Mauerkasten Vergleich 2018

Die 11 besten Mauerkästen im Überblick.

Die Dunstabzugshaube verrichtet in der Küche einen wichtigen Dienst – kann aber nur gut funktionieren, wenn ihr der Mauerkasten in der Außenmauer zuarbeitet. Er öffnet und schließt sich vollautomatisch, damit Dampf und Fetttröpfchen aus der Küche nach draußen, aber bei Nichtbetrieb keine kalte Luft von außen eindringen kann.

Wählen Sie jetzt aus unserer Test- bzw. Vergleichstabelle einen elektrisch gesteuerten Mauerkasten, wenn Sie die Zuverlässigkeit schätzen, oder aber ein einfaches, mechanisches Modell, wenn Sie vor allem ein preiswertes System suchen.
Aktualisiert: 23.08.2018
17 von 11 der besten Mauerkästen im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Mauerkasten Vergleich
Berbel BMK-LBerbel BMK-L
Weibel WMK-AP-VAWeibel WMK-AP-VA
Air Circle AeroboyAir Circle Aeroboy
Naber Compair Flow Star GTS 150Naber Compair Flow Star GTS 150
Sagemüller und Rohrer PowAirBoxSagemüller und Rohrer PowAirBox
Miele DMK 150Miele DMK 150
Naber Klima-E 150Naber Klima-E 150
Quellmalz 12.340EDQuellmalz 12.340ED
Quellmalz 12.34005Quellmalz 12.34005
Easytec 34.158Easytec 34.158
Easytec 34.152Easytec 34.152
Abbildung Vergleichssieger Berbel BMK-LWeibel WMK-AP-VAAir Circle AeroboyNaber Compair Flow Star GTS 150Sagemüller und Rohrer PowAirBoxMiele DMK 150 Preis-Leistungs-Sieger Naber Klima-E 150Quellmalz 12.340EDQuellmalz 12.34005Easytec 34.158Easytec 34.152
Modell Berbel BMK-L Weibel WMK-AP-VA Air Circle Aeroboy Naber Compair Flow Star GTS 150 Sagemüller und Rohrer PowAirBox Miele DMK 150 Naber Klima-E 150 Quellmalz 12.340ED Quellmalz 12.34005 Easytec 34.158 Easytec 34.152

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,0 befriedigend
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,1 befriedigend
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,3 befriedigend
08/2018
Kundenwertung
bei Amazon
21 Bewertungen
158 Bewertungen
23 Bewertungen
82 Bewertungen
6 Bewertungen
6 Bewertungen
20 Bewertungen
7 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
Maße
Rohr-Durchmesser 150 mm
auch mit 125 mm
150 mm 150 mm 150 mm
auch mit 125 mm
150 mm
auch mit 125 mm
150 mm 150 mm
auch mit 125 mm
150 mm
auch mit 125 mm
150 mm
auch mit 125 mm
150 mm
auch mit 125 mm
150 mm
Kernloch-Durchmesser Bezeichnet das Loch in der Wand, welches logischerweise etwas breiter sein muss als das Rohr selbst. 162 mm 180 mm 155 mm 155 mm 156 mm 190 – 210 mm 155 mm 155 mm 155 mm 160 mm 160 mm
Außenmaße 255 x 264 mm 260 x 260 mm 190 x 190 mm 220 x 220 mm 200 x 200 mm 240 x 240 mm 210 x 250 mm 200 x 230 mm 225 x 255 mm 225 x 235 mm 220 x 220 cm
Einbautiefe
Gesamtlänge Rohr
separat erhäl­t­­lich separat erhält­lich max. 58 cm 31 – 55 cm max. 55 cm 26 – 50 cm 42 – 62 cm max. 45 cm 12 – 45 cm max. 45 cm max. 50 cm
Bauart
Elektrische Klappe
Steuerungs-Optionen
SensorMisst den Luft­druck im Rohr.

Netz­span­nungMisst den Strom­ver­brauch der Dun­st­ab­zugs­haube.
manu­eller Schalter
Relais

Netz­span­nungMisst den Strom­ver­brauch der Dun­st­ab­zugs­haube.

Luft­druck

Luft­druck

Luft­druck

Luft­druck

Luft­druck

Luft­druck

Luft­druck

Luft­druck
Verschlusstyp
Klappe

Klappe

Klappe

Klappe

Klappe

Lamellen mit
Rück­stau­klappe

Lamellen mit
Rück­stau­klappe

Lamellen mit
Rück­stau­klappe

Lamellen mit
Rück­stau­klappe

Lamellen mit
Rück­stau­klappe

Gitter mit Haube
Material
Edel­stahl

Edel­stahl

Edel­stahl

Edel­stahl

Edel­stahl

Edel­stahl

Edel­stahl

Edel­stahl

Kunst­stoff

Kunst­stoff

Edel­stahl
Kabellänge 1 m 6 m 4 m ohne ohne ohne ohne ohne ohne ohne ohne
Vorteile
  • beson­ders zuver­läs­sige elek­tro­ni­sche Steue­rung
  • dank Sensor per­fekte Schal­tung ohne Ver­bin­dung zur Dun­st­ab­zugs­haube
  • Klappe dichtet sehr gut ab
  • beson­ders zuver­läs­sige elek­tro­ni­sche Steue­rung
  • inte­grierter Über­last­schutz
  • manu­eller Schalter ansch­ließbar
  • Klappe dichtet sehr gut ab
  • beson­ders zuver­läs­sige elek­tro­ni­sche Steue­rung
  • Klappe dichtet sehr gut ab
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • Klappe dichtet sehr gut ab
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • Klappe dichtet sehr gut ab
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • funk­tio­niert ohne Strom
  • auch in Rot erhält­lich
  • funk­tio­niert ohne Strom
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Mauerkasten bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Berbel BMK-L
1,3 (sehr gut) Berbel BMK-L
21 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    348
Vergleich.org Statistiken

Mauerkästen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Mauerkasten Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Am Ende des Abluftrohrs einer Dunstabzugshaube befindet sich ein Mauerkasten. Er muss während des Betriebs automatisch öffnen, um Abluft nach draußen zu lassen, und danach schließen, um keine kalte Außenluft hineinzulassen.
  • Die meisten Mauerkästen funktionieren mechanisch, ihr Deckel wird bei steigendem Luftdruck im Rohr hochgedrückt.
  • Daneben gibt es auch elektrische Systeme, die über Sensoren das Anlaufen der Abzugshaube wahrnehmen und die Klappe mit einem kleinen Motor öffnen.

Mauerkasten Test

Das Essen brutzelt auf dem Herd und der Geruch wird wie durch Geisterhand nach draußen gesogen. Stolze 400 Millionen Euro setzt die Branche Jahr für Jahr mit Dunstabzugshauben um (Quelle: ZVEI), doch das vielleicht wichtigste Teil ist hierbei nicht eingerechnet: der Mauerkasten für den Dunstabzug am anderen Ende des Abluftrohrs. Er ist das letzte Glied der Kette, das an der Außenwand sitzt und den Schacht verschließt.

Lamellen eines alten Mauerkastens.

Aus alt mach neu: Ein moderner Mauerkasten verbessert oft die Isolation des Hauses und spart Heizkosten.

Kernkompetenz der Mauerkästen ist, dass sie manchmal durchlässig und manchmal dicht sein müssen – durchlässig, wenn gekocht wird und die Dunstabzugshaube arbeitet, dicht, wenn sie aus ist und die Kälte von draußen nicht durch den Abluftkanal ins Haus eindringen soll. Ansonsten verschwenden Sie wertvolle Wärme - und es zieht.

Während die meisten Modelle nach dem Einschalten der Dunstabzugshaube durch den erhöhten Luftdruck aufgedrückt werden, schalten andere elektrisch. Das ist effizienter und garantiert eine gute Isolierung, allerdings sind auch die Anschaffungskosten höher. In unserem Mauerkasten-Vergleich 2018 finden Sie beide Typen.

Falls Sie noch eine neue Dunstabzugshaube benötigen, empfehlen wir Ihnen auch einen Blick in unsere nachfolgenden Vergleiche.

Dunstabzugshaube in einer Küche mit orangefarbener Wand.

Dunstabzugshauben mit Abluft statt Umluft, die Fett und Gerüche nach draußen tragen, sind zurecht beliebt. Der Mauerkasten ist ein wichtiges Zubehör-Teil und der heimliche Star in diesem System.

1. Ein elektrischer Mauerkasten isoliert zuverlässiger

Mauerkästen funktionieren immer automatisch. Allerdings haben sich zwei Systeme etabliert: Zum einen sind das nicht-elektrische Kästen, die nur durch die Luft aufgedrückt werden. Zum anderen gibt es elektrische Mauerkästen, welche die Klappe mit einem Motor öffnen. Wir stellen Ihnen beide Kategorien kurz vor.

1.1. Der mechanische Mauerkasten

Ein günstiger Mauerkasten wendet ein simples, mechanisches Verfahren an, um festzustellen, wann die Dunstabzugshaube eingeschaltet ist: Pumpt sie Luft ins Rohr, drückt das die Klappe des Mauerkastens auf. In vielen Fällen werden für diese Technik auch Lamellen verbaut. Eine Rückstauklappe sorgt dann dafür, dass keine Luft zurückströmt.

Anziehend

Oft ist ein Magnet an der Klappe befestigt, damit sie wieder komplett „einrastet“ und nicht klappert.

Hat die Dunstabzugshaube ihre Arbeit beendet, fällt die Klappe wieder zu und verschließt die Öffnung.

Ein mechanischer Mauerkasten empfiehlt sich für alle Verbraucher ohne gesonderte Ansprüche. Er braucht keinen Stromanschluss und ist vor allem preiswert in der Anschaffung. Allerdings ist er oft etwas klapprig, funktioniert weniger exakt und schmälert die isolierende Wirkung der Außenwand. Gerade bei Niedrigenergiehäusern kann das zum Problem werden und im schlechten Fall die staatlichen Zuschüsse kosten.

Mauerkasten mit Abdeckung nach oben.

Günstige Modelle besitzen manchmal noch eine Schutzkappe aus Edelstahl, um besser gegen das Wetter gerüstet zu sein.

1.2. Der elektrische Mauerkasten (mit Sensor)

Die Alternative zum mechanischen System ist das elektrische. Hier steuert ein kleiner Motor die Klappe. Er ist an einen Sensor angeschlossen, der permanent den Luftdruck im Abluftkanal misst. Ein Stromkabel führt im Inneren oder außerhalb des Rohrs in das Haus entlang, wo es an einem Netzteil endet, das auf einer gewöhnlichen Steckdose sitzt.

Elektrische Mauerkästen brauchen Strom im Standby, damit der Sensor fortwährend den Luftdruck messen kann. Allerdings liegt der Verbrauch lediglich bei unter einem Watt.

1.3. Der elektrische Mauerkasten (mit Koppelung)

Dunstabzugshaube mit eingeschalteter Leuchte.

Probleme bei der Koppelung mit dem Netzteil der Dunstabzugshaube kann es geben, wenn deren Beleuchtung besonders viel Strom braucht.

Manche Hersteller verzichten auf den Sensor und setzen stattdessen darauf, die Dunstabzugshaube mit dem Netzteil zu koppeln. In diesem Fall misst der Mauerkasten, wann die Haube Strom zieht, und nimmt entsprechend den Betrieb auf. Sie können die Software so einstellen, dass sie die verschiedenen Stufen der Dunstabzugshaube (stark, schwach, nur Beleuchtung) kennt.

Vorteil bei diesem System ist, dass der Mauerkasten mit der Dunstabzugshaube besser kommunizieren kann und so genauere Einstellungen möglich sind. Er reagiert feinfühlig auf jede Stufe und regelt den Luftstrom entsprechend. Probleme kann es geben, wenn etwa die Beleuchtung der Haube sehr viel Strom verbraucht und sich so wenig von der niedrigsten Gebläsestufe unterscheidet, dass der Mauerkasten keinen Unterschied mehr wahrnehmen kann.

Allerdings müssen Sie auch wesentlich mehr Geld investieren, wenn der Mauerkasten elektrisch sein soll: Hier werden schnell über 300 Euro fällig. Er ist insofern eher ein Luxus, auf den der Normalverbraucher nicht unbedingt zurückgreifen muss.

Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Mauerkästen noch einmal kurz zusammengefasst:

elektrischer Mauerkasten
(an Haube gekoppelt)
elektrischer Mauerkasten
(autonom)
mechanischer Mauerkasten
Strom aus Steckdoseohne Strom
Steuerung über Stromverbrauch der DunstabzugshaubeSteuerung über Sensor im RohrAuslösen über Luftdruck
Stromversorgung der Dunstabzugshaube zwischengeschaltetkein Kontakt zur Dunstabzugshaube notwendig
teuergünstig
präzise Steuerunggrobe Steuerung
Der beste Mauerkasten misst die Abluft vom Dunstabzug und öffnet sich entsprechend. Hier sind Fehler praktisch ausgeschlossen und Zuluft kann den Mauerkasten nicht passieren.
Eine Klappe in der Wand führt zum Abluft-Schacht.

Wird Abluft vom Mauerkasten-Sensor festgestellt, schließt er automatisch. Dies ist das Prinzip bei teuren Marken wie dem Berbel-Mauerkasten. Bei einem gängigen Weibel-Mauerkasten oder Naber-Mauerkasten wird hingegen der Stromverbrauch der Dunstabzugshaube gemessen. Das kann fehleranfälliger sein.

2. Eine bessere Dämmung spart bares Geld

Zwei kleine Häuser sind mit einem Schal umwickelt.

Gerade bei gut wärmegedämmten Häusern darf der Mauerkasten nicht zur einzigen Schwachstelle werden.

Bei den hochwertigen Mauerkästen wird eventuell eine dickere Dämmschicht um das Rohr herum empfohlen, sie kann sogar mehrere Zentimeter dick sein. Dies sorgt für eine noch bessere Isolation und hilft Ihnen im Winter, Heizkosten zu sparen.

Dafür ist die Installation natürlich entsprechend aufwendiger und das ganze System auch eher dann zu empfehlen, wenn auch der Rest der Wände entsprechend gut gedämmt ist – oder auch, wenn eine billigere Konstruktion bislang nicht das gewünschte Ergebnis gebracht und sich das Klima im Haus verschlechtert hat.

3. Der Durchmesser muss zur Kernbohrung passen

Sie müssen bereits vor dem Kauf herausfinden, ob Sie einen Mauerkasten mit 150 mm Durchmesser oder aber einen Mauerkasten mit 125 mm Durchmesser benötigen. Dies sind Standardgrößen bei den Abluftrohren. Gelegentlich kommen auch eckige Formate vor, Flachkanal genannt.

Lamellen eines Mauerkastens an der hellen Außenwand eines Gebäudes.

Die äußere Kappe ist so groß, dass sie letztlich das Rohr und die Öffnung in der Außenwand komplett verdeckt.

Untersuchen Sie also einfach das Rohr, welches beim Bau des Hauses in der Mauerdurchführung für den Dunstabzug verlegt wurde. Mit einem Maßband geht es schnell. Kleine Gedankenstütze: Ein Rohr mit 150 mm Durchmesser hat einen Umfang von etwa 47 cm, ein Rohr mit 125 mm Durchmesser einen Umfang von nur etwa 39 cm. Aus der Produkttabelle am Anfang dieser Kaufberatung können Sie im Anschluss einen passenden Mauerkasten auswählen. Sofern vorhanden, haben wir verschiedene Größen-Typen eines Modells aufgeführt.

Falls ein neuer Durchbruch in der Außenwand des Hauses gemacht werden soll (Fachbegriff: Kernbohrung), haben Sie theoretisch die freie Wahl bei der Größe. Allerdings gibt die Dunstabzugshaube oft schon den Durchmesser vor: Wenn sie besonders stark pustet, muss auch das Rohr entsprechend groß sein.

Beachten Sie, dass das Loch in der Mauer ein Stück größer sein muss als der Durchmesser des Rohrs, damit dieses gut hineinpasst. Etwas Spielraum tut immer gut, der Zwischenraum wird am Ende mit einem Füllmaterial aus Silikon oder ähnlichem abgedichtet. Normalerweise wird ein Zentimeter zusätzlich benötigt, richten Sie sich am besten nach den Empfehlungen der Hersteller.

Mit einem Adapter kann theoretisch ein auch kleiner 125-mm-Mauerkasten 150-mm-Abluftrohre versorgen, er ist aber eher nicht leistungsstark genug.

Auch die Länge des Mauerkastens variiert. Meist ist er im Maximum um die 50 Zentimeter lang und kann je nach Bedarf gekürzt werden. Außerdem gibt es Teleskop-Mauerkästen, bei denen sich das Rohr ineinander schieben lässt, um exakt zur Mauerdurchführung des Dunstabzugs zu passen.

Oft verrät bereits der Produktname den Durchmesser. Die 150-mm-Mauerkästen heißen dann beispielsweise Naber Compair Flow 150 oder Naber Flow Star 150. Sie können aber auch gezielt bei Naber einen Mauerkasten mit kleinerem Durchmesser finden, wenn der Mauerkasten „125“ im Namen hat.

Loch in Betonwand für einen Mauerkasten.

Braucht der Mauerkasten mehr Platz, muss auch der Durchbruch in der Wand erweitert werden.

4. Fragen und Antworten zum Mauerkasten

Sie haben noch eine Frage zu Dunstabzug und Mauerkasten? Vielleicht finden Sie hier die Antwort.

4.1. Welche Vorteile hat ein mechanischer Mauerkasten gegenüber einem elektrischen?

Nicht wenige Verbraucher sind unsicher, ob sie wirklich einen teuren Mauerkasten kaufen sollen, der elektrisch öffnet und schließt. Wir haben Ihnen daher kurz die Vor- und Nachteile eines mechanischen Mauerkastens ohne Strom aufgelistet:

  • niedrige Anschaffungskosten
  • einfache Installation
  • keine Stromkosten
  • Steuerung weniger präzise
  • klappert eventuell

Wer nicht allzu viel ausgeben möchte, braucht auch keinen Mauerkasten, der elektrisch betrieben wird.

Ein Mauerkasten wird leicht von Kletterpflanzen befallen.

Lamellen an der Außenseite weisen auf einen mechanisch funktionierenden Mauerkasten mit Rückstauklappe hin.

4.2. Wie viel Strom verbraucht ein elektrischer Mauerkasten?

Vernachlässigbar wenig. Im Standby ist es weniger als ein Watt und ein Vielfaches weniger als eine moderne LED-Lampe. Kalkulieren Sie mit etwa fünf Kilowattstunden im Jahr.

4.3. Gibt es einen Mauerkasten-Test von Stiftung Warentest?

Die Stiftung hat bislang keinen Mauerkasten-Test durchgeführt und keinen Mauerkasten-Vergleichssieger gekürt.

Vergleichssieger
Berbel BMK-L
1,3 (sehr gut) Berbel BMK-L
21 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Naber Klima-E 150
2,2 (gut) Naber Klima-E 150
20 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Mauerkasten Vergleich
  1. Dirk
    12.08.2018

    Gibt es auch Mauerkästen mit Schalter zum manuellen Öffnen?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      12.08.2018

      Lieber Dirk,

      beim Weibel-Mauerkasten können Sie das einrichten. Wir haben die Angabe in unserer Produkttabelle ergänzt.

      Insgesamt ist dieses System aber weniger weit verbreitet, da der Anwender riskiert, das Öffnen zu vergessen. Produkte wie etwa der Berbel Mauerkasten BMK-L oder der Aeroboy von Air Cycle gestatten diese Einstellung nicht.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Herd, Backofen & Kochplatten

Jetzt vergleichen
Dauerbrandofen Test

Kamine & Öfen Dauerbrandofen

Dauerbrandöfen sind für Dauerbrandstoffe wie Kohlebriketts optimiert: Diese Öfen haben eine Vertiefung im Boden, in der die Kohle nachrutscht. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrokamin Test

Kamine & Öfen Elektrokamin

Der Elektrokamin ist die saubere Alternative zum echten Kamin. Denn er erzeugt mit Elektrizität täuschend echte Flammen. Gleichzeitig dient er als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ethanol-Kamin Test

Kamine & Öfen Ethanol-Kamin

Ein Ethanol Kamin wird wahlweise als Standkamin, Wandkamin oder Tischkamin verkauft. Im Wohn- oder Schlafzimmer kann der Ethanol Kamin als stressfreie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserführender Kaminofen Test

Kamine & Öfen Wasserführender Kaminofen

Kaminöfen, die wasserführend sind, werden an ein bestehendes Heizsystem angeschlossen. Ohne dieses sind sie nur normale Kaminöfen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaminofen Test

Kamine & Öfen Kaminofen

Ein Kaminofen ist mit dem Schornstein verbunden und erzeugt durch Verbrennen von Kohlebriketts oder Holz Wärme. Der Rauch wird über ein Rohr zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ölradiator Test

Kamine & Öfen Ölradiator

Ölradiatoren sind strombetriebene Heizsysteme, die sich besonders für Räumlichkeiten ohne eigenes Heizsystem eignen. Die im Handel erhältlichen Geräte…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ofenventilator Test

Kamine & Öfen Ofenventilator

Der Ofenventilator benötigt keinen Strom und betreibt sich selbst mithilfe des thermoelektrischen Effekts. So sparen Sie Stromkosten und machen Ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserführender Pelletofen Test

Kamine & Öfen Wasserführender Pelletofen

Ein wasserführender Pelletofen gibt nicht nur wohlige Wärme an Ihr Zuhause ab, sondern erzeugt zeitgleich auch Kesselleistung für Ihre Zentralheizung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pelletofen Test

Kamine & Öfen Pelletofen

Pelletöfen sind eine zuverlässige Zusatzheizung in der kalten Jahreszeit. Pellets dienen dabei als Brennmaterial. Die komprimierten Holzfasern …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Saunaofen Test

Kamine & Öfen Saunaofen

Für den heimischen Gebrauch eignen sich vor allem Elektro-Saunaöfen und Bio-Kombiöfen. Der Elektro-Saunaofen erzeugt ein klassisch-finnisches Sauna-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischkamin Test

Kamine & Öfen Tischkamin

Ein Tischkamin bringt Wohlfühlatmosphäre auch in das kleinste Wohnzimmer…

zum Vergleich