Das Wichtigste in Kürze
  • Digitale Octo-LNBs für Astra, Hotbird und andere Satelliten nutzbar. Der Empfang ist abhängig von der jeweiligen Ausrichtung. Ebenfalls gängig für alle Octo-LNBs aus unserem Vergleich ist die Unterstützung der beiden Eingangsfrequenzen Low-Band und High-Band sowie der vertikalen und horizontalen Polarisation. Die besten Octo-LNBs weisen noch einen LTE-Filter zum Herausfiltern von Störsignalen durch Mobilfunk auf. Dieser kann bei Bedarf aber auch nachgerüstet werden.

1. Wie viele Geräte lassen sich an einen Octo-LNB anschließen?

Die Anschlüsse eines Octo-LNBs reichen für acht Teilnehmer. Jeder Empfänger belegt einen Anschluss am Octo-LNB. Wenn Sie Geräte mit Twin-Tuner verwenden, reduziert sich die Anzahl. Denn diese Geräte benötigen jeweils zwei Anschlüsse.

2. Kann man einen Octo-LNB an einen Multischalter anschließen?

Generell ermöglichen Multischalter das Verteilen des SAT-Signals an noch mehr Empfänger. Allerdings sind die gängigen Multiswitches nur mit Quad- bzw. Quattro-LNBs nutzbar. Daher müssen Sie sich entscheiden, ob Sie einen Octo-LNB oder einen Multischalter verwenden. Entscheiden Sie sich für die zweite Variante, müssen Sie einen Quattro-LNB oder Quad-LNB statt eines Octo-LNBs kaufen.

3. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Octo-LNB-Test durchgeführt?

Nein, bisher gibt es noch keinen Test von Octo-LNBs von der Stiftung Warentest. Lediglich diverse SAT-Receiver hat das Testinstitut bereits auf den Prüfstand gestellt.

octo-lnb-test