eines Hula-Hoop-Reifens ist jedoch wichtig, damit der Fitnessreifen gut sitzt und beim Training nicht abrutscht. Für die Messung des optimalen Durchmessers reicht ein einfaches Maßband. Dies ist dann der Durchmesser, den der eigene Hula-Hoop-Reifen haben sollte. Der beste 1,2-kg-Hula-Hoop-Reifen hat für Anfänger oftmals ein Startgewicht von 1,2 kg und kann dann flexibel aufgestockt werden. Denn es gibt auch Fitnessreifen mit verstellbarem Gewicht. Mit diesen Reifen kann man bei zunehmendem Training dessen Gewicht auf bis zu 3,2 kg erhöhen. Integrierte Massagepunkte können die Nutzung eines Hula-Hoop-Reifens (1,2 kg) während des Fitnesstrainings regenerativ unterstützen. Somit ist ein Hula-Hoop-Fitnessreifen mit einem Gewicht von 1,2 kg die perfekte Unterstützung für alle Fitnessanfänger.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Hula-Hoop-Reifen 1,2 kg Tests: