Das Wichtigste in Kürze
  • Trotz der noch recht kurzen Unternehmensgeschichte hat sich Termatech auf dem Ofen-Markt einen Namen gemacht. Sie finden hier Kaminöfen, die eine gute Mischung zwischen Kosten- und Qualitätsoptimierung darstellen.

Termatech-Kaminofen-Test

1. Wodurch zeichnet sich ein Termatech-Kaminofen aus?

Im Jahr 2003 trat der Hersteller Termatech auf den Markt. Das Unternehmen hat zum Ziel erklärt, preiswerte Kaminöfen mit einer hohen Produktqualität zusammenzuführen. Laut den Aussagen von Termatech sind Kaminöfen bislang im Normalfall teuer (und von hoher Qualität) oder preiswert, mit den entsprechenden qualitativen Einbußen. Ein Kaminofen von Termatech zeichnet sich durch das Zusammenspiel von wettbewerbsfähigen Preisen und einer soliden Produktqualität aus.

Verschiedene Termatech-Kaminofen im Vergleich der Endverbraucher konnten die Aussage des Herstellers zum Großteil untermauern. Des Weiteren zeigte sich in den Vergleichen der Kundschaft eine positive Haltung der Konsumenten gegenüber dem Design der verschiedenen Modelle, wie z. B. dem Termatech TT70, Termatech TT20 oder dem Termatech TT80.

2. Welche Kriterien sind beim Kauf eines Termatech-Kaminofens zu beachten?

Falls Sie vorhaben, einen Termatech-Kaminofen zu kaufen, lohnt es sich, einen Blick auf die wichtigsten Kaufkriterien zu werfen. Ein Termatech-Ofen sollte über einen möglichst hohen Wirkungsgrad verfügen. Dies stellt sicher, dass möglichst viel des zugeführten Brennstoffes auch in Wärme umgewandelt wird. Die Energieklasse bei den verschiedenen Modellen liegt verschiedenen Termatech-Kaminofen-Tests im Internet nach im „grünen Bereich“.

Da die Kaminöfen allesamt relativ nahe beieinanderliegen, was die Qualität angeht, ist letztlich der Geschmack des Käufers ein zentraler Aspekt, wenn es um die Wahl des richtigen Ofens geht.

Um Platz zu sparen, ist es empfehlenswert, dass der Ofen über ein Holzfach verfügt. Darin kann Brennholz verstaut werden. Mit einem von Termatech hergestellten Glasreiniger lässt sich der ofeneigenen Reinigungsleistung in Bezug auf die Glasscheibe des Heizgeräts nachhelfen. Mit dem Produkt bekommen Sie das Glas streifenfrei sauber und haben einen noch besseren Blick auf das Feuer. Der beste Termatech-Kaminofen zeichnet sich des Weiteren über eine möglichst hohe Nennleistung aus. Dieser Wert gibt die maximale Wärmeleistung des Ofens in einem bestimmten Zeitraum stark vereinfacht gesagt an. Zu Modellen wie dem Termatech TT10 gibt es auch Ersatzteile zu kaufen.

3. Was sagen Termatech-Kaminofen-Tests im Internet zum Wirkungsgrad der Öfen?

Verschiedene Termatech-Kaminofen-Tests im Internet haben gezeigt, dass der in der Regel 80 % und mehr betragende Wirkungsgrad der Termatech-Kaminöfen dem Endverbraucher beim Kostensparen im Rahmen der Energiekosten hilft. Der Kaminofen TT20 verfügt zum Beispiel über einen Wirkungsgrad von rund 83,4 %, was einem sehr guten Wert entspricht. Die anderen Öfen der TT20-Serie verfügen über ähnlich gute Werte.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Termatech-Kaminofen Tests: