Das Wichtigste in Kürze
  • Handkreissägen sind ideal für den gewerblichen Gebrauch auf der Baustelle oder für den Möbelbau, sie sind aber auch für den privaten Einsatz gut zu gebrauchen. Dank geringer Größe sind sie flexibler einsetzbar als eine Tischkreissäge.

handkreissäge mit führungsschiene test

1. Was ist beim Kauf einer Handkreissäge mit Führungsschiene wichtig?

Es gibt viele verschiedene Handkreissägen mit Schiene, doch bei allen sind die Leistung des Motors, die Schnitttiefe, das Gewicht und auch die Leerlaufdrehzahl relevante Kriterien, wenn Sie eine Handkreissäge mit Führungsschiene kaufen möchten.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Tauchsägen mit Führungsschiene, die an die Steckdose angeschlossen werden, mehr Leistung bringen als Akku-Tauchsägen mit Führungsschiene. Akkumodelle bieten dafür aber mehr Bewegungsfreiheit, denn Sie können unabhängig von Steckdosen arbeiten. Durchschnittlich laufen strombetriebene Tauchsägen mit Schiene mit etwa 1.200 Watt. Welche Leistung Sie benötigen, hängt vor allem davon ab, welche Materialien Sie bearbeiten möchten. Für viele ist ein Gerät mit 1.200 Watt ausreichend. Möchten Sie jedoch dickes Hartholz oder sogar stabile Werkstücke aus Metall bearbeiten, sollten Sie ein Modell mit 1.400 Watt oder mehr auswählen. Das bestätigen auch zahlreiche Tests zu Handkreissägen mit Führungsschiene im Internet.

Die Schnitttiefe gibt an, wie weit das Sägeblatt ins Material eindringen kann. Arbeiten Sie an dicken Balken, benötigen Sie entsprechend eine höhere Schnitttiefe, als wenn Sie nur dünne Fußleisten oder Rohre zusägen.

Tipp: Das Gewicht der Handkreissäge trägt maßgeblich zum Arbeitskomfort bei. Je weniger die Säge wiegt, desto weniger schnell verkrampft Ihre Hand bei der Arbeit und desto langsamer treten anderweitige Ermüdungserscheinungen in Hand und Arm auf.

Die Leerlaufdrehzahl wird stets nominell angegeben. Je höher dieser Wert ausfällt, desto schneller sägt die Handkreissäge. Praktisch ist eine Säge mit Führungsschiene und regelbarer Drehzahl. Dadurch können Sie die Geschwindigkeit optimal ans zu bearbeitende Material anpassen.

2. Sind Gehrungsschnitte mit jeder Handkreissäge möglich?

Tatsächlich ist das leider nicht der Fall. Die besten Handkreissägen mit Führungsschiene im Vergleich sind allerdings mit dieser Funktion ausgestattet. Mehr noch, denn sie besitzen außerdem die Hinterschnittfunktion. Diese ermöglicht es Ihnen, mit der Säge jeweils ein Grad mehr oder weniger zu sägen. Als Beispiel: Die Handkreissäge Ihrer Wahl sägt von 0° bis 45°. Mit Hinterschnittfunktion können Sie in einem Winkel von -1° bis 46° sägen. Praktisch ist das vor allem, wenn Sie im Modell- oder Möbelbau arbeiten. Denn mit dem Hinterschnitt können Sie ganz einfach eine negative Schräge an Verbundstellen sägen.

3. Wie wichtig ist die Schiene bei einer Handkreissäge mit Führungsschiene laut Tests im Internet?

Laut Tests zu Handkreissägen mit Führungsschiene ist eine Führungsschiene für die Handkreissäge vor allem dann wichtig, wenn Sie lange und präzise Schnitte sägen möchten. Dank der Schienen können Sie mühelos an der Schiene für Kreissägen entlang arbeiten, ohne dabei versehentlich Wellen zu schlagen oder nach erneutem Ansetzen Kerben ins Material zu sägen.

Selbst eine Mini-Handkreissäge lässt sich mit Führungsschiene nutzen, um einen möglichst sauberen und geraden Schnitt zu erreichen.

Alastair Johnson - Freebird sagt zu unserem Vergleichssieger

Mafell MT 55 cc MidiMAX
Mafell MT 55 cc MidiMAX Derzeit ab 593,81 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Größe des Sägeblattes 160 mm
Leerlaufdrehzahl +++
Lässt sich die Drehzahl der Mafell MT 55 cc MidiMAX Handkreissäge einstellen? Die Drehzahl der Mafell MT 55 cc MidiMAX Handkreissäge lässt sich, wie bei den meisten Modellen aus unserem Handkreissäge-mit-Führungshilfe-Vergleich, individuell einstellen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Handkreissäge mit Führungsschiene Tests: