Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Glukose-Teststreifen sind einfach in der Handhabung und liefern Ihnen ein zuverlässiges Messergebnis. Eine digitale Anzeige oder eine intensive Farbskala helfen beim genauen Ablesen.
  • Wollen Sie ein Blutzucker-Messgerät ohne sich stechen zu müssen, sollte Ihre Wahl auf ein Urin-Stäbchen fallen. Bedenken Sie jedoch, dass Glukose im Urin erst bei erhöhter Konzentration im Blut nachweisbar ist.
  • Urin-Glukose-Teststäbchen messen häufig auch den pH-Wert, Blut und Eiweiße im Urin. So können Sie Ihre Gesundheit rundum überwachen.
Glukose-Teststreifen-Test

Glukose-Teststreifen gibt es für Urin und Blut.

Im Jahr 2017 waren rund 8,3 Prozent der 20 bis 78-jährigen in Deutschland an Diabetes erkrankt (Quelle: International Diabetes Federation). Damit lag Deutschland deutlich hinter Mexiko und den USA (13,3 bzw. 10,8 %), aber vor unseren Nachbarn aus Österreich (6,4 %).

Bei Diabetes müssen Sie mit einem Glukose-Test (auch Glucose-Test) regelmäßig Ihren Blut- oder Urinzuckerspiegel überprüfen. Leider können Sie sich hierbei nicht auf einen Glukose-Teststreifen-Testsieger der Stiftung Warentest stützen, da sie noch keinen solchen Test durchgeführt hat.

In der Kaufberatung zu unserem Glukose-Teststreifen-Vergleich 2020 erfahren Sie jedoch alles Notwendige, was den Urinzucker von Blutzucker unterscheidet und welcher Typ von Glukose-Test, für welche Flüssigkeit eingesetzt wird – wenn Sie kein Blut sehen können, kommt für Sie nur eine Urinmessung infrage.

blut zucker test mit messgerät

Um Ihren Blutzucker zu messen, müssen Sie sich in den Finger stechen. Natürlich können Sie sich auch an einer anderen Stelle stechen, aber am Finger ist es für Sie am einfachsten und es kommt schnell genug Blut.

1. Glukose-Teststreifen im Vergleich: Ist die Blutzuckermessung praktischer als die Urinmessung?

Wenn Sie an Diabetes mellitus leiden, müssen Sie mehrmals täglich Ihren Glukosespiegel im Körper überprüfen. Sie können dies zu Hause mit einer Selbstmessung tun und sind so unabhängig von Ihrem Arzt.

Sie können dabei auf zwei Arten vorgehen: Blutzucker- oder Urinzuckermessung.

Glukose-Test-Kategorie Kurzbeschreibung der Diabetes-Teststreifen
Blutzucker-Teststreifenblutzucker test
  • Blutzucker messen Sie mithilfe eines Tropfens Blut und einem passenden Blutzuckermessgerät zu Ihren Teststreifen
  • teilweise als Glukose-Oxidase-Test bekannt – hierbei handelt es sich um einen enzymatischen Glukose-Test

+ sehr genaue Messung

+ Messwert wird digital angezeigt

- Sie müssen sich in den Finger stechen

Urinzucker-Teststreifenteststreifen urinzucker
  • funktionieren im Gegensatz zu Blutzucker ohne Messgerät und ohne Stechen
  • Messung erfolgt im Urinstrahl oder aufgefangenen Urin
  • meist auch für die Untersuchung anderer Flüssigkeiten wie beispielsweise Fruchtsäften geeignet

+ Sie müssen sich nicht verletzen

- nicht gut geeignet bei mehrmaliger, täglicher Messung

1.1. Zucker ist im Urin erst bei erhöhtem Zuckerspiegel nachweisbar

Wenn der Urin nach Cornflakes riechturin der nach cornflakes riecht

Jeder kennt den Geruch einer Schale Cornflakes mit Milch. Was ist aber, wenn der eigene Urin so riecht? Das bedeutet nicht, dass Sie an Diabetes oder einer Krebserkrankung leiden, wenn Sie sich sonst gesund fühlen. Der Geruch könnte auf einen zu hohen Glukosespiegel hindeuten, der auf eine Erkrankung hindeuten kann, es aber nicht muss. Lassen Sie sich vorsichtshalber beim Arzt durchchecken.

Glucose wird über Ihre Blutkreislauf innerhalb Ihres Körpers transportiert. Übersteigt die Glukose-Konzentration im Blut einen Wert von 10 mmol/l (auch als 180 mg/dl angegeben), scheidet Ihr Organismus den überschüssigen Zucker über die Nieren aus. Dieser kann dann in Ihrem Urin nachgewiesen werden.

Hierfür benötigen Sie einen Glukose-Teststreifen für Urin und eventuell einen Auffangbehälter, in dem Sie etwas von Ihrem Harnstoff sammeln.

Alternativ können Sie den Glukose-Test auch direkt im Urinstrahl vornehmen. Hierbei müssen Sie jedoch blind vorgehen, da Sie so nur eingeschränkt sehen können, ob der Teststreifen wirklich vollständig benetzt wird.

Glukosestreifen-Test Urin

Diabetes-Teststreifen, die mehrere Werte analysieren, gehören zu den Glukose-Teststreifen für Urin.

Den Test mit Glukose-Teststreifen in einem Auffangbehälter vorzunehmen, ist dahingehend deutlich einfacher.

Bedenken Sie jedoch, dass Ihre Hand bei diesem Vorgehen immer auch etwas Urin abbekommen wird.

Ihren Urinzucker-Wert können Sie je nach Teststreifen innerhalb von 15 bis 60 Sekunden anhand einer Farbskala ablesen. Der Packung liegt immer ein Farbschema mit dazugehörigen Zuckerwerten bei.

Sie müssen nun die Färbung des Teststäbchens mit dieser Legende vergleichen und erfahren so Ihren Urinzucker-Wert.

Wollen Sie nur selten oder nur für einen bestimmten Zeitraum Ihren Glukose-Spiegel im Auge behalten, empfehlen wir Ihnen Urin-Teststreifen. Diese sind die günstigeren Glukose-Teststreifen und Sie müssen sich kein zusätzliches Messgerät kaufen.

glukose teststreifen für urin

1.2. Ein Blutzucker-Test ist schnell und einfach

Um eine Selbstmessung Ihres Blutzuckers vorzunehmen, benötigen Sie neben dem Glukose-Teststreifen auch ein passendes Blutzuckermessgerät und eine Stechhilfe.

Bekannte Hersteller wie Beurer, Sanitas oder Medisana bieten komplette Sets mit diesen drei Elementen an. Doch bei mehrmaliger Messung am Tag müssen Sie schon bald Teststreifen nachkaufen.

blutzuckermessgerät und teststreifen

Blut-Glukoseteststreifen können nur mit einem kompatiblen Blutzuckermessgerät verwendet werden.

Achten Sie darauf, dass die Blutzucker-Teststreifen zu Ihrem Blutzuckermessgerät passen. Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie Glukose-Teststreifen kaufen, nur welche der Marke zu kaufen, von der Ihr Messgerät stammt. Zusätzlich sollten Sie Hinweise zu kompatiblen Geräten auf der Teststreifen-Verpackung beachten.

Piksen Sie sich mithilfe der Stechhilfe in Ihre Fingerspitze. Drücken Sie nun einen kleinen Tropfen Blut auf den Glukose-Test und führen Sie den Streifen in das Messgerät ein. Bereits nach wenigen Sekunden erfahren Sie Ihren Blutzucker-Wert.

Die Verwendung von Blutzucker-Teststreifen ist im Vergleich zum Urintest deutlich praktischer. Sie sind unabhängig von einem Gang zur Toilette und müssen weder ein Urin-Auffanggefäß mit sich führen, noch kommen Ihre Hände mit Ihrer Ausscheidung in Kontakt.

Wenn Sie den Glukose-Test für die Bestimmung der notwendigen Insulin-Menge durchführen, empfehlen wir Ihnen die Messung des Blutzuckers anstatt einen Glukose-Test per Urin-Teststreifen..

digitale anzeige blutzucker

2. Liefern digitale Messgeräte aus diversen Tests eindeutige Ergebnisse?

einordnung blutzuckerwerteEin Test von Glukose-Teststreifen zeigt: Nicht alle Urintests sind leicht abzulesen. Den Urinzucker lesen Sie anhand einer Farbskala ab, die Sie mit einer mitgelieferten Legende vergleichen. Je nach Helligkeit der Skala kann es beim Ablesen zu Unsicherheiten kommen.

Außerdem benötigen Sie ein helles Licht zum korrekten Ablesen sowie gute Augen. Wenn Sie nicht mehr sehr gut sehen, sollten Sie besonders auf eine gute Ausleuchtung des Teststäbchens und der dazugehörigen Farblegende achten.

Wollen Sie auf Nummer sicher gehen und beim Ablesen des Messwertes keinen Zweifel aufkommen lassen, empfehlen wir Ihnen Blutzucker-Teststreifen mit einem Blutzuckermessgerät zu verwenden.

Auf dem Messgerät können Sie Ihren Blutzuckerwert als digitale Zahl ablesen. Zudem besteht hier die Möglichkeit, Messwerte für eine spätere Analyse der Entwicklung Ihres Zuckerspiegels zu speichern.

messwerte außer glukose

Im Gegensatz zu Blutzuckermessstreifen können Urin-Streifen auch andere Werte analysieren. Auf dem Glukose-Teststreifen sind die Ergebnisse als Farbskala ablesbar.

3. Geben Blutzucker-Teststreifen nur den Glucose-Gehalt an?

Oftmals wollen Sie nicht nur den Glukose-Wert ermitteln, sondern zusätzlich noch andere Werte, die Rückschlüsse auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zulassen.

Ein Urin-Glukose-Test bietet Ihnen diese Möglichkeit, während Sie mit einem Blutzucker-Teststreifen nur den Blut-Glucose-Wert analysieren können.

Vor allem der pH-Wert, Protein (Eiweiß), Blut, Nitrit und Ketone können mit vielen Urin-Teststreifen nachgewiesen werden.

  • pH-Wert des Urins

    Der Urin-pH-Wert sollte zwischen 5 und 6 liegen. Ein alkalischer Urin weist auf eine Harnwegsinfektion hin, während saurer Urin vor allem bei Diabetes vorkommt.
  • Protein im Urin

    Lassen sich Proteine in Ihrem Urin nachweisen, sollten Sie Ihre Nieren von einem Arzt untersuchen lassen – Sie könnten eine Nierenkrankheit haben.
  • Blut im Urin

    Lassen sich rote Blutkörperchen in Ihrem Urin nachweisen, so kann dies ebenfalls auf eine Harnwegsinfektion hindeuten. Es kann jedoch auch eine schwerwiegende Erkrankung wie Krebs sein. Werden neben den roten Blutkörperchen auch weiße Leukozyten im Urin nachgewiesen, spricht dies eher für eine Blase- oder Nierenentzündung. Lassen Sie sich in jedem Fall gründlich von Ihrem Arzt untersuchen.
  • Nitrit im Urin

    Lässt sich Nitrit in Ihrem Urin nachweisen, so deutet dies ebenfalls auf eine Harnwegsinfektions hin: Einige Harnwegskeime bilden diesen Stoff.
  • Ketone im Urin

    Ein Keton-Nachweis im Urin deutet auf einen intensiven Fettabbau hin – z. B. durch eine Fasten-Diät oder aber bei Diabetes, wenn der Stoffwechsel durcheinander ist.

Es werden nicht ausschließlich diese Werte von Glukose-Urinteststreifen mitgemessen. Wenn Sie auf der Suche nach anderen Messwerten sind, sollten Sie die Packungsbeilage genau lesen.

Wollen Sie regelmäßig mit einem Selbsttest Ihren gesamten Gesundheitszustand im Auge behalten, empfehlen wir Ihnen, einen Urin-Glukose-Test zu kaufen, der mehrere Werte messen kann. Wollen Sie dies nicht, genügt Ihnen ein Urin- oder Blut-Test, der nur Glukose analysiert.

diabetes in schwangerschaft

4. Ein Glukosetoleranztest kann Diabetes und Schwangerschaftsdiabetes aufdecken

Haben Sie durch einen Selbsttest einen ungesunden Glukosewert aufgedeckt, sollten Sie sich von Ihrem Arzt untersuchen lassen. Tritt zum ersten Mal ein außergewöhnlicher Glukosespiegel auf, kann ein Glukosetoleranztest zeigen, ob Sie z. B. an Diabetes oder, sollten Sie schwanger sein, an Schwangerschaftsdiabetes leiden.

Hierbei handelt es sich um einen vom Arzt durchgeführten, oralen Glukosebelastungstest. Er überprüft, wie Ihr Körper Zucker aufnehmen kann. Wird er nicht zufriedenstellend in die Zellen aufgenommen, sind Sie wahrscheinlich zuckerkrank.

blutprobe diabetes

Ein Glukosetoleranz-Test kann nur im Labor durchgeführt werden.

Ein solcher Zuckertest muss auf nüchternen Magen durchgeführt werden. In der Arztpraxis wird Ihnen zunächst eine kleine Menge Blut abgenommen, damit Ihr sogenannter Nüchternblutzucker bestimmt werden kann.

Im Anschluss müssen Sie eine konzentrierte Zuckerlösung (75 g Glucose in max. 300 ml Wasser) trinken.

Nach zwei Stunden wird Ihnen erneut Blut abgenommen, um nun den Blutzuckerspiegel zu bestimmen – um Schwangerschaftsdiabetes auszuschließen, wird stündlich Blut abgenommen.

5. Ein gesunder Zuckerwert liegt zwischen 3,3 und 7,8 mmol pro Liter

Niemand besitzt einen konstanten Glucose-Wert – er ist vor allem von Ihrer Ernährung, Aktivität und Medikamenten-Einnahme abhängig.

Die Messergebnisse eines Glukose-Tests werden zudem auch von dem Zeitpunkt der Messung beeinflusst. Messen Sie kurz vor oder nach einer Mahlzeit, schwanken die Ergebnisse stark.

Gesunde Blutzuckerwerte liegen zwischen 60 und 150 mg/dl bzw. 3,3 und 7,8 mmol/l.

Als Diabetiker sollten Sie Ihre Zuckerwerte regelmäßig mit Ihrem Arzt besprechen und bei Abweichungen auch Messfehler oder Messeinflüsse mit ihm ausschließen.

lebensmittel glukose test

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Glukose-Test

6.1. Gibt es auch Glucose-Teststreifen für Lebensmittel?

Auch Lebensmittel enthalten Glukose in Form von Fruchtzucker oder künstlich zugesetztem Traubenzucker. Vor allem Fruchtsäfte können durch den hohen Zuckergehalt ein Gesundheitsrisiko für Diabetiker darstellen.

Wenn Sie Säfte kaufen, können Sie auf der Verpackung die Nährwertangaben hinsichtlich des Glukose-Gehalts überprüfen. Unterwegs in Restaurants oder Bars ist dies nicht möglich. Als Diabetiker sollten Sie jedoch immer über die Zuckermenge, die Sie sich zuführen, Bescheid wissen.

Mit einem Glukose-Urinteststreifen können Sie auch unterwegs diskret Ihre Getränke einem Glukose-Test unterziehen.

Der Einfachheit wegen empfehlen wir Ihnen für den Lebensmittel-Test reine Zuckerteststreifen.

Kaufen Sie den Glukose-Test zum ersten Mal, empfehlen wir Ihnen, bei Urinstreifen immer zuerst einen Glukose-Teststreifen-Test mit Apfelsaft durchzuführen.

Zum einen bekommen Sie so ein Gespür für die Dauer, bis das Ergebnis angezeigt wird, zum anderen können Sie den Glukosewert mit dem auf der Apfelsaft-Verpackung vergleichen. So überprüfen Sie die Messgenauigkeit.

kontinuierlich Glukosemessung

6.2. Gibt es eine kontinuierliche Glukosemessung?

Es gibt eine ärztlich überwachte kontinuierliche Glukosemessung, auch „Continuous Glukose Monitoring“ oder kurz CGM genannt.

Diese Überwachung misst 24 Stunden lang alle fünf Minuten – und das bis zu sieben Tage lang. Der Glukosesensor wird von einer ärztlichen Fachkraft an Ihrem Bauch oder Oberarm durch die Haut gestochen. Der Sender, der auf Ihrer Haut fixiert wird, sendet die Glukose-Daten an ein separates Anzeigegerät, welches die gemessenen Werte speichert.

Durch diese intensive Zuckermessung erhalten Sie und Ihr Arzt Aufschluss über Ihren Blutzuckerverlauf nicht nur während des Tages, sondern auch in der Nacht.

Ziel ist es, besser auf Trends zu reagieren und Unterzuckerung leichter vermeiden zu können. Vor allem soll so die Gefahr einer nächtlichen Hypoglykämie eingeschätzt und ihr entgegengewirkt werden können.