Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Eierkocher (3 Eier) haben einen Eierpiekser, um ein kleines Loch in die Eierschale zu machen, damit die Eier beim Kochen nicht platzen. Alle 3-Eier-Eierkocher aus unserem Vergleich haben einen Signalton, der ankündigt, dass die Garzeit beendet ist und die Eier fertig sind. Mit der richtigen Einstellung erreichen Sie mit einem Eierkocher immer das gleiche Ergebnis.

1. Gibt es bei Eierkochern (3 Eier) eine Härtegradeinstellung?

Mit einem 3-Eier-Eierkocher können Sie bis zu 3 Eier gleichzeitig zubereiten und das zum gewünschten Härtegrad, also weich, mittel oder hart gekocht. Mithilfe eines Messbechers wählen Sie die nötige Wassermenge aus, die sich je nach gewünschtem Härtegrad, Anzahl und Größe der Eier unterscheidet. Wollen Sie zum Beispiel für Ihre Kinder Jauseneier für die Schule zubereiten, dann können Sie diese mit dem Eierkocher (3 Eier) einfach hart kochen.

2. Was müssen Sie beachten, wenn Sie einen Eierkocher (3 Eier) kaufen wollen?

Eierkocher gibt es in vielen verschiedenen Farben. Legen Sie also Wert darauf, dass Ihre Küchengeräte einheitlich sind, dann sollten Sie die Farbe als mögliches Kaufkriterium heranziehen. Sie können zum Beispiel einen silberfarbenen Eierkocher 3 Eier aus Edelstahl kaufen, der zu Ihren anderen Küchenutensilien passt. Sie mögen es dezent? Dann ist vielleicht ein schwarzer Eierkocher (3 Eier) genau das, was Sie suchen. Generell sind Eierkocher sehr platzsparend und eignen sich ideal für Personen, die eine kleine Küche haben. Diverse 3-Eier-Eierkocher-Tests im Internet weisen immer wieder daraufhin, dass Eierkocher (3 Eier) mit Überhitzungsschutz besonders sicher sind, da sich das Gerät beim Überhitzen automatisch abschaltet. Sie sollten einen Eierkocher, der mit dieser Funktion ausgestattet ist, anderen Modellen vorziehen.

3. Wie funktioniert ein Eierkocher?

Ein elektrischer Eierkocher ist sehr einfach zu bedienen und viel praktischer als das Kochen von Eiern im Topf. Zuerst setzen Sie die gewünschte Anzahl Eier in den Träger vom Eierkocher, füllen Wasser ein, schließen den Deckel und schalten das Gerät an. Nun müssen Sie sich nur ein paar Minuten gedulden. Klingelt, summt oder brummt das Gerät, dann sind die Eier fertig.

Eierkocher 3 Eier Test