Compoundbogen Vergleich 2018

Die 9 besten Compoundbögen im Überblick.

Sie begeistern sich für das Bogenschießen und möchten auf den Spuren von Robin Hood, Legolas und Co wandeln? Dann ist ein Compoundbogen genau das Richtige für Sie. Achten Sie zunächst auf ein möglichst geringes Eigengewicht. So bleiben Sie beim Zielen flexibel und mobil.

Darüber hinaus sollte das Zuggewicht des Bogens eingestellt werden können, denn die Devise “je höher, desto besser” entspricht nicht ganz der Wahrheit. Das Zuggewicht sollte individuell angepasst werden können und Ihren Fähigkeiten entsprechen. Finden Sie jetzt in unserer Test- oder Vergleichstabelle den besten Compoundbogen.
Aktualisiert: 09.08.2018
17 von 9 der besten Compoundbögen im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Compoundbogen Vergleich
VERY100 Compoundbogen-SetVERY100 Compoundbogen-Set
Funtress CompoundbogenFuntress Compoundbogen
VERY100 Serenity CompoundbogenVERY100 Serenity Compoundbogen
Man Kung CompoundbogenMan Kung Compoundbogen
Strongbow Gecko CompoundbogenStrongbow Gecko Compoundbogen
Strongbow Protex CompoundbogenStrongbow Protex Compoundbogen
HellBow CompoundbogenHellBow Compoundbogen
g8ds Black Mamba Compoundbogeng8ds Black Mamba Compoundbogen
g8ds The Black Kita Compoundbogeng8ds The Black Kita Compoundbogen
Abbildung Vergleichssieger VERY100 Compoundbogen-SetFuntress Compoundbogen Preis-Leistungs-Sieger VERY100 Serenity CompoundbogenMan Kung CompoundbogenStrongbow Gecko CompoundbogenStrongbow Protex CompoundbogenHellBow Compoundbogeng8ds Black Mamba Compoundbogeng8ds The Black Kita Compoundbogen
Modell VERY100 Compoundbogen-Set Funtress Compoundbogen VERY100 Serenity Compoundbogen Man Kung Compoundbogen Strongbow Gecko Compoundbogen Strongbow Protex Compoundbogen HellBow Compoundbogen g8ds Black Mamba Compoundbogen g8ds The Black Kita Compoundbogen

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
07/2018
Kundenwertung
bei Amazon
2 Bewertungen
noch keine noch keine
7 Bewertungen
6 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
8 Bewertungen
noch keine
Max. Pfeilgeschwindigkeit
330 km/h

351 km/h

330 km/h

226 km/h

226 km/h

258km/h

227 km/h

226 km/h

93,3 km/h
Material Wurfarme Wurfarme aus Fiberglas sind besonders flexibel und dabei gleichzeitig robust. Sie zeichnen sich durch eine äußerst hohe Zielgenauigkeit aus.
Kunstoff-Wurfarme sind ebenfalls stabil, reichen aber in puncto Flexibilität nicht an die Fiberglas-Variante heran.

Fiber­glas

Fiber­glas

Kunst­stoff

Fiber­glas

Fiber­glas

Fiber­glas

Fiber­glas

Fiber­glas

Kunst­stoff
Material Griffstück Aluminium- Griffstücke überzeugen durch eine hohe Stabilität und gute Verarbeitung. Sie sind daher äußerst langlebig.
Griffstücke aus Kunststoff lassen sich sehr leicht reinigen, sind jedoch weniger robust als Griffstücke in der Aluminium-Variante.

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Kunst­stoff

Kunst­stoff
Eigengewicht
1,5 kg

1,6 kg

1,9 kg

1,3 kg

1,55 kg

1,8 kg

1,8 kg

1,75 kg

1,2 kg
Einstellbare Auszugslänge Die Auszuglänge beschreibt den Abstand zwischen Griffstück und Sehne. Diese Größe ist maßgebend für das Schussverhalten Ihres Compoundbogens und sollte in Relation zu Ihren Körpermaßen gewählt werden.
Die Auszuglänge lässt sich nachträglich anpassen. Folglich ist ein möglichst hohes Spektrum erstrebenswert. Die genaue Vorgehensweise dazu lesen Sie in unserem Ratgeber.

48 - 79 cm

43,2 - 73,7 cm

48 - 79 cm

48,3 - 73 cm

48,3 - 73 cm

68,6 - 73,7 cm

73,7 cm

72,5 cm

60,96 cm
Achsenlänge
Schwierigkeitsgrad
Die Achsenlänge bezeichnet die Länge des Compoundbogens. Während kürzere Sportbogen wendiger und flexibler sind, ist der Schwierigkeitsgrad in puncto Kraftaufwand und Zielgenauigkeit ebenfalls höher.
Für Einsteiger sind längere Compoundbögen besser geeignet. Der Schwierigkeitsgrad wird jedoch auch von der Auszugslänge und dem Zuggewicht bestimmt.
76 cm
Fort­ge­schrit­tene
76,2 cm
Fort­ge­schrit­tene
76 cm
Fort­ge­schrit­tene
74 cm
Fort­ge­schrit­tene
74 cm
Fort­ge­schrit­tene
105,4 cm
Ein­s­teiger bis Fort­ge­schrit­tene
105 cm
Ein­s­teiger bis Fort­ge­schrit­tene
104 cm
Ein­s­teiger bis Fort­ge­schrit­tene
120 cm
Ein­s­teiger bis Fort­ge­schrit­tene
Bogenhand Rechts Rechts Rechts Rechts Rechts Rechts Rechts Rechts Rechts
Zuggewicht 19 - 70 lbs
ca. 10 - 32 kg
20 - 70 lbs
9 - 31,8 kg
19 - 70 lbs
10 - 32 kg
30 - 55 lbs
13,6 - 25 kg
30 - 55 lbs
1,6 - 25 kg
45 - 55 lbs
20,4 - 25 kg
55 lbs
25 kg
55 lbs
25 kg
20 lbs
9 kg
Inkl. Pfeile
1 Stück

2 Stück

2 Stück
Lieferumfang
  • Release
  • Sta­bi­li­sator
  • Seh­nen­wachs
  • und wei­teres
  • Pfeil­auflage
  • Sta­bi­li­sator
  • Visier
  • und wei­teres
  • kein wei­teres Zubehör
  • Pfeil­auflage
  • Visier
  • Release
  • Sta­­bi­­li­­sator
  • Seh­­nen­wachs
  • und wei­teres
  • diverse Inbus­schlüssel
  • Visier
  • Visier
  • Sta­bi­li­sator
  • Pfeil­auflage
  • Visier
  • Visier
Weitere Ausführungen
  • Schwarz
  • Rosa
  • Snow
  • Schwarz (Links)
  • Schwarz (Rechts)
  • Muddy
  • Snow
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
Vorteile
  • beson­ders gute Ver­ar­bei­tung
  • Visier beleuchtet
  • großer Lie­fer­um­fang
  • beson­ders leise
  • beson­ders stoß­fest
  • beson­ders robuste Camwheels
  • beson­ders robustes Griff­stück
  • auch für Jugend­liche geeignet
  • beleuch­tetes Visier
  • beson­­ders gute Ver­­ar­bei­­tung
  • Visier beleuchtet
  • großer Lie­­fer­um­­fang
  • beson­ders gute Ver­ar­bei­tung
  • beson­­ders leise
  • beson­ders leicht zu mon­tieren
  • beson­ders gute Ver­ar­bei­tung
  • auch für Profis geeignet
  • auch für Ein­s­teiger geeignet
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Compoundbogen bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
VERY100 Compoundbogen-Set
1,3 (sehr gut) VERY100 Compoundbogen-Set
2 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    20
Vergleich.org Statistiken

Compoundbögen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Compoundbogen Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Compoundbögen werden in verschiedenen Materialien hergestellt. Am hochwertigsten sind Modelle mit einem robusten Griffstück aus Aluminium und Wurfarmen aus Fiberglas. Letztere zeichnen sich durch eine besonders hohe Flexibilität und Robustheit aus.
  • Auszugslänge und Zuggewicht sollten individuell auf Ihre Körpermaße und Ihr sportliches Niveau zugeschnitten sein. Diesbezüglich sind Einstellmöglichkeiten unentbehrlich.
  • Je leichter Ihr Compoundbogen ist, desto flexibler sind Sie beim Zielen. Auch die Nutzung über einen längeren Zeitraum kostet so weniger Kraft. Achten Sie beim Kauf daher auf ein möglichst geringes Eigengewicht.

compoundbogen-set

Der Bogensport erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit. Gemessen an den Einschaltquoten war das Frauen-Finale im Bogenschießen bei den Olympischen Sommerspielen 2016 sogar das meistgesehene Sportereignis nach Fußball und Beach-Volleyball.

Möchten Sie das Zielschießen mit Pfeil und Bogen selbst ausprobieren, bieten sich vor allem sogenannte Compoundbögen für den Einstieg an. Doch auch Fortgeschrittene und Profis finden damit ein hochwertiges Sportgerät, das durch Präzision und eine komfortable Handhabung glänzt.

Doch Compoundbogen ist nicht gleich Compoundbogen. Die im Handel erhältlichen Modelle unterscheiden sich unter anderem in puncto Eigengewicht oder maximaler Pfeilgeschwindigkeit. Unsere Kaufberatung bietet Ihnen Orientierung und zeigt Ihnen, worauf Sie beim Erwerb eines Compoundbogens achten müssen.

Hier haben wir zudem weitere Vergleiche zum Thema Schießen für Sie zusammengestellt:

1. Was ist ein Compoundbogen?

Wussten Sie schon?

compoundbogen-hoytDer erste Compoundbogen wurde 1966 vom US-Amerikaner Holless Wilbur Allen konstruiert. Im Jahre 1969 erhielt er das Patent auf seine Erfindung. Von den 5 Firmen, die den Compoundbogen damals lizenzierten, ist lediglich der Hersteller PSE (Precision Shooting Equipment) noch im Geschäft.

Bei einem Compoundbogen handelt es sich um einen Sportbogen, der sich durch ein einzigartiges Konstruktionsprinzip auszeichnet. So verfügen Compoundbögen über sogenannte Exzenterrollen.

Der Fachbegriff für eine solche Rolle lautet Camwheel beziehungsweise Cam. Dabei handelt es sich um Kurvenscheiben ähnlich einer Nockenwelle. Der Clou dabei: Die zwei ineinander gesteckten Segmente des Camwheels drehen sich unabhängig voneinander.

Die Sehne (auch Kabel genannt) wird auf das Camwheel aufgerollt. Spannen Sie nun Ihren Compoundbogen, wird das Gewicht, welches durch die Spannung der Sehne entsteht, über die Cams abgerollt.

compoundbogen-test

Ein Compoundbogen reduziert den Kraftaufwand beim Spannen.

Dadurch wird das Endzuggewicht Ihres Sportbogens beim Schießen erheblich reduziert. Man spricht hier auch vom sogenannten Left-off. Dieser liegt bei gängigen Compoundbögen zwischen 65 und 85 Prozent Gewichtsersparnis.

Dies hat den Vorteil, dass Sie deutlich weniger Kraft aufwenden müssen und sich ganz auf das Zielen konzentrieren können. Durch die Entlastung bleiben Arm und Hand ruhig, wodurch die Zielgenauigkeit  verbessert wird.

compoundbogen-strongbowVorsicht: Obgleich sich die Bezeichnungen stark ähneln, ist ein Compoundbogen nicht mit einem Kompositbogen zu verwechseln. Kompositbögen bestehen meist aus einem Holzkern, auf welchen mindestens 2 weitere Materialschichten aufgeklebt werden. Dadurch werden Verschleißerscheinungen reduziert und die Lebensdauer erhöht.

2. Kaufberatung: Darauf müssen Sie achten, wenn Sie einen Compoundbogen kaufen

2.1. Die Achsenlänge entscheidet über den Schwierigkeitsgrad

compoundbogen-pse

Kurze Compoundbogen eignen sich besonders für Fortgeschrittene und Profis.

Die Achsenlänge Ihres Compoundbogens bezeichnet den Abstand von Wurfarm zu Wurfarm. Während ein kurzer Sportbogen besonders wendig und flexibel ist, steigt der Schwierigkeitsgrad in Bezug auf Kraftaufwand und Zielgenauigkeit ebenfalls an.

Längere Bögen sind besonders als Einsteiger-Compoundbogen geeignet. Viele Compoundbogen-Tests empfehlen, die Achsenlänge gemäß Ihres Leistungsniveaus zu wählen. Anfänger sollten eine Achsenlänge von mindestens 90 Zentimeter wählen.

Beachten Sie allerdings, dass sich auch Zuggewicht und Auszugslänge auf die Handhabung Ihres Compoundbogens auswirken.

compoundbogen-strongbowVermeiden Sie Leerschüsse! Bei einem Leerschuss handelt es sich um das Spannen und Lösen der Bogensehne, ohne dass ein Pfeil eingelegt ist. Dabei wird die entstehende Kraft vollständig und ungedämpft auf die Wurfarme und das Griffstück übertragen. Besonders Compoundbögen können aufgrund Ihres geringen Gewichts und des Konstruktionsprinzips bei einem Leerschuss brechen.

2.2. Der beste Compoundbogen lässt eine Einstellung von Auszugslänge und Zuggewicht zu

compoundbogen-man-kung

Hochwertige Compoundbögen lassen sich individuell einstellen.

Die Auszugslänge ist die höchste Distanz zwischen Sehne und Griffstück, während Ihr Compoundbogen gespannt ist. Diese Einstellung wirkt sich maßgeblich auf Handhabung und Präzision aus und sollte individuell an Ihre Körpermaße angepasst werden.

Aus diesem Grund raten viele Compoundbogen-Tests, zu einem Modell zu greifen, das diesbezüglich ein möglichst hohes Spektrum an Einstellungsmöglichkeiten bietet. Wie Sie die Auszugslänge Ihres Compoundbogens justieren, lesen Sie in Kapitel 5.

compound-jagdbogen

Unsere Empfehlung: Justieren Sie Auszugslänge und Zuggewicht gemäß Ihres Trainingsfortschritts nach.

Auch das Zuggewicht sollte ein möglichst großes Spiel an Einstellungsmöglichkeiten mit sich bringen. Zunächst gilt: Ein hohes Zuggewicht führt zu einer hohen Pfeilgeschwindigkeit. Gleichzeitig sollte der Wert jedoch Ihrem sportlichen Niveau entsprechen.

So geht mit einem hohen Zuggewicht auch ein höherer Kraftaufwand einher. Ist das Zuggewicht zu hoch eingestellt, werden Sie Mühe haben, präzise und über einen längeren Zeitraum hinweg zu schießen.

Folglich würde der entscheidende Vorteil des Compoundbogens - nämlich die Reduzierung des notwendigen Kraftaufwands - wieder aufgehoben. Wir empfehlen Ihnen, sich diesbezüglich nicht zu übernehmen und das Zuggewicht gemäß Ihres Trainingsfortschritts nachzujustieren. Anfänger sollten mit etwa 40 Pfund (entspricht 18 Kilogramm) beginnen.

2.3. Compoundbögen mit Wurfarmen aus Fiberglas oder Kunststoff dominieren den Markt

compoundbogen-schießhandschuhe

Die Wurfarme eines Compoundbogens sollten robust, aber dennoch elastisch sein.

Am Griffstück Ihres Compoundbogens ist auf beiden Seiten ein sogenannter Wurfarm angebracht. An diesen wird die Bogensehne befestigt. Spannen Sie Ihren Bogen, wird Kraft auf die Wurfarme ausgeübt und diese biegen sich nach innen.

Aus diesem Grund muss das Material der Wurfarme durch eine hohe Elastizität bei gleichzeitiger Stabilität überzeugen. Das Gewicht sollte dabei jedoch möglichst gering bleiben.

compoundbogen-pfeile

Wurfarme aus Fiberglas haben eine besonders hohe Qualität.

Wir empfehlen Ihnen, ein Modell mit Wurfarmen aus Fiberglas zu wählen. Compoundbögen dieser Art überzeugen in Bezug auf Zielgenauigkeit und Robustheit. Auch manche günstige Compoundbögen mit Kunststoff-Wurfarmen können überzeugen. Ein Compoundbogen-Vergleichssieger ist jedoch mit besonders hochwertigen Armen aus Fiberglas ausgestattet.

Unser Compoundbogen-Vergleich 2018 hat ergeben, dass die Griffstücke der meisten Modelle aus Aluminium gefertigt sind. Dieses Griffstück-Material zeichnet sich durch seine hohe Stabilität und wertige Verarbeitung aus.

Griffstücke aus Kunststoff sind besonders einfach zu reinigen, müssen sich jedoch bezüglich der Robustheit gegen Aluminium-Arme geschlagen geben. In puncto Langlebigkeit haben letztere klar die Nase vorn.

Die spezifischen Vor- und Nachteile eines Compoundbogens mit Wurfarmen aus Fiberglas haben wir in der folgenden Übersicht nochmal für Sie zusammengefasst. Diese sollten Sie bei Ihrem persönlichen Compoundbogen-Test im Hinterkopf behalten.

  • hohe Robustheit
  • große Flexibilität
  • erhöhte Langlebigkeit
  • etwas hochpreisiger in der Anschaffung

2.4. Der beste Compoundbogen ist leicht und liegt gut in der Hand

compoundbogen-jagd

Das Eigengewicht Ihres Compoundbogens sollte nicht zu hoch sein.

Das Eigengewicht Ihres Compoundbogens bestimmt den Komfort bei der Handhabung. Besonders längere Trainingseinheiten oder Turniere können durch einen schweren Compoundbogen mit einem hohen Gewicht zu einer wahren Kraftprobe werden.

Wir raten Ihnen zu einem Compoundbogen, der weniger als 2 Kilogramm wiegt. Äußerst leichte Geräte mit einem Eigengewicht von 1,2 Kilogramm oder weniger überzeugen durch eine besonders angenehme Handhabung.

2.5. Eine hohe Pfeilgeschwindigkeit sorgt für eine saubere Flugbahn und hohe Präzision

compoundbogen-bogen-compound

Die Pfeile eines Compoundbogens erreichen bis zu 350 Kilometer pro Stunde.

Die Pfeilgeschwindigkeit richtet sich nach dem Zuggewicht Ihres Compoundbogens. Allerdings haben auch die Verarbeitung und das Konstruktionsprinzip großen Einfluss auf die Stundenkilometer, die die Pfeile während des Fluges erreichen können.

Bei unserem Compoundbogen-Vergleich konnten wir Modelle mit einem Spitzenwert von bis zu 350 Kilometer pro Stunde ermitteln. Unsere Empfehlung: Greifen Sie zu einem Compoundbogen, der eine maximale Pfeilgeschwindigkeit von mindestens 220 Kilometer pro Stunde erreichen kann.

3. Kombinieren Sie Ihren Compoundbogen mit einer Lösehilfe, erreichen Sie höchste Präzision

compoundbogen-linkshand

Eine Lösehilfe verringert den Widerstand beim Schießen.

Ein weiterer Vorteil eines Compound-Bogens ist die Möglichkeit, diesen mit einer Lösehilfe zu kombinieren. Man spricht dabei auch von einem Release beziehungsweise Compound-Release. Diese Lösehilfe wird an einer Lasche an der Bogensehne eingehängt.

Ein Release hat folgenden Vorteil: Spannen Sie Ihren Bogen mit der bloßen Hand, wird beim Loslassen der Kontakt zwischen der Bogensehne und den Fingern zu langsam gelöst. Die menschliche Hand ist nicht imstande, die Spannung der Sehne reibungslos zu lösen.

Die Finger bremsen die Bogensehne aus und verändern diese in Ihren Schwingungen. Die Flugbahn des Pfeiles wird so marginal verändert und der Compound-Bogen verliert an Präzision.

compoundbogen-einsteiger

Releases sind für den Finger und das Handgelenk erhältlich.

Spannen Sie Ihren Compoundbogen nun mithilfe eines Releases über die Lasche - diese wird auch als Nockpunkt oder Loop bezeichnet - verändern Ihre Finger beim Loslassen nicht die Schwingungen der Sehne und somit auch nicht die Flugbahn des Pfeiles.

Dieser fliegt dadurch absolut zielgenau und wird durch die seitliche Auslenkung der Sehne, welche beim “blanken” Schießen ohne Lösehilfe entsteht, nicht behindert. So geschieht der Abschuss mit dem geringsten Widerstand.

Den Release müssen Sie in der Regel separat hinzukaufen. Nur in seltenen Fällen ist die Schusshilfe im Lieferumfang eines Compoundbogen-Sets enthalten. Releases sind im Internet oder Fachgeschäft erhältlich. Der Kostenpunkt liegt in etwa zwischen 15 und 60 Euro.

compoundbogen-strongbowTipp: Der Nockpunkt ist nicht nur zum Befestigen des Compound-Releases hilfreich. Er fungiert auch als Kennzeichnung für das Einnocken des Pfeiles. So lässt sich dieser immer an der gleichen Stelle einsetzen, wodurch das Zielen deutlich erleichtert wird.

compoundbogen-compound-visier

Ein Compoundbogen ermöglicht präzises Schießen bei geringem Kraftaufwand.

4. Diese Camwheel-Typen gibt es

compoundbogen-sportbogen

Die Camwheels rollen das Gewicht ab und reduzieren den Kraftaufwand.

Das Herzstück eines Compoundbogens sind die Cams. Diese verleihen dem Bogen seine herausragenden Eigenschaften in puncto Ballistik und Komfort. Allerdings sind verschiedene Typen erhältlich, die sich in einigen Punkten unterscheiden.

In der folgenden Tabelle haben wir die Camwheel-Kategorien eines Compoundbogens für Sie zusammengefasst. Behalten Sie deren Spezifika bei Ihrem persönlichen Compoundbogen-Test im Hinterkopf.

BezeichnungBeschreibung
4Wheeler
  • 2 Camwheels an den Enden des Wurfarmes
  • 2 weitere Camwheels zur Mitte hin
  • Funktionsprinzip ähnlich eines Flaschenzuges
  • Left-off von circa 33 bis 36 Prozent
Single Cam
  • 1 Camwheel am unteren Wurfarm
  • 1 Umlenkrad am oberen Wurfarm
  • besonders geringes Eigengewicht
  • Left-off von circa 20 Prozent
Twin Cam
  • 2 Camwheels
  • Funktionsprinzip ähnlich eines Wellrades
  • Left-off von bis zu 80 Prozent
Binary Cam
  • 2 seitenverkehrte Camwheels mit 3 Führungen für die Sehne
  • geringster Widerstand beim Lösen der Sehne
  • besonders hohe Pfeilgeschwindigkeit und Reichweite des Compoundbogens
  • Left-off von bis zu 85 Prozent
Hybrid Cam
  • 2 seitenverkehrte Camwheels mit einer Führung für die Sehne
  • geringer Widerstand beim Lösen der Sehne
  • besonders einfaches Feintuning und hohe Reichweite des Compoundbogens
  • Left-off von bis zu 80 Prozent
Left-off: Beim Left-off handelt es sich um die Zugentlastung im Vergleich zu einem klassischen Bogen. Bei einem Left-off von beispielsweise 75 Prozent, müssen Sie also nur ein Viertel der Kraft aufwenden.
compoundbogen-zubehör

Ein Compoundbogen kann zum Zielschießen und Jagen eingesetzt werden.

5. Anleitung zum Einstellen Ihres Compoundbogens

compoundbogen-intuitives bogenschießen

Die Auszugslänge sollte an Ihre Körpermaße angepasst werden können.

Möchten Sie beim Compound-Bogenschießen durch Präzision glänzen, muss das Schießgerät perfekt eingestellt sein. In diesem Kapitel geben wir Ihnen eine kurze Anleitung zum Einstellen Ihres Compoundbogens und erklären Ihnen, worauf Sie diesbezüglich achten müssen.

Zunächst ist die Auszugslänge Ihres Compoundbogens relevant. Diese sollte auf Ihre Körpergröße abgestimmt sein. Ist die Auszugslänge zu klein eingestellt, leidet die Schusstechnik. Bei einer zu großen Auszugslänge ist ein präzises Schießen nur noch schwer bis gar nicht mehr möglich.

Lassen Sie zur Berechnung der idealen Auszugslänge den Abstand von Fingerspitze zu Fingerspitze Ihrer Zeigefinger messen, während Sie Ihren Bogen spannen. Dividieren Sie den Wert im Anschluss durch 2,5.

compoundbogen-strongbowIdeale Auszugslänge = Distanz Zeigefingerspitzen / 2,5

compound-release

Die Einstellung des Zuggewichts sollten Ihren Fähigkeiten entsprechen.

Auch das Zuggewicht sollte analog zu Ihrer Konstitution und Ihrem sportlichen Level eingestellt werden. Zwar gilt als Faustregel: je größer das Zuggewicht, desto höher die Pfeilgeschwindigkeit, jedoch sollte dieses nicht zu hoch liegen. Sie sollten beim Spannen des Bogens nicht an Ihre körperlichen Belastungsgrenzen geraten.

In der folgenden Tabelle haben wir das empfohlene Zuggewicht für unterschiedliche Leistungsstandards zusammengefasst. Standardmäßig werden die Werte in Pfund (lbs) angegeben. Für Sie haben wir die Angaben zudem in Kilogramm (kg) umgerechnet.

Typin Pfund (lbs)in Kilogramm (kg)
Jugendliche34 bis 40 lbs15 bis 18 kg
Freizeitsportler40 bis 48 lbs18 bis 22 kg
Besonders sportliche Personen48 bis 52 lbs22 bis 24 kg
Aktive Sportler52 bis 60 lbs24 bis 27 kg

6. Auf diese Sicherheitsmaßnahmen müssen Sie achten

compoundbogen-reichweite

Auf dem Gelände eines Bogenschützenvereins schießen Sie am sichersten.

Zunächst müssen Sie beachten, dass das Compound-Bogenschießen nicht überall gestattet ist. Laut Waffengesetz (WaffG) ist das Schießen mit einem Compoundbogen unter anderem auf dem Gelände eines Bogensport-Vereins gestattet. Schießen Sie dort mit Ihrem Compoundbogen, muss ein Schießleiter anwesend sein.

Bei einem Compoundbogen handelt es sich laut Waffengesetz um ein Sportgerät und nicht um eine Waffe. Für das Erwerben, Schießen und Mitführen eines Compoundbogens ist daher kein Waffenschein erforderlich.

compoundbogen-strongbowAbsolute Vorsicht! Ein Compoundbogen befördert die Pfeile mit extrem hoher Geschwindigkeit durch die Luft. Selbst Modelle, die in diesem Punkt schwache Ergebnisse erzielen, erreichen eine maximale Pfeilgeschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometern.

Auch auf Ihrem Privatgrundstück dürfen Sie mit Ihrem Compoundbogen auf Ziele schießen. Dabei sind Sie selbstverständlich verpflichtet, dafür zu sorgen, dass niemand verletzt wird oder ein Sachschaden entsteht.

Worauf viele Compoundbogen-Tests hinweisen: Achten Sie unbedingt darauf, dass die Pfeile nicht über die Grenzen Ihres Grundstücks hinausgeschossen werden. Dies kann - nicht nur im Schadensfall - juristische Konsequenzen haben.

Beim Schießen in Ihrem Garten sollten Sie also über ausreichend Freifläche verfügen. Dies gilt vor allem, wenn Sie Ihre Zielscheibe verfehlen. Die Schießordnung des Deutschen Schützenbundes e. V. gibt vor, dass der Abstand von der Zielscheibe zu den Außengrenzen Ihres Grundstückes von allen Seiten mindestens 15 Meter betragen sollte.

compoundbogen-compound-bogenschießen

Achten Sie darauf, dass sich keine Menschen oder Tiere in Ihrer Schussbahn befinden. Während des Schießens darf sich niemand hinter dem Ziel aufhalten.

Zudem muss das Gelände vom Schützen aus gemessen in Schussrichtung mindestens 150 Metern betragen. Außerdem gilt es bei einem Compoundbogen-Test darauf zu achten, dass die Länge Ihres Pfeils mit der Achsenlänge und Auszugslänge Ihres Schießgeräts kompatibel ist.

Ist der Pfeil zu kurz, wird die Flugbahn unberechenbar und stellt eine Gefahr für Sie und die Menschen auf dem Schießgelände dar. Außerdem sollten Sie beim Bogenschießen den Pfeil niemals senkrecht nach oben schießen. Auch hier ist die Flugkurve des Pfeiles nicht vorhersehbar.

Prüfen Sie nach jedem Schützentraining, ob Ihr Compoundbogen Schäden erlitten hat. Sollte Ihr Compoundbogen beim Lösen der Sehne brechen, kann es zu einer Umlenkung des Pfeiles kommen. Hier besteht Verletzungsgefahr für Sie und umstehende Personen.

7. Erweitern Sie Ihren Compoundbogen mit Zubehör

compoundbogen-einstellen-anleitung

Spezielle Schießhandschuhe erhöhen den Grip.

Es sind viele hilfreiche Utensilien für Compoundbögen im Handel erhältlich. So schützen etwa Schießhandschuhe Ihre Finger und sorgen für zusätzlichen Grip. Ein Armschutz vermeidet blaue Flecken, die beim Aufprall der Sehne auf dem Unterarm entstehen können.

Darüber hinaus können Sie Compoundbogen-Zubehör wie Ersatz-Bogensehnen, Holzpfeile oder Carbonpfeile erwerben. Eine Pfeilauflage erhöht die Präzision beim Bogenschießen. Diese wird am Griffstück angebracht und spielt vor allem in Kombination mit dem Loop ihre Vorzüge aus.

compoundbogen-bogensehne

Die Pfeilauflage Ihres Compoundbogens stabilisiert den Pfeil und ist ein nützliches Zubehör.

So liegen die Pfeile besonders ruhig auf und können bei sämtlichen Schüssen in identischer Position abgeschossen werden. Vor allem bei einem Compound-Jagdbogen kann eine Pfeilauflage hilfreich sein.

Auch ein hochwertiges Compound-Visier erleichtert Ihnen das Zielen. Dies gilt vor allem für hohe Distanzen. Die Jagd mit Ihrem Compound-Jagdbogen wird mit einem solchen Visier deutlich erleichtert.

Oft sind Compoundbögen im Set mit Pfeilen erhältlich. Compoundbogen-Sets mit weiterem Zubehör im Lieferumfang sind seltener verfügbar. Dieses muss in den meisten Fällen separat hinzugekauft werden.

compoundbogen-strongbowCompoundbogen-Jagd: Nach dem Bundesjagdgesetz ist die Jagd mit dem Bogen in den meisten Fällen gestattet. Einzig Seehunde und Schalenwild dürfen nicht erlegt werden. Dies sollten Sie bei der Compoundbogen-Jagd beachten. Genauere Angaben zum Bundesjagdgesetz entnehmen Sie dem Gesetzestext auf der Internetseite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

8. Marken und Hersteller von Compoundbögen

compoundbogen-carbonpfeile

Es gibt etliche Hersteller von Compoundbögen in diversen Preisklassen - beispielsweise PSE oder Hoyt.

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Herstellern und Marken von Bögen und Compoundbögen. So sind verschiedene Modelle vom Einsteiger-Compoundbogen bis hin zu Schießgeräten für Profis und Vereinsschützen im Handel erhältlich.

Populäre Elite-Bögen sind etwa der Hoyt-Compoundbogen, der PSE-Compoundbogen oder der Man-Kung-Compoundbogen. Auch der Strongbow-Compoundbogen ist ein Bestseller. In der folgenden Übersicht haben wir die bekanntesten Hersteller für Sie zusammengefasst:

  • Barnett
  • VERY100
  • RAGIM/TAMARS
  • Evans
  • Strongbow
  • HellBow
  • g8ds
  • Man Kung
  • MagiDeal
  • Hawk
  • Fred Bear
  • Walther
  • Poelang
  • vidaXL

Aktuell hat die Stiftung Warentest noch keinen Compoundbogen-Test durchgeführt.

compoundbogen-strongbowIntuitives Bogenschießen: Beim intuitiven Bogenschießen handelt es sich um eine Praktik, die den Bogensport - also das Schießen mit Pfeil und Bogen - mit meditativen Aspekten verbindet. Dabei sollen innere Anspannung gelöst und Stress abgebaut werden.

9. Fragen und Antworten rund um das Thema Compoundbögen

Im folgenden Kapitel beantworten wir häufig gestellte Fragen zum Thema Compoundbögen:

9.1. Wie weit schießt ein Compoundbogen?

compoundbogen-holzpfeile

Die Reichweite Ihres Compoundbogens hängt u. a. von Ihrer Schusstechnik und dem Zuggewicht ab.

Die Reichweite Ihres Compoundbogen wird im Wesentlichen von 2 Faktoren bestimmt: der Qualität der Konstruktion sowie dem Zuggewicht. Hochwertige Compoundbögen mit einem hohen Zuggewicht bis 70 Pfund erreichen mitunter Distanzen von mehreren Hundert Metern.

Natürlich wird die Reichweite auch durch die Schusstechnik beeinflusst. Eine saubere Flugbahn und eine Flugkurve mit einem möglichst hohen Winkel erhöhen die Distanz, die Ihr Pfeil zurücklegt. Auch ein idealer Abschusswinkel von etwa 45 Grad maximiert die Reichweite.

compoundbogen-strongbowÜbrigens: Die weiteste Strecke eines mit einem Bogen abgeschossenen Pfeils erreichte der US-Amerikaner Don Brown am 2. August 1987. Im Rahmen eines Wettbewerbs des Verbandes US Flight Archery schaffte ein Pfeil Browns stattliche 1,2 Kilometer. Dieser Rekord hält bis heute an (Stand: 2018).

9.2. Welche Pfeile verwende ich für einen Compoundbogen?

Es sind verschiedene Pfeil-Typen wie etwa Carbonpfeile oder Holzpfeile im Handel erhältlich. Wir empfehlen Ihnen, ausschließlich Carbonpfeile zu verwenden. Diese verfügen über die notwendige Stabilität.

Anders als bei Recurvebögen erreichen die Pfeile beim Schießen mit einem Compoundbogen mitunter extreme Geschwindigkeiten, mit denen diese auf die Zielscheibe eintreffen. Holzpfeile können gegebenenfalls splittern, während Pfeile aus Aluminium verbiegen.

Obgleich Holzpfeile ihre Vorzüge haben und auf mittelalterlichen Schützenfesten populär sind, empfehlen wir in Kombination mit einem Compoundbogen besonders robuste Carbonpfeile.

9.3. Wie stelle ich das Visier meines Compoundbogens ein?

compoundbogen-bogen

Die korrekte Einstellung des Visiers erfordert Fingerfertigkeit und Erfahrung.

Ein Compound-Visier besteht aus 3 verschiedenen Achsen. Das Visier Ihres Bogens können Sie im Fachgeschäft einstellen lassen. Möchten Sie dies selbst erledigen, müssen Sie wie folgt vorgehen:

Sorgen Sie im Vorfeld dafür, dass Ihr Compoundbogen absolut gerade im Lot steht. Hier kann Ihnen ein sogenannter Bow Vise behilflich sein. Prüfen Sie nun mit einer Wasserwaage, ob der Visierschlitten senkrecht zur Sehne Ihres Compoundbogens steht.

Ist dieser nicht der Fall, ziehen Sie die Schraube an beziehungsweise lösen Sie diese, bis der Visierschlitten im Lot ist. Da hier Erfahrung und sehr genaue Feinjustierung gefragt sind, empfehlen wir Anfängern, die Einstellung von einem Fachmann durchführen zu lassen.

9.4. Gibt es auch Linkshand-Compoundbogen?

Bei unserem Compoundbogen-Vergleich fiel uns auf, dass die meisten Modelle für Rechtshänder gebaut werden. Bevorzugen Sie die andere Bogenhand, gibt es einige wenige Hersteller, die auch Linkshand-Compoundbögen produzieren. Hier sind beispielsweise Strongbow und Jackalope zu nennen.

Vergleichssieger
VERY100 Compoundbogen-Set
1,3 (sehr gut) VERY100 Compoundbogen-Set
2 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
VERY100 Serenity Compoundbogen
1,6 (gut) VERY100 Serenity Compoundbogen 0 BewertungenZum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Compoundbogen Vergleich
  1. Robin
    27.07.2018

    Hi,

    kann ich mit einem Compoundbogen die gleichen Pfeile verwenden wie mit meinem Recurvebogen?

    LG Robin

    Antworten
    1. Vergleich.org
      27.07.2018

      Lieber Robin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und dem Interesse an unserem Compoundbogen-Vergleich.

      Während bei Recurvebögen auch vergleichsweise kostengünstige Holz- und Aluminiumpfeile eingesetzt werden, sollten Sie beim Compoundbogen lieber auf robuste Carbonpfeile setzen.

      Die Pfeile erreichen mit besonders hochwertigen Compoundbögen eine derart hohe Geschwindigkeit, dass Holzpfeile zersplittern und Aluminiumpfeile verbiegen können, wenn Sie auf die Zielscheibe treffen. Carbonpfeile sind hingegen robust genug.

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Hobby

Jetzt vergleichen
3D-Stift Test

Hobby 3D-Stift

Mit 3D-Stiften können Sie in die Luft malen. Sie setzen auf einem Untergrund an und ziehen eine Linie nach oben - die dann stehen bleibt. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Acrylfarben Test

Hobby Acrylfarben

Das Malen mit Acrylfarben ist eine sehr beliebte Alternative zu jenem mit Öl oder Aquarell und es hat auch einige Vorteile. Acryl kann quasi …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Air-Hockey-Tisch Test

Hobby Air-Hockey-Tisch

Air-Hockey schafft zunehmend den Sprung aus den Spielhallen in die Wohnzimmer spielbegeisterter Menschen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Airbrush-Kompressor Test

Hobby Airbrush-Kompressor

Airbrush ist eine relativ junge Kunstform, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aquarellfarben Test

Hobby Aquarellfarben

Aquarellfarben sind nicht komplett deckende Farben, die mit Wasser angelöst werden. Sie sind besonders für Anfänger einfach im Umgang und bereits für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Billard-Queue Test

Hobby Billard-Queue

Je nachdem, wie häufig sie spielen wollen, sollten Sie entscheiden, ob Ihnen ein günstiger Queue ausreicht oder ob Sie lieber in einen Profi-Queue …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Billardtisch Test

Hobby Billardtisch

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boomerang Test

Hobby Boomerang

Ein Boomerang ist ein oft hölzernes Wurfobjekt, das eine rotierende Bewegung vollzieht und meist über eine kreisrunde Flugkurve zum Werfenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boule Test

Hobby Boule

Beim Boule- bzw. Pétanque-Spiel handelt es sich um ein Kugelspiel, bei dem (Stahl-)Kugeln durch Werfen so nah wie möglich an einer kleineren Zielkugel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buntstifte Test

Hobby Buntstifte

Buntstift ist nicht gleich Buntstift: Farbstifte mit härteren Minen sind gut zum Zeichnen geeignet, weiche Minen sorgen für sanfte Übergänge und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Carina Nähmaschine Vergleich

Hobby Carina Nähmaschine

Carina ist eine deutsche Firma, die Nähmaschinen für alle Zielgruppen anbietet, von Kindern, über Anfänger bis Profis. Bekannt sind Sie vor allem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Coverlock Test

Hobby Coverlock

Eine Coverlock-Nähmaschine kann mitten auf dem Stoff nähen und ist eine Weiterentwicklung der Overlock-Nähmaschine…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dartpfeile Test

Hobby Dartpfeile

Dartpfeile sind immer gleich aufgebaut: Sie bestehen aus einem Flügel (Flight), einem Schaft (Shaft), einem Griffstück (Barrel) und einer Spitze (Tip…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dartscheibe Test

Hobby Dartscheibe

Der Dartsport hat sich in den letzten Jahrzehnten von seinem Kneipen-Stammplatz erhoben und in die Häuser von Hobbysportlern und Familien begeben. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Diabolo Test

Hobby Diabolo

Anders als erwartet, liefen nicht alle Diabolos leichtgängig und ausgewogen auf der Schnur. Tatsächlich gab es Exemplare, die bereits nach kurzer Zeit…

zum Test
Jetzt vergleichen
Einrad Test

Hobby Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektronische Dartscheibe Test

Hobby Elektronische Dartscheibe

Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter - im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fingerfarben Test

Hobby Fingerfarben

Fingerfarben gehören zu den klassischen Spielzeugen für Kleinkinder ab zwei Jahren. Die Farben werden entweder im Töpfchen oder in einer Tube verwahrt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fotoalbum Test

Hobby Fotoalbum

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Growbox Test

Hobby Growbox

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hacky-Sack Test

Hobby Hacky-Sack

Ein Hacky-Sack, auch Footbag genannt, kann aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Leder oder Häkelgarn gefertigt sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handnähmaschine Test

Hobby Handnähmaschine

Handnähmaschinen sind kompakte Nähmaschinen für den Haushalt. Sie eignen sich besonders für kleinere Reparaturen, Korrekturen und Näharbeiten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindernähmaschine Test

Hobby Kindernähmaschine

An der Nähmaschine können sich Kinder kreativ austoben und Konzentration trainieren. Dank Fingerschutz und einfacher Bedienung gibt es für die Kleinen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lenkdrachen Test

Hobby Lenkdrachen

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liebesschloss Test

Hobby Liebesschloss

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupe Test

Hobby Lupe

Eine Lupe besteht aus einer sog. Sammellinse, die das einfallende Licht bündelt und dadurch in unserem Auge eine vergrößerte Abbildung der Realität …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenbrille Test

Hobby Lupenbrille

Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenleuchte Test

Hobby Lupenleuchte

Möchten Sie eine Lupenleuchte kaufen, treffen Sie auf eine Produktauswahl, die für knapp 30 bis zu mehreren hundert Euro auch preislich eine große …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Metalldetektor Test

Hobby Metalldetektor

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikroskop Test

Hobby Mikroskop

Mit einem Mikroskop lassen sich vielfache Vergrößerungen unterschiedlicher Objekte wie Insekten, Textilien, Metalle, Gesteine oder Mineralien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Billardtisch Test

Hobby Mini-Billardtisch

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch oder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Monowheel Test

Hobby Monowheel

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nähmaschine Test

Hobby Nähmaschine

Nähmaschinen sind kleine und praktische Helfer im Alltag. Neben dem einfachen Nähen von Stoffen können einige Computernähmaschinen inzwischen auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ölfarben Test

Hobby Ölfarben

Ölfarben übertreffen alle anderen Farbsorten wie z. B. Acryl- oder Temperafarben an Leuchtkraft und Farbbrillanz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Origami-Papier Test

Hobby Origami-Papier

Origami bezeichnet die Kunst des Papierfaltens, welche sich über Jahrhunderte von Japan aus zu einem beliebten Bastel-Hobby bei Jung und Alt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Overlock-Nähmaschine Test

Hobby Overlock-Nähmaschine

Eine Overlock Nähmaschine ist an sich kein Ersatz für eine herkömmliche Nähmaschine (z.b. eine Bernina Nähmaschine, Pfaff Nähmaschine) oder eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pflanzenlampen Test

Hobby Pflanzenlampen

Pflanzenlampen stellen Zimmerpflanzen in dunklen Räumen ausreichend künstliches Licht für die Photosynthese zur Verfügung. Auch beim Überwintern von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pokal Test

Hobby Pokal

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, bspw…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Recurvebogen Test

Hobby Recurvebogen

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in Schussrichtung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisetagebuch Test

Hobby Reisetagebuch

Wenn wir Spaß haben, vergeht die Zeit scheinbar wie im Flug: Damit Ihre Urlaubsabenteuer nicht einfach so an Ihnen vorbeistreichen und Sie sich im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Slackline Test

Hobby Slackline

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Softair Test

Hobby Softair

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sporttasche Test

Hobby Sporttasche

Schwitzen, auspowern, überschüssige Energie abbauen - für viele Menschen ist Sport ein willkommener und häufiger Ausgleich im Alltag. Ca. 11,2 Mio. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stereomikroskop Test

Hobby Stereomikroskop

Stereomikroskope erzeugen mithilfe von zwei Okularen ein dreidimensionales Bild im Auge des Betrachters…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stickmaschinen Test

Hobby Stickmaschinen

Die beste Stickmaschine besitzt ein großes Repertoire an gespeicherten Motiven und Schriftoptionen. Zu den Schriftoptionen zählen die Schriftart und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleskop Test

Hobby Teleskop

Der Blick ins Weltall ist mittlerweile derart fortgeschritten, dass es hochwertige astronomische Fernrohre schon für unter 100 Euro gibt. Einsteiger-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Textilfarbe Test

Hobby Textilfarbe

Textilfarbe ist als Textilfärbemittel für die Waschmaschine oder Handwäsche erhältlich. Darüber hinaus gibt es Textilsprühfarbe, mit der Sie Ihre …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischkicker Test

Hobby Tischkicker

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man also…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tuschkasten Test

Hobby Tuschkasten

Ein Tuschkasten, auch Mal- oder Deckfarbkasten genannt, besteht zumeist aus 12 bis 24 kräftigen Farben, die sich für nahezu jeden Papiertyp eignen. …

zum Test