Das Wichtigste in Kürze
  • Süßstofftabletten-Spender gibt es aus Edelstahl, Porzellan oder Kunststoff – wahlweise bereits befüllt mit ca. 500 – 1.200 Stück oder zum Selbstbefüllen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Süßstoff-Tabletten nicht zu groß für den Süßstoffspender sind und die Dosierung einwandfrei funktioniert.

Süßstoffspender

1. Süßstoffspender im Vergleich – welche Arten gibt es?

Wenn Sie sich einen Süßstoffspender kaufen möchten, stellt sich zunächst die Frage, wo Sie diesen gebrauchen möchten – soll er dekorativ auf dem Tisch stehen, wenn Gäste zum Kaffee oder Tee kommen? Oder möchten Sie ihn lieber praktisch für unterwegs?

Entsprechend können Sie entscheiden, welches Design Ihr Süßstoffspender haben soll: Edelstahl-Süßstoffspender oder Süßstoffspender aus Porzellan (wie z. B. die Süßstoffspender von Ritzenhoff) machen sich gut auf dem Tisch, passen aber nicht gut in die Handtasche.

Spender von Süßstofftabletten aus Kunststoff hingegen, die auch als Mini-Süßstoffspender erhältlich sind, können gut mitgenommen werden und versüßen Ihren Kaffee zum Mitnehmen.

Während erstere in der Regel ohne Inhalt und zum Selbstbefüllen gedacht sind, sind Kunststoff-Spender meist bereits mitsamt Süßstoff erhältlich. Die Menge des enthaltenen Süßstoffs variiert je nach Hersteller zwischen 500 und 1.200 Stück – genug jedoch, um mit einem Spender einige Monate auszukommen.

Achten Sie beim Kauf Ihres Süßstoffspenders auf passende Süßstoff-Tabletten, da diese sonst beim Herausdrücken brechen oder den Portionierer verstopfen.

2. Worauf ist beim Kauf von Süßstoffspendern laut gängigen Tests im Internet zu achten?

Ein Süßstoffspender besteht den Test nur, wenn er macht, was er soll: Nach Betätigung des Druckknopfes eine Süßstoff-Tablette korrekt dosieren, ohne zu haken oder klemmen.

Einen weiteren Vorteil laut diversen Online-Tests von Süßstoffspendern haben Modelle, welche gut in der Hand liegen und nicht zu schwer sind. Sehr leicht mit ca. 40 Gramm sind hier die Süßstoffspender aus Kunststoff. Solche aus Edelstahl sind mit ca. 150 Gramm (z. B. die WMF-Süßstoffspender) zwar schwerer, jedoch auch robuster.

Womöglich ist der beste Süßstoffspender für Sie aber ein 2-in-1-Produkt: Einige Hersteller bieten auch Zucker-und-Süßstoffspender an, womit sowohl Süßstoff- als auch Zucker-Liebhaber auf ihre Kosten kommen.

3. Ist Süßstoff gesünder als Zucker?

Süßstoffe sind synthetisch hergestellt und zählen somit zu den künstlichen Zusatzstoffen. Wie auch Stevia werden sie gerne als Alternative zum raffinierten Zucker genutzt, zum Beispiel in „zuckerfreien“ Getränken oder Lebensmitteln. Auch für Diabetiker werden sie empfohlen, da sie den Blutzucker nicht beeinflussen.

Tatsächlich haben Süßstoffe im Vergleich zu Zucker (4 Kalorien pro Gramm) fast keine Kalorien. Gleichzeitig haben sie bei geringerer Menge aber die gleiche Süßkraft: Eine kleine Süßstoff-Tablette süßt in etwa so viel wie ein Teelöffel Zucker.

Die tatsächlichen gesundheitlichen Auswirkungen von Süßstoff-Verzehr sind wissenschaftlich umstritten. Wie bei allem Süßem empfiehlt sich, wenn auch Süßstoff Zucker gegenüber einige Vorteile birgt, ein Verzehr in Maßen.

Hermestas Mini Sweeteners
Hermestas Mini Sweeteners Derzeit ab 6,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material ++
Maße Keine Herstellerangaben
Ist der Hermestas Mini Sweeteners Süßstoffspender wiederbefüllbar? Sollte der Hermestas Mini Sweeteners Süßstoffspender leer werden, können Sie ihn ganz einfach mit neuem Süßstoff wieder befüllen. Er ist zudem sehr kompakt und gut für unterwegs.
WMF 0658666030
WMF 0658666030 Derzeit ab 16,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material +++
Gewicht ++
Wo wurde der WMF Süßstoffspender hergestellt? Der Süßstoffspender von WMF wurde in Deutschland hergestellt. Er besteht aus Edelstahl und Kunststoff und gilt damit als sehr widerstandsfähig.
ZACK 20878
ZACK 20878 Derzeit ab 28,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material +++
Gewicht +
Wie groß ist das Fassungsvermögen des ZACK 20978 Süßstoffspenders? Der Süßstoffspender 20978 von ZACK hat Platz für bis zu 400 Süßstofftabletten. Der Süßstoffspender kommt unbefüllt und Sie müssen den Süßstoff separat kaufen.

Gibt der Süßstoffspender-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Süßstoffspender?

Unser Süßstoffspender-Vergleich stellt 7 Süßstoffspender von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: WMF, Zack, Westmark, Zeller, Gut & Günstig, Huxol, Hermestas. Mehr Informationen »

Welche Süßstoffspender aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Süßstoffspender in unserem Vergleich kostet nur 4,50 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Westmark 65172260 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Süßstoffspender-Vergleich auf Vergleich.org einen Süßstoffspender, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Süßstoffspender aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Westmark 65172260 wurde 752-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Süßstoffspender aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Huxol Süßstoffspender, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.7 von 5 Sternen für den Süßstoffspender wider. Mehr Informationen »

Welchen Süßstoffspender aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Süßstoffspender aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: WMF 0658666030, ZACK 20878 und Westmark 65172260. Mehr Informationen »

Welche Süßstoffspender hat die VGL-Redaktion für den Süßstoffspender-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 Süßstoffspender für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: WMF 0658666030, ZACK 20878, Westmark 65172260, Zeller Süßstoffspender, Gut & Günstig Süßstoffspender, Huxol Süßstoffspender und Hermestas Mini Sweeteners. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Süßstoffspender interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Süßstoffspender-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Süßstoff-Spender“, „Zack Süßstoffspender“ und „WMF Süßstoffspender“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Material Vorteil der Süßstoffspender Produkt anschauen
WMF 0658666030 16,99 +++ Wiederbefüllbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZACK 20878 28,00 +++ Gut portionierbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Westmark 65172260 7,99 +++ Wiederbefüllbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zeller Süßstoffspender 10,27 +++ Wiederbefüllbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gut & Günstig Süßstoffspender 4,90 ++ Gut portionierbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Huxol Süßstoffspender 4,50 ++ Gut portionierbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hermestas Mini Sweeteners 6,99 ++ Gut portionierbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Süßstoffspender Tests: