Das Wichtigste in Kürze
  • Kaminöfen sind moderne Wärmequellen, die einem Zimmer durch die lodernde Flamme, die durch die Sichtscheibe beobachtet werden kann, eine sehr gemütliche Atmosphäre verleihen. Die besten Justus-Kaminöfen haben einen Wirkungsgrad von mindestens 75 %.

1. Was ist das Besondere an Justus-Kaminöfen?

Justus-Kaminöfen unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise nicht von anderen Kaminöfen. Das Besondere ist, dass sie sowohl mit Scheitholz oder Holzbriketts als auch mit Braunkohlebriketts betrieben werden können. Die meisten anderen Öfen lassen sich nur mit Scheitholz oder Holzbriketts verwenden.

Bei der Einlage von Scheitholz sollten Sie aber beachten, wie lang dieses maximal sein darf, sodass es noch in den Brennraum passt. Wie in gängigen Justus-Kaminofen-Tests im Internet erläutert wird, gibt der Hersteller dies zu jedem seiner Öfen an. Bei den meisten Modellen liegt die Maximallänge des Scheitholzes bei 25 bis 30 cm.

Die Kaminöfen von Justus werden häufig auch als Justus-Öfen, Justus-Holzöfen oder Justus-Schwedenöfen bezeichnet. Sie sind modern und haben in der Regel allesamt ein großes Sichtfenster, durch welches die Flamme gut beobachtet werden kann. Unter dem Feuerfach befindet sich häufig auch noch ein Fach für Holzscheite, die darin gelagert werden können. Diese liegen also optimal zum Nachlegen bereit und außerdem ergibt sich dadurch ein sehr schönes und harmonisches Gesamtbild des Ofens.

2. Was sagen Tests von Justus-Kaminöfen im Internet zur Energieeffizienzklasse?

Die Justus-Kaminöfen haben eine Energieeffizienzklasse von A oder A+. Das bedeutet, die Kaminöfen sind bedienerfreundlich, laufen effizient und haben eine niedrige Staub- und Schadstoffemission.

Möchten Sie einen Justus-Kaminofen kaufen, sollten Sie neben der Energieeffizienzklasse auch auf den Wirkungsgrad achten. Dieser gibt an, wie effizient ein Kaminofen läuft. Ein Wirkungsgrad von mindestens 75 % sollte angestrebt werden und nahezu alle Öfen von Justus erfüllen dieses Kriterium. Wie hoch der Wirkungsgrad genau ist, haben wir in der Tabelle unseres Justus-Kaminofen-Vergleichs übersichtlich für Sie aufgeführt.

3. Für welche Raumgrößen eignen sich Justus-Kaminöfen bezogen auf die Heizleistung?

Die Heizleistung von Kaminöfen wird in Kilowatt (kW) angegeben. Wie in gängigen Justus-Kaminofen-Tests im Internet beschrieben wird, liegt die Leistung der meisten Öfen des Herstellers zwischen 5 und 7 kW. Je höher die Heizleistung ist, desto größere Räume können mit dem Ofen beheizt werden. Im Schnitt reicht ein Justus-Kaminofen mit 5 kW aus, um einen Raum mit 88 m³ zu beheizen.

Übrigens sind einige Justus-Kaminöfen mit Speckstein versehen. Dieser speichert die Wärme sehr gut und strahlt sie auch noch nach dem Betrieb des Ofens ab.

Justus-Kaminofen-Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Justus-Kaminofen Tests: