Das Wichtigste in Kürze
  • Für Weinliebhaber und –kenner ist es sehr wichtig, dass Wein perfekt temperiert ist. Ein Weinkühlschrank bietet Ihnen die Möglichkeit, einen konstanten Vorrat an Weinflaschen mit der gewünschten Temperatur zu lagern, und somit den richtigen Wein immer servierbereit zu haben. Im Gegensatz zu freistehenden Modellen lassen sich Einbau-Weinkühlschränke in die Küchenzeile einpassen. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können ab 4 bis zu 200 Flaschen aufnehmen. Die Flaschen können Sie auf die integrierten Metall- oder Holzlagerböden legen. Besonders praktisch für das Befüllen des Kühlschranks und das Entnehmen der Flaschen ist es, wenn der Einbau-Weinkühlschrank ausziehbare Böden besitzt. Nach Wunsch können Sie die einzelnen Regale auch herausnehmen und neu anordnen.
  • Ein Einbau-Weinkühlschrank kann eine oder mehrere Temperaturzonen haben. Bei zwei oder drei Zonen bedeutet dies, dass für jede Abteilung des Kühlschranks eine andere Temperatur eingestellt werden kann. Wenn Sie verschiedene Weinsorten wie Weiß, Rot oder Rosé, aber auch Sekt oder Portwein servierbereit lagern möchten, sollten Sie darauf achten, dass der Kühlschrank mehr als eine Temperaturzone besitzt. Sie können in der Regel Temperaturen zwischen 5 und 22 °C einstellen. Bei den Einbau-Weinkühlschränken, die mit einer Temperaturanzeige ausgestattet sind, behalten Sie die aktuelle Temperatur jederzeit im Blick. Verfügt das Gerät über eine Alarmfunktion, erhalten Sie einen Signalton, wenn sich an der Temperatur etwas ändert, und je nach Modell warnt Sie ein akustisches Zeichen zudem, falls die Kühlschranktür zu lange offen steht. Wenn Sie viel Wert auf einen umweltschonenden Betrieb legen, hilft Ihnen diese Besonderheit dabei, Energie zu sparen. Achten Sie zu diesem Zweck auch darauf, dass die Energieeffizienzklasse des Kühlschranks zwischen A und C liegt.
  • Wenn Sie den besten Einbau-Weinkühlschrank kaufen wollen, empfehlen wir von Vergleich.org, auf die Betriebslautstärke zu achten. Für einen Einsatz in der Küche mag es nicht so wichtig sein, ob der Kühlschrank etwas lauter ist. Wenn Sie ihn aber im Wohnzimmer verwenden möchten, sind möglichst leise Modelle mit einer Lautstärke zwischen 30 und 40 dB besonders geeignet. Wählen Sie ein Weinkühlschrank zum Einbauen mit einer eleganten Gestaltung und einem großen Panoramafenster, das einen guten Einblick auf die Weinflaschen bietet. Auf diese Weise wird der Kühlschrank vom praktischen auch noch zum modischen Ausstattungselement. Wenn Sie zusätzlich eine gediegene Atmosphäre erzeugen wollen, bieten Einbau-Weinkühlschränke mit einer Innenraumbeleuchtung eine solche Gelegenheit. Bei einzelnen Modellen können Sie sogar aus mehreren Farben wählen.
einbau-weinkühlschrank-leise

Mit einem Einbau-Weinkühlschrank kann sowohl roter als auch weißer Wein genau temperiert werden und ist immer servierbereit.