Das Wichtigste in Kürze
  • Segelmesser haben im Unterschied zu gewöhnlichen Taschenmessern einen Marlspieker und einen Schäkelöffner. Sie sind durch ihre Bauweise speziell für Arbeiten auf dem Segelboot geeignet.

1. Was ist der Vorteil einer feststellbaren Klinge?

Bei einer feststellbaren, oder auch arretierbaren Klinge wird verhindert, dass sie ungehindert aufspringen kann. Häufig sind an einem Segelmesser sowohl die Klinge als auch der Marlspieker feststellbar.

2. Wie erkennt man, ob Segelmesser besonders scharf sind?

Dies erkennt man besonderes an der Art der Klinge. Hierbei wird zwischen Messern mit oder ohne Wellenschliff unterschieden. Auch wenn die gezahnte Klinge einen zunächst schärferen Eindruck vermittelt, haben Messer mit einer glatten Klinge in verschiedenen Tests im Internet durchschnittlich besser abgeschnitten. Eine Mischung beider Klingen ist am besten. Zudem werden die wenigsten Messer mit der maximalen Schärfe geliefert und so sollte das Messer vor dem Benutzen noch einmal von Hand nachgeschärft werden.

3. Was ist eine Fangriemenöse?

Wenn man ein Segelmesser kaufen möchte, sollte man darauf achten, dass es eine Fangriemenöse hat. An einer solchen Öse kann ein Fangriemen angebracht werde, um das Messer zu sichern. Außerdem lässt es sich so zum Beispiel an einem Gürtel befestigen.

segelmesser-test