Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie den besten Picknickkorb kaufen wollen, entscheiden Sie sich für einen mit Geschirr gefüllten Picknickkorb statt eines leeren Picknickkorbs. Auf diese Weise haben Sie bereits die wichtigsten Gegenstände praktisch zusammengestellt zur Hand und Sie müssen nicht bei jedem Ausflug erst das Benötigte einzeln heraussuchen. Dabei bieten Ihnen die Hersteller Modelle mit einem Inhalt an, der für mindestens 2 Personen ausgerichtet ist. Wenn Sie Wert auf eine umfangreichere Ausstattung legen, finden Sie in unserem Picknickkorb-Vergleich auch Picknickkörbe für 4 Personen.

1. Verfügen Picknickkörbe über ein Kühlfach?

Um Speisen möglichst lange zu kühlen oder warmzuhalten, empfiehlt es sich, diese in einer spezifischen Isoliertasche aufzubewahren. Die Isolierung ist sowohl im Sommer als auch im Winter von Bedeutung, sodass viele Hersteller bereits Picknickkoffer mit einem integrierten Kühlfach anbieten. Diese sind vielfach mit einem Reißverschluss mit dem Korb verbunden und können in der Regel nach Wunsch herausgenommen werden, wie es auch in verschiedenen Picknickkorb-Tests im Internet hervorgehoben wird. Andere Modelle verfügen über eine separate Isoliertasche, die in den Picknickkorb passt, aber flexibel eingesetzt werden kann.

2. Gibt es auch Picknickkörbe speziell für Kinder?

Falls Sie einen Picknickkorb suchen, mit dem Kinder spielen können, bieten Ihnen die Hersteller Modelle an, die mit Geschirr aus Kunststoff ausgestattet und vielfach in kindlich-vielfältigen Farben gestaltet sind. Diese Picknickkörbe eignen sich in der Regel nicht für den richtigen Gebrauch, da das Geschirr unhandlich dafür ist. Sorgen Sie darüber hinaus dafür, dass Sie die Altersempfehlungen für das Spielzeug beachten, da darunter auch kleinteilige Sachen sein können, die von den Kindern eventuell verschluckt werden könnten.

3. Kann ein Picknickkorb auf dem Fahrrad transportiert werden?

Ein Picknickkorb passt vom Format her, ob rechteckig oder eher oval, grundsätzlich auf den Gepäckträger eines Fahrrads. Einzelne Modelle verfügen neben den festen Griffen auch über Tragegurte, womit Sie den Korb nach Wunsch am Rad zusätzlich befestigen können. Das Eigengewicht der Picknickkörbe variiert zwischen 2 und 5 kg. Dazu kommt natürlich noch das Gewicht der Speisen. Insgesamt lässt sich aber auch ein gefüllter Picknickkorb leicht von Hand tragen, da die vorhandenen Griffe robust und reißfest sind.

picknickkorb

Bildnachweise: Adobe Stock/BillionPhotos.com (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)