Das Wichtigste in Kürze
  • Blutdruckmessgeräte können entweder zur Messung am Handgelenk oder der Messung am Oberarm geeignet sein. Der Hersteller Omron vereinfacht das Blutdruckmessen von zu Hause durch unterstützende Funktionen wie die Erkennung von unregelmäßigen Herzschlägen oder die Intelli-Wrap-Manschette.

Omron-Blutdruckmessgerät-Test

1. Worauf sollten Sie beim Kauf laut gängigen Omron-Blutdruckmessgeräte-Tests im Internet achten?

Blutdruckmessgeräte gehören in jeden Haushalt. Beim Kauf eines solchen Gerätes stehen Sie jedoch vor der Frage, auf welche Eigenschaften Sie achten müssen. Falls Sie schwanger oder von Diabetes betroffen sind, sollten Sie laut diversen Online-Tests von Omron-Blutdruckmessgeräten unbedingt sicherstellen, dass der Omron-Blutdruckmesser auch für Sie geeignet ist.

Wenn Sie ein Omron-Blutdruckmessgerät kaufen, können Sie sich stets auf eine Garantie von drei Jahren verlassen. Die benötigten Batterien sind bei jedem der Gesundheitsgeräte inklusive, bei einigen erhalten Sie des Weiteren eine praktische Aufbewahrungstasche.

Hinweis: Eine genaue Anleitung zu Ihrem Omron-Blutdruckmessgerät erhalten Sie beim Erwerb gratis dazu. Hier finden Sie auch eine Erklärung der Symbole Ihres Omron-Blutdruckmessgeräts.

2. Wie unterstützt Sie Ihr Omron-Blutdruckmessgerät bei der richtigen Messung?

Viel zu viele Menschen messen ihren Blutdruck falsch. Doch Omron sorgt dafür, dass Ihnen dies nicht passiert. Die sogenannte Intelli-Wrap-Manschette ist einzigartig. Sie lässt sich einfach am Oberarm platzieren und liefert präzise Messergebnisse in jeder beliebigen Position um den Oberarm. Diese Intelli-IT besitzen neben dem Omron-Blutdruckmessgerät M400 auch das Omron-Blutdruckmessgerät X3 Comfort sowie das Modell Omron EVOLV.

Auch die Manschettensitzkontrolle, welche Sie beim richtigen Anlegen der Manschette unterstützt, verringert das Risiko der falschen Blutdruckmessung. Um Blutdruckmessen für jeden möglich zu machen, bietet Omron Blutdruckmanschetten in verschiedenen Größen an. Achten Sie hier allerdings darauf, dass diese auch mit Ihrem Gerät kompatibel sind.

Zudem können sich einige Modelle mit der Omron-Blutdruckmessgeräte-App, der sogenannte Omron-Connect-App, verbinden. Dort können Sie sich Ihre Messwerte grafisch darstellen lassen und Zusammenhänge erkennen.

3. Worin unterscheiden sich die Blutdruckmessgeräte von Omron?

Es werden Omron-Blutdruckmessgeräte für den Oberarm und Omron-Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk angeboten. Beide Messarten haben Vorteile. Während Messungen am Oberarm für eine hohe Messgenauigkeit stehen, punktet ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit einer einfachen Bedienung. Zudem sind Handgelenksmesser besonders kompakt, wodurch sie sich auch für Reisen oder als Zweitgerät eignen.

In gängigen Online-Tests von Omron-Blutdruckmessgeräten überzeugen die Modelle des Herstellers mit einer besonders hohen Messgenauigkeit. Stöbern Sie in unserem Omron-Blutdruckmessgeräte-Vergleich, um das für Sie beste Omron-Blutdruckmessgerät zu finden.

IBazaar sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Omron-Blutdruckmessgerät Tests: