Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Schnurwasserwaage hilft dabei, eine Mauerschnur gerade auszurichten. Somit können sie optimal beim Bau von Mauern, Terrassen, Zäunen und mehr benutzt werden.

Schnurwasserwaage-Test

1. Wofür werden Schnurwasserwaagen verwendet?

Für Renovierungen und Baustellen werden viele unterschiedliche Werkzeuge angeboten. Damit alles gerade bleibt, werden Wasserwaagen verwendet. Davon gibt es verschiedene Modelle, wie die Laser-Wasserwaage oder die kleinen Schnurwasserwaagen.

Wie der Name es erkenntlich macht, kann eine Schnur-Wasserwaage dafür verwendet werden, eine Maurerschnur horizontal gerade auszurichten. Daher ist dieses Hilfsmittel im Mauerbau besonders wichtig. Allerdings können die kleinen Wasserwaagen laut gängigen Schnurwasserwaagen-Tests im Internet auch für den Bau von Terrassen, Zäunen und mehr benutzt werden.

Die Schnurwasserwaagen überzeugen besonders mit ihrer kleinen Größe. Dadurch können die meisten Modelle auch für das Ausrichten von besonders kleinen Gegenständen benutzt werden, falls eine gewöhnliche Wasserwaage dafür zu groß ist.

In der Tabelle unseres Schnurwasserwaagen-Vergleichs finden Sie verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller. Dazu gehören beispielsweise die Stanley-Schnurwasserwaage, die Stabila-Schnurwasserwaage und die Schnurwasserwaage von BMI.

2. Was sagen diverse Schnurwasserwaagen-Tests im Internet zur Anwendung?

Die Anwendung der Schnurwasserwaage ist relativ einfach und unkompliziert. Die Schnurwasserwaagen werden von Profis, aber auch von Hobby-Heimwerkern verwendet. Wenn Sie mit einer Schnurwasserwaage arbeiten wollen, muss zunächst die Maurerschnur gespannt werden. Anschließend kann die Schnurwasserwaage mit ihren Haken in die Schnur eingehängt werden. Nachfolgend ist es möglich, die Wasserwaage entlang der Schnur zu bewegen.

Die Schnurwasserwaage enthält ein kleines Rohr (auch Libelle genannt), welches mit Wasser gefüllt ist und eine Luftblase enthält. Damit können Sie überprüfen, ob die Schnur gerade ausgerichtet ist oder nicht. Dafür sollte sich die Luftblase in der Mitte befinden. Einige Schnurwasserwaagen eignen sich optimal dafür, kleine Gegenstände auszurichten. In diesem Fall muss die Waage auf den Gegenstand gestellt werden. Wenn sich die Luftblase in der Mitte der Libelle befindet, ist der Gegenstand gerade ausgerichtet.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Schnurwasserwaage optimal eingehängt werden kann. Das Einhängen sollte schnell und einfach gehen. Zudem sollte die Schnurwasserwaage nicht runterfallen, sollten Sie die Schnur berühren.

3. Was sind die wichtigsten Merkmale einer Schnurwasserwaage?

Wenn Sie eine Schnurwasserwaage kaufen möchten, müssen Sie beachten, dass die meisten Schnurwasserwaagen einzeln geliefert werden. Jedoch werden auch Schnurwasserwaagen-Sets angeboten, welche mehrere Schnurwasserwaagen enthalten oder mit Schnur geliefert werden.

Gängigen Schnurwasserwaagen-Tests im Internet zufolge werden die meisten Schnurwasserwaagen aus Kunststoff oder Aluminium hergestellt. Diese überzeugen mit einem besonders niedrigen Gewicht. Somit können Sie die Schnurwasserwaage problemlos transportieren. Die beste Schnurwasserwaage ermöglicht präzises und sauberes Arbeiten ohne Durchhängen der Schnur. Somit bleibt die Maurerschnur konstant gespannt.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Schnurwasserwaage Tests: