Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie Ihren Nagellack schonend und rückstandslos von Ihren Nägeln entfernen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Basislack zum Abziehen. In der Regel lässt sich ein Peel-off-Nagellack sogar unter Shellac verwenden.

1. Was ist ein Nagellack mit Peel-off-Effekt?

Nach dem Trocknen lässt sich ein Peel-off-Nagellack wie eine Folie abziehen. Die meisten Produkte aus unserem Peel-off-Nagellack-Vergleich härten unter einer UV-Lampe aus und halten für mehrere Tage bis Wochen. Für das Entfernen des Striplacs benötigen Sie weder schädliches Lösungsmittel noch einen Fräser. Daher sind viele Peel-off-Nagellacke oftmals sogar für Kinder geeignet. Wenn Sie kein UV-Lichtgerät besitzen, sollten Sie beim Peel-off-Nagellack-Kaufen darauf achten, dass das Produkt auch ohne UV-Licht trocknet.

2. Wie lange muss ein abziehbarer Nagellack trocknen?

Um nach dem Lackieren Ihrer Nägel möglichst schnell wieder einsatzbereit zu sein und das ganz ohne Patzer, ist bei der Anwendung des Peel-off-Nagellacks eine schnelle Trockenzeit entscheidend.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen ein Produkt aus gängigen Peel-off-Nagellack-Tests, das in maximal 120 Sekunden vollständig durchgetrocknet ist.

3. Was sagen gängige Peel-off-Nagellack-Tests im Internet über die Haltbarkeit?

Der beste Peel-off-Nagellack punktet mit einer besonders guten Deckkraft sowie einer langen Haltbarkeit. Bei letzterem kommt es jedoch vor allem auf die Beschaffenheit der eigenen Nägel an. Je trockener Ihr Naturnagel ist, desto länger haftet der Peel-off-Nagellack. Wir empfehlen Ihnen einen Nagellack zum Abziehen, der mindestens eine Woche hält.

Peel-off-Nagellack-Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Peel-off-Nagellack Tests: