Das Wichtigste in Kürze
  • Das beste Crashpad passt sich optimal an Ihren Bedarf und Ihre Kletterumgebung an. Laut verschiedenen Crashpad-Tests im Internet gibt es große und kleinere Modelle, die Ihnen eine große oder eine kleinere Landefläche bieten. Große Bouldermatten eignen sich daher ideal für Stürze aus größeren Höhen und kleinere für Stürze aus niedrigeren Höhen. Achten Sie beim Crashpad-Kauf darauf, dass Sie sich für das Modell entscheiden, das zu Ihrer Kletterumgebung passt.

1. Welche Arten von Crashpads gibt es?

Laut verschiedenen Crashpad-Vergleichen im Internet teilen sich die Bouldermatten in Burrito- und Taco-Crasphads auf. Dabei sind Burrito-Crashpads mit einem Falz ausgestattet, sodass Sie die Matte unkompliziert falten können. Jedoch besteht an dieser Stelle die Gefahr umzuknicken, wenn Sie versuchen, dort aufzustehen. Taco-Crashpads haben diesen Falz nicht, sodass Sie eine durchgängige Landefläche haben, jedoch sind sie teilweise sperriger zu transportieren. Sie können dieses Crashpad auch als Matratze verwenden.

2. Was erfahren Sie in Crashpad-Tests über den Transport?

Da sich die besten Boulder-Spots im unwegsamen Gelände befinden, spielt die Transportmöglichkeit eine große Rolle. Crashpads von Black Diamond verfügen beispielsweise über Rucksackträger, sodass Sie die Bouldermatte bequem auf dem Rücken tragen können. Crashpads von Mammut oder anderen Herstellern haben zudem einen Hüftgurt, sodass Sie sie noch bequemer über längere Zeit tragen können. Praktisch sind auch Crashpads aus Online Tests, die aufblasbar sind. In unsere Vergleichstabelle haben wir sie nicht aufgelistet, da sie gegenüber anderen Modellen eine geringere Dämpfungswirkung haben. Sie verstauen sie im Rucksack, da sie ein geringes Packmaß haben. Weiter gibt es Schulterträger, sodass Sie die Bouldermatte wie eine Umhängetasche transportieren können.

Crashpad-Test

Crashpads von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 10 Crashpads von 8 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Crashpads-Vergleich aus Marken wie Beal, Mantle, PETZL-ALTO-Crashpad, Mammut, Reivo, LACD, Ocun, Petzl. Mehr Informationen »

Welche Crashpads aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Mantle Crashpad. Für unschlagbare 349,00 Euro bietet das Crashpad die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welches Crashpad aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde das Mantle Crashpad von Kunden bewertet: 12-mal haben Käufer das Crashpad bewertet. Mehr Informationen »

Welches Crashpad aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Das Beal Jumbo Pad glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Das Crashpad hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Crashpads aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 3 der im Vergleich vorgestellten Crashpads. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Beal Jumbo Pad, Mantle Crashpad und PETZL-ALTO-Crashpad Mehr Informationen »

Welche Crashpads hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Crashpads-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Crashpads-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Beal Jumbo Pad, Mantle Crashpad, PETZL-ALTO-Crashpad, Mammut Cra­shia­no Pad, Mammut Slam, Reivo Boul­der­mat­te, LACD Spot­mas­ter , Ocun Paddy In­cu­ba­tor, Beal Air Light und Petzl Nimbo Mehr Informationen »

Welches Schlagwort ist für Interessenten an der Kategorie „Crashpads“ außerdem noch relevant?

Wer sich auf der Suche nach einem Crashpad-Modell befindet, für den ist möglicherweise auch das Schlagwort „Bouldermatte“ relevant. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Dämpfeigenschaft Vorteil des Crashpads Produkt anschauen
Beal Jumbo Pad 459,95 +++ Integrierter Schuhabstreifer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mantle Crashpad 349,00 +++ In zwei Richtungen aufklappbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PETZL-ALTO-Crashpad 270,00 +++ Knickfalte für besonders leichten Transport » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mammut Crashiano Pad 380,00 +++ Knickfalte für besonders leichten Transport » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mammut Slam 250,00 +++ Knickfalte für besonders leichten Transport » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Reivo Bouldermatte 879,00 +++ Besonders hochwertiges Material » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LACD Spotmaster 189,00 ++ Knickfalte für besonders leichten Transport » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ocun Paddy Incubator 399,95 ++ Knick- und faltbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beal Air Light 190,00 + Knickfalte für besonders leichten Transport » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Petzl Nimbo 69,99 - Geschützte Bodennähte » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Crashpad Tests: