Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer Kletterwand haben Groß und Klein viel Spaß. Klettersteine mit Verdrehsicherung mindern die Unfallgefahr. Bei Griffen für die Kletterwand mit mitgeliefertem Befestigungsmaterial bauen Sie mit Leichtigkeit eine Spiel- und Abenteuerwand.

1. Welche Griffe für welchen Einsatz?

Bevor Sie Klettergriffe kaufen, schauen Sie, für welchen Zweck Sie sie benutzen. Vor allem für den Einsatz im Freien haben Tests im Internet für Klettergriffe gezeigt, dass die Wetterbeständigkeit sehr wichtig ist. Die Griffe sollen ihre Farbe behalten und nicht brüchig werden.

2. Ist eine Verdrehsicherung wichtig?

Die besten Klettergriffe verfügen über zwei Löcher. Die Bouldergriffe werden somit über zwei Schrauben fixiert und können sich bei Belastung nicht drehen. Im Klettergriff-Vergleich finden Sie noch einige Kriterien mehr, auf die Sie für eine tolle Kletterwand achten müssen.

3. Welche Griffformen und Griffgrößen?

Große Henkelgriffe eignen sich für Kinder, um einen festen Halt und Stand an der Kletterwand zu haben. Vor allem bei Spielwänden im Garten, wenn man feste Schuhe anhat, sind große Tritte von Vorteil. Für die ambitionierten Hobby-Sportler darf gerne auch mal eine kleine Leiste mit dabei sein.

Klettergriffe Test